Golf II - Motorraum cleanen

  • @Barney: Yepp, genau das meinte ich, denke mit den "kurzen" Schweissnähten und dem anschliessendem Verzinnen färst du am besten! :-i


    LoneStar: Die Kabelquerschnitte der Plus- und Minuspole würde ich immer im gleichem Querschnitte gestalten.
    Allerdings habe ich bei meinem Golf II keine komplette Masseleitung von hinten nach vorne gelegt, sondern im Kofferraum einen Massepunkt gelegt und im Motorraum vom Querträger ein Kabel direkt zum Anlasser und zur LiMa.
    Woher du die Masse für den Zylindekopf beziehst ist gänzlich egal, hauptsache Masse! :zwinker:

  • Hallo,


    hab in dem Thread mal gelesen das ihr nach Lösungen sucht wegen dem Motorhaubenschloss, wie man das am besten macht. Also ich habs so gemacht:


    Den ganzen Seilzug ausgebaut und aufn Schrott. Nicht durchs Radhaus oder so. Einfach dort wo der Seilzug vorne am Schloss eingehängt ist, ein ca. 5-6cm langen stabilen Blechstreifen im richtigen Winkel anschweissen. Wenn man einen Grill mit VW-Zeichen fährt kann man wunderbar einfach mit einem Finger durchs Zeichen greifen und somit das Schloss aufdrücken. Durch die Länge des Blechstreifens (=Hebel) kommt ideal die Hebelwirkung zur Geltung und das Schloss lässt sich ohne weiteres aufdrücken. Somit entfällt bei mir der ganze Seilzug!!!


    Und falls jemand vorhat die Motorhaube gewaltsam zu öffnen um an Dinge zu kommen die nicht ihm gehören schafft er das beim 2er sowieso egal wie man das gelöst hat. Aber es muss ja niemand wissen das man einfach nur durchs Zeichen greifen muss! :wink


    und zum Wischwasserbehälter im Kofferraum:
    ich hab auch den originalen kleinen Behälter genommen den die alten 2er serienmässig hatten, neuen langen Schlauch dran und gleich nach der Pumpe ein Drosselventil (von Festo) welches das Wischwasser nur in Richtung vorne durchlässt und nicht nach hinten. Somit hat man immer und sofort Druck im Schlauch falls man die Scheibe waschen will!!!


    mfg markus

  • Jetzt habe ich die ganzen 41 Seiten durchgelessen und keine Antwort gefunden. :motz
    Wenn ich das richtig sehe ist der Sensor im Ausgleichsbehälter nur zur Wasserstand kontrolle. Wenn ich diesen Sensor einfach nicht anklemme müsste ja eigentlich die Temperaturanzeige normal funktionieren aber die LED immer Blinken.
    Kann mir einer sagen wie ich den Sensor abklemmen kann ohne das die LED ständig blinkt. :?:

  • hey das ich jetztauch vorhabe weiter meinen motorraum zu cleanen!!wollte ich mal fragen ob nicht jemand fotos von der arbeit hat wie man das Bleche über die Holme geschweißt!!damit man sich das mal genauer anschauen kann!!! :?: :?:



    danke schon mal :wink :D

  • Genau damit bin ich gerade beschäftigt. Habe aber vorher den Fals am Holm umgelegt und verschweißt, dann Bleche drauf geschweißt.


    Hänge mich hier jetzt mal offiziell an!


    Eine Frage habe ich da noch. Vielleicht ist ja jemand hier, der nen verlängerten 1.8T Motorkabelbaum hat. Frage bezieht sich auf die Klopfsensorenkabel. Bei mir sind die Kabel 3 polig und mit einem Schirm isoliert. Verlänger ist ja nicht so schlau, möchte ich auch nicht. Aber was ist, wenn ich die kompletten Kabel aus dem Kabelbaum rauswickel und dann einfach neue und längere Kabel vom Motorsteuergerät bis zum Stecker kurz vor den Sensor lege. Also wieder genauso ein Kabel, 3polig und geschirm. Macht es was, wenn man die Kabel dann ca 100cm länger sind?


    Wie habt ihr die überlappenden Blechkanten gemacht? Verzinnt? Hält ja sicher nicht, oder? Einfach Karosseriedichtmasse drunter und dann?

  • habe es mir ansgeschaut!!aber war hast du denn vorher die Fals am Holm umgelegt !!??? hat das einen grund!??sowie auch das du zwei stücke belchgenommen hast und nicht eins!?? :?: :?:


    hast du vieleicht bilder die näher dran sind an dem Holm???

  • Quote

    Original von golf2-gt
    habe es mir ansgeschaut!aber war hast du denn vorher die Fals am Holm umgelegt !? hat das einen grund!?sowie auch das du zwei stücke belchgenommen hast und nicht eins!? :?: :?:


    hast du vieleicht bilder die näher dran sind an dem Holm?


    Den Fals habe ich umgelegt, weil sonst der TT Motorhalter genau an der Stelle anstößt und ich am Halter eigentlich sonst nichts weiter verändern möchte. Dann habe ich den Fals gleich umgelegt und ich finde so sieht es viel besser aus.
    Und das mit den zwei Blechen hat seinen Grund, dass das erste Blech ein 5mm dickes Blech ist, auf das später meine neuen Motorhalter aufgeschweißt werden und ordentlich was halten soll. Das zweite und dritte Blech sind nur dünne Stücke, die den original Blech von der Form her nachbilden sollen, damit unten eine schöne gerade Fläche entsteht. Will nicht überall das dicke 5mm Blech haben, wird sonst zu massig und zu schwer.


    Nein Bilder habe ich noch keine genaueren, die Nähte am Fals sind auch noch nicht fertig. Wollte da aber gleich heute noch bei gehen. Linke Seite muss ich dann auch noch Bleche einschweißen. Mal sehen wie viel ich schaffe.


    Hat hier wer nen cleanen Motorraum mit nem Turbomotor? Mich würde mal eure Lösung zwecks Hitzeschild an der Spritzwand interessieren.

  • Ich weiß, aber viele Schweißen das nach um ganz sicher zu gehen!


    Naja, wenn ich demnächst nochmal weiter cleane, werde ich das auch wohl nur Zinnen...

  • Wegen den Klopfsensor Kabeln
    klar mach sie raus und mach komplett neue und längere rein.
    So mach ich das bei mir auch gerade. Ist zwar ein VR6 aber die Kabel sind glaube ich die gleichen
    wie beim 1.8T. und laufen wird der schon noch gescheit, solang du halt die Schirmung nicht irgendwo zwischen drin trennst aus irgendwelchen unerdenklichen gründen :zwinker:


    Und zum Thema cleaner Motorraum mit nem Turbomotor
    Es gibt eine art Lack der soll angeblich wärmeableitend sein.
    Ist auch überlackierbar. Ist aber sehr sehr sehr teuer.
    Der wird bei den 2 Ami düsen Jets
    F117 und B2 Stealth Figthern verwendet unter anderem.
    Rolls Royce und Maybach bieten den glaub ich auch an.
    Aber natürlich nur an ihren eigenen Autos
    Auf der Auto Mechanika hat man den glaub ich :?: kaufen können.
    Weiß aber leider nicht mehr wie der anbieter hieß.


    Ich lass den Hitzeschild komplett weg.
    Einfach mal ausprobieren.
    bevor ich mir da irgendwelche Halter an die Spritzwand mach
    und die den clean look verschandeln tu :tock:
    probier ich es erst mal so.
    Und wenns nicht geht werde ich mir irgend nen schutz bauen den ich an der Domstrebe befestigen kann,
    der dann grad hinter den Turbo geht und ihn abdeckt. Den kann man ja wenn man aufm Treffen steht dann grad abmachen =)

  • Sind die eingeschweissten Bleche über den holmen eigentlich stabil genug wenn man die nur am Rand schweisst?
    Nicht dass das Dellen gibt bzw. sich das Blech durchbiegt wenn man mittig draufdrückt. :?:
    Hatte schon überlegt mir ein paar kurze U-Profilbleche mittig einzuschweissen um das aufgeschweisste Blech zu stützen.

  • Quote

    Original von Heiko one
    Jetzt habe ich die ganzen 41 Seiten durchgelessen und keine Antwort gefunden. :motz
    Wenn ich das richtig sehe ist der Sensor im Ausgleichsbehälter nur zur Wasserstand kontrolle. Wenn ich diesen Sensor einfach nicht anklemme müsste ja eigentlich die Temperaturanzeige normal funktionieren aber die LED immer Blinken.
    Kann mir einer sagen wie ich den Sensor abklemmen kann ohne das die LED ständig blinkt. :?:


    Geht um Golf 2? Die kleinere Varianten hatten die Kphlmittelmangelanzeige ja nicht, aber die KIs sind dazu trotzdem in der Lage: " An Stecker C an der ZE ist eine kleine Kabelbrücke. Diese Kabelbrücke gaukelt den Kombiinstrumenten einen vorhandenen Geber mit korrektem Kühlmittelstand vor."

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!