Du bist nicht angemeldet.

Harti

Moderator & VIP-Member

  • »Harti« ist männlich
  • »Harti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 270

Registrierungsdatum: 2. März 2002

Wohnort: Heilbronn

Autos: Corrado VR6, Golf 2 Edition Blue (PF->PG->ABV->ABF!!)

1

Sonntag, 11. Januar 2015, 12:10

Harti - Golf GTI 16V Edition One

Los gehts, getreu dem Motto, neues Jahr, neues Fahrzeug.

Zum Fahrzeug selbst: Golf II GTI 16V Edition One, Modell vorm Facelift. Das heisst alte ZE, kleine Stosstangen. Natürlich noch einige Dinge die ebenfalls anders waren, aber das sind nur Kleinigkeiten.
Verbaut ist ein 16V PL mit 129 PS. Grosse KR Saugbrücke, viele Neuteile im Motorraum.
Innen EFH, EASP, ESSD, elektrische Recaros, Kopfstützen hinten und noch wirklich vieles mehr.
BBS RM, Gewindefahrwerk, Hartmann Komplettanlage runden den Aussenbereich ab.
Bekommen habe ich den Wagen von Jebus, der sich daran erinnerte, wie schön ich den Edition One als Modell mit kleinen Stosstangen finde. Inzwischen echt selten geworden. Vielen Dank nochmal an dieser Stelle.
Gekauft wurde der Wagen ohne TÜV aber mit Getriebeschaden. Das alte 2Y Leiden. Nun stand der Wagen schon lange in der Halle, kam doch das ein oder andere Projekt dazwischen.
Aber jetzt sollte es endlich losgehen!
Also Batterie angeklemmt, Schlüssel rum. Naturgemäss neigen Batterien mit der Zeit zur Selbstentladung. So auch diese.
Also Auto raus, überbrückt. Mit ein wenig murren sprang der Motor an.
So konnte es ja gut losgehen Richtung Werkstatt. Mit dem Winterwagen wurde der Golf dorthin geschleppt, Motor war zu dieser Zeit wieder aus.
Am Ziel wollte ich den Boliden nur eben mal in die Halle fahren, als sich der Motor beim erneuten Start sehr komisch anhörte.....
Motor aus, erneuter Versuch. Klappern aus dem Ventil- oder Kurbeltrieb.
OHA! Ölstandcheck: irgendwie zu flüssig...
Rauf damit auf die Hebebühne, Ölablassschraube raus. Da kam sie schon, die Mischung aus Wasser und Öl.
Ich hoffe an dieser Stelle das es nur der Ölkühler ist, der durchgefressen ist. Ansonsten wäre da noch die Zylinderkopfdichtung....

Das war sie also, die erste Bestandsaufnahme. Loch im Getriebe, Wasser im Öl. Reicht auch für den Anfang.
Aber ich möchte anmerken, das der Wagen von unten sonst echt super aussieht, nichts durch, Bremsleitungen noch super, Sättel hinten noch gut, alles top!!

Das heisst in den nächsten Wochen wird das Ölproblem behoben und das Getriebe gewechselt.
Originallook im Groben wieder herstellen, Kleinreparaturen usw.
Ich werde hier in unregelmässigen Abständen darüber berichten, ich freue mich auf Eure rege Teilnahme am Geschehen. Tips und Tricks absolut erwünscht!
Ziel ist es einfach einen schönen weiteren Golf 2 nach langer Pause wieder zum Leben zu erwecken. Am Ende natürlich mit neuem TÜV und toller Optik, ähnlich meinem Projekt G60 Edition One. Hier nochmals zur Erinnerung an den G60, der damalige Thread: Harti - Golf G60 Editon One

Und mal ernsthaft: Ein G60 Edition One ist schon selten, aber ein 16V Edition One mit kleinen Stosstangen, sieht man sowas noch fahren?
»Harti« hat folgende Bilder angehängt:
  • 10676177_559485097521695_5702307028630025653_n.jpg
  • 10847622_559484590855079_9149322679852667273_o.jpg
  • 10847622_559484594188412_5977130878020889025_o.jpg
  • 10847622_559484597521745_3749317668964396484_o.jpg
  • 10892025_559485117521693_525991643503735007_n.jpg
  • 1511050_559485130855025_3996740765983383068_n.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Harti« (11. Januar 2015, 12:12)


Eddie

Administrator & Webmaster

  • »Eddie« ist männlich

Beiträge: 5 174

Registrierungsdatum: 2. März 2002

Wohnort: Herxheim bei Landau

Autos: Golf II VR6 2,8 Edition One; Bora V6 4Motion

2

Sonntag, 11. Januar 2015, 12:27

:thumpup2:

Wie viele 2er sollens denn noch werden? :zwinker2:
Eddie - wolfsburg-edition webmaster
:] wolfsburg-edition.de /.info


www.MagicCars.de
  • Produkte von: maXXline, MAM-Felgen, Wiechers, Bilstein, Eibach, H&R, Spax, K.A.W., Sebring, , SRS-Tec, VAG-Com, ZF Sachs, Barracuda, Keskin, SCC Adapter- und Spurplatten, RH, Artec, Petzolds Pflegeprodukte, House of Kolor (Effektlacke)
  • Bremsenteile: Standardteile, Sportbremsscheiben (gelocht,geschlitzt), Brembo
  • sonstiges auf Anfrage
Einfach mal was Gutes tun . . .


Harti

Moderator & VIP-Member

  • »Harti« ist männlich
  • »Harti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 270

Registrierungsdatum: 2. März 2002

Wohnort: Heilbronn

Autos: Corrado VR6, Golf 2 Edition Blue (PF->PG->ABV->ABF!!)

3

Sonntag, 11. Januar 2015, 12:41

2er kann man nie genug haben!

  • »christian« ist männlich

Beiträge: 1 567

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

4

Sonntag, 11. Januar 2015, 12:52

der bleibt so nen bissl im originallook? aber nen bissl tiefer...

zweier sieht man nicht mehr wirklich viele im strassenbild

Harti

Moderator & VIP-Member

  • »Harti« ist männlich
  • »Harti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 270

Registrierungsdatum: 2. März 2002

Wohnort: Heilbronn

Autos: Corrado VR6, Golf 2 Edition Blue (PF->PG->ABV->ABF!!)

5

Sonntag, 11. Januar 2015, 13:02

Wenn er fertig ist, soll er bis auf die Tieferlegung aussen wieder original sein, samt Auspuffanlage, DSW, Blinker usw. Bis auf den Endtopf ist auch alles schon da. Wie ich die Kanäle der Bremsenluftkühlung befestige, muss ich noch sehen.
Jetzt muss ich aber zuerst die Ursache des Wassers im Öl suchen.

schlotfeger

Fortgeschrittener

  • »schlotfeger« ist männlich

Beiträge: 211

Registrierungsdatum: 22. April 2008

Wohnort: Bayern/Oberpfalz

Autos: Golf 2 GTi EdBlue & EdOne, Golf 3 16V, Passat 3C 2.0T Variant, Käfer 70´

6

Sonntag, 11. Januar 2015, 18:26

Also ich lese hier ja schon seit längerem hier im Forum mit (quasi Kategorie "stiller Mitleser"). Ich hab das Thema abonniert und freu mich schon drauf.
Vielleicht sollte ich mal meine 2er hier im Forum auch vorstellen? ?( Lust bekommt man schon sehr drauf... :thumbsup:
No Fuckin´ Airride KW Inside

100% Sauger, denn nur Tote müssen beatmet werden

Eddie

Administrator & Webmaster

  • »Eddie« ist männlich

Beiträge: 5 174

Registrierungsdatum: 2. März 2002

Wohnort: Herxheim bei Landau

Autos: Golf II VR6 2,8 Edition One; Bora V6 4Motion

7

Sonntag, 11. Januar 2015, 18:34

Also ich lese hier ja schon seit längerem hier im Forum mit (quasi Kategorie "stiller Mitleser"). Ich hab das Thema abonniert und freu mich schon drauf.
Vielleicht sollte ich mal meine 2er hier im Forum auch vorstellen? ?( Lust bekommt man schon sehr drauf... :thumbsup:


Na logisch :zwinker2: worauf wartest Du noch :wave:
Eddie - wolfsburg-edition webmaster
:] wolfsburg-edition.de /.info


www.MagicCars.de
  • Produkte von: maXXline, MAM-Felgen, Wiechers, Bilstein, Eibach, H&R, Spax, K.A.W., Sebring, , SRS-Tec, VAG-Com, ZF Sachs, Barracuda, Keskin, SCC Adapter- und Spurplatten, RH, Artec, Petzolds Pflegeprodukte, House of Kolor (Effektlacke)
  • Bremsenteile: Standardteile, Sportbremsscheiben (gelocht,geschlitzt), Brembo
  • sonstiges auf Anfrage
Einfach mal was Gutes tun . . .


vr6-henry

Moderator

  • »vr6-henry« ist männlich

Beiträge: 1 394

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Wohnort: NRW

Autos: Auto, Gokart, Hifi

8

Sonntag, 11. Januar 2015, 18:34

Harti,

die Frage ist wie viele 2er es überhaupt noch auf der Strasse gibt ? Gerade jetzt wo bald der Golf 8 schon in den Startlöchern steht.

Ein 16V Edition hat auf jeden Fall einen Seltenheitswert. Schön dass Teil, vorallem mitm blauen A - Brett :thumpup2:
Gruß
Henry

schrauber18

Anfänger

  • »schrauber18« ist männlich

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 1. Juni 2008

Wohnort: M

Autos: Golf 2-3

9

Sonntag, 11. Januar 2015, 21:05

krass! der ist ja mal wirklich selten. noch nie fotos von nem ed1 mit 16v drin gesehn..vorallem mit kleinen stoßstangen!

Harti

Moderator & VIP-Member

  • »Harti« ist männlich
  • »Harti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 270

Registrierungsdatum: 2. März 2002

Wohnort: Heilbronn

Autos: Corrado VR6, Golf 2 Edition Blue (PF->PG->ABV->ABF!!)

10

Montag, 12. Januar 2015, 21:16

So, heute abend hatte ich das ausserordentliche Glück das mir mein sympathischer Kollege helfen wollte (durfte, sollte, musste...;-) ) meinen hoffentlich defekten Ölkühler zu tauschen.

Also los gings: Kühlwasser abgelassen, Ölfilter weg, Ölkühler weg. Das war natürlich im Zeitraffer. Aber alles in allem hat das ganz gut geklappt.

Quasi fertig. Schön wärs. Nix ist fertig. Wir konnten testen wie wir wollten. Mittels Druckluft wurde getestet wo denn der alte Ölkühler undicht ist. Ist er aber nicht, also gabs nichts zu finden.

Eifrige Mitleser wissen jetzt wahrscheinlich was das heisst: Zylinderkopfdichtung. Da muss ich allerdings erstmal eine Nacht drüber schlafen. Ich werde berichten wie es mit dem 16 Ventiler weiter geht.
Anbei ein Bild des neuen Ölkühlers, sowie ein Bild des Getriebes. Richtig, das Loch ist nicht original. :-)
»Harti« hat folgende Bilder angehängt:
  • image.jpg
  • image.jpg

Harti

Moderator & VIP-Member

  • »Harti« ist männlich
  • »Harti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 270

Registrierungsdatum: 2. März 2002

Wohnort: Heilbronn

Autos: Corrado VR6, Golf 2 Edition Blue (PF->PG->ABV->ABF!!)

11

Montag, 2. Februar 2015, 20:59

Dont lose your head...

Tja Jungs, heute gings ein wenig weiter.

Um dem Wasser im Öl Problem auf die Schliche zu kommen habe ich Eben kurz den Kopf demontiert. Leider sieht die Kopfdichtung besser aus als gedacht. Jedoch sieht man deutlich das im zweiten Zylinder Wassereintrag vorhanden ist, die anderen drei sehen super aus.
Nun die Frage, wo kommts her? Doch die Dichtung und ich erkenns nicht, oder gibts andere Möglichkeiten?
Im Kopf was defekt? Im Block was durch? Beides glaub ich irgendwie nicht. Ich vermute ich erkenne den Defekt der Dichtung einfach nicht.

Was sagt Eure Erfahrung?

Danke, kopflose Grüsse..... :wave: :wallbang: :biggrin2: :zwinker2:
»Harti« hat folgende Bilder angehängt:
  • image.jpg
  • image.jpg
  • image.jpg
  • image.jpg
  • image.jpg
  • image.jpg
  • image.jpg

Hüpfi

Moderator

  • »Hüpfi« ist männlich

Beiträge: 1 173

Registrierungsdatum: 18. September 2003

Wohnort: Braunschweig <--> Wolfenbüttel

Autos: Edition One ABF - GTI Edition 35 - Golf 4 1.6 Generation Automatik :p - Jetta 2 1.6

12

Dienstag, 3. Februar 2015, 09:51

Hmm, am Kopf ist nichts zu sehen?
Mfg, der Hüpfi

:biggrin2: Während in Villariba noch geputzt wird, wird in Villabacho schon wieder gefeiert :biggrin2:

Harti

Moderator & VIP-Member

  • »Harti« ist männlich
  • »Harti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 270

Registrierungsdatum: 2. März 2002

Wohnort: Heilbronn

Autos: Corrado VR6, Golf 2 Edition Blue (PF->PG->ABV->ABF!!)

13

Dienstag, 3. Februar 2015, 21:36

Nicht direkt. Ich kenne allerdings auch den genauen Innenaufbau des Kopfes nicht. Ob da überhaupt ein Defekt entstehen kann, der Wasser in nur einem Zylinder zur Folge hätte.

HeLL2000

Schüler

  • »HeLL2000« ist männlich

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 26. Januar 2004

Wohnort: Fuldabrück

Autos: Golf 2 G60 Edition One, '88er Zubehör-Golf 2, Golf 5 GTI DSG, Sharan 2.0 TDI Highline

14

Dienstag, 3. Februar 2015, 21:47

Nicht dass ich da jetzt irgendwie Experte wäre, aber bei meinem G60 sah die Weichstoff-Metalldichtung vor 'nem halben Jahr auch "nur" so aufgequollen aus, hat aber für 'ne ordentliche Pfütze in Zylinder 4 gesorgt...



Der Golf GTi Edition One - Serienmäßig exclusiv!
Alles wissenswerte rund um den Golf GTi Edition One und mehr auf: www.EditionOne.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HeLL2000« (3. Februar 2015, 21:48)


oldschool2er

Fortgeschrittener

  • »oldschool2er« ist männlich

Beiträge: 398

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2008

Wohnort: Blankenburg/Harz

Autos: Golf 2 G60, Audi S4 B5

15

Dienstag, 3. Februar 2015, 23:04

Würde mich wundern, wenn bei einem g60 solch eine kopfdichtung verbaut wäre...
Die ist nur aus metalllagen.
Ein kopfdichtungsschaden ist in den seltensten fällen zu sehen, aber einen haarriss würde ich dennoch nicht ganz ausschließen. Hatte ich zwar noch nicht am 16v aber pumpe-düse schon zwei mal.

HeLL2000

Schüler

  • »HeLL2000« ist männlich

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 26. Januar 2004

Wohnort: Fuldabrück

Autos: Golf 2 G60 Edition One, '88er Zubehör-Golf 2, Golf 5 GTI DSG, Sharan 2.0 TDI Highline

16

Dienstag, 3. Februar 2015, 23:16

Würde mich wundern, wenn bei einem g60 solch eine kopfdichtung verbaut wäre...
Die ist nur aus metalllagen.

Die ist später geändert worden auf Metall-Lagen-Dichtung (nicht ohne Grund...). Hat mein Ersatzmotor z.B. auch.
Am Anfang sind aber auch beim G60 die Weichstoff-Metall-Dichtungen verbaut worden... Musst' mal ein bißchen zu googlen...
Der Golf GTi Edition One - Serienmäßig exclusiv!
Alles wissenswerte rund um den Golf GTi Edition One und mehr auf: www.EditionOne.de


Harti

Moderator & VIP-Member

  • »Harti« ist männlich
  • »Harti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 270

Registrierungsdatum: 2. März 2002

Wohnort: Heilbronn

Autos: Corrado VR6, Golf 2 Edition Blue (PF->PG->ABV->ABF!!)

17

Sonntag, 15. Februar 2015, 11:47

Nach langen Überlegungen, die natürlich zuerst reifen mussten, habe ich mich für folgende Vorgehensweise entschieden:

-Kopfdichtung wird gewechselt, natürlich mit allen Dichtungen die drumrum dazugehören.
-Kopf und Block wird ordentlich abgeschliffen, aber nicht zum planen gebracht.
-Kopfschrauben werde ich nicht erneuern
-Sollte das alles nicht fruchten werde ich überlegen was ich mit dem Fahrzeug unternehme.

Für den Ein oder Anderen sicher nicht die korrekte Vorgehensweise, für mich allerdings möchte ich so handhaben. Da ich den Wagen ja so gut wie nie fahren werde, möchte ich die Investitionen in Grenzen halten. Er sollte laufen, aber nicht um jeden Preis.
Also gestern mal eben die Dichtung eingebaut. Alles in allem einfach nur reine Schrauberei. Zuerst habe ich alle Krümmerstehbolzen Richtung Hosenrohr ausgebohrt und gegen neue gewechselt. Sind tatsächlich 4 Stück abgerissen beim Ausbau. Die zwei Guten habe ich dennoch mitgetauscht.
Etwas überraschend habe ich für jeden Schlauch und Stecker wieder das Gegenstück gefunden, nur drei Schrauben sind übrig (davon gehören zwei schonmal zur Zahnriemenabdeckung, die ich aber ohnehin zur Kontrolle noch nicht verbaut habe).
Nachdem alles verbaut war wurde flugs noch der Motor einmal per Hand durchgedreht, Wasser und Öl aufgefüllt und los gings.
Zuerst tat sich garnichts, der Anlasser rumpelte unmotiviert vor sich hin. Natürlich keimt da der Verdacht nach verstelllten Steuerzeiten auf, aber nach ein paar Minuten orgeln sprang der Wagen an.
Immer wieder ein toller Moment! Läuft also wieder. Die Hydros klackerten noch, er sägte im Leerlauf, aber er läuft.

Nach dem ersten Warmlauf stellte sich ein sägendes Standgas ein, dazu noch ein undichter Wasserflansch. Den werde ich tauschen. Dann kommt es mir so vor, als liefe der Zahnriemen etwas rauh, weiss Jemand auswendig wie der korrekt gespannt wird?
Entweder ist dazu noch meine Batterie ein wenig mau, oder aber Sie schafft es nicht den Motor in warmen Zustand ordentlich durchzudrehen, man könnte meinen er läuft warm etwas schwer. Leistung ist allerdings vorhanden.
Wie gehts weiter? Ich werde jetzt demnächst das Getriebe noch rasch tauschen, dann neues Benzin rein und eine grosse Runde fahren. Vorab muss ich das sägen des Motors noch abstellen und Zündung sowie Steuerzeiten nochmals kontrollieren. Und vor allem Öl und Wasser imAuge behalten. Bis jetzt siehts gut aus!

Weiter demnächst an dieser Stelle! :wave: :wave:

Hüpfi

Moderator

  • »Hüpfi« ist männlich

Beiträge: 1 173

Registrierungsdatum: 18. September 2003

Wohnort: Braunschweig <--> Wolfenbüttel

Autos: Edition One ABF - GTI Edition 35 - Golf 4 1.6 Generation Automatik :p - Jetta 2 1.6

18

Montag, 16. Februar 2015, 00:14

Zitat

Entweder ist dazu noch meine Batterie ein wenig mau, oder aber Sie schafft es nicht den Motor in warmen Zustand ordentlich durchzudrehen, man könnte meinen er läuft warm etwas schwer.


Steuerzeiten passen 100%ig?
Mfg, der Hüpfi

:biggrin2: Während in Villariba noch geputzt wird, wird in Villabacho schon wieder gefeiert :biggrin2:

HeLL2000

Schüler

  • »HeLL2000« ist männlich

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 26. Januar 2004

Wohnort: Fuldabrück

Autos: Golf 2 G60 Edition One, '88er Zubehör-Golf 2, Golf 5 GTI DSG, Sharan 2.0 TDI Highline

19

Montag, 16. Februar 2015, 09:14

Dann kommt es mir so vor, als liefe der Zahnriemen etwas rauh, weiss Jemand auswendig wie der korrekt gespannt wird?

Korrekt gespannt ist er meine ich, wenn er sich noch ca. 45-90° verdrehen lässt...
Der Golf GTi Edition One - Serienmäßig exclusiv!
Alles wissenswerte rund um den Golf GTi Edition One und mehr auf: www.EditionOne.de


Harti

Moderator & VIP-Member

  • »Harti« ist männlich
  • »Harti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 270

Registrierungsdatum: 2. März 2002

Wohnort: Heilbronn

Autos: Corrado VR6, Golf 2 Edition Blue (PF->PG->ABV->ABF!!)

20

Montag, 16. Februar 2015, 19:53

Steuerzeiten sind ja nur zwei Markierungen beim 16V, der Zündverteiler sitzt ja am Kopf. Oder habe ich einen Denkfehler? Die passen soweit, hab mir extra Zusatzmarkierungen gemacht.
Freut mich das nicht gleich die Schelte wegen den alten Schrauben kommt. :wave:
Ich meine die 90 Grad sind beim 8V, beim 16V ist das meines Wissens zu straff. Ich schau mal ins JHIMS Buch.

Retrostyler

Schüler

  • »Retrostyler« ist männlich

Beiträge: 145

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2009

Wohnort: Thüringen

Autos: Golf 2 im Aufbau , Golf 3 GTI im Originalzustand

21

Montag, 16. Februar 2015, 19:56

Ich habe bei meinem 16v eine halbautomatische Spannrolle. Diese regelt die Spannung.

MFG Marcel

schlotfeger

Fortgeschrittener

  • »schlotfeger« ist männlich

Beiträge: 211

Registrierungsdatum: 22. April 2008

Wohnort: Bayern/Oberpfalz

Autos: Golf 2 GTi EdBlue & EdOne, Golf 3 16V, Passat 3C 2.0T Variant, Käfer 70´

22

Montag, 16. Februar 2015, 20:25

Servus, also ich hab grad mal nachgelesen.
Zitat:
Keilriemen durch Drehen der Spannmutter mit Drehmomentschlüssel spannen.
Sollwert:
- neuer Keilriemen 8 Nm
- gelaufener Keilriemen 4 Nm





Einen Unterschied bei 8V oder 16V konnte ich nicht rauslesen oder finden ?(


Edit:
Sorry, hab grad bemerkt, dass ich das Bild etwas ungünstig gewählt bzw. markiert habe. Aber ich denke ihr wisst was ich meine?
Der Vollständigkeit wegen noch eine Ergänzung. Die Befestigungsschraube der Spannmutter wäre mit 30 Nm zum festziehen.
No Fuckin´ Airride KW Inside

100% Sauger, denn nur Tote müssen beatmet werden

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »schlotfeger« (16. Februar 2015, 20:36)


Harti

Moderator & VIP-Member

  • »Harti« ist männlich
  • »Harti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 270

Registrierungsdatum: 2. März 2002

Wohnort: Heilbronn

Autos: Corrado VR6, Golf 2 Edition Blue (PF->PG->ABV->ABF!!)

23

Montag, 16. Februar 2015, 21:06

Danke, ich meine den Zahnriemen.

schlotfeger

Fortgeschrittener

  • »schlotfeger« ist männlich

Beiträge: 211

Registrierungsdatum: 22. April 2008

Wohnort: Bayern/Oberpfalz

Autos: Golf 2 GTi EdBlue & EdOne, Golf 3 16V, Passat 3C 2.0T Variant, Käfer 70´

24

Montag, 16. Februar 2015, 21:25

Mei bin ich Hohl... :wallbang: :wallbang: Wer lesen kann, is klar im Vorteil!
Sorry für den Spam :sorry:

Beim Zahnriemen könnte ich dir nur mit den Skalenwert vom original Zahnriemenspannungsmesser VW210 dienen.
No Fuckin´ Airride KW Inside

100% Sauger, denn nur Tote müssen beatmet werden

Harti

Moderator & VIP-Member

  • »Harti« ist männlich
  • »Harti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 270

Registrierungsdatum: 2. März 2002

Wohnort: Heilbronn

Autos: Corrado VR6, Golf 2 Edition Blue (PF->PG->ABV->ABF!!)

25

Montag, 16. Februar 2015, 21:39

Wohl dem der dieses Gerät hat. Ich glaube ich vertraue einfach meinem Schrauberhirn....

HeLL2000

Schüler

  • »HeLL2000« ist männlich

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 26. Januar 2004

Wohnort: Fuldabrück

Autos: Golf 2 G60 Edition One, '88er Zubehör-Golf 2, Golf 5 GTI DSG, Sharan 2.0 TDI Highline

26

Montag, 16. Februar 2015, 21:53

Also ich hab grad nochmal im "So wird's gemacht - Buch" und im VW Reparaturleitfaden für den PL (und anschließend PG) nachgeschaut:

Im Buch - das auch den 16V inkludiert - wird keine Unterscheidung zwischen 8V oder 16V gemacht.
Zitat: "Der Zahnriemen muß sich mittig zwischen Nockenwellenrad und Zischenwellenrad mit dem Daumen und Zeigefinger gerade noch um 90° verdrehen lassen."
Muss aber nicht heißen, dass das wirklich gleich ist. An anderen Stellen im Buch merkt man, dass dort nicht unbedingt immer die größeren Motoren als Referenz genommen wurden...

Im Reparaturleitfaden steht es leider weniger hilfreich, wenn man kein VW Werkzeug zur Hand hat:
Zitat: "Zahnriemen spannen, dazu Spannrolle mit Mutterndreher (z.B. Matra V159) in Pfeilrichtung drehen. Skalenwert für VW 210: 13...14"
Dort setzt man also das Vorhandensein des VW 210 voraus...

Im Reparaturleitfaden vom PG steht im Übrigen der gleiche Satz mit den 90° wie im Swg-Buch...
Verdammt... :grumble:
Ich bin am Ende mit meinem Latein... :biggrin2:
Der Golf GTi Edition One - Serienmäßig exclusiv!
Alles wissenswerte rund um den Golf GTi Edition One und mehr auf: www.EditionOne.de


Harti

Moderator & VIP-Member

  • »Harti« ist männlich
  • »Harti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 270

Registrierungsdatum: 2. März 2002

Wohnort: Heilbronn

Autos: Corrado VR6, Golf 2 Edition Blue (PF->PG->ABV->ABF!!)

27

Freitag, 20. Februar 2015, 17:51

Hab den Riemen letztendlich einfach ein wenig "entspannt".
Mittlerweile wurden noch einige Kleinigkeiten erledigt. So wurde auf den original DSW Grill umgerüstet, den hatte ich noch da. Klarglasscheinwerfer und Blinker raus-originale rein. Ebenfalls im heimischen Fundus gefunden.
Die Griffleiste am Heckdeckel wurde durch eine lackierte ersetzt. Dann ist mir beim warmlaufenlassen noch ein undichter Wasserflansch negativ aufgefallen. Nach ersetzen des Selbigen hoffe ich auf nicht wiederkehrende Inkontinenz.
Kurz vor Schluss machte ich noch was, das Jedem gefällt: Der originale GTI 16V Schriftzug am Grill wurde montiert! Sieht gleich ganz anders aus.
Im nächsten Step werde ich das Lenkrad tauschen, ein Gamma3 einbauen und das Getriebe tauschen.

HeLL2000

Schüler

  • »HeLL2000« ist männlich

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 26. Januar 2004

Wohnort: Fuldabrück

Autos: Golf 2 G60 Edition One, '88er Zubehör-Golf 2, Golf 5 GTI DSG, Sharan 2.0 TDI Highline

28

Freitag, 20. Februar 2015, 18:44

Die Griffleiste am Heckdeckel wurde durch eine lackierte ersetzt.

Na, das ist aber nicht original OEM! :wave: :zwinker2:
Der Golf GTi Edition One - Serienmäßig exclusiv!
Alles wissenswerte rund um den Golf GTi Edition One und mehr auf: www.EditionOne.de


Harti

Moderator & VIP-Member

  • »Harti« ist männlich
  • »Harti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 270

Registrierungsdatum: 2. März 2002

Wohnort: Heilbronn

Autos: Corrado VR6, Golf 2 Edition Blue (PF->PG->ABV->ABF!!)

29

Freitag, 20. Februar 2015, 21:23

Ja ich weiss, aber leider weiss kaum ein anderer das das alte Edition One Modell die Leiste nicht lackiert hatte....
Ganz OEM wird der eh nicht. Wie heisst es heute: OEM Plus

Harti

Moderator & VIP-Member

  • »Harti« ist männlich
  • »Harti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 270

Registrierungsdatum: 2. März 2002

Wohnort: Heilbronn

Autos: Corrado VR6, Golf 2 Edition Blue (PF->PG->ABV->ABF!!)

30

Donnerstag, 3. Januar 2019, 16:35

Schon wieder ewig her das Ganze. Im Gegensatz zum G60 Edition One, gibts den 16V noch in meinem Bestand!

Nach dem Wechsel der ZKD habe ich den Wagen zu meinem K und KE Einstellprofessor gebracht! Der kennt sich echt gut aus. Steuerzeiten wurden gecheckt, eine ordentliche Grundeinstellung vorgenommen. Bevor der Golf da überhaupt hinfahren konnte, habe ich mit 6 Flaschen Bier und meiner Frau als Motivation gemeinsam mit der selbigen das Getriebe gewechselt. Um die dauerhafte 2Y Problematik zu umgehen, habe ich mich für ein CHE aus dem Golf 3 GTI entschieden. Das hatte ich ohnehin noch, die Übersetzungen sind recht ähnlich. Dadurch, das der gute Jebus (Vorbesitzer) das Problem öfter hatte, gingen echt alle Schrauben gut auf, und es gab tatsächlich keine (!!!) Probleme.

Nach den groben Arbeiten habe ich noch einige Kleinigkeiten erledigt, das unten angedrohte originale Lenkrad wurde montiert und als nettes Gimmick ein Gamma 3 mit Klinkenanschluss und passendem Radiorahmen montiert. Die wahren Kenner scharren sicherlich schon mit den Hufen, das Gamma 3 ist nämlich das falsche Radio, in dieses Auto gehört ein Gamma 2. Man möge es mir nachsehen, aber optisch passen beide echt gut.

Als ich nach all den Arbeiten zurück in die Halle gefahren bin ist das Auto direkt vorm Tor einfach ausgegangen und nicht mehr angesprungen....


Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Harti« (3. Januar 2019, 16:41)


Harti

Moderator & VIP-Member

  • »Harti« ist männlich
  • »Harti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 270

Registrierungsdatum: 2. März 2002

Wohnort: Heilbronn

Autos: Corrado VR6, Golf 2 Edition Blue (PF->PG->ABV->ABF!!)

31

Donnerstag, 3. Januar 2019, 17:01

Da ich allerdings keine weitere Zeit mehr hatte oder investieren wollte, wars das erst Mal. Auch weitere Startversuchwe blieben leider erfolglos, und das obwohl das Fahrzeug in der Halle auch noch umgestellt werden musste.

Ich glaube es war fast ein Jahr später, als ich mich der Sache annehmen wollte. Sprit kam an, es fehlte letztendlich am Zündfunken. Also klassische Fehlersuche, Spule gewechselt, ZAS überprüft. Es blieb eigentlich nur der Hallgeber im Zündverteiler übrig. Eigentlich... Ein neuer Verteiler war schnell beschafft, aber leider wollte der Golf nicht anspringen, trotz Zündfunken.

Da ich die Thematik nun einfach auch mal ordentlich angehen wollte, wurde der Golf in meine Werkstatt verbracht, in der ich auch schrauben kann. Und siehe da, mit etwas mehr Zeit wurde der Fehler letztendlich auch rasch gefunden. Ich hatte die Position des Verteilers natürlich markiert, und diese Markierung auch an den neuen Verteiler übernommen. Leider habe ich dabei in der Eile und im Halbdunkeln übersehen, das es zwei mögliche Montagepositionen am Block gibt. Darauf kam ich, als ich den Verteiler zum Test in beide Richtungen maximal verdreht habe. In einer Postion sprang der Golf dann tatsächlich an, lief aber nicht schön. Vom Gefühl her müsste der Verteiler noch weiter in diese Richtung gedreht werden, er war aber am Anschlag. Das brachte mich darauf, den Verteiler zu demontieren-und siehe da: Die beschriebende zweite Montageposition. Nach der korrekten Montage passte auch die Markierung wieder und juhu!! Der Wagen lief wieder! (Für die jungen Leute: Vong Zündzeitpunkt her war keine Niceigkeit)

In der Tat war die Freude gross, noch dazu der Beweis erbracht, das Hauruck Aktionen nicht immer von Erfolg gekrönt sind, sonst wäre mir der Fehler erst gar nicht passiert.
Ich glaube das ich in den 2 Jahren davor schon die Hartmannanlage gegen eine originale vom 16V gewechselt hatte, der grosse Spoiler vorne wurde auch schon montiert, so das nicht mehr viel an Arbeit übrig war.
Da ich noch eine originale ZV mit allen Teilen hatte, und die Nachrüst ZV samt Alarmanlage ohnehin ausgebaut werden sollte, habe ich die Gunst der Stunde genutzt und die originale ZV eingebaut. Samt Heckklappenverriegelung und Tankdeckel.
Ein Überholsatz fürs Schaltgestänge war auch bitter nötig und zügig verbaut. Diverse Kleinigekeiten wurden erledigt, so das nach all den Arbeiten wirklich nicht mehr viel auf der Liste steht.
Die Temperaturanzeige fürs Kühlwasser funktioniert nicht, der hintere Schriftzug (16V) gehört an die richtige Position, sicher habe ich noch das ein oder andere vergessen.

Der Golf fristete als weiterhin sein Dasein, bis es soweit war und ich aus meiner Schrauberhalle ausziehen musste.

Dazu sollte natürlich auch der Golf in seine neue Unterkunft gefahren werden. Soweit kam es aber gar nicht: Der Wagen springt mal wieder nicht an. Da ich aber keine Zeit hatte, und eine kurze Fehlersuche ergebnisslos blieb, steht er nun so in seiner Behausung.

Irgendwas ist immer, ich vermute nun eine defekte Benzinpumpe. Es bleibt spannend.

Das nur als kurze Zusammenfassung, im Zeitraffer.Ich mag das Fahrzeug dennoch, sieht einfach super aus, so ein Edition One mit kleinen Stossstangen.


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Harti« (3. Januar 2019, 18:27)


  • »christian« ist männlich

Beiträge: 1 567

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

32

Donnerstag, 3. Januar 2019, 19:59

schoenes auto

Hüpfi

Moderator

  • »Hüpfi« ist männlich

Beiträge: 1 173

Registrierungsdatum: 18. September 2003

Wohnort: Braunschweig <--> Wolfenbüttel

Autos: Edition One ABF - GTI Edition 35 - Golf 4 1.6 Generation Automatik :p - Jetta 2 1.6

33

Freitag, 4. Januar 2019, 09:33

Hauptsache er rennt wieder :-i
Mfg, der Hüpfi

:biggrin2: Während in Villariba noch geputzt wird, wird in Villabacho schon wieder gefeiert :biggrin2:

HeLL2000

Schüler

  • »HeLL2000« ist männlich

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 26. Januar 2004

Wohnort: Fuldabrück

Autos: Golf 2 G60 Edition One, '88er Zubehör-Golf 2, Golf 5 GTI DSG, Sharan 2.0 TDI Highline

34

Freitag, 11. Januar 2019, 13:50

Schön, dass du zumindest den 16V Edition One noch hast! :thumpup2:

Vielleicht magst du ja damit oder dem Edition Blue im Juli zum Treffen kommen, würde mich freuen! :wave:

Gruß,
Dierk
Der Golf GTi Edition One - Serienmäßig exclusiv!
Alles wissenswerte rund um den Golf GTi Edition One und mehr auf: www.EditionOne.de


Ähnliche Themen