300 ps mit 1.8t standfest-Welche Hardware?

  • warst du bei der abstimmung da neben bzw hast du unterlagen, die genau darlegen, daß dein stg von dr angepasst wurde und danach auch keiner mehr dranne war?


    nun, die anzeigen die du da hast, sind bis auf die öldrucksache (welches bestimmt ein zeiger war) nicht so dringend wie die , die fehlen: breitbandlambda und abgastemperatur. ohne sowas, bleibt es ein risiko.
    Wenn es ein Zeiger-Öldruck war, dann hat der auch keine Warnfunktion und ist somit nur etwas für den Beifahrer, der da dauerhaft raufschauen kann. Sowas kannst du also nur gebrauchen für das erste Anmachen, wo du in ruhe beim Schauen auf den Öldruck den Motor warm laufen lassen kannst.


    Wesentlich ist eine passende Abstimmung auf deinen Motor, da sollte auf keinen Fall gespart werden.

  • ...genau, und diese Abstimmung sollte dann später im Fahrbetrieb ohne jegliche Anzeigen funktionieren!


    Ich denk mal, der Haufen "Edelschrott" hat mal mit ner fehlenden Öldruck-, Abgastemperatur- und Ladedruckanzeige rein garnichts zu tun.


    Scheiß Abstimmung (einfach zu viel fürs Material) und das ist das Ergebnis, fertig.


    Bau den Motor wieder fachgerecht zusammen (oder lass in von einem Motorenbauer zusammenbauen) und lass in danach von nem Fachmann abstimmen, dann sollte das Material auch mit 320 PS klarkommen.

  • Quote

    ...genau, und diese Abstimmung sollte dann später im Fahrbetrieb ohne jegliche Anzeigen funktionieren!


    ne, im Gegenteil, denn im späteren Fahrbetrieb will man ja auch immer wissen, ob alles gerade funktioniert.
    Das ist ja der Sinn von Kontroll-Anzeigen, du baust dir ja den Airbag auch nicht nach der ersten Testfahrt wieder aus.

  • Mh, scheiß Abstimmung... möglich...., zu geringer Öldruck (vielleicht), zu Hohe Abgas bzw Brennraum temp.... und schon sind die Kolben fest ohne das die Pleuel dafür was können....


    Es wäre nicht verkehrt so einiges zu wissen.
    Denn überschnelle Schlüsse können wieder zu solch "EDELSCHROTT" führen.


    Und die Scheiß Abstimmung... wenn es denn eine war, hättest mit paar Anzeigewerten sehen können.
    Gesetz den Fall, man weiß wo die grenzen liegen.


  • Das hat damit nix zu tun. Das ist nur ne Notlösung um den Ladedruck nicht zu hoch gehen zu lassen bis er neu einzeln Abgestimmt wurde (kein Fertigsetup)



    SDi

  • ich würde auch den agu pleuel nicht vertrauen. wenn dann kaufen mit bestätigung, dass sie für eine bestimmte leistung ausreichen und gut


    verdichtung runternehmen würde ich nicht. ich würde den motor dann wieder so fahren, wie er original auch abgestimmt war, wenn du die software nicht nochmal ändern willst



    mfg

    POLO 6N2 1,8T 225PS+X


    Brembo 4Kolben Bremsanlage 323x28,Golf IV Recaros,TT Amaturenbrett,TT Tankdeckel,Auspuffanlage TT,Prototypen Xenon,8x17 mit 215-35/17,Clean!


    soviel TT wie nur geht :D

  • Tolle Reaktion.


    Wenn du nur das annimmst, was du selber hören willst.


    Ich würd die Abstimmung echt in Frage stellen..!! Jedenfalls so lange, bis du es besser weißt.


    Was du mit den Bauteilen machst, ist ja fast egal wenn eh alles neu ist.
    Bessere Teile die mehr aushalten sind ja nicht verkehrt....


    Aber bei der Software wäre ich sehr vorsichtig!
    Du solltest auf jeden Fall die Temperaturen genau im Auge behalten....
    Ich damit meine ich jetzt nicht die geschätze temp anhand der Materialfarbe.

  • fireball


    Hallo sorry so war das nicht gemeint, ich nehme gerne Ratschläge an und ziehe daraus meine Schlüsse keine Frage. Und das an der Gesamten Maschine etwas nicht gestimmt hat ist mir auch klar.


    Nur finde ich es etwas komisch das man alles auf die Abstimmung schieben soll.
    Der Wagen wurde abgestimmt und er lief auch ausgesprochen gut nur war die Leistung für das Material etwas zu viel.(ARZ)
    Das der AGU stabiler ist habe ich ja jetzt verstanden nur traue ich den Serienteilen trotzdem keine 320 PS und 1,6bar Ladedruck zu. Mit stabileren Teilen ist das wieder was anderes.


    Viele sagen das der AGU das aushält aber wieviele Leute fahren einen GT28RS mit dem Ladedruck und der Leistung auf genau diesem Motor? Ich kenne nicht viele.


    Ich habe bevor das ganze passiert ist mich mit Ole (Renner2) unterhalten und der meinte auch grundsätzlich ist die Leistung kein Problem für einen 1,8T aber der Ladedruck ist etwas zu fett. Und für eine Alltagstauglichkeit würde er die Serienteile austauschen.


    Also nicht sauer sein. Aber wenn ich schreibe das ich momentan mir keine neue Abstimmung leisten kann geschieht das nicht deshalb weil ich es nicht will sondern weil ich es nicht kann. Das die Abstimmung wichtig ist ist mir klar.


    Das Thema Motorüberwachung ist auch noch einmal genauer zu betrachten. Da ich FIS habe hätte ich gedacht das Öldruck und Temp vom System überwacht werden und mir im Notfall gemeldet wird das was nicht stimmt. Abgastemperatur ist keine Frage, die muß ich mir nachrüsten.


    MfG
    Jan

  • Quote

    Nur finde ich es etwas komisch das man alles auf die Abstimmung schieben soll.


    ja du kannst das komisch finden, nur das ändert nichts an den tatsachen, daß du nicht weißt, warum dein motor defekt gegangen ist. du vermutest nur, daß die pleuel..



    Quote

    Aber wenn ich schreibe das ich momentan mir keine neue Abstimmung leisten kann geschieht das nicht deshalb weil ich es nicht will sondern weil ich es nicht kann. Das die Abstimmung wichtig ist ist mir klar.


    und was soll das bringen? den nächsten defekten motor?


    aber vielleicht können wir das abkürzen und ein Moderator schließt das hier. alles wesentlich wurde ja schon gesagt.

  • Also ganz ehrlich ich habe mir das etwas Durchgelesen und wer so viel Geld für nen Motor ausgibt *g* der wird ja wohl noch n paar Hundert € für ne Abstimmung haben !
    Das ist doch das Wichtigste, die ganzen Komponenten müssen ja alle richtig Miteinander arbeiten, die müssen Aufeinander Abgestimmt werden...

  • anscheinend hast du dir das doch nicht ganz durchgelesen. dann würdest du wissen, dass dr den abgestimmt hatte



    mfg

    POLO 6N2 1,8T 225PS+X


    Brembo 4Kolben Bremsanlage 323x28,Golf IV Recaros,TT Amaturenbrett,TT Tankdeckel,Auspuffanlage TT,Prototypen Xenon,8x17 mit 215-35/17,Clean!


    soviel TT wie nur geht :D

  • wie lange wurde denn der Wagen vor dem Kauf schon gefahren und vor allem wie ???


    lockerer Turbolader usw...
    da war doch vorher ein Hirnloser Bleifußprofessor am Lenkrad
    was hilft die beste Abstimmung wenn der Vorbesitzer nicht damit umgehen konnte ?

    :rolleyes: nun denn...
    :)) Bis denn...
    :-r Swen

    Edited once, last by Schweißmeister ().

  • Also dass der Turbo locker wird, das hängt nicht am fahren sondern eher an schlechten stehbolzen (die originalen audi etc halten nicht richtig bei dem lader) und von einer nicht vorhanden abstützung des Turbos.


    dass da nen heizer der vorbesitzer ist würde ich da nicht behaupten. passiert bei den garretts ot, dass sie sich vom krümmer lockern



    mfg

    POLO 6N2 1,8T 225PS+X


    Brembo 4Kolben Bremsanlage 323x28,Golf IV Recaros,TT Amaturenbrett,TT Tankdeckel,Auspuffanlage TT,Prototypen Xenon,8x17 mit 215-35/17,Clean!


    soviel TT wie nur geht :D

  • stimmt ...
    aber man hört es doch das da was nebenherpfeifft... fährt man dann einfach munter weiter???
    eigentlich nicht :-r


    und einen Wagen so zu verbimmeln ist auch nicht schlau...
    sowas lässt eigentlich auch Rückschlüsse auf den allgemeinen Wartungszustand zu :zwinker: :zwinker:

  • Hallo,



    Welche Auspuffanlage für denn Golf4 25Jahre GTI ist die beste? möchte das Auto in Zukunft mit über 300Ps bewegen und wollte mir jetzt schonmal die entsprechende Auspuffanlage hohlen.habe auch schon 2 Favouriten


    des wär zum einen die Anlage von APR für 899€


    http://www.goapr.de/auspuff.html


    oder eine Agasanlage von HMS wobei auf der i-net seite nicht wirklich viel drüber steht, aber man eigentlich nur gutes von denen hört.


    Welche ist euer Favourit oder gibt es noch bessere und wenn ja was für Hersteller.


    Freue mich über jede Antwort



    Gruss Golfer

  • Hi


    Ich möchte meinen 1,8T im Frühjahr noch etwas umbauen.
    z.B. soll ein GT28R Turbolader drauf.
    Der orginale mini LLK soll dafür rausfliegen.


    Bei Wiltec hab ich relativ günstige Ladeluftkühler aus ALu gesehen, so für 130€.


    Taugen die was, kann man die beim 1.8T verwenden?


    Wie gut sind den solche wassergekühlten LLK´s? Die Kits kosten ja so um 500€, taugt das was für den 1.8T mit 270 - 300 PS?


    Viele Grüße Henne

  • dbGolfer:



    entweder selber bauen oder wenns fertig und direkt sein soll geht zb eine BN-Pipes Anlage. Die weisen 60MM aus ist aber der Innendurchmesser, hat also 63,5mm. Musst denen halt sagen, dass es eine Anlage für den Turbo sein soll.




    Also für 500 PS bekommst du schon ein richtig gutes Netz , zb 550x320x50 HLN bzw nen LLK und hast noch etwas Geld übrig.


    SDI

  • hey leute,


    ich hol den guten thread mal wieder aus der versenkung.


    was gibt eigendlich eher auch ? die kolben oder die pleule? ich ab hier als basis nen AEB stehen. noch nen guten alten von 97. angepeilt sind 300ps mit garrett GT28RS, 70mm anlage ab turbo mit 200 zeller, und großem frontladeduftkühler.was sollte noch alles gemacht werden?
    - E-düsen? (denke schon)
    - ???


    was sagt ihr zum thema kupplung? und schaft das noch die orginale kraftstoff pumpe/ welche zusatz instumente würdet ihr verbauen?
    - Laderuck?
    - öltemperatur?
    - Abgastemperatur? (wo kommt da eigendlich der fühler hin? vor den turbo oder dahinter?)


    gruss bernd

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!