Schrick VSR Brücken am VR6 Sauger Tuning

  • Ich hab nen Abt VR6 AAA 3026ccm Motor liegen ,Kurbelwelle kaputt, da ist alles gemacht!


    ABT
    Zylinderkopf
    Ventile
    Hydros
    Kurbelwelle
    Schmiedekolben
    Nocken
    Drosselklappe
    Block
    Ansaugbrücke
    Krümmer und Auspuff
    RS2 Einspritzdüsen
    Abstimmung individuell


    Der wurde 96 so von ABT gebaut und brachte auf deren Prüfstand ca. 234 PS


    Ich möchte den richten und eine bearbeitete Schrick Brücke montieren, Krümmer und KATs werde ich anfertigen lassen (da Syncro) und dann bin ich gespannt was nach einer neuen Abstimmung raus kommt!

  • kumpel hatte mal nen ABV in seinem 3er


    gemachter kopf gemachte brücke fächer. rennkat gruppe a 272er nocken schmiedekolben etc und der brachte auf der rolle 221 ps. hat damals alles in allem um die 12000 dm gekostet ( war 98 ) voma nsprechen her war der motor nicht mehr wiederzuerkennen


    und wie es hier schon erwähnt wurde
    das vsr alleine bringt absolut garnix. aus den eindruck das er besser aus dem keller kommt. mein vr im vergleich zu dem vom kumpel mit vsr und gruppe a war der das er bis 160 vllt 1 m vor mir war


    es komtm aucvha uf den motor an, die serienstreuung musste ja auch mit einberechnen, nen aaa der total zerblasen ist hat gegen nen guten mit vsr klar kein stich ;)

  • Wenn ich hier lesen daß man mit dem SSR 2 - 3 Wagenlängen voraus ist dann muß ich echt schmunzeln.... Wenn man das Prinzip kennt dann weis man auch daß die Wege umgeschaltet werden. Und im oberen Drehazahlbereich sind nunmal kurze Wege angesagt wie Serie. D.h. wenn ich beim Starten einmal ausgedreht habe dann komm ich in die "Proböemzone" nicht mher rein...


    Naja, wenn es die Leute glauben , sollen die es tun... Das ist genauso wie mit den erl. Schwungscheiben... Auf einmal hat der Motor 20 PS mehr, zumindest Gefühlsmäßig usw...:lol

  • Hallo Schrauberfreunde.




    Würde Günstig an ein Schrick Saugrohr kommen.



    Würde man mit 266 Grad Nockenwellen etwas früheren Drehmomentverlauf haben? Würde sich die Endleistung verbessern?



    Es geht hier bitte nicht um Geld/Nutzen Faktor ;)

  • Ob das Drehmoment etwas früher anliegt oder nicht ist eigentlich nicht Sinn der Sache.
    Mit Schaltsaugrohren möchte man eine Selbstaufladung (Stichwort Resonanzaufladung - Unterdruckwelle induziert Überdruckwelle im Saugrohr) bei einer bestimmten Drehzahl erreichen und üblicherweise nimmt man hier die Drehzahl wo der Serienmotor sein maximum hatte.


    In der Theorie alles recht nett aber in der Praxis bringts nicht so viel und ist vielleicht noch das berühmte "i-Tüpfelchen" wenn man vorher schon viel gemacht hat.

  • Warum immer rasen?!?!? Ein früh anliegendes Drehmoment macht doch im Stadtverkehr mehr Sinn und Spaß und das führt auch zur Verbrauchsreduzierung bei.
    Irgendwo gab es schon mal hier ein Riesenfred hier im Forum, ich kann mich noch schwach erinnern das jemand mit SSR 12PS über Serienleistung hatte.

  • Offizielle Angaben von VW-Motorsport:


    Drehmomentsteigerung bei 3.500 U/min: 40NM
    Leistungssteigerung bei 3.500 U/min: 11,5KW



    Beim Schrick SSR lässt sich auch die Schaltdrehzahl der Klappe verstellen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!