Barney - Golf II R32

  • Habe ich bekommen. Ich schicke Dir später was.


    Ich war bei Olli zum TÜV, hat super geklappt. Alle anderen normalen TÜV-Stationen haben abgewunken. Die müssten zu viele Nachweise führen usw.


    Aktivkohle und SAI habe ich draußen und raus programmieren lassen.

  • Mach mal :thumbup:


    Bei mir gibt es leider nicht so schöne Neuigkeiten.


    Mein Lackierer hat angerufen mit dem Problem, dass er den alten Lack nicht vernünftig aus dem Motorraum bekommt. Den hatte ich ja vor etwa 10 Jahren selbst in der Garage lackiert und anscheinend war der Lack nie ganz hart geworden. Kein Ahnung warum... Sein Schleifmaterial setzt sich aber sofort zu. Das wäre noch nicht das Problem, aber ich möchte nicht, dass an unzugänglichen Stellen der alte Lack drauf bleibt.


    Zum Glück gibt es hier einen Betrieb, der mit Trockeis strahlen kann. Morgen haben wir zusammen einen Termin beim Auto. Wenn alles gut geht, kommt er mit seiner mobilen Strahlanlage zum Lackierer und macht es dort.


    Die olle Kiste entwickelt sich langsam zu einem Fass ohne Boden... :cursing:

  • Eigentlich sollte der vollkommen durchgetrocknet sein, ja. Vielleicht haben wir auch zu wenig Härter drin gehabt, obwohl wir alles ordentlich abgewogen hatten.


    Und doppelt blöd, dass ein Jahr später ein Lackierbetrieb einfach über den alten Lack drüberlackiert hat. Dem hätte das damals schon auffallen müssen, wenn er denn den alten Lack angeschliffen hätte. Das hat er leider versäumt. Deswegen kam der neuere Lack ja auch gleich wieder hoch.

  • Es gibt halt einen Point of no Return. Den habe ich bereits überschritten, deutlich überschritten... :D


    Heute war der Strahler da. Wenn das Wetter es hergibt wird der Golf vor die Lackierhalle gestellt und der Motorraum mit Trockeneis gestrahlt. Wahrscheinlich am Dienstag. So kommt der alte Lack auch aus der letzten Ecke raus.

  • Na warte mal ab, wenn du statt auf der couch, mit einem hocker vor dem frisch lackierten und macken freien motorraum sitzt, dann sind die qualen vergessen. Musst nur beim zusammenbau aufpassen, dass keine macken kommen.

  • Eigentlich haste recht.


    Aber zum Glück hält sich das mit der Quälerei ein wenig in Grenzen. Wenn ich mir überlege, ich müsste den Motorraum von Hand freiräumen, wie beim ersten Cleaning damals... Oje... :S


    Ich habe beschlossen, mir jetzt viel Zeit beim Zusammenbau zu lassen. Die Saison ist eh gelaufen. Die Vorderachse wird dann noch mit Sand gestrahlt und lackiert wenn der Wagen wieder bei mir ist.


    Schrauben macht im Sommer eh mehr Spaß als im Winter =)

  • Dann bin ich ja froh, dass ich nicht der Einzige bin :D


    Heute hat es endlich mit dem Strahlen geklappt. Der Lack ist prima raus gegangen und es gab keine großen bösen Überraschungen. Minimal Rost, aber augenscheinlich nichts Wildes.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!