Du bist nicht angemeldet.

dominik56

Schüler

  • »dominik56« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2003

Wohnort: Meckesheim

Autos: Golf III G60

1

Donnerstag, 10. April 2008, 22:35

G60: kraftstoffpumpennachlauf und Lüfternachlauf weglassen

Hi,

Ich hab nen G60 im Golf 3 und da funktioniert der Kraftstoffpumpennachlauf und der Lüfternachlauf technisch bedingt nicht wie beim 2er.
Meine Frage ist nun, ob ich die Leitungen zu dem Druckschalter und dem Temperaturgeber für diesen nachlauf einfach weglassen kann, oder ob dann das steuergerät nen Fehler erkennt. Funktionieren tuts ja eh nich, ist also egal ob besser mit oder ohne. Will aber die unnötigen dinger weghaben, da staut sich auch nur noch mehr hitze über dem ansaugkrümmer und der eine schlauch zum druckgeber wird immer porös.

Weiss da jemand sicher bescheid? wenn nicht bleibt mir halt nur schaltplanlesen...

RadoG60

Fortgeschrittener

  • »RadoG60« ist männlich

Beiträge: 393

Registrierungsdatum: 9. Februar 2007

Wohnort: NRW

Autos: Corrado, Golf2

2

Donnerstag, 10. April 2008, 22:52

Bin auch ne ganze Zeit lang ohne "Lüfternachlauf" gefahren, hatte keinerlei Probleme mit anspringen bei warmem Motor oder ähnliches.
Das der Lüfter nachläuft ist auch völlig witzlos, wichtig wäre nur das die Pumpe nachläuft um den heißen Sprit aus der Einspritzleiste zu drücken, ist mit sicherheit besser für die Spritschläuche, Dichtungen, Düsen und die Leiste.
Geht aber wie gesagt auch ohne, nen Fehler wird das STG glaube ich nicht erkennen...

Harti

Moderator & VIP-Member

  • »Harti« ist männlich

Beiträge: 3 270

Registrierungsdatum: 2. März 2002

Wohnort: Heilbronn

Autos: Corrado VR6, Golf 2 Edition Blue (PF->PG->ABV->ABF!!)

3

Freitag, 11. April 2008, 07:09

Warum funktioniert das bei Dir "technisch bedingt" nicht? Das funktioniert genauso wie im 2er oder Corrado auch, wenns richtig angeschlossen wurde.

  • »Pinky1313« ist männlich

Beiträge: 1 435

Registrierungsdatum: 29. August 2002

Wohnort: HAMBURG

Autos: GOLF 2 16VG60, SEAT Alhambra 2,0 TDI, Suzuki GSX-R 750 L1

4

Freitag, 11. April 2008, 09:08

ich denke mal hier wird die nicht plug and play fähige elektrik gemeint sein.
Golf 2 CL Madison 16VG60 :geil:
Seat Alhambra 2,0 TDI :D
Suzuki GSX-R 750 -L1 :zwinker2:

dominik56

Schüler

  • »dominik56« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2003

Wohnort: Meckesheim

Autos: Golf III G60

5

Freitag, 11. April 2008, 09:16

Die Elektrik hat der Freeze gemacht und er meinte irgendwas mit dem lichterkabelbaum, weil den hab ich vom 3er drin und dann funktioniert das nicht so ohne weiteres. klar, möglich ist alles irgendwie, aber den aufwand will ich mir auch nicht geben, der läuft super so, ausser dem einen schlauch hält alles und anspringen tut er auch bestens wenn er warm ist und kalt.

mir gehts echt nur darum, ob ich die leitungen ganz rausnehmen kann, weil ich eh grad ne leitung wechseln muss...

Erdbeerkorb

Fortgeschrittener

  • »Erdbeerkorb« ist männlich

Beiträge: 442

Registrierungsdatum: 26. Juli 2002

Wohnort: Oberschwaben

Autos: 19E f&i: 1xPF,2xPG, 35i-299 PG, 80/85q KK

6

Freitag, 11. April 2008, 12:15

Kannst alles weglassen, wobei's beim 3er normal wirklich kein Prob ist das einzubauen.

DoktorG60

Fortgeschrittener

  • »DoktorG60« ist männlich

Beiträge: 283

Registrierungsdatum: 13. September 2005

Wohnort: Pirmasens

Autos: Golf 3 G60 / Golf 3 Variant G60 mit Autogas / Golf 2 16VG60

7

Freitag, 11. April 2008, 13:06

Ich habe mein Golf 3 im Winter auch umgebaut auf G60
Bei mir funst der Lüfternachlauf selber - nur meine Pumpe läuft nicht :( finde da nicht wirklich den Fehler !
:-v

dominik56

Schüler

  • »dominik56« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2003

Wohnort: Meckesheim

Autos: Golf III G60

8

Freitag, 11. April 2008, 18:00

ja bei dir ist das wohl der normale lüfternachlauh, sprich der, der durch den temperaturschalter im wasserkühler angesteuert wird. das hat abe rnix mit dem anderen aus dem g60 motorkabelbaum zu tun. also geht bei dir auch beides nicht, wie bei mir, wenns so ist.

DoktorG60

Fortgeschrittener

  • »DoktorG60« ist männlich

Beiträge: 283

Registrierungsdatum: 13. September 2005

Wohnort: Pirmasens

Autos: Golf 3 G60 / Golf 3 Variant G60 mit Autogas / Golf 2 16VG60

9

Freitag, 11. April 2008, 18:32

Habe aber den Kabelstrang verbaut für den Pumpennachlauf !

Das mit dem Temp. Fühler oben das geht ohne propleme !

Die Pumpen laufen glaub ich auch nur an - wenn der Benzindruck einen Gewissen wert hat - deshalb auch der Druckschalter an der Rail - ist der Druck zu niedrig - geht die Pumpe nicht an - natürlich muss dann auch der Schalter für die Lüfter meine ich 90°C haben !

Gut ich binja jetzt noch nirgens groß hingefahren muss mal sehn wenns heiß ist was er macht !
:-v

Harti

Moderator & VIP-Member

  • »Harti« ist männlich

Beiträge: 3 270

Registrierungsdatum: 2. März 2002

Wohnort: Heilbronn

Autos: Corrado VR6, Golf 2 Edition Blue (PF->PG->ABV->ABF!!)

10

Freitag, 11. April 2008, 19:10

Da fehlt nur ein Draht im Lichterkabelbaum, der Rest kann alles an der ZE verdrahtet werden...

dominik56

Schüler

  • »dominik56« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2003

Wohnort: Meckesheim

Autos: Golf III G60

11

Sonntag, 13. April 2008, 11:58

ok, danke schonmal für die Infos. Habe mich jetzt allerdings dafür entschieden den Nachlauf trotzdem wegzulassen.

neue Frage dazu: weiß jemand die teilenummer der Schraube um die hintere Seite der Einspritzleiste Da wo jetzt noch der schlauch zum Druckschalter geht) zu verschliesen? oder kann ich ne normale schraube einsetzen (Gewinde?)? Meine nähmlich da müsste es was orginales geben, nur geht mein ETKA gad net...

XL-Edition

Fortgeschrittener

  • »XL-Edition« ist männlich

Beiträge: 333

Registrierungsdatum: 7. Juli 2003

Wohnort: Hamburg

Autos: Golf IV GTI 25 Jahre Edition

12

Sonntag, 13. April 2008, 22:43

Moin,

suche die Scharube auch gerade :D
Hatte bis jetzt einen Schlauch mit Schraube dran.

Die Schraube müsste N 0102017 sein (M4x8 ) und Dichtring N 90101301.
Die Teile sind von der VR6 Leiste. Müssten aber auch bei uns passen. Werde die 0,20 Euro mal riskieren :lol

Mfg
XL-Edition
"Frauen am Steuer sind ein Risiko das man(n) beachten sollte"
.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »XL-Edition« (14. April 2008, 18:18)


dominik56

Schüler

  • »dominik56« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2003

Wohnort: Meckesheim

Autos: Golf III G60

13

Montag, 14. April 2008, 15:20

Alles klar, danke, das riskier ich dann auch mal =)

L30N

Anfänger

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 21. Januar 2007

Autos: Golf 1 GTi/ Golf 1 G60

14

Dienstag, 15. April 2008, 08:15

den Pumpennachlauf braucht mana uch nich wirklich, da das Stg am Pin 3 ne geschaltete Masse fuer die Benzinpumpe(n) hat.

So laesst das Stg wenn du die Zuendung anmachst 3 sec. die Pumpe laufen, das sie wieder Druck aufbaut.

Ist beim 1er GTi z.B. auch so geloest, und funktioniert auch beim G60 einwandfrei, habs auch so gemacht.

Harti

Moderator & VIP-Member

  • »Harti« ist männlich

Beiträge: 3 270

Registrierungsdatum: 2. März 2002

Wohnort: Heilbronn

Autos: Corrado VR6, Golf 2 Edition Blue (PF->PG->ABV->ABF!!)

15

Dienstag, 15. April 2008, 20:01

Ja, dann hast Du aber leider den Sinn des Pumpennachlaufes nicht verstanden. Der ist nicht dazu, um den Druck konstant zu halten. Sondern um Dampfblasenbildung zu vermeiden.

L30N

Anfänger

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 21. Januar 2007

Autos: Golf 1 GTi/ Golf 1 G60

16

Dienstag, 15. April 2008, 23:03

Zitat

Original von Harti
Ja, dann hast Du aber leider den Sinn des Pumpennachlaufes nicht verstanden. Der ist nicht dazu, um den Druck konstant zu halten. Sondern um Dampfblasenbildung zu vermeiden.


Habe ich schon verstanden, aber es geht eben auch wenn die Pumpe vor dem starten kurz Druck aufbaut und nicht nur durch den Nachlauf - die Praxis hat es bei mir bewiesen.

der stefan

Meister

  • »der stefan« ist männlich

Beiträge: 2 164

Registrierungsdatum: 16. Februar 2005

Wohnort: Lemförde

Autos: 19E 1,9l 20VG60

17

Dienstag, 15. April 2008, 23:34

Aber durch Dampfblasenbildung werden die Kraftstoffschläuche auch im Stand sehr belastet, und das bemerkt man normalerweise auch nicht sofort, nur halt wenn man jedes Jahr undichte Spritschläuche hat!

Wenn man jedoch nicht bei jeder Ausfahrt den Krümmer zu Glühen bringt, sollte es keine großartigen Probleme geben...

dominik56

Schüler

  • »dominik56« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2003

Wohnort: Meckesheim

Autos: Golf III G60

18

Mittwoch, 16. April 2008, 21:31

Hi!

Um das jetzt mal ordentlich zu Ende zu bringen:

Ich hab die Schraube und die Scheibe die XL-Edition gemeint hat bestellt. Es passt beides beim G60!
Ihr könnt aber genauso eine normale Schraube M4x10 und ne normale Untlerlegscheibe dafür benutzen, ist von VW auch nix anderes! Hab sie noch mit Loctite gesichert/abgedichtet und das scheint gut zu heben!

Wichtig ist, das ihr den Schlauch, der auf dem Stutzen der Kraftstoffleiste/Kraftstoffverteiler steckt, abzieht und IN diesen Stutzen vorne rein die Schraube mit Unterlegscheibe reindreht. Ich hab erst versucht den Stutzen abzuschrauben, da dreht man aber bis übermorgen, der kommt net raus, die Sau :geil:

MFG

Dominik

FreeZe

Fortgeschrittener

  • »FreeZe« ist männlich

Beiträge: 539

Registrierungsdatum: 27. Juni 2003

Wohnort: nähe Heidelberg

Autos: Golf2 G60, Golf4 1.8T

19

Montag, 28. April 2008, 12:07

Sooo jetzt sag ich auch mal was dazu :D
Die STGs für Benzinpumpen und Lüfternachlauf sind mit am Lichterkabelbaum, da wir den vom 3er drin gelassen haben, haben diese halt gefehlt...
Ich weiß jetzt garnicht mehr genau dominik aber ich glaub den Lichterkabelbaum vom G hatten wir gar nicht... noch ein Grund warum wir darauf verzichtet haben...
Rein elektronisch wärs kein großes Problem das noch mit anzuschließen vorrausgesetzt du hast den Kabelbaum :D Oder wir stricken selber einen aber wenn ich denn wieder bei VW anruf un Stecker bestellen will drehen die wieder durch :lol

jetzt noch zum thema benzinpumpennachlauf und benzinschläuche... ich hatte die ganze zeit den original 90° Thermoschalter drin, bei mir ist jedoch der Lüfternachlauf nie angegangen... Liegt wohl am Fächerkrümmer und Thermotape... Nach 2 Jahren (nur im Sommer gefahren) waren die Spritschläuche extrem spröde...
Habe jetzt einen 70° Thermoschalter reingemacht, jetzt läuft der Nachlauf halt nach jedem Fahren an aber wenigstens wedern die Spritschläuche gekühlt...

Falls jemand nen Thermoschalter kennt der bei 80° schaltet würde den gern mal noch probieren...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


golfer86

Anfänger

  • »golfer86« ist männlich

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2006

Wohnort: Paderborn

Autos: Golf 19E

20

Mittwoch, 3. Dezember 2008, 23:04

Hallo hab das Thema nochmal aufgegriffen, da ich gerade dabei bin,

also bin mir da noch nicht ganz im Klaren, wie das mit dem Lüfter - und Kraftstoffpumpennachlauf ist. Im Motorkabelbaum vom G60 habe ich die Anschlüsse zum Einen von dem Druckschalter neben der Einspritzleiste und zum Anderen von dem Temp.Sensor nahe der Ansaugbrücke, sodass diese Werte entnommen werden können. In meinem Lichterkabelbaum ist schließlich der Stecker für den Lüfter (bzw.kleinen Lüfterkabelbaum) Warum sollte das nicht funktionieren mit dem Nachlauf? Oder werden die Werte nicht weiter "verarbeitet"?

Danke euch!

Gruß
Mario
-low stylez-

DoktorG60

Fortgeschrittener

  • »DoktorG60« ist männlich

Beiträge: 283

Registrierungsdatum: 13. September 2005

Wohnort: Pirmasens

Autos: Golf 3 G60 / Golf 3 Variant G60 mit Autogas / Golf 2 16VG60

21

Donnerstag, 4. Dezember 2008, 00:21

Im G60 is normal ein Zeitschaltrelais oder sowas an der ZE (Sicherungskasten) dran !

Serie ist ein 90 °C Fühler Verbaut und eben dieser Drucksensor !

Es müssen kleine faktoren zusammenkommen damit der Kraftstoffnachlauf anspringt und der Kühlerlüfter !

Einmal 90 ° C für den Lüfter und der Benzindruck muss einen bestimmten Druck habn - also 0 Bar darf er nicht haben dies hat den Grund - damit wenn man den Motor abstellt und ein Benzinschlauch wäre geplatzt damit die Pumpe nicht anläuft sonst würde er ja Brennen (sicherheitsschaltung)

Ich habe ja eine Saison hinter mir - bei mir Funst die Kraftstoffpumpenregelung nicht (meine umpe läuft nicht) hatte aber keine Startpropleme oder anderes ! Lüfter ansich Läuft bei 90 °C.

Werde das auch nicht weiter verfolgen - ich kenne kaum ein Golf 1 G60 Fahrer der das angeschlossen hat und Propleme damit hat -
:-v

Lunatic

Profi

  • »Lunatic« ist männlich

Beiträge: 765

Registrierungsdatum: 24. März 2003

Wohnort: Helpsen / Kirchhorsten

Autos: 19E ex 86PS U-Kat, Motor im Aufbau

22

Donnerstag, 4. Dezember 2008, 11:38

Hi!
Ich hab meinen über 3Jahre im Alltagsbetrieb gefahren und nie hatte ich Warmstartprobleme, egal bei welcher Temperatur.Sorry aber ich halte das wirklich für unsinnig sich da so viele Gedanken zu diesem Pumpennachlauf zu machen.
Selbst wenn mal durch eine Dampfblase der Motor nicht anspringt,was mir wie gesagt nie passiert ist,wird er spätestens beim 2ten Mal Starten an sein :wink

MFG!
Freiberuflicher Leistungsprediger und Reifenweichbeter... ;)
TNT-4-Motorsports
An der Bahn 10
31691 Helpsen / Kirchhorsten
Tel.: 05724 9579549
Mobil: 0170 4121386
Facebook Seite :D
2WD Leistungsprüfstand Mustang Dynamometers bis 2500PS
Vertrieb, verbau und Abstimmung von frei programmierbaren Motorsteuergeräten (KMS,kdFi...)
Vertrieb von diversen weiteren Teilen der Hersteller:
- Garrett
- Borg Warner
- TIAL
- JE-Pistons
uvm.

golfer86

Anfänger

  • »golfer86« ist männlich

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2006

Wohnort: Paderborn

Autos: Golf 19E

23

Donnerstag, 4. Dezember 2008, 18:13

Ja ok, dann bin ich beruhigt, dachte nur, dass man eventl. dem Motor schaden könnte o.Ä. ...lasse das dann auch weg...
Und der Kühlerlüfternachlauf würde der denn funzen, wenn ich den einen Temp. Sensor links bei der Ansaugbrücke nutze? Also dass der Lüfter nach Abschalten des Motor bei hoher Temperatur nachläuft oder dann besser einfach manuell Lüfter einschalten?

Besten Dank!
-low stylez-

DoktorG60

Fortgeschrittener

  • »DoktorG60« ist männlich

Beiträge: 283

Registrierungsdatum: 13. September 2005

Wohnort: Pirmasens

Autos: Golf 3 G60 / Golf 3 Variant G60 mit Autogas / Golf 2 16VG60

24

Freitag, 5. Dezember 2008, 00:17

Zitat

Original von golfer86
Ja ok, dann bin ich beruhigt, dachte nur, dass man eventl. dem Motor schaden könnte o.Ä. ...lasse das dann auch weg...
Und der Kühlerlüfternachlauf würde der denn funzen, wenn ich den einen Temp. Sensor links bei der Ansaugbrücke nutze? Also dass der Lüfter nach Abschalten des Motor bei hoher Temperatur nachläuft oder dann besser einfach manuell Lüfter einschalten?

Besten Dank!


also bei mir Funktionierts ! Gibt auch verschieden Fühler 70 °c zb. !
:-v

25

Freitag, 5. Dezember 2008, 13:04

Bei mir ist der ganze SChmodder mit Licht Motor und Scheibenwischer in EINEM Kabelbaum.
Ist nicht ganz einfach den ADY Baum im 2er zu versenken, aber es geht.

Ich habe allerdings auch schon VR Bäume mit Klima und Golf2 und diesem Nachlauf zusammengehäkelt.
Wo ist da das Problem? Ist frickelig, ja und?

Resin

Profi

  • »Resin« ist männlich

Beiträge: 676

Registrierungsdatum: 19. Juli 2002

Wohnort: Lohr am Main (MSP)

Autos: Golf 2 & Corrado

26

Freitag, 5. Dezember 2008, 14:52

Kurze Frage zwischendurch: welches Relais is nun für den Benzinpumpennachlauf verantwortlich, 90 oder 91?
Nur Puffin schenkt mir die Kraft und Ausdauer die ich brauche...

27

Freitag, 5. Dezember 2008, 15:01

Es gibt ja verschiedene Steuerungen. Der ADY hat zB ein riesen Steuergerät dafür.

Resin

Profi

  • »Resin« ist männlich

Beiträge: 676

Registrierungsdatum: 19. Juli 2002

Wohnort: Lohr am Main (MSP)

Autos: Golf 2 & Corrado

28

Freitag, 5. Dezember 2008, 15:11

Ja ich meine natürlich Thread-Angelehnt beim G60
Nur Puffin schenkt mir die Kraft und Ausdauer die ich brauche...

Resin

Profi

  • »Resin« ist männlich

Beiträge: 676

Registrierungsdatum: 19. Juli 2002

Wohnort: Lohr am Main (MSP)

Autos: Golf 2 & Corrado

29

Donnerstag, 11. Dezember 2008, 09:36

Zitat

Original von Resin
Kurze Frage zwischendurch: welches Relais is nun für den Benzinpumpennachlauf verantwortlich, 90 oder 91?


Weiß das niemand? :?:

Möchte ungern nen neuen Thread aufmachen, wo die Frage doch eigentlich hier rein passt, sonst kommt womöglich die Forumspolizei :D
Nur Puffin schenkt mir die Kraft und Ausdauer die ich brauche...