Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Wolfsburg Edition Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Alex190

Fortgeschrittener

  • »Alex190« ist männlich
  • »Alex190« ist der Autor dieses Themas
  • Keine Bewertung

Beiträge: 248

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2006

Wohnort: Horrenberg

Autos: Golf 3 Cabrio VR6, Golf 2 , Passat 1,8T

1

Sonntag, 23. Dezember 2007, 17:20

hohlraumversiegelung!!!!!!

Wie und wo habt ihr euern Golf 2 hohlraumversiegelt???
Wer kann mir tipps geben was man da am besten nimmt!!
was noch nicht wird das kann noch werden!!!!!!!!!






  • »Stefan16VT« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 623

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2003

Wohnort: Bermatingen/Baden

Autos: 95er Corrado Vr6. 2011er A3 Sportback

2

Sonntag, 23. Dezember 2007, 17:23

http://www.youtube.com/watch?v=j8uefBUOfgA

Alex190

Fortgeschrittener

  • »Alex190« ist männlich
  • »Alex190« ist der Autor dieses Themas
  • Keine Bewertung

Beiträge: 248

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2006

Wohnort: Horrenberg

Autos: Golf 3 Cabrio VR6, Golf 2 , Passat 1,8T

3

Sonntag, 23. Dezember 2007, 18:39

kannst du mir darüber berichten wie dus versiegelt hast, was du alles
gebraucht hast und wo hast du versiegelt.


Welche stelle ist der 2 er am anfälligsten wegen druchrosten??
Meiner ist Bj.87 und rein von ausen und unten hat der nix auser
der Heckdeckel fand ich rost.
was noch nicht wird das kann noch werden!!!!!!!!!






apple87

Fortgeschrittener

  • »apple87« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 260

Registrierungsdatum: 29. März 2007

Wohnort: Calw

Autos: Golf 2 GT Special

4

Montag, 24. Dezember 2007, 00:32

Hier kannst du bisel was über meine Mike-Sander Kur lesen:

Zitat



Morgens noch sehr verschlafen noch vom vorabend etwas verpeilt :wink: hab ich erst mal meinen Guten aufgebockt und mit Folie Überzogen damit die Karosse nicht so viel nebel abbekommt, die Bremsten (ganz wichtig) mir Tüten umhüllt, und Papdeckel unter die Wasserablauflöcher gelegt.
http://img442.imageshack.us/my.php?image=07102006698xc2.jpg
Später musste die Folie natürlich stellenweise weichen da ich an Kofferraum(auch C-Säule/radlauf), Türen etc ran musste.
Dann alles hingerichtet was ich brauchte und los gings mit der Kocherei :wink:
Als es flüssig war und angefangen hat zu dampfen (eigendlich soll man ein Termometer benutzen) hab ich alles dann in eine alte Dose (da der Rand vom Topf so blöd war) geleert
und dann in die vorher mit dem Heisluftfön angewärmte Druckbecherpistole gefüllt,
http://img529.imageshack.us/my.php?image=img0103oz8.jpg
Becher ran geschraubt und los gings. Sonde ganz in den Schweller eingeführt
http://img270.imageshack.us/my.php?image=img0090xf2.jpg
Und Vollgas. Dabei dann die Sonde langsam herausgeziehen.
Unten läuft nun ein wenig aus den Löchern der Innenschweller die mit Gummistopfen versehen sind und aus den Wasserablauflöchern die später unbedingt wieder frei gemacht werden müssen auch in einem heisen sommer evt mal nachkontrollieren. Die hab ich teilweise aufgemacht da die Sonde nur 1,20m lang ist. Reicht leider nicht für den ganzen Schweller also muss man noch durch die Zuganslöcher des Innenschwellers an der Unterseite
Für beide Seiten gilt natürlich das gleiche außer beim Tankdeckel.
Dann gings mit der beiligenden Hakendüse ran von der ich leider keine Bilder habe. Die ist für zugänliche stellen sehr gut geeignet.
Zuvor wollte ich die Hakendüse aus dem auto hohlen die ich vorher drin leigen gelassen hatte :rolleyes: und bemerkte dann das das abkleben des Schwellerhohlraums hinter den Hinteren Seitenpappen nicht sonderlich viel gebracht hatte was dann so aus sah :D
http://img288.imageshack.us/my.php?image=img0172wm7.jpg
na ja was solls. Weiter gings dann mit den Längsträgern, die einen Raum mit den Löchern für die Stoßstangenaufnahmen bilden, sowohl vorne als auch hinten.
http://img288.imageshack.us/my.php?image=img0154ns1.jpg
Hier schön zu sehen wie es vorne raus Dampft! Da Freut sich der Konservierer :D
http://img289.imageshack.us/my.php?image=img0168lm4.jpg
hab dann noch mal von vorn in die Löcher reingeblasen.
Das selbe geschah dann noch mit den Hinteren Löchern für die Stoßstangenaufnahme.
Wie schon erwähnt habe ich auch alles rings um den Tankdeckel im Radkasten eingesaut auch die anderen Radläufe habe ich vollgesprüht. dann noch die Heckklappe, die Türen(dort einen ca 20cm hohen streifen, (wichtig) die löcher für die Zierleisten und den rest der noch übrig war in die Achskörper.
ein letzter kontrollblick, alles wunderbar schön gelb :D Manchmal meint man dass nur so ein staub drauf ist, ist aber in wirklichkeit ca 1-2mm dick. Da hat sich nur noch mal ein Nebel drüber gelegt.
soo
Stoßstangenaufnahme:
http://img289.imageshack.us/my.php?image=img0178he1.jpg
Schweller (ja ja ja is machtig viel ich weis :wink: )
http://img289.imageshack.us/my.php?image=img0179kt7.jpg
Radlauf rechts:
http://img158.imageshack.us/my.php?image=09102006708nt2.jpg
Türen:
http://img158.imageshack.us/my.php?image=09102006710te9.jpg
Leerer Potich :D:
http://img158.imageshack.us/my.php?image=07102006705pb5.jpg
Schon heftig, 4Kg Fett in den Golf reingepumpt! Na ja wird im sommer auch hin und wieder mal was raustropfen aber wie sagt schon der Spruch von M.S. "Besser ein Fettfleck als ein Rostfleck!"
Meine Kumpels erklären mich zwar jetzt alle für verrückt aber wenigstens kann ich jetzt wieder ruhig schlafen ohne diesen hintergedanken "Dein Golf hat rost, dein golf hat rost, dein golf hat rost..." :D
So nu is mein Bier leer und ich geh jetzt schlafen. :) Falls fragen auftauchen einfach fragen.

noch ein Fazit: Ob sich die geschichte gelohnt hat wird sich herausstellen, jedoch sprechen 2 Langzeittestes und 20jahre erfahrung von Mike Sander für sich. Ich bin voll überzeugt von dem Fett.
Verarbeitung: Ist gar nicht so aufwändig, Kostenintensiv ist eben die Druckbecherpistole die ich mir aber wie schon geschrieben bei http://www.korrosionsschutz-depot.de für 15€ die woche geliehen hab. Das Fett bleibt in der Vorgeheitzten Becherpistole (auch ohne Mike Sanders Heitzköcher geht mit einem normalen Heißluftfön wunderbar) und ca 15°C erstaunlich und länger als erwartet flüssig. Beim Arbeiten empfelen sich die Handschuhe die ich auch verwendet habe (auch M.S.). Sind so Gummibeschichtete Arbeitshandschuhe (die jedoch 1,2 Blasen geworfen haben). Die Reinigung der Pisole von innen ging mir nahezu kochendem wasser sehr gut, danach noch mit Unversalverdünnung und die verwendeten sachen auch mit Universalverdünnung abwischen.
Benötigte sachen: Kompressor, Verlängerungsschlauch, Druckbecherpistole(mit hohlraumsonde und Hakendüse), Mike Sander's Fett, Handschuhe, Plane zum auto abdecken, Papdeckel zum Auto unterlegen, Herdplatte, Termometer(hab ich nicht verwendet), Topf oder ähnliches zum Fett erwärmen, Heißluftpistole, irgendwas um das Auto komplett aufzubocken, einen Kumpel, einen Tag zeit, Motivation und sonst fällt mir grad nix ein...
gut nacht!




Hier noch ein selbst konstruierter Hohlraumplan, nicht ganz vollständig (z.B. der Träger/Hohlraum der die beiden hinteren Längsträger verbindet)
http://img251.imageshack.us/img251/4641/hohlrume2kt6.jpg


EDIT: Wiviele Bilder darf man hier eigendlich in einem Beitrag haben???! Hatte eben sieben stück und der hat immernoch gemotzt :motz Kann man ja gar nix anständig mit Bildern erklären :-r

EDIT2: Oder zählen Smilies auch mit??!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »apple87« (24. Dezember 2007, 00:39)


  • »coolwaterman« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 605

Registrierungsdatum: 30. November 2006

Wohnort: Essen

Autos: G2 1.8T Apx

5

Montag, 24. Dezember 2007, 15:41

Hi
Ich habe auch Mike Sanders in Kombi mit FluidFilm benuzt.hab 1,5Kg in die Schweller und Radkästen gepumpt.Außerdem habe ich noch in die Längsträger ordentlich reingehauen.

Gekauft habe ich mir das Beim Korrisionsschutz-depot.Die verleihen auch eine Druckbecherpistole.Die ist auch Ratsam.

Ich habe das Zeug mit nem Heissluftföhn flüssig gemacht und immer Stück für Stuck in den Becher laufen lassen(Dauert aber ewig!Am besten Herdplatte).Um den Becher habe ich noch nen Kilometer Alufolie gewickelt.
Danach lässt sich das Fett gut in die Holräume spritzen.Man sollte aber auch ned zu lange warten.

Das Fett eignet sich auch super zum streichen.Habe es auf die Kotflügelaufnahme gestrichen.Mann muss es dazu nur leicht erwärmen.In die hinteren Radkästen habe ich auch noch Fluidfilm reingesprüht,weil das schneller kricht als das Sanders Fett.

Mit dem Sanders Fett hast Du viele kleine Knubbel in den Radkästen.Im Sommer erwärmt sich dann das Fett und beginnt zu kriechen.Fluidfilm ist schneller Flüssig und kriecht eher.Es gibt aber auch ein weicheres MS Fett.Ich habe die Normale Mixtur genommen.
Wenn Du es richtig haben willst,dann musst Du es selber machen!

Verleihe Flex-Hone Honbürste zum Zylinderhonen.1A Ergebnisse!Für ABF,PL,PG,Bam, bis 83mm

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »coolwaterman« (24. Dezember 2007, 15:41)


Matthias

Moderator

  • »Matthias« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 548

Registrierungsdatum: 2. April 2002

Wohnort: Mönchengladbach

Autos: VW Golf II 1.8 / VW 1600 TL / Audi A4 B6 Avant 1.9TDI / VW Touran 1.9TDI

6

Montag, 24. Dezember 2007, 16:05

was geht denn hier ab?

Im Zweier war (und ist) doch wohl der beste Hohlraumschutz drin und dran den es gibt: Die original VW Hohlraumkonservierung! Warum rostet ein zweier normalerweise nicht weg? bestes und bekanntestes Beispiel ist die Hohlraumversiegelung die aus der Heckklappe das Abschlußblech bei Temperatur runterläuft (bis heute!).

Das beste ist ja: Den VW Hohlraumschutz kann man in der praktischen 1L Kartusche für die Spritzpistole kaufen. Einfacher geht nun wirklich nicht. Mike Sanders Fett ist genauso gut, nicht besser und nicht schlechter, leider teurer und bescheiden zu verarbeiten. Wer hat schon ne beheizte Spritze rumliegen??? Bei Wärme wird die Hohlraumversiegelung von VW auch dünnflüssig und fließt wie Sander's Fett in alle Ritzen (auch beim Schweissen!!!!).

Und alles andere gibts beim Korrosionsschutzdepot oder auf guten Teilemärkten für Oldtimer.
Gruß Matthias

www.golfers-paradise.de
www.vw-resto.de
www.zonicspaintshop.de


VW Golf II 1.8 (07/90)
VW 1600 TL (10/70)
Audi A4 B6 Avant 1.9TDI (09/04)


Alex190

Fortgeschrittener

  • »Alex190« ist männlich
  • »Alex190« ist der Autor dieses Themas
  • Keine Bewertung

Beiträge: 248

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2006

Wohnort: Horrenberg

Autos: Golf 3 Cabrio VR6, Golf 2 , Passat 1,8T

7

Dienstag, 25. Dezember 2007, 11:28

@apple87 danke dir toller bericht, leider habe ich dies hier im Forum vergeblich vorher gesucht und nix
gefunden deshalb fragte ich Euch wer erfahrung damit hat. Mike-Sander Kur kenne ich schon und habe schon viel gelesen. Wollte halt wissen wie und wo ich dies in meinen 2er umsetzten kann, und laut deiner
beschreibung bin ich schon etwas weiter, danke dir :-z :wink
was noch nicht wird das kann noch werden!!!!!!!!!






Pink

Fortgeschrittener

  • »Pink« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 420

Registrierungsdatum: 2. August 2007

Wohnort: Deutschland - Freiburg an der Elbe

Autos: Golf II- 1,6TD + Golf II Syncro - 1,9TD (Projekt) + Opel GT 30E + Monza 3,0-24V + Audi A6 Avant Quattro

8

Dienstag, 25. Dezember 2007, 11:46

@apple87,

netter Beitrag, auch die Zeichnung, ist zwar nicht ganz vollständig aber ein gutes Hilfsmittel.

@Matthias,

es gibt genügend rostende G2, aber generell ist der Rostschutz schon sehr gut, was mich jedoch nicht davon abgehalten hat, zusätzlichen Korrosionsschutz einzubringen.

Ich verwende seit jahrzehnten Dinol, das hatten wir auch bei der Luftwaffe und alles was das Militär kauft ist gut!

VW-Wachs kommt wohl auch von Dinol, hatte mal ca. 50 Liter-Dosen von einem Bekannten bekommen.

In meinem orangen G2 (EZ 1992)habe ich zusätzlich ca. 10 l mit einer Druckbecherpistole eingebracht, bei meinem Syncro (Bj. 1988 ) waren es 17 l, der ist jetzt bis in die Dachholme zusätzlich geschützt, so das die Karosserie min. nochmal 20 Jahre hält. Der Syncro hat das Wachs sehr gut aufgenommen, es lief vielleicht 0,5 l wieder raus! Die Wachsung erfolgte kurz bevor es hier kalt wurde, im Oktober war das Wetter noch gut, man sollte das in jedem Fall bei Wärme / im Sommer machen, sonst fließt das Wachs nicht so gut und erstarrt recht schnell!





Meinen OPEL GT habe ich 1986 nach der Restauration das erste Mal ausgewachst, das zweite Mal während des 30E Umbaues 1989. Seitdem hat sich der Zustand nicht verändert! In meinem Monza 3,0-24V sind Mitte der neunziger Jahre 12 l verarbeitet worden.

Das Dinol / VW Wachs ist sehr gut.

Wenn man es gründlich machen will, sollte man die Innenausstattung komplett ausbauen, incl. Himmel, dann sieht man alle Hohlräume und deren Zugänge. Das Wachs klebt nachher überall, ein Schutzanzug und die Auskleidung der Garage mit Folie sind Pflicht. Eine Grube wäre für die Unterbodenholme hilfreich.

4 kg Fett / Wachs sprühe ich mit einer Druckbecherpistole bei 8 bar in beide Türen und die Seitenteile.....

Frohe Weihnachten!

Wolfgang

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pink« (25. Dezember 2007, 11:48)


apple87

Fortgeschrittener

  • »apple87« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 260

Registrierungsdatum: 29. März 2007

Wohnort: Calw

Autos: Golf 2 GT Special

9

Dienstag, 25. Dezember 2007, 16:33

@Matthias: Wie Pink schon gesagt hat, es gibt mitterlweile mehr als genug rostende Golf 2 und es sind schon sehr viele am Rost gestorben.
Wenn die Hohlraumversiegelung wieder herausläuft, wirds Zeit das neue rein kommt.
Hier mal ein Bild meiner Schweller vor der Versiegelung:
http://img105.imageshack.us/img105/3230/schwellerua3.jpg
Man kann sich vorstellen wie das in ein paar Jahren ausgesehen hätte. Wachs hab ich in meinem so gut wie nirgends gefunden, ab und an mal noch ein paar Tropfen aber da war schon fast alles raus.

@Alex190: Den Beitrag hatte ich in einem anderen Forum gepostet, da kannst hier lang suchen :zwinker:

@Pink: Ja, sind nicht alle Holräume aber mal die wichtigsten und die, die am meisten von Wasser und Salz befeuert werden.


Ich hab hier mal noch den Bericht der Autobild zu Hohlraumkonservierungen, ist sehr interesant.
http://rapidshare.com/files/78978528/200…6_Rost.pdf.html
Oldtimer Markt hatte den auch in ihrem Heft und "Motorklassik" hatte unabhängig davon auch einen Langzeittest, in dem Mike Sanders auch als Sieger hervorging.

Die einzige Alternative für mich persönlich wäre noch Teroson HV400.

Pink

Fortgeschrittener

  • »Pink« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 420

Registrierungsdatum: 2. August 2007

Wohnort: Deutschland - Freiburg an der Elbe

Autos: Golf II- 1,6TD + Golf II Syncro - 1,9TD (Projekt) + Opel GT 30E + Monza 3,0-24V + Audi A6 Avant Quattro

10

Dienstag, 25. Dezember 2007, 16:49

Hallo,

es gibt mittlerweile viele Mittel, das muß man dann selbst entscheiden / abwägen, welches man nimmt.

Neben Mike Sanders kenne ich noch ein Schafswollfett, das ist flüssig und kriecht überall hin. Das habe ich einmal verarbeitet, das Dinol überzeugt mich mehr.

Ich kann auf eine über 20 jährige Erfahrung mit Dinol / Dinitrol zurückgreifen, die damit ausgewachsten Hohlräume meiner Auto´s sind nach wie vor rostfrei.

Ein sehr gutes Mittel, wenn es nicht auf Schönheit ankommt, speziell in Schweißbereichen ist technische Vaseline. Auf das heiße, frisch geschweißte Blech auftragen, wird dann flüssig wie Wasser und läuft in jede noch so kleine Ritze hinein. Vaseline ist wasserabweisend! Aber man kann damit nicht alle Hohlräume erreichen!

Ich habe auch schon mal Dinitrol und Vaseline gemischt, das ist auch ein sehr guter Schutz!

Verarbeitung am besten warm / erwärmt und die Teile sollten auch möglichst warm sein.

Das VW-Wachs ist ja auch sehr gut!

MfG

Wolfgang

Alex190

Fortgeschrittener

  • »Alex190« ist männlich
  • »Alex190« ist der Autor dieses Themas
  • Keine Bewertung

Beiträge: 248

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2006

Wohnort: Horrenberg

Autos: Golf 3 Cabrio VR6, Golf 2 , Passat 1,8T

11

Dienstag, 25. Dezember 2007, 17:32

ich denke auch daß ich dies bevor die Karosse Lackiert wird überall versiegeln werde :D
denke der Lacker wird sich freuen :D
was noch nicht wird das kann noch werden!!!!!!!!!






  • »Stefan16VT« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 623

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2003

Wohnort: Bermatingen/Baden

Autos: 95er Corrado Vr6. 2011er A3 Sportback

12

Dienstag, 25. Dezember 2007, 17:54

Da musst aufpassen, mein Lackierer hat einen alten Alfa zum lackieren da, der sollte lackiert werden und wurde deshalb in die warme Lackerkabine geschoben- kaum war er drin kroch das Fett aus allen Ritzen... Lackierung unmöglich.



Zum Konservieren... ich habe meine Hohlräume zuerst mit dem LiquidFluid ausgesprüht.. das ist das ganz flüssige Zeug.. das kriecht besser und schneller als das Mike Sanders, das Mike Sanders habe ich dann 12 Wochen später in die Hohlräume gespritzt. Somit dürfte da nie was rosten.
http://www.youtube.com/watch?v=j8uefBUOfgA

Matthias

Moderator

  • »Matthias« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 548

Registrierungsdatum: 2. April 2002

Wohnort: Mönchengladbach

Autos: VW Golf II 1.8 / VW 1600 TL / Audi A4 B6 Avant 1.9TDI / VW Touran 1.9TDI

13

Donnerstag, 27. Dezember 2007, 12:45

das es rostende G2 gibt bestreite ich auch nicht, hab erst letztens zwei stück hier bei einem Straßenhändler gesehen, so richtig tot. Aber normalerweise wenn da nicht schon jemand dran war (das ist meistens der Fall) dann passiert auch nichts. Im Vergleich zu anderen Fahrzeugen (die nicht mal halb so alt sind) schneidet der zweier jedoch als Testsieger ab :zwinker:

Vielleicht wars etwas falsch rübergekommen: Der G2 Hohlraumschutz ist OK, aber nicht perfekt, es ging mir hier hauptsächlich um das Korrosionsschutzmittel und die Verarbeitung! Mann kann nicht genug davon verwenden (auch beim zweier), aber muß eben dami rechnen, daß das Zeug wieder raus kommt, spätestens beim Lackierer oder im heissen Sommer. Daher erst nach dem lackieren Anfangen und nur da wo es nicht anders geht vorm lackieren reinblasen und die möglichen Löcher zustopfen.
Gruß Matthias

www.golfers-paradise.de
www.vw-resto.de
www.zonicspaintshop.de


VW Golf II 1.8 (07/90)
VW 1600 TL (10/70)
Audi A4 B6 Avant 1.9TDI (09/04)


Royale

Profi

  • »Royale« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 008

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

Wohnort: Krefeld

Autos: Bombardier Traxx 146.0

14

Dienstag, 25. März 2008, 14:53

Hat schonmal jemand was von Kim Tec gehört?

Wollte mir mal 4 L Hohlraumwachs aus der Spraydose holen, als kleinen Schutz für den 2er. Ne Möglichkeit an ne Sprühpistole mit Kompressor zu kommen habe ich nicht, unsummen wollte ich auch nicht investieren, da der nicht mehr Jahre von mir gefahren werden wird und auch keine akute Rostgefahr besteht!

Danke übrigens für den "lageplan" der hohlräume! :wink
Hobby-Schluss-Verkauf

Royale

Profi

  • »Royale« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 008

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

Wohnort: Krefeld

Autos: Bombardier Traxx 146.0

15

Montag, 6. April 2009, 11:05




Hier noch ein selbst konstruierter Hohlraumplan, nicht ganz vollständig (z.B. der Träger/Hohlraum der die beiden hinteren Längsträger verbindet)


Hat jemand den plan noch aufm rechner?
Hobby-Schluss-Verkauf

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Royale« (6. April 2009, 11:26)


Ron27

Schüler

  • »Ron27« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 31. August 2008

Autos: Golf 2

16

Montag, 6. April 2009, 11:17

Ich habe mal darüber eine Reportage gesehen das ist glaube ich mit das beste aber auch sehr Teuer.

http://www.timemax.de/Hohlr%C3%A4ume

towelie

Profi

  • »towelie« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 913

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2007

Autos: Golf C PF

17

Montag, 6. April 2009, 11:38

also ich kann fluid film empfehlen mal so nebenbei ;)

Eddi_Controletti

Erleuchteter

  • »Eddi_Controletti« wurde gesperrt
  • Keine Bewertung

Beiträge: 3 229

Registrierungsdatum: 6. März 2006

Wohnort: Im 3-Eck MA/HD/KA

Autos: im Moment läuft nix

18

Dienstag, 7. April 2009, 15:34




Hier noch ein selbst konstruierter Hohlraumplan, nicht ganz vollständig (z.B. der Träger/Hohlraum der die beiden hinteren Längsträger verbindet)


Hat jemand den plan noch aufm rechner?


Hallo Apfel... :wink :wink

Royale

Profi

  • »Royale« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 008

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

Wohnort: Krefeld

Autos: Bombardier Traxx 146.0

19

Dienstag, 7. April 2009, 16:28

der apfel hat das bild auf ner anderen festplatte, dauert noch 1 bis 2 wochen.
Hobby-Schluss-Verkauf

  • »luheuser« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 726

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2004

Wohnort: Wiesbaden/München

Autos: 19E-299 Turbo, S4 B5, 4er GTI AUQ mit LPG,

20

Dienstag, 7. April 2009, 16:54

den plan hätte ich auch gern :wink
haben ist besser als brauchen

Eddi_Controletti

Erleuchteter

  • »Eddi_Controletti« wurde gesperrt
  • Keine Bewertung

Beiträge: 3 229

Registrierungsdatum: 6. März 2006

Wohnort: Im 3-Eck MA/HD/KA

Autos: im Moment läuft nix

21

Dienstag, 7. April 2009, 17:03

ich nur, damit der Plan für alle einsehbar ist, also bei mir auf der Seite

Royale

Profi

  • »Royale« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 008

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

Wohnort: Krefeld

Autos: Bombardier Traxx 146.0

22

Dienstag, 7. April 2009, 17:59

Hatte ich auch vor, aber mal sehen was der apfel dazu meint :D
Hobby-Schluss-Verkauf

apple87

Fortgeschrittener

  • »apple87« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 260

Registrierungsdatum: 29. März 2007

Wohnort: Calw

Autos: Golf 2 GT Special

23

Mittwoch, 8. April 2009, 10:16

Macht damit doch was ihr wollt :D
Mit ner Quellangabe könnt ihr den gerne auf eure Websites einbinden. Wenn den noch jemand hat bitte an Eddi und/oder Royale schicken. Ansonsten müsst ihr euch eben noch ein paar Tage gedulden :wink

localrider

Schüler

  • Keine Bewertung

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 26. Februar 2006

24

Mittwoch, 8. April 2009, 19:21

Hab den Plan noch auf meinem Rechner gefunden...


apple87

Fortgeschrittener

  • »apple87« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 260

Registrierungsdatum: 29. März 2007

Wohnort: Calw

Autos: Golf 2 GT Special

25

Donnerstag, 9. April 2009, 01:12

Mittlerweile hab ich auch noch ein, zwei ergänzungen, werd ich dann die tage bearbeiten.

fmb.drobo

Schüler

  • »fmb.drobo« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 77

Registrierungsdatum: 8. April 2004

Wohnort: Abensberg

Autos: Golf 2 Vr6

26

Dienstag, 11. Januar 2011, 18:32

Hallo,

das ist genau das richtige Thema wonach ich jetzt suche.

Leider macht mir das was ich jetzt gelesen habe sehr großes Kopfzerbrechen.

Ich habe meine Karosse gerade frisch vom lackieren geholt, und habe vor gehabt jetzt Hohlraumversiegelung aufzutragen.

Gibt es da keine Möglichkeit evtl so in der Sprühdose oder ähnliches das auzutragen ???

Bin echt nicht scharf drauf meinen frischen Lack einzu nebeln !!!
»fmb.drobo« hat folgendes Bild angehängt:
  • golf lackeirt 3.jpg

towelie

Profi

  • »towelie« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 913

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2007

Autos: Golf C PF

Matthias

Moderator

  • »Matthias« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 548

Registrierungsdatum: 2. April 2002

Wohnort: Mönchengladbach

Autos: VW Golf II 1.8 / VW 1600 TL / Audi A4 B6 Avant 1.9TDI / VW Touran 1.9TDI

28

Mittwoch, 12. Januar 2011, 12:38

auch die Sprühdose nebelt, preislich fürs ganze Auto eher uninteressant.
Gruß Matthias

www.golfers-paradise.de
www.vw-resto.de
www.zonicspaintshop.de


VW Golf II 1.8 (07/90)
VW 1600 TL (10/70)
Audi A4 B6 Avant 1.9TDI (09/04)


Markus (mr.b)

Technik-Admin

  • »Markus (mr.b)« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 3 365

Registrierungsdatum: 28. November 2002

Wohnort: Niedersachsen

Autos: VW Jetta II 1.8T, Seat Exeo ST Sport 2.0 TDI

29

Mittwoch, 12. Januar 2011, 14:19

Meiner wurde beim Wiederaufbau nach dem Unfall auch vor der Lackierung komplett neu hohlraumversiegelt. Eben genau aus den Gründen, dass du den Nebel nachher auf dem Lack hast.

Einziges ist, den Lack ordentlich abkleben und dann versiegeln...

Frolic

Meister

  • »Frolic« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 842

Registrierungsdatum: 21. April 2002

Wohnort: Bei Zwickau/Sachsen

Autos: Schönwetter: Golf 2 1,9l 8V Turbo++ , "Chrom / Carbon Edition" / Alltag: Golf 4 1,9l TDI+

30

Donnerstag, 13. Januar 2011, 20:29

Ich hab meine Karosse auch nachm lackieren mit den Fluid Film Dosen versiegelt, absolut Streßfrei und auch ohne Nebel, zumindest nicht so das man sich den Lack versaut...
Gruß Thomas


Eddi_Controletti

Erleuchteter

  • »Eddi_Controletti« wurde gesperrt
  • Keine Bewertung

Beiträge: 3 229

Registrierungsdatum: 6. März 2006

Wohnort: Im 3-Eck MA/HD/KA

Autos: im Moment läuft nix

31

Donnerstag, 13. Januar 2011, 21:02

dünnste Abdeckfolie aus dem Baumarkt, die legt sich von alleine auf den Lack. Vertikal wie Horizontal