Du bist nicht angemeldet.

G316V

Profi

  • »G316V« ist männlich
  • »G316V« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 735

Registrierungsdatum: 21. August 2002

Wohnort: Naumburg/Saale

Autos: GOLF III GTI Edition 16V

1

Dienstag, 31. Mai 2005, 19:05

fehlerhafte Ware wird nicht zurückgenommen ?!?

War letzten Freitag beim VW-Händler & hab mir ein ABS-Kabel bestellt. Hab es Samstag abgeholt, bin nach Hause gefahren & habe festgestellt, dass es das falsche Kabel ist, da es ab best. Baujahr geändert wurde (obwohl ich mit Fahrzeugschein dort war).

War heute dort & wollte es wieder zurückgeben, da ich mir anderweitig eines besorgt hatte (war sehr dringend, weil so ohne ABS ... nene) & die wollen es nicht zurücknehmen.

Der hat nur in seinem PC rumgeschaut & mir dann gesagt, dass ich morgen das richtige Kabel abholen kann, worauf ich eben sagte, dass ich bereits eines habe, da es sehr dringend war.

"Da ist normalerweise nicht üblich bei uns, da wir das Kabel sehr wahrscheinlich nie loswerden"

Hallo ??? Er widerspricht sich in diesem Satz.

Er kann mir das Geld nicht zurückgeben, weil die Ware dann nur im Lager rumliegt, will mir aber das Richtige bestellen & nimmt das Falsche zurück. Hä??? Verbrennen die es dann, dann liegt es doch auch im Lager, oder nicht ???

Dann beschwert er sich noch, weil ich mir anderweitig die Ware besorgt habe, ich müsse ihm doch die Möglichkeit geben, den Fehler zu beseitigen (ja, und zwar indem er mir mein Geld wieder gibt).

Gehts noch ??? Ich bestelle was, die bestellen das Falsche, ich kaufe es mir woanders, weil ich es dringend brauche & dann bin ich noch der Dumme nur weil die unfähig sind anhand ein Kfz-Scheins ein Stück Kabel zu bestellen.

Dürfen die das einfach so, immerhin ist es doch nicht mein Fehler & woanders wird sowas anstandslos zurückgenommen.

Ich meine wegen 5,-€ hätte ich ja nichts gesagt aber wenn ich schon ein 30cm langes Kabel mit nem Stecker dran kaufe (und mehr ist es wirklich nicht) & dafür 35,-€ hinlege, kann ich doch wohl auch bißchen kulanz erwarten.

Was meint Ihr, sorry für den langen Text aber ich könnt platzen vor Wut.
mfg
G316V (ehem. ADY)



[EMAIL=Golf_GTi16V@gmx.de][/EMAIL]

VW Golf III GTI Edition 16V
2.0 16V (150PS) - KW Gewinde V2 - 9x16 DZ Exclusive - in.pro Klarglas rundum + Xenon - DVD mit 7" TFT - MHV - Hecklappe clean + Blinker

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »G316V« (31. Mai 2005, 19:05)


Benja_one

Schüler

  • »Benja_one« ist männlich

Beiträge: 141

Registrierungsdatum: 20. April 2005

Wohnort: Bochum

Autos: Golf 2 GT Spezial

2

Dienstag, 31. Mai 2005, 19:13

also ich kenne es leider auch nur so,das die sagen DU hättest es falsch bestellt und bist selber schuld und deshalb nehmen die es nicht zurück.

klingt komisch,ist aber so.

und so wie ich es bisher erlebt habe kannste auch noch froh sein das er dir ohne das du es bezahlen musst ien neues ordert,weil es wie schon gesagt normaler weise heist das es deine schuld ist.

Zitat

da wir das Kabel sehr wahrscheinlich nie loswerden


so begründen die immer,leider.wobei ich finde das dies garnicht stimmt,aber was soll man machen??
1961 - Die Adam Opel AG baut in Bochum ihr erstes Zweigwerk.
Bochum errichtet die erste geordnete Mülldeponie in Deutschland.



Was soll uns das bloß sagen?? :lol

  • »ariciVR6« ist männlich

Beiträge: 625

Registrierungsdatum: 28. September 2003

Wohnort: achstetten bei ULM

Autos: BMW e30 325iCabrio

3

Dienstag, 31. Mai 2005, 19:18

sag deinem händler, dass du deinen beschwerdebrief an VW schreiben wirst wenn die das "trotz vorgelegtem fahrzeugschein falsch bestellte teil" nicht zurücknehmen...

wirkt wunder... glaubs mir :D

gruss
:] ... streetracing ain´t a crime ... :]

Svenie1978

Erleuchteter

  • »Svenie1978« ist männlich

Beiträge: 4 364

Registrierungsdatum: 28. April 2002

Wohnort: ohne festen Wohnsitz

Autos: garkeines mehr

4

Dienstag, 31. Mai 2005, 19:26

wirkt wunder ja das kenne ich schon die schönen beschwerden...

allerdings ist das so das die das teil zurückgeben können wenn das falsch bestellt wurde und dann wird das von vw gegen das richtige getauscht. nur rückgabe einer falschbestellung ist nur bei teilen über ca 50-60 euro möglich aber auch aufwendig, daher kann ich den kollegen auch verstehen... er hätte ja das recht der nachbesserung gehabt, und das besteht darin das man hinfährt, reklamiert und das richtige bekommt, und nicht das man woanders ein passendes teil kauft...

ist halt alles nicht so einfach gerade bei solchen sachen die normal kleine händler nicht auf lager liegen haben sondern als sonderbestellung ordern... also widerspricht er sich nicht... mfg sven...
mfg der Sven :zwinker:

PS: WER RECHTSCHREIBFEHLER F(I)NDET DARF SIE ALS ANDENKEN BEHALTEN

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Svenie1978« (31. Mai 2005, 19:28)


G316V

Profi

  • »G316V« ist männlich
  • »G316V« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 735

Registrierungsdatum: 21. August 2002

Wohnort: Naumburg/Saale

Autos: GOLF III GTI Edition 16V

5

Dienstag, 31. Mai 2005, 19:39

Zitat

Original von ariciVR6
sag deinem händler, dass du deinen beschwerdebrief an VW schreiben wirst wenn die das "trotz vorgelegtem fahrzeugschein falsch bestellte teil" nicht zurücknehmen...

wirkt wunder... glaubs mir :D

gruss


Werd ich auch machen, kann ja nicht wahr sein, bei Dir könnte es aber noch andere Gründe gehabt haben, dass die mal ne Ausnahme gemachthaben :D
mfg
G316V (ehem. ADY)



[EMAIL=Golf_GTi16V@gmx.de][/EMAIL]

VW Golf III GTI Edition 16V
2.0 16V (150PS) - KW Gewinde V2 - 9x16 DZ Exclusive - in.pro Klarglas rundum + Xenon - DVD mit 7" TFT - MHV - Hecklappe clean + Blinker

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »G316V« (31. Mai 2005, 19:52)


FRank-GTI

Erleuchteter

  • »FRank-GTI« ist männlich

Beiträge: 4 325

Registrierungsdatum: 16. Juni 2002

Wohnort: Berlin

Autos: Fire&Ice

6

Dienstag, 31. Mai 2005, 19:45

naja, du mußt dem händler die chance der nachbesserung geben. gleich woanders hin und kaufen ist dann dein privates vergnügen.

und ein beschwerdebrief an wolfsburg bringt nichts, weil es laut wolfsburg eigenständige unternehmen sind. mußt dich an den chef vom teile-fuzzi ranmachen..

G316V

Profi

  • »G316V« ist männlich
  • »G316V« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 735

Registrierungsdatum: 21. August 2002

Wohnort: Naumburg/Saale

Autos: GOLF III GTI Edition 16V

7

Dienstag, 31. Mai 2005, 19:51

Ich weiß ja, dass es dieses Recht auf Nachbesserung gibt, aber trotzdem kann ich nicht verstehen warum die es nicht einfach auf Lager legen können, es fahren hier 1000e Golf 3 rum, naja.

Ich brauchte das Teil eben dringend noch am WE & wegen deren Unfähigkeit bin ich jetzt auch noch der Dumme.

Da kauf ich so schnell nichts mehr.

Trotzdem erstmal Danke.
mfg
G316V (ehem. ADY)



[EMAIL=Golf_GTi16V@gmx.de][/EMAIL]

VW Golf III GTI Edition 16V
2.0 16V (150PS) - KW Gewinde V2 - 9x16 DZ Exclusive - in.pro Klarglas rundum + Xenon - DVD mit 7" TFT - MHV - Hecklappe clean + Blinker

Svenie1978

Erleuchteter

  • »Svenie1978« ist männlich

Beiträge: 4 364

Registrierungsdatum: 28. April 2002

Wohnort: ohne festen Wohnsitz

Autos: garkeines mehr

8

Dienstag, 31. Mai 2005, 19:55

hm... wenn ihr mal einen fehler macht wohl ihr dann nicht auch die chance bekommen den fehler wieder gut zu machen ??? oder passieren euch keine fehler ???

wenn ich beim tischler eine vitrine bestelle und er sie mir nicht so liefert wie ich das wünsche kaufe ich auch ohne absprache mit ihm ne andere vitriene und fordere mein geld zurück, ohne ihm die chance zu geben seinen fehler zu revidieren...

nur als denkanstoss... deine verärgerung kann ich verstehen... das will ich auch nicht schön reden...
mfg der Sven :zwinker:

PS: WER RECHTSCHREIBFEHLER F(I)NDET DARF SIE ALS ANDENKEN BEHALTEN

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Svenie1978« (31. Mai 2005, 19:56)


XdeVilX

Erleuchteter

  • »XdeVilX« ist männlich

Beiträge: 4 729

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2002

Wohnort: Lohr a. Main (MSP)

Autos: Golf 3 Cabrio AAM -> AAA , Bora Variant Sport Edition , Golf 2 GTI 16V Edition One, Golf 3 VR6 , Golf 2 GTI Edition One

9

Dienstag, 31. Mai 2005, 23:23

es fahren ettliche tausend autos in deutschland ohne abs rum, also warum hast du so angst davor??

so billige reifen gekauft?


ich kann da nur dem teileverkäufer zupflichten

das gabs bei uns auch nie

bestellt und dann umtauschen wollen weils falsch ist, ohne das richtige haben zu wollen

da bleibst halt drauf sitzen ;)


ElBarto

Meister

Beiträge: 2 816

Registrierungsdatum: 2. März 2002

Wohnort: WESERBERGLAND

Autos: 3BG

10

Mittwoch, 1. Juni 2005, 08:07

gibt doch sowas wie nen 14tägiges Rückgaberecht oder hat das nur MediaMarkt :?:

fireball

Erleuchteter

  • »fireball« ist männlich

Beiträge: 3 968

Registrierungsdatum: 2. März 2002

Wohnort: Berlin

Autos: 20 Jahre Jubi GTI 16V-T

11

Mittwoch, 1. Juni 2005, 08:40

Das mit den 14Tagen war glaube beim Fernabsatzgesetz...

Leider passieren solche Sachen mal....
Mein Teilemensch ist da allerdings sehr entgegenkommend!

Ich kauf da fast jeden Monat ein oder 2 mal ein und wenn da mal was falsch ist oder ich auch was falsch bestelle, finden wir immer einen weg das wieder zu wandeln zu verrechnen oder auch mal zurück zu geben.

Du kannst ja versuchen das mit ihm so zu regeln, das wenn du das nächste mal was brauchst, das ihr des Kabel einfach verrechnet...
Eventuell läßt er sich darauf ein.
MfG Stefan

GOLF III GTI 16V-T


golfgtig60

Schüler

  • »golfgtig60« ist männlich

Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 2. Mai 2002

Wohnort: Berlin

Autos: Golf II G60

12

Mittwoch, 1. Juni 2005, 09:16

Ich würde da nicht mehr kaufen, wenn die so engstirnig sind. Denn der ganze Trouble ist ja erst durch deren Fehler entstanden. :?:

Also mein VW-Händler tauscht problemlos um, bzw. gibt Geld zurück.
Letztens haben sie mir einen falschen Bremsschlauch aus dem System rausgesucht (Stino-Bremse anstatt G60).
Ich nächsten Tag hin und neuen bestellt - hätte auch nur das Geld zurückbekommen.

Wird wohl auch an der Grösse der VW-Bude liegen.



andy

Svenie1978

Erleuchteter

  • »Svenie1978« ist männlich

Beiträge: 4 364

Registrierungsdatum: 28. April 2002

Wohnort: ohne festen Wohnsitz

Autos: garkeines mehr

13

Mittwoch, 1. Juni 2005, 12:25

Zitat

Original von ElBarto
gibt doch sowas wie nen 14tägiges Rückgaberecht oder hat das nur MediaMarkt :?:


steht bei jedem ersatzteilverkauf von vw drann den ich kenne : elektrische / elektronische bauteile sind von umtausch ausgeschlossen, selbiges gilt für extra / sonderbestellungen...

hat aber nix mit der falschbestellung zu tun die ein mitarbeiter macht...
mfg der Sven :zwinker:

PS: WER RECHTSCHREIBFEHLER F(I)NDET DARF SIE ALS ANDENKEN BEHALTEN

G316V

Profi

  • »G316V« ist männlich
  • »G316V« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 735

Registrierungsdatum: 21. August 2002

Wohnort: Naumburg/Saale

Autos: GOLF III GTI Edition 16V

14

Mittwoch, 1. Juni 2005, 16:35

Eben und ich als Kunde bin unzufrieden & folglich nicht bereit weiter diesem Laden Ware zu ordern.

Naja, gehe nachher nochmal hin, er wollte mal nachfragen ob es geht, bin mal gespannt.


EDIT: Hab mein Geld wieder !!!
mfg
G316V (ehem. ADY)



[EMAIL=Golf_GTi16V@gmx.de][/EMAIL]

VW Golf III GTI Edition 16V
2.0 16V (150PS) - KW Gewinde V2 - 9x16 DZ Exclusive - in.pro Klarglas rundum + Xenon - DVD mit 7" TFT - MHV - Hecklappe clean + Blinker

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »G316V« (1. Juni 2005, 21:37)