Du bist nicht angemeldet.

jo-vrt

Anfänger

  • »jo-vrt« ist männlich
  • »jo-vrt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 3. Juli 2008

Wohnort: Hessen

Autos: Golf 3 VR6. GOlf 3 GTI Colour Concept, Golf 2 RP

1

Sonntag, 31. März 2013, 20:49

Mono Motronic oder Monojetronic mit kompressor

Hallo, ist es möglich eine Mono Motronic oder Monojetronic Einspritzung mit einem kompressor (zb eton) zu verbauen und zum, laufen zu bekommen?

wenn ja gibts da erfahrungen...

FRank-GTI

Meister

  • »FRank-GTI« ist männlich

Beiträge: 2 738

Registrierungsdatum: 16. Juni 2002

Wohnort: Berlin

Autos: Fire&Ice

2

Sonntag, 31. März 2013, 23:58

ja ist es, aber es ist nicht so einfach, weil du zb schnell am düsen-limit bist, größere düse bzw.einspritz- signal-verlängerer....aber es ist nicht mit richtigem umbau zu vergleichen, schon
weil sich kein mensch mehr hinsetzt und einen 20jahre alten 90pser abstimmen kann oder will. hatte ein paar kunden, die mit meiner elektronik sich aus lust dran gewagt haben.

jo-vrt

Anfänger

  • »jo-vrt« ist männlich
  • »jo-vrt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 3. Juli 2008

Wohnort: Hessen

Autos: Golf 3 VR6. GOlf 3 GTI Colour Concept, Golf 2 RP

3

Dienstag, 2. April 2013, 17:23

ah okay, hab nur mal überlegt muss ja ned viel mehr leistung sein. hab nur ein golf 2 und ein 1.8 motor da rp und abs, und ein eton 65 glaub ich. dachte vllt kann ich mir da was schönes zusammen bauen

der stefan

Meister

  • »der stefan« ist männlich

Beiträge: 2 164

Registrierungsdatum: 16. Februar 2005

Wohnort: Lemförde

Autos: 19E 1,9l 20VG60

jo-vrt

Anfänger

  • »jo-vrt« ist männlich
  • »jo-vrt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 3. Juli 2008

Wohnort: Hessen

Autos: Golf 3 VR6. GOlf 3 GTI Colour Concept, Golf 2 RP

5

Mittwoch, 3. April 2013, 10:15

das bestimmt, habe halt nur die sachen in der halle liegen , war/bin am überlegen und wollte mal fragen...

towelie

Profi

  • »towelie« ist männlich

Beiträge: 919

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2007

Autos: Golf C PF

6

Mittwoch, 3. April 2013, 20:06

Das Einspritzelement kommt beim Sauger doch schon früh am seine Grenzen, selbst mit erhöhtem Kraftstoffdruck und Ersatz bzw. Einspritzelemente mit höherem Durchsatz gibts nicht. Von der Leistungsfähigkeit der Einspritzanlage ist das nicht umsetzbar, auch wenn es mechanisch in der Theorie möglich wäre.

Matse

Fortgeschrittener

Beiträge: 260

Registrierungsdatum: 19. Juni 2002

7

Dienstag, 9. April 2013, 08:43

zu viele Probleme

Zudem gibt es mit dem Prinzip der Motorsteuerung zu viele Probleme.

Weder hat die Monomotronic/-jetronic einen MAP-Sensor noch einen LMM oder sowas.

Das geht nur über Ansauglufttemperatur, Drosselklappenpoti und Lambdaregelkreis und das System ist nicht mit einer Aufladung belastbar ... Wie soll es zum Beispiel ohne Kenntnis des aktuellen Ladedrucks bzw. des Saugrohrdrucks je irgendetwas vernünftiges diesbezüglich hinregeln?

Bei einem aufgeladenen Motor die Luftmassen nur über DK-Poti und Temperatur abzuschätzen, ich weiß nicht ... Das gelingt sicher nie vernünftig.

Nimm Dir eine Digifant als Basis eines G60 zum Beispiel und mache Dir aus Deinem RP-Motor mit einer G60-Digifant und dem Eaton doch was schönes zurecht. Da gibt es billig die Teile für, die Digifant kann jeder abstimmen, ein Eaton kann ja ganz gut sein un dlos geht es ...

LG,
Matse

Ähnliche Themen