Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Wolfsburg Edition Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »luheuser« ist männlich
  • »luheuser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 726

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2004

Wohnort: Wiesbaden/München

Autos: 19E-299 Turbo, S4 B5, 4er GTI AUQ mit LPG,

81

Donnerstag, 18. März 2010, 10:02

du fährst doch aber noch die originalen pleuel, oder?


ja warum? nur mit ARP Pleuelschrauben und die Pleuel genau gewogen.
haben ist besser als brauchen

Scholz

Profi

  • »Scholz« ist männlich

Beiträge: 788

Registrierungsdatum: 13. Juli 2004

Wohnort: Berlin

Autos: Corrado 1.9 16V Turbo

82

Donnerstag, 18. März 2010, 10:15

also die 320PS bei 1.0 Bar Lu :rolleyes:
Christian fährt/fuhr genau das selbe Setup wie Du.
Bei 1.2 Bar mit Schüler Abstimmung waren auf dem Prüfstand glaube ich 296 PS. Nach der umfassenden Kopfbearbeitung und ABF Nockenwellen und Neuabstimmung von Thomas waren es auf dem Prüfstand knapp 350 PS bei 1.3 Bar.

Musste noch bischel was machen :D
Corrado 1.9 16VT mit BW EFR 7670 - If you are not breaking parts, you're not going fast enough
1000 PS und Bob Marley - gibt es etwas schöneres...?

  • »luheuser« ist männlich
  • »luheuser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 726

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2004

Wohnort: Wiesbaden/München

Autos: 19E-299 Turbo, S4 B5, 4er GTI AUQ mit LPG,

83

Donnerstag, 18. März 2010, 10:28

also die 320PS bei 1.0 Bar Lu :rolleyes:
Christian fährt/fuhr genau das selbe Setup wie Du.
Bei 1.2 Bar mit Schüler Abstimmung waren auf dem Prüfstand glaube ich 296 PS. Nach der umfassenden Kopfbearbeitung und ABF Nockenwellen und Neuabstimmung von Thomas waren es auf dem Prüfstand knapp 350 PS bei 1.3 Bar.

Musste noch bischel was machen :D


mit welchem Krümmer? mit welchem LLK? ich hatte 28grad Ansauglufttemperatur (direkt hinter LLK) bei 12grad Aussentemp und das bei 1,8bar Ladedruck :-i , das erreicht man NIEMALS auf einem Prüfstand :zwinker: mit was für einer Ansaugbrücke? S2 Brücke? schonmal die dünnen Kanäle gesehen ;) und mein Kopf ist auch massiv bearbeitet, die ventilsitze vom Einlass leicht nach aussen verlegt.

und selbst wenn, dann sind es meinet wegen "nur" 315ps, mir auch egal :-i das ding rennt wie hölle, nur muss ich dringend was mit der Abstimmung machen, entweder noch mal zum Zoran, oder direkt KDFI drauf schnallen :-z
haben ist besser als brauchen

Scholz

Profi

  • »Scholz« ist männlich

Beiträge: 788

Registrierungsdatum: 13. Juli 2004

Wohnort: Berlin

Autos: Corrado 1.9 16V Turbo

84

Donnerstag, 18. März 2010, 11:04

Er war aber vorher / nachher auf Prüfständen und richtet sich nicht nach "seinem" gefühl. Klasen Prüfstand schafft über 2.8 Bar.
Sein Kopf ist von einem wirklich sehr fähigen Mann gemacht worden, der nicht nur ein bischen die Sitze nach aussen verlegt, die "schlechte" S2 Brücke fährt Günni :) und das mit gt35 luftmassen.

1.3 Bar und 350Ps mit 2871r muss man erstmal schaffen. Du fährst doch noch mit KR Wellen, wie willst du da bei 1.0 Bar 320 PS erreichen ?

Nich bös gemeint Lu, aber realistisch bleiben. Wir haben uns doch beim Grillen immer über genau solche Angaben immer lustig gemacht ;) Wenn du nen Evo AMS Kopf mit 270cfm hättest, dann ja
Corrado 1.9 16VT mit BW EFR 7670 - If you are not breaking parts, you're not going fast enough
1000 PS und Bob Marley - gibt es etwas schöneres...?

SDI-Driver

Erleuchteter

  • »SDI-Driver« ist männlich

Beiträge: 3 105

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: Saarländer

Autos: W204.077, Golf III 4Motion

85

Donnerstag, 18. März 2010, 11:12

dicke 2E IMo :)

SDI

  • »luheuser« ist männlich
  • »luheuser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 726

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2004

Wohnort: Wiesbaden/München

Autos: 19E-299 Turbo, S4 B5, 4er GTI AUQ mit LPG,

86

Donnerstag, 18. März 2010, 11:55

ich fahr die 2 Auslasswellen, und da tut sich nicht mehr viel gegenüber ABF-wellen, mein Krümmer ist dann doch effektiver als der vom Christian (auch wenn seiner scheinbar überraschend gut ist)

Mein allererstes Setup vor 5 Jahren (GT2860rs, mieser LLK und mieses Flammrohr und "stangenchip") hat bei 0,8bar etwa 275ps gedrückt, und das mit einem gebläse was 60km/h simuliert.

Ich bin dafür das der Chritian mal eine Messung bei 1,0ar Ladedruck macht :-z


hast du dir mal die Kanäle von der S2 brücke angeschaut? die sind noch kleiner als die von der kleinsten 16v Brücke :D


was hälst du denn für eine Leistung bei 1,0bar für realistisch?

Im Sommer machen wir wieder ein "Bremsenfest" allerdings hier München, Termine werde nachreichen, kannst ja gern mit dem Lars zusammen kommen, dann können wir weiter am grill diskutieren und uns lustig machen :wink
haben ist besser als brauchen

Scholz

Profi

  • »Scholz« ist männlich

Beiträge: 788

Registrierungsdatum: 13. Juli 2004

Wohnort: Berlin

Autos: Corrado 1.9 16V Turbo

87

Donnerstag, 18. März 2010, 12:38

Du wirst dich wundern wieviel 0.5mm mehr Hub ausmachen.
Kanalgröße beim VW 16V denken 99% alle falsch. Die Kanäle sind schon Serie viel zu groß, oder warum machen die fähigen Motorenbauer lediglich bei den Kanälen die Winkel ;) Ich denke wir brauchen über Günnis Perfomance (und seiner S2 Brücke) nicht einmal Ansatzweise diskutieren ! Beim Sauger wäre das ein anderes Thema. Sitzringe, shrouding, Winkel und Ventilgröße, da stecken 90% der Performance.

Du wirst ca. 300 PS haben bei 1.0 Bar auf dem Prüfstand wo Christian war.

Marco hatte bei 0.6 Bar 269PS, und da mit einem Setup was eine erhebliche Nummer größer ist als deines.




Hendrik hatte 260 PS bei 5500 mit 0.9 Bar und 30°C Ansauglusttemp, ebenfalls mit einem besseren Setup


Diagramme kann ich gerne nachreichen, ich kann die Liste weiter führen. Ich weiß nicht warum dein Motor nun eine andere Welt sein soll zumal das Luft LLK Netz umgebaut als WLLK Netz bei Außentemp von über 20 Grad dir heiße Zeiten bereiten wird. Vom Prüfstandslauf mal ganz abgesehen.
Krümmer bringt bei deinem Setup nicht MEHRleistung sondern hält die Leistung einfach stabiler da weniger Verwirbelungen im oberen Drehzahlbereich. Dafür spricht Christians früher an.

Ich würde vorschlagen du kommst besser nach Berlin, hier ist ja genügend Los um Leistungen zu "vergleichen" :D


__________________
Corrado 1.9 16VT mit Precision 6262 - If you are not breaking parts, you're not going fast enough


1000 PS + Bob Marley - Gibt es was schöneres ?
Corrado 1.9 16VT mit BW EFR 7670 - If you are not breaking parts, you're not going fast enough
1000 PS und Bob Marley - gibt es etwas schöneres...?

  • »christian« ist männlich

Beiträge: 1 530

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

88

Donnerstag, 18. März 2010, 12:49

die angaben von scholz kommen schon hin. bei 1.3 bar mit annähernd serienzeugs hatte er 296 ps. etwas später auf dem gleichen prüfstand mit bearbeitung von kopf, krümmer (über 4 mm mehr durchmesser als serie über den gesamten kanal) und abgaskrümmer, 55er drosslklappe, 100 zeller und 70er anlage kam er dann auf 343 ps, ebenfalls bei 1.3 bar.

sicher, mein krümmer mag etwas einfacher sein und der llk ist auch mehr ein asienprodukt, aber ich glaube nicht, das das an der reinen motorleistung sooo viel ausmachen soll.

sicher, jeder prüfstand ist anders und bei dem wo ich war, soll das gebläse etwas klein sein. aber fahr auf den gleichen und dann weißt du mehr als solch rumorakel.

interessant wäre schon was bei dir wirklich raus kommt.

  • »luheuser« ist männlich
  • »luheuser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 726

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2004

Wohnort: Wiesbaden/München

Autos: 19E-299 Turbo, S4 B5, 4er GTI AUQ mit LPG,

89

Donnerstag, 18. März 2010, 14:06

@Scholzi, wir diskutieren hier also über 20ps? :tock: :wink ist nicht wirklich dein ernst :zwinker: Ich kann nur sagen wie meine Erfahrung sind und was ich bei MEINEM Auto gemessen habe und daraus ziehe ich Rückschlüsse auf die zu erwartende Leistung. 0,5mm mehr Hub ist nicht zu verachten , aber 6grad längere Einlassöffnung auch nicht ^^
selbst wenn ich nur 290ps bei 1,0bar hätte wäre mir das "fast" egal, das Auto muss Rennen und das tut es ziemlich gut, und das seit nahezu (gesamt) 50tkm :zwinker:

@Christian, so wie ich das sehe haben wir SEHR ähnlich Motoren, du hast ABF wellen, ich dafür ein besseren Krümmer und ein 76mm Flammrohr, zudem (wahrscheinlich) ein besseren LLK, somit sollten wir etwa auf dem selben stand sein. Ich denke das du mit 1,0bar ladedruck und deinem aktuellen Setup 315-320ps drückst...
Was für Düsen fährst du eigentlich?

aber sooooo sehr interessiert es mich nicht das ich 1200km fahrt in Kauf nehme um auf den selben Prüfstand zu fahren. :zwinker:

grundsätzlich wäre ein direkter Vergleich auf der Straße sicher interessant… :]

dennoch erinnere ich an dieser Stelle noch mal da ran das ich mehr Wert auf Fahrbarkeit lege als auf Spitzenleistung, denn was nützt mir eine Peakleistung von 400ps diese aber erst sehr spät anliegt aber auf der Rundstrecke unfahrbar ist =) dann lieber 350ps die wunderbar zu dosieren sind und einen saubere Linie erlauben :-i unterm strich ist man dann nämlich schneller :-D, zwar nicht auf der Bahn, aber dafür ist das Auto auch nicht gebaut :]
haben ist besser als brauchen

Scholz

Profi

  • »Scholz« ist männlich

Beiträge: 788

Registrierungsdatum: 13. Juli 2004

Wohnort: Berlin

Autos: Corrado 1.9 16V Turbo

90

Donnerstag, 18. März 2010, 14:36

Ne wir diskutieren hier über 20-30 PS die nur unter anderen Bedingungen bei deinem Setup zu erreichen wären.
Ich will gar nicht von deinem WLLk anfangen, das wäre die erste Baustelle. Dazu das geringe Wasservolumen usw
Scheer sagte mir Hub ist ihm wichtiger, nicht wann sondern wielang ;)

Die Spitzenleistung ist immer Ansichtssache, fährt man halt auf Drehzahl. Bringt mir nix wenn die Räder nur durchdrehen oder der Antriebsstrang reisst weil das Drehmoment so früh einsetzt.

Und bei den 50Tkm war ja auch mal ein Motorschaden dabei ;)
Corrado 1.9 16VT mit BW EFR 7670 - If you are not breaking parts, you're not going fast enough
1000 PS und Bob Marley - gibt es etwas schöneres...?

Stempfi

Anfänger

  • »Stempfi« ist männlich

Beiträge: 52

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Wohnort: Passau

Autos: Golf 2 1.8t

91

Donnerstag, 18. März 2010, 15:10

1. Glückwunsch zum Wägelchen ;) und das es wieder auf der Straße ist.
2. Da du jetzt in München bist ist gar nicht mehr so weit und man sieht sich vielleicht mal :wink oder fährt gemeinsam auf die Strecke falls ich meine Kiste irgentwann zum laufen griege ^^
3. Über was streitet ihr hier eigentlich schon wieder?

Mfg Stempfi
Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler, aus denen
man lernen kann, möglichst früh zu begehen. :-i
Winston Churchill
Stempfi - Golf 2 1.8t Roundrunner(Ringtool)

  • »luheuser« ist männlich
  • »luheuser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 726

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2004

Wohnort: Wiesbaden/München

Autos: 19E-299 Turbo, S4 B5, 4er GTI AUQ mit LPG,

92

Donnerstag, 18. März 2010, 15:16

Ne wir diskutieren hier über 20-30 PS die nur unter anderen Bedingungen bei deinem Setup zu erreichen wären.
Ich will gar nicht von deinem WLLk anfangen, das wäre die erste Baustelle. Dazu das geringe Wasservolumen usw
Scheer sagte mir Hub ist ihm wichtiger, nicht wann sondern wielang ;)
Die Spitzenleistung ist immer Ansichtssache, fährt man halt auf Drehzahl. Bringt mir nix wenn die Räder nur durchdrehen oder der Antriebsstrang reisst weil das Drehmoment so früh einsetzt.
Und bei den 50Tkm war ja auch mal ein Motorschaden dabei ;)



Ich denke die Gradzahl gibt auch an wie lange geöffnet ist;-)

Das mit dem W-LLK sehe ich anders, denn ich fahre länger als 50km am Stück und somit muss das System die ganze Zeit runter gekühlt werden, mehr Wassermasse wäre da kontraproduktiv denn das Gewicht würde ich nur mit schleppen, und das mehr Volumen würde ich im Laufe der Zeit auch aufheizen, in meinem Fall würde es höchstens Sinn machen einen größeren Wasserkühler zu verbauen um die Kühlfähigkeit zu erhöhen.
Aber das werde ich testen wenn es wärmer wird, bisher war ich überrascht wie gut das System funktioniert :-z
Ich meine mich zu erinnern das ich etwas über 5liter rein geschüttet habe.
Sicherlich ist mein W-llk nicht das Optimum, aber wie einige Seiten vorher schon geschrieben, ist das lediglich ein Test bzw. Prototyp. :zwinker:

Ich bin damals mal ohne Thermostat im Motorkühlkreislauf gefahren, auf der Bahn ist der Motor selbst unter Volllast bei 25grad aussentemp nicht auf über 70grad Wassertemp gekommen. Auf Grund dessen denke ich das mein 580mm Kühler für den LLK ausreicht :-i


es waren sogar 2 Motorschäden,
allerdings kennst du ja die Gründe warum sie verreckt sind, einer nach ca 40tkm in Hockenheim wegen zu leerem Tank und fehlendem Catchtank, und einer nach 500km weil ich scheinbar die falschen Anlaufscheiben verbaut habe :-a

Was für ein Wasservolumen fährst du, wie groß íst dein Wasserkühler?

Gruß Lu
haben ist besser als brauchen

  • »christian« ist männlich

Beiträge: 1 530

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

93

Donnerstag, 18. März 2010, 16:16

ein direkter vergleich wäre sicherlich interressant, aber ich fahre doch keine 1200 km für sowas extra nach münchen =)

wobei ein direkter vergelich für mich eher anchteilig ist, weil ich habe ja nur zwei räder, du vier.

ein 76er hosenrohr habe ich auch schon immer gehabt. mir ging es bei meinem motor eher um solide 300 ps die im alltag zu bewegen sind und das ist erreicht. für mehr ist mir der aufwand zu groß. wie viel unterschied ein wllk tatsächlich macht, keine ahnung, das können andere besser beurteilen, genauso die qualität von kopfbearbeitung, brücke...

ich fand halt nur deine leistungsschätzungen nicht so passend, wenn ich weiß, was bei meinem motor verbaut ist und was nachweißlich raus kam und scholz meinen motor ebenfalls kennt.

ansonsten sehe ich das hier auch nicht als streiterei an, sondern eher als gesunde diskussion, ohne beleidigungen oder ähnlichem, wie es bei anderen ausartet.

Scholz

Profi

  • »Scholz« ist männlich

Beiträge: 788

Registrierungsdatum: 13. Juli 2004

Wohnort: Berlin

Autos: Corrado 1.9 16V Turbo

94

Donnerstag, 18. März 2010, 16:18

An alle blabla Typen:
Ich kenne Lukas persönlcih schon länger und Lu, Christian und Ich diskutieren hier nur, was wir auch beim Grillen oder Party machen tun. Wenn euch Warmduschern das zu kalt ist geht ins Gaylord forum. Streiten tut ihr im Leben anscheinend ununterbrochen wenn ihr die fachliche Diskussion hier schon als Streit anseht :D

Zurück zum Thema:
Weil du auf dem Ring fahren wirst, und das auch bei hohen Außentemperaturen hast du bei wenig Wasser überhaupt keinen Vorteil. Das nimmt man für die Dragstrecke oder TimeAttack wo nur 1-2 min der Motor und damit das Ladeluftsystem belastet wird. Da spielt es keine Rolle ob wenig oder viel Wasser, bei längerer Fahrt hast du mit mehr Wasser ein längere Kühlleistung. Die UNI hannover hat da eine Studie gemacht zur Auslegung von WLLK. Weniger Wasser kühlt sich zwar schneller ab - heizt sich aber auch schneller auf unter Dauerlast - und das hast du wenn du Ring fährst. Muss man halt ausprobieren ob deinen 5L im Sommer reichen. Denke mit 10-15L wärst du bei deinem jetzigen Wasserkühler am besten dran.

Wann bist du denn mit deinem WLLK bei 25 Grad Außentemperatur gefahren ?

Mein System hat einen 20L Tank (Reserven kann man nie genug machen) und einen Kawasaki Motorrad Kühler (netzmaß ist 30x22x5cm), aber bei mir ist das ja ganz anders. Ich habe ja ein wassergekühltes Ladeluftrohr und das auch nur zur Unterstützung des Luft-Luft Systems.

Ich kenne halt keinen VW 16VT, du wärst der erste, der auf einem "wahrheitsgetreuen" Prüfstand mit dem 28er Lader bei 1.0 Bar echte 320-330 PS drückt. Schau mal ins Verdichterkennfeld wieviel Luftmasse/flow dein Motor dafür bewegen müsste !
Corrado 1.9 16VT mit BW EFR 7670 - If you are not breaking parts, you're not going fast enough
1000 PS und Bob Marley - gibt es etwas schöneres...?

SDI-Driver

Erleuchteter

  • »SDI-Driver« ist männlich

Beiträge: 3 105

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: Saarländer

Autos: W204.077, Golf III 4Motion

95

Donnerstag, 18. März 2010, 17:01

@Scholz: 20 Liter im WLLK Kühlkreislauf? 8o Heftig. Dafür ist der Kühler dann, sehr klein. Also nur wenn ich das richtig verstanden habe, dass der nur für den WLLK bzw das Rohr, ist. Da hättest etwas größeres wie zb. der Lu nehmen können. Er hat ja nen PKW-WK für den LLK drin.

Wenn ich das mal Vergleiche.

Lu hat nen größeren WLLKWK drin
Scholz hat das größere Volumen. KA was für nen Netz und ob überhaupt eins
Ich hab nen Steg/Platte WLLK Netz, nen kleineren WK als Lu, dafür Kupfer Messing, Kühlwasservolumen aber von allen 3 das geringste. Ihr macht mir ja ne Hoffnung :D. ich kann leider noch keine Werte von meinem Wagen beisteuern. Falls mein WLLKWK nicht reicht bleiben noch

A) Spal Lüfter auf WLLKWK (was ich eh mache)
B) Größeres WLLKWK Netz aus Kupfer Messing

Wenn ihr aber mal schaut, was im Mercedes C32 AMG für ein WLLKWK drin ist, inkl Netz, liegen wir alle nicht so schlecht.

Bester Weg wäre IMO

Netz WLLK: STEG/Platte
WLLKWK: Kupfer/Messing in größe in etwa wie bei Lu
Lüfter für den Fall, dass die Temperatur wirklich mal hochgehen sollte.


@Lu: Volumen ist gerade wieviel? ~ 3 Liter ?

SDI

1,6SR

Schüler

  • »1,6SR« ist männlich

Beiträge: 137

Registrierungsdatum: 9. März 2008

96

Donnerstag, 18. März 2010, 17:54

Der Lu ist doch Masch.bauer, der müsste das normal grob berechnen können, ist ja nur ein Wärmetauscher. Es ist doch so, dass es erstmal länger dauert eine große Menge Wasser aufzuheizen. Der Wärmeübergang von dem LLK Netz ins Wasser ist aber entscheidend und die Kühlleistung des Kühlers. Eine Variable, die ihr hier noch nicht genannt habt, ist doch wohl ganz entscheidend. Der Volumenstrom bzw. die Pumpenleistung für das ganze System. Was bringen mir 20 Liter Wasser die nicht adäquat zum Küler geführt werden.
Und der Vergleich mit den Anlagen aus der 1/4 Meile Scene ist doch voll daneben. Warum sollte man da Wasser nehmen? Die meisten Jungs, die ich bisher gesehen habe und deren Kisten für kurze Rennen eingesetzt werden nehmen da eher Trockeneis.

GRuß

Scholz

Profi

  • »Scholz« ist männlich

Beiträge: 788

Registrierungsdatum: 13. Juli 2004

Wohnort: Berlin

Autos: Corrado 1.9 16V Turbo

97

Donnerstag, 18. März 2010, 18:44

aha pures trockeneis... flieißt ja so gut. Wenn dann erkläre es richtig.
WLLk für Dragracing weil kurzzeitig selbst im Stand eine Effeziens von 110% erreicht werden kann. Das schafft kein Air/Air Netz.
Trockeissieb für die Stückchen ist standard in meinem Wassertank, du erzählst da nix neues. Meine Pumpe macht 36L/min. Ich verstehe schon ein wenig mehr davon
Corrado 1.9 16VT mit BW EFR 7670 - If you are not breaking parts, you're not going fast enough
1000 PS und Bob Marley - gibt es etwas schöneres...?

SDI-Driver

Erleuchteter

  • »SDI-Driver« ist männlich

Beiträge: 3 105

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: Saarländer

Autos: W204.077, Golf III 4Motion

98

Donnerstag, 18. März 2010, 19:07

*g* was hast du denn da für eine Pumpe dran gebaut :)

SDI

1,6SR

Schüler

  • »1,6SR« ist männlich

Beiträge: 137

Registrierungsdatum: 9. März 2008

99

Donnerstag, 18. März 2010, 19:18

Zitat

Trockeissieb für die Stückchen ist standard in meinem Wassertank, du
erzählst da nix neues. Meine Pumpe macht 36L/min. Ich verstehe schon
ein wenig mehr davon
Dann schreib doch dazu was deine Pumpe leistet. Ohne diese Angabe kann man lange hier rum Philosophieren.

  • »Golf2Turbodriver« ist männlich

Beiträge: 140

Registrierungsdatum: 29. Juli 2008

Wohnort: nähe Bamberg

Autos: Golf 2

100

Donnerstag, 18. März 2010, 19:21

Leute ich muss sagen sehr sehr schöne Diskussion da merkt man mal wieder wie jeder sein Zeugs vertritt. Da ich hier als Ausenstehender der die 3 nicht kennt auch nicht beurteilen kann wie ihre Dinger so laufen muss ich aber schonmal vorne weg sagen
das dem Lu sein Gefährt einsame Spitze ist. Manch andere müssen sich erstmal auf dem Weg dorthin bewegen.

Also auch von mir sehr sehr großes Lob :-i Vielleicht sieht man sich ja mal da München nicht allzu weit weg ist ....

Gruß und weiter so Diskutieren immer wieder Interessant

Stempfi

Anfänger

  • »Stempfi« ist männlich

Beiträge: 52

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Wohnort: Passau

Autos: Golf 2 1.8t

101

Donnerstag, 18. März 2010, 23:41

An alle blabla Typen:
Ich kenne Lukas persönlcih schon länger und Lu, Christian und Ich diskutieren hier nur, was wir auch beim Grillen oder Party machen tun. Wenn euch Warmduschern das zu kalt ist geht ins Gaylord forum. Streiten tut ihr im Leben anscheinend ununterbrochen wenn ihr die fachliche Diskussion hier schon als Streit anseht :D

Jetzt haste mich zum Weinen gebracht :-a . Will euch ja eure Diskusion nicht miesmachen ;) . Finde die Diskusionen über 20Ps aber völlig sinnfrei, den das haben manche Autos schon serie als Abweichung.

Zu der WLLK Diskusion. 3-4Liter reichen in Verbindung mit einem richtigen Kühler locker aus. Größeres Problem ist der Wärmeaustausch zwischen Ladeluft und Kühlernetz, hier ist wie SDI schon gesagt hat ein gutes Kühlernetz gefragt mit hoher Wärmeleitfähigkeit. Kleiner Vergleich: Mein Roller 70ccm wird mit 20cm*15cm*2cm Kühler selbst im Hochsommer nicht Wärmer als 50°C und hat eher eine höhere Wärmeabgabe als ein WLLK, selbst bei hohen Luftmassen, hier ist dann eher wieder die Wärmeabgabe das Problem...

Mfg Stempfi
Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler, aus denen
man lernen kann, möglichst früh zu begehen. :-i
Winston Churchill
Stempfi - Golf 2 1.8t Roundrunner(Ringtool)

Scholz

Profi

  • »Scholz« ist männlich

Beiträge: 788

Registrierungsdatum: 13. Juli 2004

Wohnort: Berlin

Autos: Corrado 1.9 16V Turbo

102

Freitag, 19. März 2010, 09:47

*g* was hast du denn da für eine Pumpe dran gebaut :)

SDI
Hab ich dir doch damals schon die info geschickt, ist eine Johnson aus dem Yachtbereich. Der WLLK ist aus einer Kawasaki (Motorrad ;) ) mit ordentlich Dampf. Sieht man auch am Netz, das ist ganz anders vom Aufbau als z.B. ein G60 Wasserkühler Netz. Ich fahre ja auch keinen WLLK im eigentlichen Sinne





@Blabla Stempfi
Dann heul nicht rum. 3-4 Liter reichen nie aus, du hast doch keine Ahnung. Wenn ich mit 400-670 PS am Rad in einem 4 Zylinder bei 28 Grad Außentemperatur rumfahre dann will ich sehen das 3-4 Liter reichen. Kommt immer auf dem Motor an
Corrado 1.9 16VT mit BW EFR 7670 - If you are not breaking parts, you're not going fast enough
1000 PS und Bob Marley - gibt es etwas schöneres...?

SDI-Driver

Erleuchteter

  • »SDI-Driver« ist männlich

Beiträge: 3 105

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: Saarländer

Autos: W204.077, Golf III 4Motion

103

Freitag, 19. März 2010, 10:05

Doh, der Name war noch drin. Hab ich damals auch woanders her gehört. Habs aber vergessen. Sorry :)

WLLK Netz was du meinst wird ggf nen "Ölnetz" sein :)

SDI

Scholz

Profi

  • »Scholz« ist männlich

Beiträge: 788

Registrierungsdatum: 13. Juli 2004

Wohnort: Berlin

Autos: Corrado 1.9 16V Turbo

104

Freitag, 19. März 2010, 12:31

Ich hab das Teil selber abgebaut und mir kam da so Wasser entgegen :D
btw. Gibt es neue Infos zum Netz ?

@Lu mach mal neue Bilder, oder besser 1-2 Onboard Videos
Corrado 1.9 16VT mit BW EFR 7670 - If you are not breaking parts, you're not going fast enough
1000 PS und Bob Marley - gibt es etwas schöneres...?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scholz« (19. März 2010, 12:37)


SDI-Driver

Erleuchteter

  • »SDI-Driver« ist männlich

Beiträge: 3 105

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: Saarländer

Autos: W204.077, Golf III 4Motion

105

Freitag, 19. März 2010, 12:53

Mit GPS :)

SDI

Stempfi

Anfänger

  • »Stempfi« ist männlich

Beiträge: 52

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Wohnort: Passau

Autos: Golf 2 1.8t

106

Freitag, 19. März 2010, 12:54

@Blabla Stempfi
Dann heul nicht rum. 3-4 Liter reichen nie aus, du hast doch keine Ahnung. Wenn ich mit 400-670 PS am Rad in einem 4 Zylinder bei 28 Grad Außentemperatur rumfahre dann will ich sehen das 3-4 Liter reichen. Kommt immer auf dem Motor an
Das Wort Ironie sagt dir wohl nichts. Wärmelehre hattest du scheinbar auch nicht im Physikunterricht?! Will aber Lu's Thread nicht Vollspammen also mach ich hier Schluss.

Mfg Stempfi
Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler, aus denen
man lernen kann, möglichst früh zu begehen. :-i
Winston Churchill
Stempfi - Golf 2 1.8t Roundrunner(Ringtool)

  • »luheuser« ist männlich
  • »luheuser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 726

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2004

Wohnort: Wiesbaden/München

Autos: 19E-299 Turbo, S4 B5, 4er GTI AUQ mit LPG,

107

Sonntag, 28. März 2010, 10:21

gestern bin ich mal 22km nach Tacho 250km/h DAUERHAFT gefahren (0,6bar Ladedruck), 17grad Aussentemp. hatte ich 33grad Ansaugtemp hinter dem LLK an der DK.

Wie sich das ganze auf der Nordschleife verhält wird sich evtl. an Ostern raus stellen :-i

Ich hoffe nur da die AHK für das Zugfahrzeug rechtzeitig kommt :(
haben ist besser als brauchen

Zerberus

Erleuchteter

  • »Zerberus« wurde gesperrt

Beiträge: 3 230

Registrierungsdatum: 6. März 2006

Wohnort: Im 3-Eck MA/HD/KA

Autos: im Moment läuft nix

108

Sonntag, 28. März 2010, 10:35

wo bitte kann man in D bei Tage 22km am Stück 250 fahren? :D

  • »luheuser« ist männlich
  • »luheuser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 726

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2004

Wohnort: Wiesbaden/München

Autos: 19E-299 Turbo, S4 B5, 4er GTI AUQ mit LPG,

109

Sonntag, 28. März 2010, 11:35

A92 München Richtung Wörth an der Isar, klingt komisch ist aber so, gestern war in dieser Richtung nahezu alles frei... :arsch:

ein kurzes Tempolimit gabs (glaub ich) :zwinker:
haben ist besser als brauchen

  • »luheuser« ist männlich
  • »luheuser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 726

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2004

Wohnort: Wiesbaden/München

Autos: 19E-299 Turbo, S4 B5, 4er GTI AUQ mit LPG,

111

Freitag, 2. April 2010, 12:51

Sicherheitsabstimmung, Drehzahllimit bei 6500U/min

haben ist besser als brauchen

TPunkt

Profi

  • »TPunkt« ist männlich

Beiträge: 1 206

Registrierungsdatum: 10. Januar 2005

Wohnort: H-Town

Autos: 2er 2.0, Carat 2.0

112

Freitag, 2. April 2010, 14:37

Geile Sache :thumbsup:

Das sieht bei deinem Wagen total entspannt aus, wenn ich da andere Turbos sehe ;)
:zwinker2:

Stempfi

Anfänger

  • »Stempfi« ist männlich

Beiträge: 52

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Wohnort: Passau

Autos: Golf 2 1.8t

113

Freitag, 2. April 2010, 16:47

Sieht schon gut schnell aus! Hast du Fahrwerksmäsig auch schon nachgebessert?

Mfg Stempfi
Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler, aus denen
man lernen kann, möglichst früh zu begehen. :-i
Winston Churchill
Stempfi - Golf 2 1.8t Roundrunner(Ringtool)

  • »luheuser« ist männlich
  • »luheuser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 726

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2004

Wohnort: Wiesbaden/München

Autos: 19E-299 Turbo, S4 B5, 4er GTI AUQ mit LPG,

114

Sonntag, 23. Mai 2010, 13:29

der Ladedruck kam, das Getriebe ging...

Wir schreiben Dienstagabend den 11.05 so ca 19Uhr. Die Jungs und ich wollten noch eine kleine "Kontrollfahrt" rund um den See machen.
Der Neo in seinem Rallye, ich im Syncro, 2 andere Kumpels mit ihren 2er v6 Einzelldrosselklappe und 3er r32 Cabrio, Miese ist wegen schon 3 einverleibten "Flaschenwürsten" bei mir mit gefahren...

da rund um den See ziemlich viel nur 30km/h ist freute ich mich umso mehr als das 70 Schild in der Dämmerung auftauchte... also "pedal to the metal".
plötzlich ein Riesen Schlag und massive Geräusche... Miese und ich sind wie blöd erschrocken, direkter Blick auf die Öldruckanzeige bestätigte. Motor läuft und scheinbar alles i.O. nach wenigen Sekunden legte sich ein leichter Duft von frischem Getriebeöl in unseren Hasen nieder...
Tja was soll ich sagen der Ladedruck kam und das Getriebe ging :patsch: :D

Knappe 30tkm hat es seit dem letzten Schaden gehalten, und wer mich kennt weiss das ich meine Material auch "auslaste" :D

Was wirklich im Getriebe die Fühler gestreckt hat weiß ich noch nicht, Vermutung geht aber Richtung Lager der Getriebeeingangswelle :whistling:

Das Auto wurde ank des ADAC zuverlässig von Österreich nach München gebracht.


--------------------------------------------------------------------


Gestern war es dann soweit... nach dem ich versuchte hatte aus eigener Kraft das Auto in die Werkstatt zu fahren und es im Prinzip nur gekracht hat wie Sau und es schläge getan hat das alles zu spät war, war klar," da hat der Herr Heuser mal wieder volle arbeitet geleistet" :D

Motor/Getriebe war gerade vom Auto "geschieden" worden, da kommt der Miese in die Halle, Quasi gerade rechtzeitig zur Schadensdiagnose :thumbsup:

und die sah dann nach abgebautem Getriebe so aus:







hier das Getriebe nach dem zerlegen:











wie man unschwer erkennen kann herrscht "leichter" Zahnausfall :xD:, leider habe ich nicht damit gerechnet das es die Getriebeglocke durch gehauen hat, mein Plan war eigentlich das entsprechende Zahnradpaar zu ersetzen und dann wieder alles zusammen zu bauen.
Nun musste ich aber die Entscheidung treffen ein Originales g60 Syncro Getriebe zu verbauen, auf den ersten Blick nicht sonderlich schlimm, es ist nur leider im Vergleich zu meinem vorher verbautem VERDAMMT kurz übersetzt... :thumbdown:

aber da der Syncro Antriebsstrang ehh nicht mehr lange verbaut sein wird und spätestens im Winter ein 4-Motion folgt ist das jetzt nicht ganz soo schlimm ;)

inzwischen ist aber nahezu fast alles wieder drin...

bis auf den Kopf, den hab ich auch runter genommen mit dem Ergebnis, Ventilführungen WEIT über die Verschleißgrenze ausgeschlagen, daher der Ölverbrauch...
Gestern ging noch der Kopf zum Motorenbauer und dann wird entschieden was passiert...
Denn ich habe 3 Köpfe zur Auswahl.
Ein Serien KR-Kopf, mein aktuellen massiv bearbeiteten mit den ausgeschlagenen Führungen und noch ein KR-Kopf welcher mit gut bearbeitet ist aber massive Klingelspuren ausweist welche in jedem Fall repariert werden müssen.
Nein spielt die Zeit eine nicht wichtige Rolle, wenn der Motorenbauer nun 6-8Wochen für einen der Köpfe braucht verbaue ich für den Rest der Saison den Serienkopf und lasse einen der Köpfe richtig bearbeiten...

wenn er es schneller hin bekommt soll er den besseren Kopf nehmen und entsprechend instand setzen, in jedem Fall sollen allerdings die Ventilsitze nach außen gelegt werden.

Achja, Ventilführung sind einige 100tkm dazu noch massiv gekürzt, der stammt noch aus Studentenzeiten war noch keine Kohle die Führungen machen zu lassen

so steht er im Augenblick in der Werkstatt.

TPunkt

Profi

  • »TPunkt« ist männlich

Beiträge: 1 206

Registrierungsdatum: 10. Januar 2005

Wohnort: H-Town

Autos: 2er 2.0, Carat 2.0

115

Sonntag, 23. Mai 2010, 22:09

Ich habe das schon im anderen besten Forum der Welt gelsen ;)
Böse Sache :thumbdown:

  • »luheuser« ist männlich
  • »luheuser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 726

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2004

Wohnort: Wiesbaden/München

Autos: 19E-299 Turbo, S4 B5, 4er GTI AUQ mit LPG,

116

Montag, 16. August 2010, 11:26

Auto läuft zuverlässig-> Clubslalom und Bergrennen

Das Auto läuft bisher ohne wirklichen defekte, außer einer defekten Lima (diode durchgebrannt) ist kein Schaden zu beklagen. :thumbsup:

Inzwischen nutze ich das Auto auch dafür wozu es von mir gebaut wurde..., leider bin ich noch keine Nordschleife gefahren, aber 2 ADAC Clubslalom bis her und in 2Wochen ein Bergrennen im Taunus werden gefahren :-)

hier mal eine mitfahrt gefilmt von einem Kumpel


das kurze Getriebe macht mehr Spaß als gedacht,dennoch ist der 1.gang definitiv VIEL zu kurz.


Leider musste ich auch feststellen das das W-llk bei meinen Ausfahrten im Voralpenland an die grenze gekommen ist, ich habe noch eine Option einen größeren Wasserkühler ein zu bauen, aber ich werde früher oder Später wieder auf ein "klassisches" Luft-Ladeluftkühler system.
Auf der Autobahn bin ich nach wie vor von dem W-llk überzeugt!!!! aber der nutzen-Aufwand steht inzwischen nicht mehr im richtigen Verhältnis... :-/

der stefan

Meister

  • »der stefan« ist männlich

Beiträge: 2 164

Registrierungsdatum: 16. Februar 2005

Wohnort: Lemförde

Autos: 19E 1,9l 20VG60

117

Montag, 16. August 2010, 13:23

Irgendwie scheinen die W-LLKs ja nicht das Gelbe vom Ei zu sein; SDI schmeisst seinen raus, du schmeisst deinen raus... ist doch schade um die Arbeit, normale LLKs sind doch zehntausendfach bewährt?!

  • »luheuser« ist männlich
  • »luheuser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 726

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2004

Wohnort: Wiesbaden/München

Autos: 19E-299 Turbo, S4 B5, 4er GTI AUQ mit LPG,

118

Montag, 16. August 2010, 13:31

naja, ich für meinen Zweck ist er nicht so das gelbe vom Ei, im Augenblick habe ich als Wasserkühler den Kühler vom 90ps verbaut, Ich werde wie schon erwähnt ein grösseren testen und dann schlussendlich eine Entscheidung fällen, ich denk aber nicht das sich noch mal extrem ändern wird...

was wirklich sau gut bei dem System ist, ist das Ansprechverhalten...!!! Nur halt thermisch auf Rundstrecke überlastet... ;-)
aber warten wir mal meine Tests weiter ab :-)

Für ein Autobahnauto wie z.B. vr6T im Passat wäre das System in meinen Augen DIE Lösung... :-)

easy_ci

Fortgeschrittener

  • »easy_ci« ist männlich

Beiträge: 270

Registrierungsdatum: 13. August 2006

Wohnort: Peckelsheim NRW

Autos: Golf II GTI G60 (ex ABF) ; Audi Coupé 2.3 20V Quattro (Typ89)

119

Montag, 16. August 2010, 20:16

Scheint ja ganz gut zu gehen... und zu stoppen :) Was hastn fürne Bremsanlage verbaut?

  • »luheuser« ist männlich
  • »luheuser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 726

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2004

Wohnort: Wiesbaden/München

Autos: 19E-299 Turbo, S4 B5, 4er GTI AUQ mit LPG,

120

Mittwoch, 1. September 2010, 16:42

Lu fährt den Berghoch

hier ein Innenraumvideo


da kann man schön sehen das ich im unteren Teil der Strecke noch "luft" hatte, auch schade das ich auf den Autobianchi aufgelaufen bin... :cursing:

wie üblich sieht es in dem Video VIEL langsamer aus als wirklich war... :thumbdown:

achja, gefahren wurde 0,95bar Ladedruck, mehr habe ICH mir nicht zu getrau.

dennoch eine wirklich sehr geile Erfahrung... bis auf den Limahalter hat alles gehalten... :thumbsup: