Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Wolfsburg Edition Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

metalCORE

Schüler

  • »metalCORE« ist männlich

Beiträge: 111

Registrierungsdatum: 11. August 2004

Wohnort: Bademeusel

Autos: VW Golf 2 GTI 16V-G60 im Aufbau

3 881

Samstag, 21. März 2009, 11:44

@Kate: ...was willst du zum Tial wissen? Die federstärke richtet sich nach den ladedrücken denen es standhalten soll - eine schwache feder wird bei hohen LD's dauerhaft offen stehen. bei nem 16V o.ä. wird das (ausser man baut den ganzen Block um) aber kein Thema sein. Über 1,5bar wird wohl keiner dauerhaft fahren, der das Ding im Alltag bewegt, oder...?

@FLH: ...zu den Anschlüssen beim K04: Eine "Absaugung" hat der nicht, das ist der Rücklauf. Die Gewindeangaben findest du, wenn du richtig suchst, bei diversen Quellen: So gibt es über Google einige GSeiten mit gewindenormen, auch kann der Suchbegriff "K04 oil inlett fitting" )oder je nachdem was du gerade suchst) helfen. Man sollte sich da zu helfen wissen wenn man einen Turbo aufbaut - das banalste ist, du suchst dir über ebay einfach einen kompl. Fitting-Kit, mit Öl-/Wasser-Leitungen und Anschlüssen...

PS: bei Garrett sind bis ca. GT35 die Wasseranschlüsse M14x1,5, vielleicht probierst du es mal damit... ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »metalCORE« (21. März 2009, 11:51)


FLH

Fortgeschrittener

  • »FLH« ist männlich

Beiträge: 551

Registrierungsdatum: 11. April 2006

Wohnort: Aschaffenburg

Autos: Golf 2 16VT (im Aufbau), Alltagsauto: Golf 4 1.6 (BCB), Golf 2 (GX), 1955er FLH Hydra- und 1973er FLH Electra-Glide

3 882

Samstag, 21. März 2009, 12:08

Zitat

Original von metalCORE
@FLH: ...zu den Anschlüssen beim K04: Eine "Absaugung" hat der nicht, das ist der Rücklauf. Die Gewindeangaben findest du, wenn du richtig suchst, bei diversen Quellen: So gibt es über Google einige GSeiten mit gewindenormen, auch kann der Suchbegriff "K04 oil inlett fitting" )oder je nachdem was du gerade suchst) helfen. Man sollte sich da zu helfen wissen wenn man einen Turbo aufbaut - das banalste ist, du suchst dir über ebay einfach einen kompl. Fitting-Kit, mit Öl-/Wasser-Leitungen und Anschlüssen...

PS: bei Garrett sind bis ca. GT35 die Wasseranschlüsse M14x1,5, vielleicht probierst du es mal damit... ;-)


Danke!
Bei mir ist das sehr wohl die Absaugung weil ich das Wasser am Block entnehme und hier wieder absauge (ZuWaPU) um es dann wieder über den Wärmetauscher dem normalen Kreislauf beizufügen.
...und auf Englisch hatte ich nicht gesucht - zugegeben... aber da steht auch nicht was ich suche.....
Ein Fitting-Kit wird´s aber nicht passend geben - sondern nur die Anschlüsse und das ist ja genau das was ich suche.....
Gruß
...weil Fliegen einfach geiler ist!


metalCORE

Schüler

  • »metalCORE« ist männlich

Beiträge: 111

Registrierungsdatum: 11. August 2004

Wohnort: Bademeusel

Autos: VW Golf 2 GTI 16V-G60 im Aufbau

3 883

Samstag, 21. März 2009, 13:39

...mir ist die Technik und die Reihenfolge deines Aufbaus nicht ganz klar (ich verwende nur eine EWP) aber soll wurscht sein, wir wissen ja beide was wir meinen.

Um nochmal den Hinweis auf ebay aufzugreifen: dort gibts diese Fittings mit konfektionierten Stahlflexleitungen ind diversen Längen - ich hab weltweit gesucht, viel billiger bekommst es net. Such mal bei ebay unter "kinugawa turbo" der kommt aus Japan, verschikt für max. 15 Euro VK weltweit und den kannst auch fragen wenn du was bestimmtes brauchst. Bis 150 Euro (so in der Drehe) bezhalt man seit Dez. letzten Jahres auch keine zollgebühren mehr...

FLH

Fortgeschrittener

  • »FLH« ist männlich

Beiträge: 551

Registrierungsdatum: 11. April 2006

Wohnort: Aschaffenburg

Autos: Golf 2 16VT (im Aufbau), Alltagsauto: Golf 4 1.6 (BCB), Golf 2 (GX), 1955er FLH Hydra- und 1973er FLH Electra-Glide

3 884

Samstag, 21. März 2009, 13:47

Danke nochmal - auch für diesen Hinweis.
Nur - damit wir uns nicht falsch verstehen: es geht mir NICHT darum das alles möglichst billig zu bekommen sondern es überhaupt zu erhalten und anstatt etwas umsonst (weil nicht passend) zu kaufen - für gute Qualität gebe ich auch gerne Geld aus...... bei mir gibt´s auch nichts "geschenkt".. :D
...und in 20min ist endlich Feierabend.....
Gruß
:wink
...weil Fliegen einfach geiler ist!


FRank-GTI

Meister

  • »FRank-GTI« ist männlich

Beiträge: 2 738

Registrierungsdatum: 16. Juni 2002

Wohnort: Berlin

Autos: Fire&Ice

3 885

Samstag, 21. März 2009, 14:18

Zitat

. Bis 150 Euro (so in der Drehe) bezhalt man seit Dez. letzten Jahres auch keine zollgebühren mehr...

das stimmt, aber die Einfuhrumsatzsteuer (19%) zahlst du ab Warenwert von ca 22€ immer noch ;)
Die Zollgebühr (ca 2-4%) sind da nichts dagegen...fallen viele darauf rein.

metalCORE

Schüler

  • »metalCORE« ist männlich

Beiträge: 111

Registrierungsdatum: 11. August 2004

Wohnort: Bademeusel

Autos: VW Golf 2 GTI 16V-G60 im Aufbau

3 886

Samstag, 21. März 2009, 16:10

...war ja nur ein Hinweis. Ich bestelle jedenfalls regelmäßig aus Japan und von der Quali könnten sich manch inländische Unternehmen eine Scheibe abschneiden...

Ich würde auch in D kaufen (wobei die Anzahl der Händler, wo es umfangreiche Auswahl an Teilen für Turboumbauten gibt, nicht soo groß ist) aber wenn ich mir die Preise hier und dort ansehe, nehme ich doch lieber den Stress mit dem Zoll und die Zusatzksoten in Kauf. Denn eine Rechfertigung, einen Öl-Restriktor für 20 Euro anzubieten, den ich auch für 5€ (umgerechnet) bekomme, sehe ich nicht. Und wenn man eine Liste mit mehreren Positionen hat, summiert sich das auf... :motz

kate*31

Anfänger

  • »kate*31« ist weiblich

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 25. August 2008

Autos: Corrado 16V T und mk3 GTI 20 Jahre

3 887

Samstag, 21. März 2009, 23:47

Zitat

Original von metalCORE
@Kate: ...was willst du zum Tial wissen? Die federstärke richtet sich nach den ladedrücken denen es standhalten soll - eine schwache feder wird bei hohen LD's dauerhaft offen stehen. bei nem 16V o.ä. wird das (ausser man baut den ganzen Block um) aber kein Thema sein. Über 1,5bar wird wohl keiner dauerhaft fahren, der das Ding im Alltag bewegt, oder...?

ok, aber genau das, welche Federn soll ich nehmen. Das stimmt, das richtet sich nach ladedruck..Es gibt verschiedenen Varianten von Federn. ich weiss welche Ladedruck ich haben werde (1,5 Bar). Ich baue 16V turbo mit Schmiedekolben und Schmiedepleuel..
Bei Kaufen von Tial Blow off soll ich schon angeben, welche federn ich möchte.. und hier ist schon das Problem, ich weiss das nicht, nur mein ladedruck kenne ich...
.
Was für Blow off habt iht eingebaut?
Ich habe auch gehört, das Tial gut ist, aber das kann ich nicht selbst einstellen wie z. B HKS mit Schraube?? Was meint ihr, was beser ist???

BettmanG60

Schüler

  • »BettmanG60« ist männlich

Beiträge: 74

Registrierungsdatum: 27. Juli 2008

Wohnort: Wohnhaft im Hochdruckgebiet

Autos: VW Golf 2 16VT, BMW e30 Cabrio 327i Turbo, BMW e30 328i Touring

3 888

Mittwoch, 25. März 2009, 10:44

Hi
ich habe da mal eine frage ich habe hir einen KKK26 lader
und kann noch einen KKK24 mit einem wellen bruch bekommen.
Jetzt meine frage kann man die abgasseite des 24 laders
mit dem verdichter seite des 26 laders montieren?
Und vor allem bringt das was das der Motor besser von untenrum kommt?


Hallo,

Du brauchst aber die Welle vom k24 um nen Hybridlader zu bauen, wenn der nen Wellenbruch hat kannst die nicht nutzen da die Abgasräder mit der Welle eine Einheit bilden! Nur das Verdichterrad ist Schraubbar!



MfG
Frischluftverdichter Motoren-Gott

  • »Golf2Turbodriver« ist männlich

Beiträge: 140

Registrierungsdatum: 29. Juli 2008

Wohnort: nähe Bamberg

Autos: Golf 2

3 889

Mittwoch, 25. März 2009, 21:31

Hallo,

steh grad vor dem Problem den Ladeluftkühler bei meinem 16V Turbo im Golf 2 unter zu bringen ohne das ich groß am Schloßträger rumschneiden muss.

Meine Frage jetzt wie habt ihr das Problem am bestens gelöst ? Welcher LLK außer Original G60 Rallye.

Hab die GL-Stoßstangen dran.

Vielleicht habt ihr Tips oder Bilder usw. :wink


Gruß

  • »christian« ist männlich

Beiträge: 1 529

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

3 890

Donnerstag, 26. März 2009, 09:57

ich habe mir extra winkel an den motorträger geschraubt und da den ladeluftkühler raufgesetzt und auch den wasserkühler. der letztere steht jetzt halt parallel zum schloßträger.

  • »Golf2Turbodriver« ist männlich

Beiträge: 140

Registrierungsdatum: 29. Juli 2008

Wohnort: nähe Bamberg

Autos: Golf 2

3 891

Donnerstag, 26. März 2009, 16:35

Mh ja aber 490.- Öcken das ist echt heftig das hätte ich bei meiner nächsten Ausbaustufe vielleicht eingebaut aber jetzt soll er erstmal laufen.

Sonst noch einen Tip ?

HendrikS

Fortgeschrittener

  • »HendrikS« ist männlich

Beiträge: 348

Registrierungsdatum: 22. September 2004

Wohnort: Frankfurt/Main

Autos: Golf 1 16VT mexicobeige // Ex:Polo Steilheck G40

3 892

Donnerstag, 26. März 2009, 18:27

Wenns billig sein soll, hol dir nen Sprinter. Da müssen sowieso Alukästen dran. Da kannste oben 1-2 Reihen wegnehmen, damit's passt.

Bei Interesse schreib ne PM! :wink
Gruss
Hendrik

Golf 1 16VT (2L, GT2876R, T25-EWG-44, 1.8bar, 420PS
VERKAUFT :crying2:
Rallye Golf G60 - "fast" original
------------------------
http://www.phatcars.de
------------------------

Sasha

Schüler

  • »Sasha« ist männlich

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 30. März 2006

Wohnort: Bodensee

Autos: Golf 2 1.8 16VT mit 4 Avus Halbschalen, golf 4 Tacho, Sidepipe, 3D Laminierungen, usw...

3 893

Donnerstag, 26. März 2009, 20:59

ich habe auch einen vom Sprinter und dann Alu kästen angeschweißt, würde fast sagen max. kühlfläche erreicht durch seine Größe und passt nahezu perfekt ^^..

sasha :thumbup:
16VT ich komme ^^...

MR Biturbo

Schüler

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2008

Autos: Audi 2,7 BT ;) VW 16VT ;)

3 894

Donnerstag, 26. März 2009, 20:59

Also Renault hat sehr geile LLK in ihren Autos verbaut ! :geil: habe schon einige gehabt ,, alle aus Alu Top maße usw... :-z



einfach mal bei Ebay schauen ... ;)

MR Biturbo

Schüler

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2008

Autos: Audi 2,7 BT ;) VW 16VT ;)

3 895

Donnerstag, 26. März 2009, 21:19

Einmal Renault Megane Turbo glaube ich ... und Laguna diesel , waren beide komplett aus alu ...

der megane turbo hatte sogar nen ordentlich grobes Kühlnetz !! das war echt TOP alle anderen Serienllk`s haben leider sehr feine Kühlnetzte , und somit steigt der gegendruck im drucksystem (Durchflusswiderstand) der LLK `s

nen Kumpel von mir arbeitet auch in ner Renault Bude :-i der bringt die mir dann immer mit :thumbsup:

kampfhamster

Anfänger

  • »kampfhamster« ist männlich

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 22. September 2008

Wohnort: Sollich

Autos: Oettinger Corrado mit 2,1 ltr 16V-G60

3 896

Donnerstag, 26. März 2009, 21:43

Das kann ich bestätigen.Der vom Renault Megane Turbo ist wirklich nicht verkehrt.

Dennoch ist der Tip von Neocramencer wirklich gut.Diesen LLK habe ich letztens für einen Kunden eingebaut.Und ich habe selber einen originalen Rallye zu liegen.Der Vergleich zeigte erhebliche Verbesserungen und er passt immer noch Plug&Play.

Er ist das Geld absolut wert.
www.willyswerkstatt.de.tl Nu en dan stap ik een paar Gunnis en Fritzes in de kont.

16v-alex

Schüler

  • »16v-alex« ist männlich

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 26. August 2003

Wohnort: Hameln

Autos: G2 16VT, Audi S4

3 897

Montag, 27. April 2009, 15:23

Moin,

am Wochenende ist mein Krümmer "gestorben". Wahrscheinlich war er schon länger undicht aber am Samstag hab ich ihn erst ausgebaut. Hat ganze 6000km gehalten. War wohl nix. Jetzt bin ich auf der Suche nach einem neuen Krümmer. Habt Ihr Vorschläge?

Gruß Alex
P.S. Flansch ist egal, würde aber gerne bei Gelegenheit auf GT28 umbauen....

  • »christian« ist männlich

Beiträge: 1 529

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

3 898

Montag, 27. April 2009, 15:39

wenn ich einen neuen kaufen müßte, würde ich den von luheuser bzw. wagner tuning nehmen. einziger nachteil daran ist, das die frischluftseite zur fahrerseite hin muß. daher bleibe ich dann lieber bei meinem gußkrümmer, aber vielleicht kommt da ja mal irgendwann noch ne alternative.

  • »Golf2Turbodriver« ist männlich

Beiträge: 140

Registrierungsdatum: 29. Juli 2008

Wohnort: nähe Bamberg

Autos: Golf 2

3 899

Donnerstag, 30. April 2009, 15:43

Hallo,

eine Frage zur Kurbelgehäuseentlüftung und zwar muss man immer bei einem 16V Turbo Umbau auf Basis KR einen Öl-Catch Tank verbauen oder kann man diese auch einfach im freien mit z.B. K&N Filter enden lassen ? Mal vom TÜV abgesehen würde es gehen oder saut mir die das ganze Öl raus?

  • »Neocramencer« ist männlich

Beiträge: 635

Registrierungsdatum: 16. August 2005

Wohnort: Oberstenfeld

Autos: Rallye Golf 2.5 Turbo - 4motion, Rallye Golf 16v HKS8550, Audi A4 3.0 TDI quattro

3 900

Donnerstag, 30. April 2009, 15:44

also bei meinem ersten umbau hats relativ viel rausgedrückt....


-- Rallye Golf 2.5l 5cyl. 4Motion mit Precisions PT6266 + Trijekt --

-- Rallye Golf 16v HKS8550 + Trijekt --

Alltagsfahrzeug: Audi A4 3.0 TDI quattro ;)

Benj

Fortgeschrittener

  • »Benj« ist männlich

Beiträge: 446

Registrierungsdatum: 28. April 2006

Wohnort: Steiermark-Ösiland

Autos: 19E-Turbo

3 901

Donnerstag, 30. April 2009, 20:36

Ich hatte den Block neu gehont und neue Ringe an den Kolben. Keine Probleme mit der Entlüftung.

Nur leichter Ölnebel am Filter.



mfg.
Der Unterschied zwischen einem Storch ist, dass beide Beine gleich lang sind.
Besonders der Rechte

16v-alex

Schüler

  • »16v-alex« ist männlich

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 26. August 2003

Wohnort: Hameln

Autos: G2 16VT, Audi S4

3 902

Dienstag, 5. Mai 2009, 10:12

Aus meiner KGE kommt kein Öl aber dafür sehr sehr viel Kondenswasser. Ich werde demnächst mal NUR noch lange Strecken fahren.

[EDIT]
Ich habe mir einen Gußkrümmer und einen GT2860RS bestellt...Erfahrungsberichte folgen!

  • »Calimero« ist männlich

Beiträge: 737

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2004

Wohnort: Regensburg

Autos: Golf II

3 903

Freitag, 8. Mai 2009, 10:06

Ich hab da mal ne Frage zur Zusatzbenzinpumpe:

Ich wollte die originale Pumpe im Tank mitbetreiben, geht das? Die ist ja schwächer als die Walbro und diese würdee durch die originale den Sprit ansaugen. "Bremst" das nicht die Durchflussmenge ab? Oder wird der Druck von der Zusatzpumpe dazuaddiert? Oder hab ich irgendwo nen Denkfehler?!?

  • »Golf2Turbodriver« ist männlich

Beiträge: 140

Registrierungsdatum: 29. Juli 2008

Wohnort: nähe Bamberg

Autos: Golf 2

3 904

Freitag, 8. Mai 2009, 10:24

Wenn du sie direkt hinter die ori. Intank Pumpe hängst bremst sie die Walbro aus.

Du müsstest von der ori. Intank in einen 1L Catchtank oder so gehen und von da mit der Walbro weiter.


Gruß

  • »Calimero« ist männlich

Beiträge: 737

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2004

Wohnort: Regensburg

Autos: Golf II

3 905

Freitag, 8. Mai 2009, 13:16

Catchtank hab ich den hier, das is kein Problem.

Super, dann sollte das so funzen, danke für die schnelle Antwort!

3v0

Anfänger

  • »3v0« ist männlich

Beiträge: 48

Registrierungsdatum: 2. Mai 2006

Wohnort: Kreis RE

Autos: Corrado 16VT

3 906

Samstag, 9. Mai 2009, 20:25

Pumpen

genau diesen Tank hab ich auch von EM
Wie schon gesagt Die Originale Benzin Pumpe fördert dann die ganze Zeit im kreis
und hat natürlich auch eine wesentlich höhere förderleistung da sie ja kein Druck aufbauen muss.
Und die Walbro benutze ich bei mir als druckpumpe.
Hab mal schnell eine Skizze gemacht wie ich den aufbau gemacht hab
P1 ori pumpe
P2 walbro <---(Diese hab ich Elektrisch einfach parallel zur ori Pumpe geschaltet am Sicherungskasten)
T1 Tank Hinten
T2 kleiner Tank Motorraum
und der rest sollte glaub ich klar sein.



PS
Dieses hat bis jetzt 900km perfekt geklappt ;)

  • »Calimero« ist männlich

Beiträge: 737

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2004

Wohnort: Regensburg

Autos: Golf II

3 907

Samstag, 9. Mai 2009, 23:01

Ja, so hätte ich es auch angeschlossen, aber den Catchtank hätte ich hinten direkt neben den Filter gemacht und direkt daneben halt die Walbro.

Also: Tank -> Originale Pumpe -> Catchtank -> Walbro -> Filter -> Einspritzleiste/Düsen - > einstellbarer Benzindruckregler -> zurück zum Catchtank - > Rücklauf in den Tank

3v0

Anfänger

  • »3v0« ist männlich

Beiträge: 48

Registrierungsdatum: 2. Mai 2006

Wohnort: Kreis RE

Autos: Corrado 16VT

3 908

Sonntag, 10. Mai 2009, 14:03

.

ist es eigentlich sinnvoll beim auspuffanlagenbau
den kat weiter nach hinten zu setzen um die
abgastemp. an der breitband sonde zu senken?

FRank-GTI

Meister

  • »FRank-GTI« ist männlich

Beiträge: 2 738

Registrierungsdatum: 16. Juni 2002

Wohnort: Berlin

Autos: Fire&Ice

3 909

Sonntag, 10. Mai 2009, 14:17

ja, auf jeden fall. jeder cm weg vom motor hilft.

  • »christian« ist männlich

Beiträge: 1 529

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

3 910

Montag, 11. Mai 2009, 17:14

da mein abgaskrümmer möglicherweise die engstelle meines motors bildet und sollte mir die leistung aufm prüfstand nicht ausreichen, ist geplant im winter einen anderen krümmer zu verbauen.

aktuell fahre ich den abgebildeten krümmer. welcher wäre nach heutigen möglichkeiten ideal? selber bauen kommt nicht in frage.

bedingungen wären folgende: absolut alltagstauglich, bedingungslos vollasttauglich auf der autobahn, keine rissbildung, t3 flansch, 45er innendurchmesser (bedingt durch die kopfbearbeitung), möglichst frühes ansprechverhalten bei gleichzeitig maximaler leistung, es sollte kein im hinterhof gebruzzel sein, edelstahl, die frischluftseite muß zur beifahrerseite zeigen

leider fällt der von luheuser raus auf grund der verdrehten montage des laders.




  • »Calimero« ist männlich

Beiträge: 737

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2004

Wohnort: Regensburg

Autos: Golf II

3 911

Montag, 11. Mai 2009, 17:31

Wie wärs mit dem hier? (4. von oben)

Ich hab nen ähnlichen St0ßaufladungskrümmer, aber meiner hat durchgehende Rohre, also nicht zusammengeschweißte Bögen. Hatte den von nem Ebay-User machen lassen, weiß aber nicht mehr von wem...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Calimero« (11. Mai 2009, 17:38)


  • »christian« ist männlich

Beiträge: 1 529

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

3 912

Montag, 11. Mai 2009, 17:33

das ist der von luheuser und der ist nur so nutzbar das die frischluftseite zur fahrerseite zeigt und damit fällt der raus, leider.

  • »Calimero« ist männlich

Beiträge: 737

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2004

Wohnort: Regensburg

Autos: Golf II

3 913

Montag, 11. Mai 2009, 17:37

Dieser macht was du brauchst, evtl. is das was für dich

Hab hier noch einen gefunden *klick*

Hier noch einer, bei dieser Firma hab ich selber auch schon eingekauft, sehr saubere Arbeit.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Calimero« (11. Mai 2009, 18:03)


  • »christian« ist männlich

Beiträge: 1 529

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

3 914

Montag, 11. Mai 2009, 18:10

bei der letzten firma kaufe ich nichts. die ist die xte umfirmierung unter gleicher anschrift und hat mich um 300 € beschissen. da zünde ich mein geld lieber an.

die anderen beiden fand ich auch, aber mich würden halt konkrete erfahrungen interssieren bzw. würde ich nur auf empfehlung kaufen, falls es mir so nicht reicht wie es jetzt ist.

Heizpack

Schüler

  • »Heizpack« ist männlich

Beiträge: 129

Registrierungsdatum: 6. August 2003

Wohnort: BerlinCity

Autos: Audi S2 Coupé

3 915

Montag, 11. Mai 2009, 20:05

bei der letzten firma kaufe ich nichts. die ist die xte umfirmierung unter gleicher anschrift und hat mich um 300 € beschissen. da zünde ich mein geld lieber an.

dazu kommt das dieser Herr viele gute und hochwertige Sachen schlecht kopieren lässt (in einem Land dessen geschriebene Sprache wir Europäer nicht einmal annähernd lesen könnten) und hier munter verscherbelt...

Was ist mir sowas hier? Ich weiss jetzt nicht wie der im inneren aussieht aber Gusskrümmer haben Stahlkrümmern ja meist etwas in der Haltbarkeit vorraus! Wäre zwar ein T25 Flansch aber Abgasseiten sind gar nicht so teuer...

The only way to get rid of a temptation is to yield to it.

  • »christian« ist männlich

Beiträge: 1 529

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

3 916

Dienstag, 12. Mai 2009, 09:23

der wäre ne alternative, aber erstmal steht noch ein anderes problem und der krümmer würde dann eh in die winterzeit rücken.

Typ3G60

Anfänger

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2005

3 917

Samstag, 16. Mai 2009, 01:36

naja was soll ich sagen in deinem fall kannst du nur das hier nehmen.....

wig-art


die bauen alles was du und wie du es willst. Auch aus Edelstahl Hiztebeständig bis 1100 C° und mit mega 4 in 1 Sammler.

Das ist auf Garantie kein China Schrott.

Bestes Beispiel ist der 1000 PS AME Polo oder der 5?? PS Corrado aus Berlin.

Sprich mal mit denen.
So soll´s sein.....

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Typ3G60« (16. Mai 2009, 02:15)


  • »luheuser« ist männlich

Beiträge: 726

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2004

Wohnort: Wiesbaden/München

Autos: 19E-299 Turbo, S4 B5, 4er GTI AUQ mit LPG,

3 918

Samstag, 16. Mai 2009, 08:50


wig-art
Sprich mal mit denen.


ich dachte du gehörst zu dem laden, bzw dir ist der Laden, oder stimmt das gar nicht?
haben ist besser als brauchen

  • »Calimero« ist männlich

Beiträge: 737

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2004

Wohnort: Regensburg

Autos: Golf II

3 919

Dienstag, 19. Mai 2009, 19:32

Frage zur Abgasführung:

Vom Abgasabgang am Turbo wollte ich mit 3" (76mm) direkt mit 90° nach unten gehen. Aber wenn ich den 90° Bogen an den Flansch halte würde das Hosenrohr ganz leicht "durch den BKV gehen".

Also müsste ich den Winkel des 90° Bogens auf der Flanschseite schräg anschneiden um unten wieder gerade herauszulaufen. Dabei entsteht jedoch eine Kante (praktisch da, wo der Bogen dann an den Flansch geschweißt würde. Ich hoffe ihr wisst was ich meine).

Macht das was? Wirkt sich das irgendwie negativ auf den Abgasstrom (Verwirbelungen) oder gar auf die Leistung aus?

  • »christian« ist männlich

Beiträge: 1 529

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

3 920

Mittwoch, 20. Mai 2009, 12:26

danke für die krümmervorschläge. ich werde das mal im hinterkopf behalten, aber der krümmeraustausch führt wieder zum anpassen von hosenrohr, ladedruckrohr und luftzufuhr, mal vom abstimmen ganz zu schweigen und dann wären vermutlich auch neue pleuel fällig. naja, zumidnest weiß ich, wo jetzt noch potential liegt, falls mal wieder ein "leistungsanfall" kommt.

ich würde den bogen nicht zu eng machen, weil sonst prallen die abgase ja mehr auf eine senkrechte wand im ersten hosenrohrbogen. kannste den rohranschluss nicht von der form her entsprechend anpassen?