Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-4 von insgesamt 4.

Mittwoch, 21. Mai 2003, 09:50

Forenbeitrag von: »jana.s«

hinterachsgetriebe mit haldexkupplung ansteuern

Mußt das Steuergerät nacgrüsten, aber dazu brauchst du ABS im Auto. Wofür brauchst den Allradantrieb?? Für die 1/4Meile? Dan reicht ein Schalter um ihn ein-bzw. auszuschalten. MfG

Montag, 12. Mai 2003, 21:47

Forenbeitrag von: »jana.s«

rechtskurven eine qual! auto eiert!!!

Warum hast den Sturz auf negativ 2,5 gestellt?? Ich kenn niemnaden der absichtlich sein Fahrverhalten in Richtung Beschissen stellt. Das würde mich jetzt echt mal interessieren... Leg mal den Sturz der Vorderräder ins möglichst positive und du wirst sehen das es dann auch weg ist das rubbeln. Die Wellen läßt du besser bei einem Tuner kürzen. Ich hab sie beim Salzi machen lassen und außer das es etwas sehr lang gedauert hat bin ich sehr zufrieden mit seiner Arbeit.

Samstag, 10. Mai 2003, 15:55

Forenbeitrag von: »jana.s«

rechtskurven eine qual! auto eiert!!!

@Hotte83 Mußt dir mal ne Welle zur Hand nehmen und sie dir mal genau anschauen, sprich das innere Gleichlaufgelenk. Das Stück was auf der Längsverzahnung der Gelenkwelle sitzt das drückt in den Getriebeflansch. Das drücken merkst du als rubbeln beim rechts fahren. Und durch die Spannung kann dann auch das Radlager zerdrückt werden. Oder warum meinst du bieten diverse Tuner das kürzen der Gelenkwellen an? Ich mußte sogar beide Wellen kürzen lassen und siehe da- Problem war wech....

Samstag, 10. Mai 2003, 14:57

Forenbeitrag von: »jana.s«

rechtskurven eine qual! auto eiert!!!

Das Problem mit dem rubbeln in rechts Kurven haben immer nur sehr tiefgelegte Golf 2 Und zwar drückt die Gelenkwellein den Gelenkflansch. Bei manchen Golf 2 ist es kaum oder nicht, wenn die Motor-Getrieb Einheit super vermittelt ist, aber das sind die wenigsten. Eigtl. hilft auf Dauer nur das kürzen der Gelenkwelle(n). MfG