Du bist nicht angemeldet.

Toni30

Fortgeschrittener

  • »Toni30« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 494

Registrierungsdatum: 24. Januar 2005

Wohnort: Delbrück

Autos: Golf3 1,8T

1

Freitag, 22. Dezember 2006, 20:09

Dachkantenspoiler G3 Fahrverhalten

Hallo,
ich war heute bei TÜV und wollte wissen ob die mir nen Dachkantenspoiler eintragen hat nur nen Materialgutachten. Und die wollte einiges zur Form wissen wie groß wie breit und so, ist mir schon klar warum und so.
Nun wollte ich mal wissen ob so ein Dachkantenspoiler das fahrverhalten NEGATIV beeinflussen kann. ich denke abtrieb auf der Hinterachse ist doch immer gut oder?

yawns

Anfänger

  • »yawns« ist männlich

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 17. September 2004

Wohnort: Rösrath (Köln)

Autos: Audi A3 Sportback, VW Golf 3

2

Freitag, 22. Dezember 2006, 22:12

über was für einen Dachkantenspoiler reden wir denn?
Daily Drive: Audi A3 Sportback, 2.0 TDI 170PS, Quattro Sportfahrwerk, BBS 20 Speichen 18", Sline Paket, Sline Teilleder, Panoramadach ..
Summer Drive: VW Golf 3 GL, 2.8l VR6, S3 Bremse, Weitec Hicon GT, 9Arm Slines 17", Magnaflow CatBack ..




schrigga

Anfänger

  • »schrigga« ist männlich

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 15. September 2006

Wohnort: Sarstedt / Niedersachsen

Autos: Golf 3 GT

3

Samstag, 23. Dezember 2006, 00:50

gibt welche bei denen musst du falls dein auto so und so schnell ist die hinterachse (zuladung des wagens) ablasten lassen, weil bei hohen geschwindigkeiten der anpressdruck des spoilers auf das heck zu groß wird....

inspire

Fortgeschrittener

  • »inspire« ist männlich

Beiträge: 308

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2006

Wohnort: Würzburg

Autos: Piaggio TPH^^, Golf 2 GTI Edition One

4

Samstag, 23. Dezember 2006, 12:24

abtreib zu groß???? beim golf 3??? weist du was du redest?

der dachkantenspoiler am golf birngt dir schon was.
du forderst die ablöse der strömung an dem punkt heraus.

dadurch gibts keine unkontrollierte ablöse mit schwankenden ablösepunkt. dadurch stabilisiert sich dein auto bei höheren geschwindigkeiten besser als ohne.

des weiteren haben diese dachkantenspoiler beim g3 einen "leichten" S-schlag wodurch der anpressdruck auf die hinterachse schon etwas erhöht wird. was sich natürlich besser auf das fahrverhakten auswirkt.

nachteil:
die größere totwasserströmung hinter deinem auto verleiht dir aber einen höheren cw wert, was sich in der höchstgeschwindigkeit bemerkbar macht.

also wer mehr autoban fährt lässt ihn am besten weg. wer eher unter 180 sachen bleibt und durche kurven schüsselt, macht ihn hin.


am besten wäre natürlich das allseits verhasste "verschperbrett" an der unterkante der heckscheibe. sieht total hässlich aus meiner meinung, bringt dir aber extrem viel mehr anpressdruck und straßenlage bei hohen geschwindigkeiten, und auch einen besseren cw wert.
mfg inspire


schrigga

Anfänger

  • »schrigga« ist männlich

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 15. September 2006

Wohnort: Sarstedt / Niedersachsen

Autos: Golf 3 GT

5

Samstag, 23. Dezember 2006, 16:29

gibts für den g3 oder 6n bin mir nicht sicher....
außer wir sprechen von dem oriniginalen, dann natürlich nicht...

Toni30

Fortgeschrittener

  • »Toni30« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 494

Registrierungsdatum: 24. Januar 2005

Wohnort: Delbrück

Autos: Golf3 1,8T

6

Samstag, 23. Dezember 2006, 18:26

@inspire Was für einen Spoiler meist du damit verschperbrett"???
Hättest du evt. nen link oder bild?
MfG.Toni30

TurboTobi

Schüler

  • »TurboTobi« ist männlich

Beiträge: 155

Registrierungsdatum: 14. April 2002

Wohnort: Hamburg

Autos: Motorsport

7

Sonntag, 24. Dezember 2006, 13:31

spoiler !!

hi !!
meinst in etwa so einen spoiler wie den von gfl für den golf 2 ??der bringt nicht wirklich was jedenfalls nicht orginal mit zusätzlichem flip kann man den noch ein wenig verbessern bringt aber kaum was !

für den golf 3 würde ich einen zender downforce heckspoiler nehemen!

einfach so zubehör spoiler verbauen bringt in den seltesten fällen was!!

frohe weihnachten

turbotobi

Toni30

Fortgeschrittener

  • »Toni30« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 494

Registrierungsdatum: 24. Januar 2005

Wohnort: Delbrück

Autos: Golf3 1,8T

8

Sonntag, 24. Dezember 2006, 13:35

Danke, gleichfalls.
Den Zender Downforce finde ich ein wenig zu bullig und der wird bestimmt zuviel bremsen.

yawns

Anfänger

  • »yawns« ist männlich

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 17. September 2004

Wohnort: Rösrath (Köln)

Autos: Audi A3 Sportback, VW Golf 3

9

Sonntag, 24. Dezember 2006, 13:58

Toni,
dann erzähl doch mal, was du fürnen Heckspoiler anstrebst
Einen wirst du ja schon ins Auge gefasst haben, wenn du weisst, dass er nur ein Materialgutachten hat und du dich schon beim TÜV erkundigst
Daily Drive: Audi A3 Sportback, 2.0 TDI 170PS, Quattro Sportfahrwerk, BBS 20 Speichen 18", Sline Paket, Sline Teilleder, Panoramadach ..
Summer Drive: VW Golf 3 GL, 2.8l VR6, S3 Bremse, Weitec Hicon GT, 9Arm Slines 17", Magnaflow CatBack ..




Toni30

Fortgeschrittener

  • »Toni30« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 494

Registrierungsdatum: 24. Januar 2005

Wohnort: Delbrück

Autos: Golf3 1,8T

10

Sonntag, 24. Dezember 2006, 14:29

Angestrebt war einmal einer bei Ebay ist von der form her sehr ähnlich wie der originale nur etwas größer. kann im monent keinen Link posten ist da von Tuning GT an einem Roten G3 unlakiert.
Als zweites hatte ich den von JMS in dreiteiliger optik ins auge gefasst.
Nur möchte ich nicht das er meinen Golf zu stark ausbremst.

Edit:der JMS ist in dreiteiliger optik

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Toni30« (24. Dezember 2006, 14:59)


inspire

Fortgeschrittener

  • »inspire« ist männlich

Beiträge: 308

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2006

Wohnort: Würzburg

Autos: Piaggio TPH^^, Golf 2 GTI Edition One

11

Montag, 25. Dezember 2006, 14:11

den originalen der etwas größer ist habe ich noch da! falls du ihn willst sag per pm bescheid! er braucht keine gelochte scheibe, er wird in die dichtung eingestezt, ohne bohren oder kleben. hab auch noch bilder von damals als er montiert war. einfach melden.

mit dem vesperbrett meine ich diese spoiler unrterhalb der heckscheibe kurz vorm knick.

so wie hier der untere

Vesperbrett

beide bringer erst rehct nix.

wobei so ein vesperbrett eher beim golf1/2 was bringt, ebi 3er oder 4rer erst recht nimmer. wei lda der S-schlag zu hoch ist, löst die stömung schon vorher ab.

also wenn jmd echt probleme haben sollte empfehle ich den originalen für wenig merkbaren achsdruck.

wer mehr will nimmt den etwas größeren nachgebauten. er hat schon nen leichten S-schlag drinne, wird in die dichtung eingesetzt und bringt wohl etwas mehr als der originale. sieht auch ganz gut aus.


und am meisten bringen wohl flügel die oberhalb am dach direkt in wind gestellt werden. das aber echt nur wenn man extrem viel achsdruck braucht, weil das sieht nurnoch kacke aus und erhöht natürlich den cw wert.
wohl nur was für rennsport bei kurvenreichen strecken.
mfg inspire


Toni30

Fortgeschrittener

  • »Toni30« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 494

Registrierungsdatum: 24. Januar 2005

Wohnort: Delbrück

Autos: Golf3 1,8T

12

Dienstag, 26. Dezember 2006, 00:22

Um Gottes willen das ist das hässlichste was es gibt 8o
Was hälst du von dem JMS Teil?

MeNeCK

Fortgeschrittener

  • »MeNeCK« ist männlich

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 27. September 2005

Autos: Golf II 1,8T (Im Aufbau), Golf II Limited Nr 40, Audi RS2, A6 2.6V6

13

Dienstag, 26. Dezember 2006, 15:10

Wenn ich mich da mal einklinken darf ....

Selbiges Thema hat mich/uns erst vor wenigen Tagen beschäftigt, allerdings bei einem 2er Golf.
Ich habe mich gefragt ob ein leerer 2er (Kein Syncro) bei sehr hohen Geschwindigkeiten (200-270) nicht zu leichtfüßig hinten wird und ggf sehr nervös werden könnte oder gar bei Lenkmanövern anfängt zu schmieren.

Bringt dieser originale Dachkantenspoiler vom 2er dort etwas?
Oder ist generell nichts nötig?
Wer hat Erfahrungen oder kennt sich da etwas besser aus was das Fahrverhalten und die Aerodynamik angeht?

Ich möchte den Dachkantenspoiler ehrlich gesagt eher meiden weil der mir nicht sonderlich gefällt, aber wenns zur Sicherheit bei sehr hohen Geschwindigkeit beiträgt sollte man davon absehen nur nach Optik zu gehen, deswegen frage ich nach.

Mal schaun ob da wer noch etwas weis.

PS: Das Auto wird kein reiner Rennwagen, aber die 250 werden wohl ab und an auf der AB mal fallen.

mfg
Marco

Racing Günni

Anfänger

  • »Racing Günni« ist männlich

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 13. Mai 2007

Wohnort: Raum Heilbronn

Autos: Golf 3 GTI 2,0 16V

14

Dienstag, 15. Mai 2007, 17:14

Aerodynamik vom Heckspoiler

Hey Jungs, das mit dem Heckspoiler funktioniert so:



Dieser Downforce Flügel von Zender verlängert praktisch das Dach. D.h. der Luftstrom reisst weiter hinter dem Auto ab.
Das hat zur Folge, dass hinter dem Auto ein geringerer Sog entsteht, der das Auto bremst.

Und somit erreiche ich bei korrekter Einstellung eine höhere Toppspeed mit gleichzeitig höherer Stabilität auf der Hinterachse.

:-i
Racing Günni