Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Wolfsburg Edition Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »christian« ist männlich
  • »christian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 529

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

41

Mittwoch, 24. Februar 2016, 18:56

damit nicht nur text ist...

maximale kuehlung. der kuehler ist um einiges hoeher und ragt nach unten deutlich in den stossstangenausschnitt, was der originale nicht macht. fehlender kuehlertraeger sei dank.


  • »christian« ist männlich
  • »christian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 529

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

42

Mittwoch, 9. März 2016, 09:24

man moechte ja das ruhige gewissen haben, das wirklich alles gemavht ist... da die loecher der zuendkabel in der bruecke nicht mehr gebraucht werden und unschoen die ansaugkanaele verdecken, sollten sie raus. leider ist eine wand auch gleichzeitig eine wand vom laengenausgleich... vorher waren halt keine bilder zu finden... naja... eine neue bruecke liegt bereits bereit und ein halbes arsenal an fraesern und trennscheiben fuer den dremel.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »christian« (9. März 2016, 09:26)


Mr.KroSsE

Fortgeschrittener

  • »Mr.KroSsE« ist männlich

Beiträge: 330

Registrierungsdatum: 28. Januar 2008

Wohnort: Hamburg

Autos: Golf 2 GTI

43

Mittwoch, 20. April 2016, 16:02

Sorry falls ich Euren Thread zuspammen sollte, aber ich muss da mal was zwischenwerfen. Gerade die Idee mit dem Ansaugrohr fand ich genial und hab mir da ein Beispiel an dem Eurowise Intake genommen:
http://eurowise.com/shop/index.php?main_…roducts_id=1874

Wie habt ihr das mit der Abstimmung gelöst? Mein Ansaugrohr hat einen AD von 76mm, somit liegt der integrierte LMM bei 72mm ID (Serie: 70mm).
Hattet ihr das Fahrzeug schonmal mit dem LMM laufen? Irgendwelche Macken zu verzeichnen?
»Mr.KroSsE« hat folgendes Bild angehängt:
  • Ansaug.jpg
Es gibt nichts feigeres, als sich am Auto eines Mannes zu rächen. Der Wagen eines anderen Mannes hat Tabu zu sein, das verstößt gegen die Regeln - Vincent Vega / Pulp Fiction

  • »christian« ist männlich
  • »christian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 529

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

44

Mittwoch, 20. April 2016, 17:23

nix zuspammen... passt schon

bisher lief der motor nur ein paar mal im stand und das recht tadellos. ende sommer kommt er auf die strasse und zum tuev, dann laesst sich mehr sagen.

da im winter dann kopf und nocken folgen, wird eine abstimmung erst im fruehjahr 2017 erfolgen.

andreas

Profi

Beiträge: 765

Registrierungsdatum: 26. März 2002

45

Montag, 25. April 2016, 11:23

ein anderer gedanke mit dem ansaugrohr ist noch das leerlaufventil von unten zu befestigen. komplett rausschmeißen will ich es nicht, denn nichts ist peinlicher, als wenn der motor dann zu hoch dreht im leerlauf oder ausgeht. da bin ich mir nur noch nicht sicher, ob es den aufwand wert ist, da ich es auch noch etwas dichter an die drosselklappe schieben könnte. muss man dann mal sehen, wenn man dann im winter da noch mal hand anlegt.

am wochenende ging es dann wieder drei schritte zurück. auto mal etwas heißer laufen lassen. lüfter sprangen nicht an. mhh. muss man schauen. am oberen kühlwasserrohr hat sich unter der pulverbeschichtung einer große blase gebildet - wohl zu weit runter geschliffen und der kühler hat auch an einer stelle das wasser rauskommen lassen. also die ganzen rohre noch mal in edelstahl bestellt und die verrohrung neu bauen. dann noch einen neuen kühler besorgen und dann ist da hoffentlich ruhe. ich hab da nicht wirklich lust, dass an einer anderen stelle die alunähte auch kurz vor dem "wasserlass" sind.

das einzig positive - das auto ist jetzt innen trocken und die wegfahrsperre ist wirklich raus.

Mr.KroSsE

Fortgeschrittener

  • »Mr.KroSsE« ist männlich

Beiträge: 330

Registrierungsdatum: 28. Januar 2008

Wohnort: Hamburg

Autos: Golf 2 GTI

46

Montag, 25. April 2016, 19:17

Zitat

ein anderer gedanke mit dem ansaugrohr ist noch das leerlaufventil von unten zu befestigen. komplett rausschmeißen will ich es nicht, denn nichts ist peinlicher, als wenn der motor dann zu hoch dreht im leerlauf oder ausgeht. da bin ich mir nur noch nicht sicher, ob es den aufwand wert ist, da ich es auch noch etwas dichter an die drosselklappe schieben könnte. muss man dann mal sehen, wenn man dann im winter da noch mal hand anlegt.


Wollte ich auch erst so machen, nu ist alles an seinem Standardplatz, außer den LMM habe ich nach unten gesetzt...das Rohr fasst jetzt 72mm ID statt 70mm, an den Endstücken sind jeweils 80mm AD Rohre aufgeschweisst, zwecks Silikonverbinder ohne Reduzierung. Wenn Ihr Eure Kühlschlauch-Rohr-Kombi irgendwann mal veräußern wollt, mach ich mal ganz unscheinbar auf mich aufmerksam, sehr geil geworden ;) :D :D :P
»Mr.KroSsE« hat folgendes Bild angehängt:
  • 6.jpg
Es gibt nichts feigeres, als sich am Auto eines Mannes zu rächen. Der Wagen eines anderen Mannes hat Tabu zu sein, das verstößt gegen die Regeln - Vincent Vega / Pulp Fiction

andreas

Profi

Beiträge: 765

Registrierungsdatum: 26. März 2002

47

Mittwoch, 4. Mai 2016, 14:56

bei dem llm macht es auch keinen sinn den nach oben zu drehen - würde ja bescheiden aussehen.

für die neuen rohre ist jetzt so weit alles zusammen. also kann die tage geschnippelt werden und dann mit jemanden zum schweißen sprechen/ suchen. ein neuer kühler sollte dann anfang kommender woche kommen.

von den rohren wird auf jedenfall das obere rohr am kühler zerstückelt werden, da ich den einfüllstutzen brauch und das rohr im bogen undicht ist. bei den anderen muss man dann schauen, aber alu ist in dem bereich wirklich recht weich. das lässt sich schon verbiegen mit etwas druck.

andreas

Profi

Beiträge: 765

Registrierungsdatum: 26. März 2002

48

Mittwoch, 28. September 2016, 17:28

weiter gehts.

der kühler wurde jetzt komplett neu und umgeschweißt. es mussten aussparungen für die scheinwerfer ran, weil es sonst nicht passte und auch der sensor wurde versetzt. da hat derjenige echt coole arbeit geleistet zum kleinen preis.

die rohre wurden auch neu gemacht und scheinen jetzt dicht zu sein. der einfüllstutzen sitzt jetzt direkt am kühler - ggf noch einen anderen deckel. gott, was hat man nicht alles ins kühlsystem investiert. da kommt man bald nahe an das vierstellige. ein lüfter lief auch falsch herum, sicherung kaput...

also vorne alles wieder zusammen bis auf die stoßstange.

neues fahrwerk ist auch da. passt hinten alles super, nur vorne ging es wieder zurück zum kürzen. laut tuner ist es dem tüv wichtig, dass die vorspannung da ist und die hat man dann. auch sonst meinte er, dass offener filter, fächerkrümmer etc kein problem sind, wenn der auspuff nicht schreit und das tut er nicht. naja, wegen reifen wird man noch was machen müssen.

jetzt geht es die tage am fahrwerk weiter und dann kann man hoffentlich ende oktober oder zumindest im november tüv machen.

ein wenig schaltung, kupplung und gaszug haben wir noch fertig gemacht.

falls noch wer im guten zustand hat - ein corrado sportlenkrad fänd ich noch interessant.
»andreas« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20160828_143324.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »andreas« (28. September 2016, 17:30)


Hüpfi

Moderator

  • »Hüpfi« ist männlich

Beiträge: 1 103

Registrierungsdatum: 18. September 2003

Wohnort: Braunschweig <--> Wolfenbüttel

Autos: Golf 4 Cabrio Colour Concept - Edition One ABF - GTI Edition 35 - Golf 4 1.6 Generation Automatik :p

49

Donnerstag, 29. September 2016, 08:48

Bei den blasenden Spals hat man wohl keinen Platz mehr für nen Klimakühler, oder? :S
Mfg, der Hüpfi

:biggrin2: Während in Villariba noch geputzt wird, wird in Villabacho schon wieder gefeiert :biggrin2:

andreas

Profi

Beiträge: 765

Registrierungsdatum: 26. März 2002

50

Donnerstag, 29. September 2016, 12:47

die musste ich schon etwas nach unten ziehen, dass sie nicht zu sehr gequetscht sind am schlossträger.

der kühler sitzt aber bei mir auch weiter vorne als original.

ist halt auch immer die frage, wie dick deine kühler sind. der hier ist jetzt etwas dicker als original.

Hüpfi

Moderator

  • »Hüpfi« ist männlich

Beiträge: 1 103

Registrierungsdatum: 18. September 2003

Wohnort: Braunschweig <--> Wolfenbüttel

Autos: Golf 4 Cabrio Colour Concept - Edition One ABF - GTI Edition 35 - Golf 4 1.6 Generation Automatik :p

51

Donnerstag, 29. September 2016, 14:16

Noch hab ich ja keinen :biggrin2: Aber danke für die Auskunft :wave:
Mfg, der Hüpfi

:biggrin2: Während in Villariba noch geputzt wird, wird in Villabacho schon wieder gefeiert :biggrin2:

andreas

Profi

Beiträge: 765

Registrierungsdatum: 26. März 2002

52

Donnerstag, 29. September 2016, 17:41

auf den bildern sieht man es etwas besser.

die lüfter liegen so am schlossträger leicht an.

andere option - schlossträger ausschneiden oder eben den kühler mehr in den innenraum schieben und ich wollte ihn halt "weg" haben.

anderes argument ist halt auch, dass die lüfter den luftfluss durch den kühler behindern. ja. deswegen hatte ich versucht den motor halbwegs in die gegend hinter die stoßstange zu bekommen. zumindest hinter den teil, wo das nummernschild sitzt. wie viel das nachher ausmacht....
»andreas« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20160716_115058.jpg
  • 20160716_150325.jpg
  • 20160828_143254.jpg
  • 20160828_143400.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »andreas« (29. September 2016, 17:43)


Hüpfi

Moderator

  • »Hüpfi« ist männlich

Beiträge: 1 103

Registrierungsdatum: 18. September 2003

Wohnort: Braunschweig <--> Wolfenbüttel

Autos: Golf 4 Cabrio Colour Concept - Edition One ABF - GTI Edition 35 - Golf 4 1.6 Generation Automatik :p

53

Montag, 3. Oktober 2016, 11:46

Hmmm...Ausschneiden fällt raus, hab den Schloßträger neu bei VW gekauft :laugh: Irgendwie bekomm ich den schon rein :geil:
Mfg, der Hüpfi

:biggrin2: Während in Villariba noch geputzt wird, wird in Villabacho schon wieder gefeiert :biggrin2:

  • »christian« ist männlich
  • »christian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 529

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

54

Sonntag, 13. November 2016, 16:04

auto steht auf eigenen fuessen. fahrwerk ist drin und angenehm eingestellt.

motor laeuft auch problemlos. selbst die luefter und diesmal beide in die richtige richtung.

bessere bilder koennte der besitzer ja mal einstellen.


Henry

Moderator

  • »Henry« ist männlich

Beiträge: 1 372

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Wohnort: NRW

Autos: Auto, Gokart, Hifi

55

Montag, 21. November 2016, 12:23

Schaut super aus mit dem Saugrohr. Man müßte mal testen wie sich das verhält zu original... :S
Gruß
Henry

andreas

Profi

Beiträge: 765

Registrierungsdatum: 26. März 2002

56

Montag, 21. November 2016, 14:25

viel mit testen wird nicht sein. das auto geht hoffentlich dieses jahr zum tüv und dann wird der motor zerlegt. also ein gefühl mit vorher/ nachher wird man kaum haben. das ansaugrohr soll dann aber direkt an die drosselklappe geschweißt werden. das mit dem schlauch gefällt mir nicht so und eine v-bandschelle ist auch etwas "klobig".

was jetzt noch war

- auspuff neu richten, da nach einem halben jahr die gummis sehr spröde waren und teils gerissen sind
- fahrwerk kw v2 vom corrado rein - passt hinten super, vorne nicht; für die jetzige tiefe musste das fahrwerk 5 cm unter minimum gedreht werden und so auch 5 cm gekürzt werden - passt jetzt, hoffentlich auch dem tüv
- neue türschlösser und fanghaken
- das 36er sportlenkrad weg, vom corrado gab es auch schöne - hätte ich nicht gedacht - gefällt mir

was zum tüv noch muss

- innenraum schick machen
- länger laufen lassen
- drehzahlmesser gangbar machen
- alles prüfen

für nächstes jahr

- ventildeckel schon mal schweißen lassen
- plan für die einspritzleiste gemacht und mit schweißer besprochen - benzindruckregler soll weg
- ansaugbrücke teils aufgeschnitten für umbau
- ggf neuer fächerkrümmer
- bearbeiteter kopf mit nocken rein
»andreas« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20161015_143439.jpg
  • 20161015_152336.jpg
  • 20161022_171856.jpg
  • 20161116_200252.jpg
  • 20161120_155316.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »andreas« (21. November 2016, 14:29)


Henry

Moderator

  • »Henry« ist männlich

Beiträge: 1 372

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Wohnort: NRW

Autos: Auto, Gokart, Hifi

57

Montag, 21. November 2016, 15:27

Welchen Nocken sollen rein und welchen Fächer wolltest Du nehmen ?
Gruß
Henry

  • »christian« ist männlich
  • »christian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 529

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

58

Montag, 21. November 2016, 19:00

nocken kommen von tk motorsport als einzelanfertigung passend zu dessen kopfbearbeitung.

faecher ist aktuell von hartmann. waere aber auch hier der gedanke einen von tk motorsport zu nehmen. dann waere kopf, bruecke, nocken und faecher alles aus einer hand und nichts zusammen gewuerfeltes

Henry

Moderator

  • »Henry« ist männlich

Beiträge: 1 372

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Wohnort: NRW

Autos: Auto, Gokart, Hifi

59

Montag, 21. November 2016, 21:24

Wieviel Grad haben die Nockenwellen ? Ich habe mir welchenm von Fa. Schleicher anfertigen lassen, das war echt ne Ansage. Da sind die Schricknocken mal ein Spielkram :tock:
Gruß
Henry

andreas

Profi

Beiträge: 765

Registrierungsdatum: 26. März 2002

60

Montag, 21. November 2016, 23:02

Ich glaube 292 oder 296. Die waren schon recht scharf. Haben aber weniger hub. Jemand der sich damit auskennt meinte - ungewöhnlich aber interessant.

Henry

Moderator

  • »Henry« ist männlich

Beiträge: 1 372

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Wohnort: NRW

Autos: Auto, Gokart, Hifi

61

Dienstag, 22. November 2016, 09:27

Das ist sehr ungewöhnlich... aber wenn das alles funzt, um so besser.

Ich hatte 274° und das war schon richtig deutlich vom Durchzug her.

Denk daran, dass Du die Schwungscheibe noch leichter machst und die Riemenscheibe auf der KW ;)
Gruß
Henry

andreas

Profi

Beiträge: 765

Registrierungsdatum: 26. März 2002

62

Dienstag, 22. November 2016, 14:03

muss mein bruder sonst was zu sagen. ich bin mir nicht ganz sicher, wie viel die hatte. war aber schon recht zackig und beim kopf und somit bei den wellen war eher die richtung - "alles" was geht. mal von größeren ventilen abgesehen. jemand, der sich gut mit vr6 auskennt meinte dann anhand der daten, dass sie dafür aber recht "flache" nocken hat. naja, mal schauen.

schwungscheibe hat der vorbesitzer vom motor "angeblich" mitgemacht. aber nicht auf extrem. wenn mal die kupplung das zeitliche segnet, dann wäre da vielleicht noch mal mehr drin. nur getriebe hatten wir nicht ab. ja, riemenscheiben sind alle gegen leichtere ausgetauscht - merkt man schon in der hand. zudem eben die "ersparnis" beim antrieb der nicht vorhandenen servo. nur viele kommen dann ja auch, dass die kurbelwelle und der motor die schwungmasse braucht... erzählt auch jeder was anderes. wird man dann sehen.

zum tüv geht der motor halt mit fächerkrümmer von hartmann, 200er kat, gruppe a (sagt aber jeder, das ab kopf weg nicht wirklich viel bringt - wird man sehen) und eben den riemenscheiben. alles andere ist original.

sicher hat man so seine vorstellungen, was schön wäre raus zu bekommen an leistung, nur die träumereien von früher hat man auch nicht mit 10 ps mehr durch luftfilter. beim kopf mit nocken hieß es, dass an die 240 ps möglich wären, je nach abstimmung. ist man eher solide unterwegs, fände ich schon ab 220 schön, ab 230 toll. alles darüber wäre halt sehr schön. mir würde es auch eher um das fahrgefühl, als die ps-zahl gehen, wobei da eben auch wieder die kopflastigkeit, trägheit des motors... kommt. ein rennwagen wird es nicht. aber bei all den sachen sollte man bei einem 2.9er schon auf ab 220 ps kommen.

wobei eben auch brücke auf kopf angepasst ist - da ist keine dichtung mehr, sondern dichtringe, also auch keine "doofe" kante mehr.

mein gott, finanziell steht die rauskommende leistung in keinen verhältnis zur aufladung - das ist schon klar. nur das ganze auto-bauen macht doch so finanziell ehh keinen sinn. daher. mal schauen. in so drei vier jahren könnte mich ein block mit mehr liter interesserien, was aber nun auch kein xx ps bringt. muss man halt schauen, wie es sich anfühlt.

das auto bleibt halt auch ein fronttriebler und da hatte man beim jetta schon mit 280 ps arge probleme. so weit kommt man von der leistung nun nicht.

Henry

Moderator

  • »Henry« ist männlich

Beiträge: 1 372

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Wohnort: NRW

Autos: Auto, Gokart, Hifi

63

Dienstag, 22. November 2016, 14:12

Leistung und Turbo ist auch nicht alles. Der VR ist von Hause aus schon nicht langsam.
Es muss sich einfach gut anfühlen. Wenn der Motor zackiger läuft und sofort beim kleinsten Gasstoß das Auto nach vorne drückt, dann hast Du alles richtig gemacht.

Ich habe mir noch deine Ansaugung angesehen, aktuell würde das so etwas Leistung kosten. Am besten abschirmen, Airbox bauen usw. dann merkst Du es richtig. Durch den lauten Luffi fühlt sich das Auto schnell an, aber mit der Airbox hast Du wirklich ein geiles Ansprechverhalten und fast immer kühlere Luft.
Gruß
Henry

  • »christian« ist männlich
  • »christian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 529

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

64

Dienstag, 22. November 2016, 21:12

die daten zu den nocken lauten wie folgt.

hub 11 mm
spreizung... in 120 grad, ex 110 grad
hub in ot... in 0.65 mm, ex 1.80 mm
oeffnungswinkel bei 1 mm... in 3/57 grad, ex 47/7 grad

so stand es auf der rechnung. wer das ganze bewerten kann oder in vergleichbare schrickangaben umrechnen kann... immer ran da

so wurden die nocken nach erfahrung von tk angefertigt, passend zu seiner kopfbearbeitung. ziel... spass auf landstrasse... maximum ohne einzeldrosselklappe mit den bereits beschriebenen aenderungen am motor.

er meinte seiner zeit, das halt viele etwas im kopf rum dremeln, irgendwelche nocken nehmen... so richtig passen tut es meist aber nicht und die gewuenschte mehrleistung bleibt eher aus.

das wollten wir hier umgehen und haben daher halt die sachen aus einer hand genommen.

schauen was rauskommt. im fordergrund steht spass beim fahren. wenn die zahl dann noch schoen ist, dann ist dich schoen aber was nuetzt ne tolle zahl, wenn es sich bescheiden faehrt.

wenn der vr6 und 16vt im fruehjahr neu abgestimmt sind... wirds interessant. mal schauen wie lang der vr vorn bleibt. ich schaetze mal ab 70 oder 80 kmh koennte es sich dann drehen

er wird bestimmt wegen dem klang beim offenen filter bleiben. der sitzt ja recht weit vorn und da ist es um den scheinwerfer recht offen. so ab 50 kmh sollte da nen reger luftaustausch sein. nur wenn sich der tuev quer stellt kommt nen kasten rein. und wenn es so etwas leistung kostet... na mein gott.

Henry

Moderator

  • »Henry« ist männlich

Beiträge: 1 372

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Wohnort: NRW

Autos: Auto, Gokart, Hifi

65

Mittwoch, 23. November 2016, 10:45

Ich habe bei meinem VR die Erahrung gemacht, dass es Leistung kostet, wenn der offene Luffi nicht abgeschottet wird.
Erst nachdem dieser vom restlichen Motorraum abgeschnitten wurde und noch zusätzliche kühlere Luft bekam, konnte man
es ab ca. 120 Km/h deutlich merken dass der Motor viel kräftiger sich anfühlte.
Gruß
Henry

Mr.KroSsE

Fortgeschrittener

  • »Mr.KroSsE« ist männlich

Beiträge: 330

Registrierungsdatum: 28. Januar 2008

Wohnort: Hamburg

Autos: Golf 2 GTI

66

Sonntag, 27. November 2016, 13:49

Zitat

Ich habe bei meinem VR die Erahrung gemacht, dass es Leistung kostet, wenn der offene Luffi nicht abgeschottet wird.
Erst nachdem dieser vom restlichen Motorraum abgeschnitten wurde und noch zusätzliche kühlere Luft bekam, konnte man
es ab ca. 120 Km/h deutlich merken dass der Motor viel kräftiger sich anfühlte.


Kann ich nur bestätigen und habe es so für mich umgesetzt....sry für den "saumäßigen" Motorraum, lege keinen Wert auf die Optik unter der Haube, soll bloß funktional sein ;)
»Mr.KroSsE« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2.jpg
  • 1 - Kopie.jpg
Es gibt nichts feigeres, als sich am Auto eines Mannes zu rächen. Der Wagen eines anderen Mannes hat Tabu zu sein, das verstößt gegen die Regeln - Vincent Vega / Pulp Fiction

Henry

Moderator

  • »Henry« ist männlich

Beiträge: 1 372

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Wohnort: NRW

Autos: Auto, Gokart, Hifi

67

Montag, 28. November 2016, 09:14

Es gibt ja ne "Box" für den 2er, die es mal Serienmäßig gab. Mal schauen ob ich das Bild finde.

Habe noch zwei Stück davon Zuhause.
Gruß
Henry

  • »christian« ist männlich
  • »christian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 529

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

68

Freitag, 23. Dezember 2016, 14:58

mal schauen. wenn der mit dem offenen filter eingetragen wird, ist erst mal gut.

fuer solch schlauch waere nicht wirklich platz dank rallyescheinwerfer und einem wasserkuehler der vom linken bis zum rechten traeger geht.

  • »christian« ist männlich
  • »christian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 529

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

69

Mittwoch, 28. Dezember 2016, 21:01

nach dem er ein paar meter ueber den hof fuhr, wurde das fahrwerk vorn nochmals zerlegt, da er auf den begrenzern auflag. ist dann schon ein unterschied wie tag und nacht.

andreas

Profi

Beiträge: 765

Registrierungsdatum: 26. März 2002

70

Donnerstag, 5. Januar 2017, 15:53

noch ein paar kleinigkeiten gemacht wie batterie befestigen und etwas aufräumen im inneren - fertig. am samstag geht das auto zum tuner für die abnahme. das wird das konto sicherlich wieder extrem belasten, aber in der hoffnung das es eingetragen wird. wenn der das fahrwerk so einträgt von der tiefe - wäre schon nett.

mittlerweile habe ich mich für ein lenkrad vom corrado entschieden. wusste garnicht, dass vw auch schöne lenkräder in der zeit hatte. ansonsten war es mal wieder schön etwas über den hof zu golfen.

andreas

Profi

Beiträge: 765

Registrierungsdatum: 26. März 2002

71

Mittwoch, 11. Januar 2017, 13:33

mit ein paar kleinen modifikationen wie spurplatten mit mittelzentrierung und "dämmung" in der haube wird alles eingetragen. also auch offener filter mit ansaugrohr mit fächerkrümmer und abgasanlage.

echt cool, dass dies noch alles so geht. auto ist halt auch nicht wirklich laut. schön dezent vom klang her. das einzige, was ich nicht so schön finde, dass es ein reifen mit 195/45 ZR15 82W sein muss und es da nur einen anbieter gibt. aus aspekten der traglast, geschwindigkeit... ist es schon sinnvoll. naja, ggf irgendwann mal einen vorrat anlegen. nur bisher musste ich nie neue reifen kaufen, weil die felgen sich dann gewechselt haben.

Hüpfi

Moderator

  • »Hüpfi« ist männlich

Beiträge: 1 103

Registrierungsdatum: 18. September 2003

Wohnort: Braunschweig <--> Wolfenbüttel

Autos: Golf 4 Cabrio Colour Concept - Edition One ABF - GTI Edition 35 - Golf 4 1.6 Generation Automatik :p

72

Freitag, 13. Januar 2017, 10:18

Welcher Reifen ist das :?:
Mfg, der Hüpfi

:biggrin2: Während in Villariba noch geputzt wird, wird in Villabacho schon wieder gefeiert :biggrin2:

andreas

Profi

Beiträge: 765

Registrierungsdatum: 26. März 2002

73

Freitag, 13. Januar 2017, 22:15

Gibt nur noch den von nexen.

Hüpfi

Moderator

  • »Hüpfi« ist männlich

Beiträge: 1 103

Registrierungsdatum: 18. September 2003

Wohnort: Braunschweig <--> Wolfenbüttel

Autos: Golf 4 Cabrio Colour Concept - Edition One ABF - GTI Edition 35 - Golf 4 1.6 Generation Automatik :p

74

Dienstag, 17. Januar 2017, 01:28

ok...Aber Nexen find ich auch nicht schlecht ^^
Mfg, der Hüpfi

:biggrin2: Während in Villariba noch geputzt wird, wird in Villabacho schon wieder gefeiert :biggrin2:

andreas

Profi

Beiträge: 765

Registrierungsdatum: 26. März 2002

75

Dienstag, 17. Januar 2017, 12:29

bisher war mir der hersteller immer relativ egal gewesen.

problem aus meiner sicht ist eher, dass es nur einen anbieter gibt und wenn der die mal nicht mehr herstellt...

Hüpfi

Moderator

  • »Hüpfi« ist männlich

Beiträge: 1 103

Registrierungsdatum: 18. September 2003

Wohnort: Braunschweig <--> Wolfenbüttel

Autos: Golf 4 Cabrio Colour Concept - Edition One ABF - GTI Edition 35 - Golf 4 1.6 Generation Automatik :p

76

Dienstag, 17. Januar 2017, 19:53

Ja das stimmt wohl. Aber glaube die Rieger Fahrer mit ihren 11x15 haben die Probleme auch schon länger :S
Mfg, der Hüpfi

:biggrin2: Während in Villariba noch geputzt wird, wird in Villabacho schon wieder gefeiert :biggrin2:

  • »christian« ist männlich
  • »christian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 529

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

77

Dienstag, 17. Januar 2017, 22:25

gibt es die rieger fahrer ueberhaupt noch?

die haben mit dem bunkern natuerlich ein groesseres problem auf grund der platzverhaeltnisse

Hüpfi

Moderator

  • »Hüpfi« ist männlich

Beiträge: 1 103

Registrierungsdatum: 18. September 2003

Wohnort: Braunschweig <--> Wolfenbüttel

Autos: Golf 4 Cabrio Colour Concept - Edition One ABF - GTI Edition 35 - Golf 4 1.6 Generation Automatik :p

78

Mittwoch, 18. Januar 2017, 10:45

Ein paar wirds noch geben...die rosten ja nicht :sh:
Mfg, der Hüpfi

:biggrin2: Während in Villariba noch geputzt wird, wird in Villabacho schon wieder gefeiert :biggrin2:

  • »christian« ist männlich
  • »christian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 529

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

79

Sonntag, 22. Januar 2017, 15:28

ui ich durfte mal 2er vr6 fahren. ich haette etwas mehr erwartet, bin aber auch 150 ps mehr gewohnt. da ich immer mal gruebelte den 16vt gegen einen vr sauger zu tauschen fiel mir die entscheidung somit leichter.

spass macht er aber. von der abgasanlage ist wie gewuenscht kaum was zu hoeren, trotz faecher.200zeller und nur 2 schalldaempfer in der gruppe a. vorne bruellte der offene filter. ich haette erwartet das beim kullern im zweiten und dann durchtreten noch die raeder drehen... aber naja... fuer spass auf der landstrasse aber genau das richtige. andreas war begeistert. aber der ist ja auch 100 ps weniger gewohnt.

schoen ist der minimal negative sturz an der vorderachse.

so gings zum tuev



so stand er beim tuev und wurde auch so abgenommen



vom rueckweg gibts leider keine bilder aber er sieht schon propper aus auf der strasse. ich bin gespannt wenn im fruehjahr beide zusammen anzutreffen sind

  • »christian« ist männlich
  • »christian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 529

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

80

Mittwoch, 1. März 2017, 20:37

na... muessteste nicht mal berichten wie und wofuer du den xten dremel ruiniert hast und die fraesaufsaetze?

Ähnliche Themen