Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Wolfsburg Edition Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

tobi20vturbo

Fortgeschrittener

  • »tobi20vturbo« ist männlich
  • »tobi20vturbo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 277

Registrierungsdatum: 2. April 2007

Wohnort: Zwischen Heidelberg und Darmstadt

Autos: Golf 2 20V Turbo (APX), Winterauto Volvo 480 Turbo

1

Donnerstag, 9. August 2007, 00:11

BMC Airbox und 1.8T 20V turbo ( 225 PS )

Moin zusammen,

hat jemand von euch eine BMC AIrbox bei besagtem Motor in gebrauch ?!

War die Tage mit nem bekannten aufm Leistungspruefstand und es wurden mehrer Läufe gemacht, die ersten mit der BMC airbox und die letzten ohne die Airbox. Das ergebnis fand ich ein wenig erschreckend, ohne die BMC box waren es glatte 10KW an mehrleistung ?!
Nun bin ich ein wenig am gruebeln was ich bei mir einbauen soll ... weil 10KW einfach mal so weniger sind schon recht viel finde ich, ueberlegung war nun einen Offenen Filter zu nehmen oder nen orginalen Kasten mit ner platte drinne, hat da vlt jemand erfahrungen was die so an leistung schlucken ?!

THX

Gruß!

Tobi
Ladedruck und Spaß dabei :D

S-Tec

Fortgeschrittener

  • »S-Tec« ist männlich

Beiträge: 193

Registrierungsdatum: 28. Januar 2007

Wohnort: Nähe Ingolstadt

Autos: Audi S3 & A3 TDI

2

Donnerstag, 9. August 2007, 00:30

Ist leider nix neues. Die Box verwirbelt den angesaugten Luftstrom und bringt den Luftmassenmesserwert durcheinander. Ich hatte mit BMC Box 10-15 Gramm weniger Luftmasse als mit Serienkasten.

Das beste ist meiner Meinung der Serienkasten mit K&N Matte und etwas optimiertem Ansaugweg zum Kasten.
Auch bei 400PS kein Problem.

tobi20vturbo

Fortgeschrittener

  • »tobi20vturbo« ist männlich
  • »tobi20vturbo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 277

Registrierungsdatum: 2. April 2007

Wohnort: Zwischen Heidelberg und Darmstadt

Autos: Golf 2 20V Turbo (APX), Winterauto Volvo 480 Turbo

3

Donnerstag, 9. August 2007, 00:33

Daran hatte ich auch gedacht ...
ein Serienkasten ausm TT ( o.a. ) nehmen da ne K&N oder Green platte rein und nen ordentlichen Frischluftansaugschlauch an der unterseite rannmachen.

Fand ich halt krass das das wirklich soo viel ausmacht und die teile ja net wirklich billig sind ! :(

Gruß!
Ladedruck und Spaß dabei :D

4_motion

Anfänger

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 24. Januar 2006

4

Sonntag, 13. Januar 2008, 17:46

hallo
das das ist ja komisch...war die ansaugtemperatur beim 2 versuch mit bmc vielleicht höher? dadurch das der raum wärmer war? kann ich mir garnicht vorstellen das es so einen unterschied geben kann..was sagt denn bmc deutschland dazu? habt ihr mal gefragt?


gruß 4_motion
Guß 4_motion

tobi20vturbo

Fortgeschrittener

  • »tobi20vturbo« ist männlich
  • »tobi20vturbo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 277

Registrierungsdatum: 2. April 2007

Wohnort: Zwischen Heidelberg und Darmstadt

Autos: Golf 2 20V Turbo (APX), Winterauto Volvo 480 Turbo

5

Sonntag, 13. Januar 2008, 17:53

Moin,

nein die temp war bei den läufen immer gleich,
liegt wohl wirklich an der BMC airbox ansich das die halt fuer turbos ab ner gewisen PS klasse eine zu große restriiktion ist, zumal die Luft de zum LMM kommt auch nicht wirklich gefuehrt wird sondern recht verwirbelt da ankommt. Auch das die Luft in der Airbox 2 mal um 90° abgelenkt wird ( einmal wennse durch den Luftfilter geht das 2. mal am auslass der BMC ) wirkt denke ich mal nich foerderlich!

Nein mit BMC D hatte ich deswegen noch keinen kontakt, ich hab meine direkt wieder verkauft und habe mir nem großen Luftfilterkasten vom 3.2L TT eingebaut mit nem so lang wie moeglichen rohr vom Kasten zum LMM das die Luft ohne große verwirbelungen durch den LMM geht.

Gruß!
Ladedruck und Spaß dabei :D

Tij-Power

Anfänger

Beiträge: 41

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2007

Wohnort: Paderborn

Autos: Seat Leon

6

Montag, 14. Januar 2008, 16:17

Wenn es unbedingt etwas lauter sein soll, dann empfehle ich Dir den AEM Dryflow zu nehmen. Allerdings müsstest Du dann einen Kasten drum rum basteln...

tobi20vturbo

Fortgeschrittener

  • »tobi20vturbo« ist männlich
  • »tobi20vturbo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 277

Registrierungsdatum: 2. April 2007

Wohnort: Zwischen Heidelberg und Darmstadt

Autos: Golf 2 20V Turbo (APX), Winterauto Volvo 480 Turbo

7

Montag, 14. Januar 2008, 18:22

Also bei mir musses net lauter sein ^^

hab ja nun den originalen LUFIKA vom 3.2L TT drinne der ist schoen groß und bietet mit ner K&N Platte o.ä. drinne auch keine große restriktion beim durchfluss :o)

Schaut immoment so aus ....



und hat noch nen schoenes kleines grades stueck rohr zw. Kasten und LMM ;)

und ich weiss .. ich muesste alles mal saubermachen *duq

Gruß!

Tobi
Ladedruck und Spaß dabei :D

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »tobi20vturbo« (14. Januar 2008, 18:23)


4_motion

Anfänger

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 24. Januar 2006

8

Montag, 14. Januar 2008, 19:28

Zitat

Original von Tij-Power
Wenn es unbedingt etwas lauter sein soll, dann empfehle ich Dir den AEM Dryflow zu nehmen. Allerdings müsstest Du dann einen Kasten drum rum basteln...



hallo
soll nicht wegen der lautstärke sein!!! sondern soll leistungsverluste durch orig kasten verhindern


gruß 4_motion
Guß 4_motion

peng

Profi

  • »peng« ist männlich

Beiträge: 986

Registrierungsdatum: 5. März 2002

Wohnort: sonniger Süden

Autos: G4

9

Dienstag, 15. Januar 2008, 11:10

ich habe bis jetzt auch immer gute Erfahrungen mit den originalkästen gemacht, allein schon von der Filterfläche sind die Pilze meißtens kleiner, ein Pilz direkt am LMM ist auch meiner Erfahrung nach schlechter, wenn dann diese in den USA gerne genommenen cold air intakes, da kommt im Grunde ein Rohr an den LMM und der Filter sitzt vorne am Grill oder im Radkasten, dann aber einen Filter verwenden der gross genug ist, die meißten sind ja eher Mofafilter
hier ein Bsp.
"draußen ist´s kälter als nachts"

TouraneR

unregistriert

10

Samstag, 10. Januar 2009, 23:04

Kram das mal raus....
Was für eine BMC BoX sollte man bei 320PS fahren? Reicht die vom 225PSler aus? Kaltluftschlauch würde genau in Fartwind sitzen. Oder doch lieber einen Kasten?

tobi20vturbo

Fortgeschrittener

  • »tobi20vturbo« ist männlich
  • »tobi20vturbo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 277

Registrierungsdatum: 2. April 2007

Wohnort: Zwischen Heidelberg und Darmstadt

Autos: Golf 2 20V Turbo (APX), Winterauto Volvo 480 Turbo

11

Sonntag, 11. Januar 2009, 00:38

Moin,

bei was fuer einem Auto denn ? willste das teil in deinen W8 Stecken ?!

gruß!

Tobi
Ladedruck und Spaß dabei :D

TouraneR

unregistriert

12

Sonntag, 11. Januar 2009, 10:08

Ja,
wenn es was bringt. Im Netz, die BMW Fraktion schwört darauf, die anderen sagen der selbe misst wie jeder offene.

Was ist da nun zu halten? K&N Matte habich schon drin.

peng

Profi

  • »peng« ist männlich

Beiträge: 986

Registrierungsdatum: 5. März 2002

Wohnort: sonniger Süden

Autos: G4

13

Sonntag, 11. Januar 2009, 11:38

eindeutig den K&N

aber man kann es ja messen ob deiner überhaupt einen braucht, Unterdruckanzeige direkt hinter den Luftfiler , LMM . Dann messen mit original Matte , Messen ohne Filter aber mit Kasten und dann messen ohne Luftfilter und Kasten. wenn der fast kein Unterschied bringt ein anderer Luftfilter nix.
"draußen ist´s kälter als nachts"

ABF-lug

Fortgeschrittener

  • »ABF-lug« ist männlich

Beiträge: 363

Registrierungsdatum: 8. August 2008

Wohnort: BRB

Autos: Leon Copa Edition

14

Sonntag, 11. Januar 2009, 12:47

Zitat

Original von peng
eindeutig den K&N

aber man kann es ja messen ob deiner überhaupt einen braucht, Unterdruckanzeige direkt hinter den Luftfiler , LMM . Dann messen mit original Matte , Messen ohne Filter aber mit Kasten und dann messen ohne Luftfilter und Kasten. wenn der fast kein Unterschied bringt ein anderer Luftfilter nix.

Die Idee ist gut. Aber ich bezweifle das ein Meßinstrument alá die es zu Hauf bei Ebay gibt einen vernünftigen meßbaren und auswertbaren Wert ausspuckt.
>>>Gelbsucht<<<


peng

Profi

  • »peng« ist männlich

Beiträge: 986

Registrierungsdatum: 5. März 2002

Wohnort: sonniger Süden

Autos: G4

15

Sonntag, 11. Januar 2009, 19:28

geht in den Werkzeughandel, da gibts Druck bzw Unterdruckanzeigen für schmales Geld mit 1% Abweichung, sehen zwar scheisse aus aber funktionieren tadellos.
"draußen ist´s kälter als nachts"

G60Tuning

Anfänger

  • »G60Tuning« ist männlich

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 4. Juni 2007

Autos: Corrado 1,8T BAM

16

Donnerstag, 22. Januar 2009, 01:51

Bei meinem hab ich eine BMC Carbon Box dran !



Aber ich hab leider auch kein vergleich, da ich nie den Originalen drann hatte !
Was ich wohl sagen kann, das der mir öfter im Fehlerspeicher ab und zu mal "LMM Luftmasse zu hoch" anzeigt, keine Ahnung obs daran liegt.

Aber ein Originaler passt bei mir auch nicht mehr rein !

mr.b

Technik-Admin

  • »mr.b« ist männlich

Beiträge: 3 371

Registrierungsdatum: 28. November 2002

Wohnort: Niedersachsen

Autos: VW Jetta II 1.8T, Seat Exeo ST Sport 2.0 TDI

17

Donnerstag, 22. Januar 2009, 16:56

Habe den direkten Vergleich auf ner Rolle gesehen, gemessen wurde ein E30 von nem Bekannten. Motor in Serienzustand, gemessen einmal mit originalen Luftfilterkasten und dann einmal mit der besagten Box. Kein Unterschied zu messen. Gleicher Verlauf bei beiden Varianten.

Ich habe nen Raid Max Flow Filter drauf auf meinem APX, ist ähnlich wie die BMC. Auch direkt am LMM, habe aber keine Fehler im Speicher...