Du bist nicht angemeldet.

Cozmo2010

Schüler

  • »Cozmo2010« ist männlich
  • »Cozmo2010« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 94

Registrierungsdatum: 1. Januar 2003

Wohnort: Hamburg

1

Sonntag, 27. Juni 2004, 13:10

Edelstahl Gruppe A einfahren

Hi,
sagt mal wie lange muss man so rechnen bis ne komplette Bastuck ab Kat eingefahren ist?
kann man so pauschal schlecht sagen...weiss ich aber mal so als anhaltspunkt meine ich!
kann man den Klang irgendwie beeiflussen, also besimmtge fahrweise in der einfahtszeit oder sowas ?

5ive

Anfänger

  • »5ive« ist männlich

Beiträge: 47

Registrierungsdatum: 18. Januar 2003

Wohnort: Mitten inner großen Stadt

Autos: Gutes Wetter: Zahnärztinnen Karre Schlechtes Wetter: Bahn!

2

Sonntag, 27. Juni 2004, 13:11

Ja immer vollgas und Fehlzündungen! :D
GO HARD OR GO HOME
Copyright by 5ive

Cozmo2010

Schüler

  • »Cozmo2010« ist männlich
  • »Cozmo2010« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 94

Registrierungsdatum: 1. Januar 2003

Wohnort: Hamburg

3

Sonntag, 27. Juni 2004, 13:38

Toller Tip...danke :-r

Tobideluxe

Fortgeschrittener

  • »Tobideluxe« ist männlich

Beiträge: 228

Registrierungsdatum: 20. November 2003

Wohnort: 92265 Edelsfeld

Autos: BMW E36 Compact M3 & Bora V5 Highline & Golf 1 Cabrio Genesis

4

Sonntag, 27. Juni 2004, 13:49

Was wolltest denn sonst hören? :-r

Cozmo2010

Schüler

  • »Cozmo2010« ist männlich
  • »Cozmo2010« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 94

Registrierungsdatum: 1. Januar 2003

Wohnort: Hamburg

5

Sonntag, 27. Juni 2004, 14:20

RE: Edelstahl Gruppe A einfahren

Zitat

Original von Cozmo2010

sagt mal wie lange muss man so rechnen bis ne komplette Bastuck ab Kat eingefahren ist?



das zum Beispiel

andreas

Profi

Beiträge: 776

Registrierungsdatum: 26. März 2002

6

Sonntag, 27. Juni 2004, 14:32

wie soll dir dies denn jemand pauschal sagen können?

hängt zum teil
von der leistung des motors ab,
was du so fährst,
ob viel autobahn bei zügigerer fahrt oder
viel stadtgekullere
die länge der strecken.

da musste schon genauer sagen wie du fährst.

eine legale anlage braucht auch wenn sie eingefahren ist immer etwas um warm zu werden und somit auf klang zu kommen.

TurboAlex

Fortgeschrittener

  • »TurboAlex« ist männlich

Beiträge: 429

Registrierungsdatum: 16. Mai 2003

Wohnort: Köln

7

Sonntag, 27. Juni 2004, 14:54

Ich denke mal so etwa 2000 bis 3000km. Ich hatte damals unter meinem Astra 16v eine neue Völkl Gruppe A. Sie wurde von Zeit zu Zeit immer lauter. Als sie c.a 3000km gelaufen hatte wurde sie nur noch langsam lauter. Das kommt aber mit dem Alter. :))

Und wenn sie abfällt dann wirds richtig laut (das alter halt :zwinker: )

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TurboAlex« (27. Juni 2004, 14:55)


8

Sonntag, 27. Juni 2004, 15:09

@Cozmo2010
Hoi
Meine Bastuck ist im gegensatz zur der vom Kg60 extrem leiste seine ist sowas von laut das ist echt wahnsinn aber der hat auch bei ihr alles rausgeblasen was so geht hat er zu mir gesagt immer voll stoff usw

Aber das komischste von allem ist ich habe keinen VSD nur ein durchgangs rohr bis zum MSD so hat mir eben der verkäufer das auto verkauft eingetragen ist sie leider auch nicht ist aber echt leise da wundert sich der kg60 immer darüber weil normaler weiße müste meine laut sein da ich ja einen Schalldämpfer weniger habe aber ist leider nicht so!

Und auf der Homepage von Bastuck steht drin das man das rohr ohne tüv bekommt

Jetzt stell ich mal meine frage
wie ist es den wenn ich jetzt zum tüv fahre und die db wärte einhalte? Bekomme ich das dan eingetragen?

MFG

Cozmo2010

Schüler

  • »Cozmo2010« ist männlich
  • »Cozmo2010« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 94

Registrierungsdatum: 1. Januar 2003

Wohnort: Hamburg

9

Sonntag, 27. Juni 2004, 15:56

einfach mal ausprobieren mit TÜV!
meine muss ich net eintragen weil EG-Genehmigung!

10

Sonntag, 27. Juni 2004, 16:03

@Cozmo2010
Naja ich habe halt ein teilegutachten da!
aber da steht nichts von dem ROHR drin ;)

Ich muß es mal versuchen!

Cozmo2010

Schüler

  • »Cozmo2010« ist männlich
  • »Cozmo2010« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 94

Registrierungsdatum: 1. Januar 2003

Wohnort: Hamburg

11

Sonntag, 27. Juni 2004, 16:26

ja kann sein...naja was solls...ich werde das aber so (legal) lassen...ist schon okay so...

12

Sonntag, 27. Juni 2004, 16:32

:tock: :tock: :tock:
Bei uns sagt einer in der berufsschule sagt das man mal mit dem Bunsenbrenner in den entopfreinhalten soll dann wird er lauter! ;)
:tock: :tock: :tock:

Aber nicht zulange sont wird er extrem laut :lol :lol :lol

spaceone

Schüler

  • »spaceone« ist männlich

Beiträge: 161

Registrierungsdatum: 2. März 2002

Wohnort: Hunteburg (Osnabrück)

Autos: -

13

Sonntag, 27. Juni 2004, 16:38

sicher kann man den Topf ausbrennen.. aber

1.) bei einer bastuck würde der ganze endtopf bunt anlaufen und somit haben die Tüv leute wieder was um sich dran aufzugeilen. ( denk ich zumindestens )
2.) Ist es total banane, ob man den Topf nun ausbrennt oder sich 20 Ersatzrohre drunterbaut. Wenn man bei einer db messung über den Wert in Fzg. Schein kommt, kann man´s vergessen. da hätt man sich auch sofort ne billige Anlage ohne Tüv kaufen können.
MEIN GOLF IST ZU VERKAUFEN !!


Jürgen,wir werden dich NIE Vergessen , du bleibst immer in Unserer Erinnerung
*30.08.1978
+25.09.2005

14

Sonntag, 27. Juni 2004, 16:44

@spaceone
ich finde das auch eine schwachsinnige idee

auserdem habe ich in meinem fahrzeugschein schon eine SORG auspuff anlage eingetragen
und bei mir steht im brief

Standgeräusch dB 88
Fahrgeräusch dB 77
so ist es beim kollegen eingetragen nur seine ist deutlich lauter

Cozmo2010

Schüler

  • »Cozmo2010« ist männlich
  • »Cozmo2010« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 94

Registrierungsdatum: 1. Januar 2003

Wohnort: Hamburg

15

Sonntag, 27. Juni 2004, 16:44

also ich werde mien teure anlage so lassen wie sie ist und einfach fajren und dann passt auch der klang denke ich...ist jetzt aber schon echt gut...(ca.3200 KM)

16

Sonntag, 27. Juni 2004, 16:47

@Cozmo2010
Must einfach mal den kg60 fragen. Der wird es dir erklären wie sie lauter wird

spaceone

Schüler

  • »spaceone« ist männlich

Beiträge: 161

Registrierungsdatum: 2. März 2002

Wohnort: Hunteburg (Osnabrück)

Autos: -

17

Sonntag, 27. Juni 2004, 16:50

Ich denke auch..
Meine Bastuck ist mittlerweile so "laut" geworden, das ich warscheinlich durch keine db Messung mehr durchkommen würde. ( hab die jetzt gute 3-4 Jahre ).

Mit einem passendem Motor vorne ist ne Bastuck fast immer "laut", meist sogar so "laut" , das es schon wieder illegal ist :rolleyes:
MEIN GOLF IST ZU VERKAUFEN !!


Jürgen,wir werden dich NIE Vergessen , du bleibst immer in Unserer Erinnerung
*30.08.1978
+25.09.2005

18

Sonntag, 27. Juni 2004, 16:58

Zitat

Mit einem passendem Motor vorne ist ne Bastuck fast immer "laut", meist sogar so "laut" , das es schon wieder illegal ist


Da hast du recht!

kg60

Profi

Beiträge: 1 057

Registrierungsdatum: 16. Januar 2003

Wohnort: baden-württenberg

Autos: Audi S4 2,7l Bi-Turbo, Corrado VR6 Turbo

19

Sonntag, 27. Juni 2004, 19:48

Genau die ist soo laut das ist schon zum kotzen :motz

denke mit nem sauger bekommst die nie so laut wie mit nem geladenen.
Fahr einfach mal öfters die bahn dann merkst schon obs was bringt.

Beim geladenen und 1,2Bar Druck sieht es da anders aus da glüht die Anlage fast bist zum MSD. Die komplette Anlage ist bei mir eher Braun / violett angelaufen.

Aber die fliegt raus :wink

AxelF

Fortgeschrittener

  • »AxelF« ist männlich

Beiträge: 226

Registrierungsdatum: 2. März 2002

Wohnort: Bostalsee

Autos: G2 Umbau VR6

20

Sonntag, 27. Juni 2004, 20:35

Also ich würd wahrscheinlich auch kein Messung bestehen. Aber is halt legal mit allen Dämpfern eingetragen.
Wenn ich auf der Autobahn war und etwas länger richtig Gas gegeben hab is das Teil die Hölle. Ich hab sie jetzt ca. 10Tkm drunter und jetzt is echt gut.

21

Sonntag, 27. Juni 2004, 22:29

@kg60
:wink
Tauschama?