Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Wolfsburg Edition Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

MeNeCK

Fortgeschrittener

  • »MeNeCK« ist männlich
  • »MeNeCK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 27. September 2005

Autos: Golf II 1,8T (Im Aufbau), Golf II Limited Nr 40, Audi RS2, A6 2.6V6

1

Sonntag, 8. Oktober 2006, 19:40

1,8l 20V Turbo Umbau Thread

Da es ja bereits Sammelthreade für 16VT und VR6T Umbauten gibt darf meiner Meinung nach, auch wegen des stetig zunehmenden Interesses für den Motor ein 1,8T Thread nicht fehlen.

Nicht zuletzt aus dem Grund, das ich momentan an diesem Umbau dran bin und mit Sicherheit noch einige Probleme auftreten werden ;)

Fangen wir gleich mit der ersten Geschichte an!
Ich wollte den 1,8T nun endlich bei mir in den Motorraum setzen (Testweise was ich noch wo für Schläuche, Kabel usw brauche!) aber leider passt es nicht ganz so wie erhofft.
Der Riementrieb vom AEB ist leider doch etwas unvorteilhaft aufgebaut, und zwar liegt die innere, große Riemenscheibe der Servopumpe komplett auf dem vorderen Querträger des Autos auf.
Auf den Bildern habe ich den Querträger etwas mit Band abgeklebt, da man sonst auf den Bildern absolut nichts erkennt (Schwarz gepulverter, glänzender Träger).

Zunächst ein Bild mit abgelassenem Querträger:



Hier sieht man nun ganz gut die Problemstellen bei angehobenem Träger:





Für die Bilder habe ich den Träger samt Motor per Hand angehoben, deswegen wäre es komplett montiert noch ein wenig enger ....

Jetzt bin ich für Alternativen offen, ich sehe nur 3:
1. Querträger bearbeiten, entsprechendes Stück herausflexen und durch ein nach innen zeigendes 4mm starkes U-Profil ersetzen (Einschweißen)
2. Eine alternative, kleinere Riemenscheibe von einem anderen Wagen
3. Kompletter Riementrieb vom ABF (Erwähnte G2Power hier aus dem Forum), nur leider weis ich nicht wie wo was da alles passt, habe noch keinen ABF gehabt und habe keine Ahnung wie dort die Halter / der Riementrieb allgemein ist.

Also, dieser Thread soll allgemein für "alle" 1,8T Probleme oder Fragen sein, ähnlich wie die 16VT oder VR6T Threads ;)

mfg
Marco

smoggy

Anfänger

Beiträge: 52

Registrierungsdatum: 16. Juli 2006

2

Sonntag, 8. Oktober 2006, 20:18

stimmt!! der thread fehlte noch .

hab mal irgendwo aufgegriffen der riementrieb von div. g3 motoren passt. müsste ich zuhause inne fav. gucken und bissl suchen vielleicht kann ich da was finden. Oder g2power verirrt sich hierhin und kann gleich stellung nehmen das wäre vlt noch besser

Benj

Fortgeschrittener

  • »Benj« ist männlich

Beiträge: 446

Registrierungsdatum: 28. April 2006

Wohnort: Steiermark-Ösiland

Autos: 19E-Turbo

3

Sonntag, 8. Oktober 2006, 20:24

Hallo!

Vielleicht wäre es auch eine Alternative für dich die Servopumpe gegen eine vom Golf3 zu tauschen, die passt zu 100%iger Sicherheit!
Hatte dir glaub ich eh mal gemailt, dass ich alles vom Golf3 90PS übernommen hatte.
Ich würde mir diese Möglichkeit überlegen, da du dann das gesammte Golf-Paket übernehmen könntest.
...wie z.B.: Riemen, Lima, Lima-Halter, Umspannrollen und vorallem passt da alles zusammen und ist jederzeit ohne Umbaumaßnahmen zu ersetzten falls mal etwas kaputt geht.(wird zwar eh selten aber....)

Gruss

Benj
Der Unterschied zwischen einem Storch ist, dass beide Beine gleich lang sind.
Besonders der Rechte

MeNeCK

Fortgeschrittener

  • »MeNeCK« ist männlich
  • »MeNeCK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 27. September 2005

Autos: Golf II 1,8T (Im Aufbau), Golf II Limited Nr 40, Audi RS2, A6 2.6V6

4

Sonntag, 8. Oktober 2006, 20:39

Wie siehts denn mit der Konsole, also Halterung am Block für Lima und den ganzen anderen hick hack aus?!

Hier mal für alle wie der Motor momentan vom Riementrieb aussieht:


Wenn du irgendwie genauere Daten hast was wie wo passt immer her damit.
Vom Ralf habe ich wie gesagt die Info das der Riementrieb vom ABF wohl passt, also dem 16V aus Golf3 usw. Habe aber leider keinen hier so das ich schauen könnte obs stimmt und was ich alles brauche.

Und ich kann mir jetzt schlecht nen ganzen Motor kaufen nur zum schauen, wäre etwas overkill ;)

Nur die Servopumpe von 3er .....
1. Passt die in die Konsole?
2. Wenn nicht darf ich die wohl zerflexen, wie is die 3er Pumpe befestigt?

mfg
Marco <- Der sich nur beim 2er ein wenig auskennt ;)

Benj

Fortgeschrittener

  • »Benj« ist männlich

Beiträge: 446

Registrierungsdatum: 28. April 2006

Wohnort: Steiermark-Ösiland

Autos: 19E-Turbo

5

Sonntag, 8. Oktober 2006, 20:57

...also Marco

Es sieht so aus, dass wenn du auf Golf 3 "Riementechnik" aumbaust, du eigentlich alle Komponenten vom 3er brauchst!
Konsole vom 3er passt 1:1 auf den AEB!
Guck ma beim Schrotter ob er einen 3er Golf 90PS Benzin MKB ABS hat und kauf ihm den ganzen aufen ab!
Kost im Normalfall nur nen "schmalen Taler" :zwinker:, da diese Teile "normale" Menschen ja nie brauchen!
....Dann passt die Servopumpe ohne Probs!, denn die wird dann etwas unter dem Träger Platz finden!

...Hab auch grad gesehen das du einen Ralley LLK fährst!
Ich brauchte eine andere Ansaugbrücke weils sich net ganz ausgeht!
Stehst vorne an und hast keinen Platz mehr für einen Schlauch!
Hab dann die Brücke vom A3 genommen!

Gruss
Der Unterschied zwischen einem Storch ist, dass beide Beine gleich lang sind.
Besonders der Rechte

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Benj« (8. Oktober 2006, 21:09)


BLUE-V6

Fortgeschrittener

  • »BLUE-V6« ist männlich

Beiträge: 396

Registrierungsdatum: 13. Juni 2002

Wohnort: Thüringen

Autos: EdiOne, EdiBlue, Pirelli, G1 GLS, Corrado

6

Sonntag, 8. Oktober 2006, 21:17

Wenn du ne plug'n play Lösung willst musst du nach dem gesamten Gerödel (KW-Scheibe, Lima, Halter, Servopumpe, Riemenspanner, etc.)von einem Motor mit breitem Zahnriemen schauen, sprich G2/3 16V oder Diesel. Bei Teilen vom 8V kann es zu Problemem mit der Flucht kommen. Kannst das Ganze natürlich auch kombinieren wenn du deine Lima nicht grad entsorgen willst. Dann wirst du aber um ein bissl Gebastel nicht drumrum kommen, wenn die Flucht stimmen soll.
MfG Christian

MeNeCK

Fortgeschrittener

  • »MeNeCK« ist männlich
  • »MeNeCK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 27. September 2005

Autos: Golf II 1,8T (Im Aufbau), Golf II Limited Nr 40, Audi RS2, A6 2.6V6

7

Sonntag, 8. Oktober 2006, 21:32

Aha, das erklärt auch warum ABF (16V), danke.
Gut, das heißt ich bräuchte jedenfalls schonmal die KW Scheibe, den / die Halter am Motor für Wapu, Servopumpe und Lima und Riemenspanner. Weist du ob Servopumpe vom Audi identisch ist / passt? ... ebenso Wapu von den Halterungen her?!

Plug'n'Play wäre natürlich am besten.
Ist halt schade um die so schön bearbeiteten Teile, aber wat mut dat mut ....

@Chef:
Ja, ich fahre den Rallye LLK, und ich weis auch das ich eine andere Brücke vom quer brauche, mal sehen das ich da noch eine auftreibe, ist in Arbeit. Drosselklappe etc kann ich ja einfach ummontieren,r ichtig?

mfg
Marco

Benj

Fortgeschrittener

  • »Benj« ist männlich

Beiträge: 446

Registrierungsdatum: 28. April 2006

Wohnort: Steiermark-Ösiland

Autos: 19E-Turbo

8

Sonntag, 8. Oktober 2006, 21:33

Das einzige Problem zwecks Flucht war bei mir an der Mitnehmerscheibe der Wasserpumpe, wo eine "Spurverbreiterung" von ca. 2-3mm erforderlich wird.
Kannst aber recht brutal lösen, indem du Beilagen nimmst! die haben genau die erforderliche Breite.(Keine Angst, da passiert nix)

@Meneck

Ja, die drosselklappe kannste ganz normal umschrauben!(1:1)
Schau ma wie die Führung der Ladeluftrohre sein sollte und guck dann um die Brücke! Falls du gerbraucht keine bekommst, die gibts erschwingbar orig. zu kaufen!
Ichkaufte meine gebraucht mit dem Eingang rechts(wennst von vorne auf den Motor schaust)
...aber wenn ich gewusst hätte das die Brücke neu nur bisl über 200Euro kostet hätt ich mir die Linke gekauft(S3)


mfg
Der Unterschied zwischen einem Storch ist, dass beide Beine gleich lang sind.
Besonders der Rechte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Benj« (8. Oktober 2006, 21:39)


Muckel1

Schüler

  • »Muckel1« ist männlich

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 27. August 2006

Wohnort: Heppenheim

Autos: Golf2 1.8T Gt28RS, Skoda Octavia RS TDI Combi 5E, Polo 1,4TDI

9

Sonntag, 8. Oktober 2006, 21:37

Schön das mal einer so ein Thema mit "Umbau 20V Turbo" eröffnet hat!
Habe da auch gleich mal ne Frage.....

Bau auch grad nach Motorschaden meines g60 um und da ich mein g60 Getriebe und auch mein Golf 2 Tacho/Drezahlmesser weiterverwenden will habe ich das Problem das der Motor ja ein Wegstreckensensor hat ich ihn aber nicht anschließen kann da mein Tacho ja noch über Tachowelle geht(Golf bj 91) so kann man den irgendwie überbrücken oder so???Habe gehört das der Motor dann nicht richtig laufen würde wenn dieser nicht angeschlossen ist....hat das schon jemand gemacht/gelöst??

Motor ist der AMK aus dem S3 mit E-Gas
------------------------------------------------------- :DLadedruck statt Hubraum :D----------------------------------------------------

Maddin

Meister

  • »Maddin« ist männlich

Beiträge: 2 575

Registrierungsdatum: 13. März 2002

10

Sonntag, 8. Oktober 2006, 21:39

wie wäre es eigentlich wenn ihr im vorhandenen thread posten würdet?

MeNeCK

Fortgeschrittener

  • »MeNeCK« ist männlich
  • »MeNeCK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 27. September 2005

Autos: Golf II 1,8T (Im Aufbau), Golf II Limited Nr 40, Audi RS2, A6 2.6V6

11

Sonntag, 8. Oktober 2006, 21:42

Wenn du auf den "300PS Standfest Thread" anspielst habe ich da zu spät dran gedacht, bzw zu spät gesehen das er als "Sammelthread" für 1,8T geführt wird.

Meiner Meinung ging es da aber wirklich auch nur um den aspekt wie man den Motor XYZ Standfest bekommt und nicht im einen allgemeinen Thread für den Einbau oder sonstige Probleme, deswegen habe ich den Thread hier mal stehen lassen.

mfg
Marco

Maddin

Meister

  • »Maddin« ist männlich

Beiträge: 2 575

Registrierungsdatum: 13. März 2002

12

Sonntag, 8. Oktober 2006, 21:44

ich spiel auf gar nichts an

Golf II - Einbau TT-Motor

MeNeCK

Fortgeschrittener

  • »MeNeCK« ist männlich
  • »MeNeCK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 27. September 2005

Autos: Golf II 1,8T (Im Aufbau), Golf II Limited Nr 40, Audi RS2, A6 2.6V6

13

Sonntag, 8. Oktober 2006, 21:47

Ich dachte wegen dieser Seite auf die Leinad mich aufmerksam gemacht hat:
Bitte nur in den Sammelthreads posten : VR6T, 16VT, etc

Nunja, wenn Threads zusammengelegt werden sollten oder sonstwas kann sich ja gerne ein Mod mit mir in Verbindung setzen oder wir lassen das hier so weiterlaufen, das bekommen wir schon geklärt ;)

Aber jetzt bitte wieder BTT, danke :)

mfg
Marco

MeNeCK

Fortgeschrittener

  • »MeNeCK« ist männlich
  • »MeNeCK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 27. September 2005

Autos: Golf II 1,8T (Im Aufbau), Golf II Limited Nr 40, Audi RS2, A6 2.6V6

14

Donnerstag, 12. Oktober 2006, 12:41

Zitat

kann man den irgendwie überbrücken oder so?Habe gehört das der Motor dann nicht richtig laufen würde wenn dieser nicht angeschlossen ist....hat das schon jemand gemacht/gelöst?

Das kann ich dir leider nicht beantworten, bis zur Elektrik bin ich noch nicht vorgedrungen, da scheue ich mich auch noch etwas vor, das ganze Gekabels ist nicht so recht meine Welt ;)

Mich würde aber mal noch interessieren was für Gaszüge ihr verwendet?
Ich bin momentan am versuchen eine Ansaugbrücke vom Sharan aufzutreiben damit ich meine DK auf der Fahrerseite habe, so lässt sich die Verschlauchung am besten lösen.

Was den Riementrieb angeht werde ich entsprechend mal noch etwas rumtesten, wir dschon irgendwie zu machen sein denke (Hoffe) ich ;)

mfg
Marco

Didi

Fortgeschrittener

  • »Didi« ist männlich

Beiträge: 150

Registrierungsdatum: 3. Juni 2005

Autos: Rallye Golf 1,8T

15

Donnerstag, 12. Oktober 2006, 12:49

Hi,

hab einen AJQ ausm TT in meinem Rallye, bin vor dem Golf 4 Armaturenbrett/ Kombi Umbau auch den Originaltacho gefahren, funkt einwandfrei.
Einzig du brauchst einen Spannungswandler für das Drehzahlsignal, den hätte ich bei Interesse noch zu verkaufen

MfG Didi

Muckel1

Schüler

  • »Muckel1« ist männlich

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 27. August 2006

Wohnort: Heppenheim

Autos: Golf2 1.8T Gt28RS, Skoda Octavia RS TDI Combi 5E, Polo 1,4TDI

16

Donnerstag, 12. Oktober 2006, 19:22

@Didi: HAbe folgende Antwort von Garlok bekommen...laut ihm brauch ich da kein Spannungsumwandler...(habe den 24 poligen)

Hier:Ist doch kein Problem die G2 KI's mit MFA haben normalerweise einen Geschwindigkeitsgeber den mann anzapfen kann die neueren KI's mit dem 24 poligen Stecker haben sogar einen geschwindigkeitssignalausgang für das radio den kann mann auch an das Motor SG hängen ich hab den ABF drinn der auch das Signal benötigt funktioniert einwandfrei !
------------------------------------------------------- :DLadedruck statt Hubraum :D----------------------------------------------------

Didi

Fortgeschrittener

  • »Didi« ist männlich

Beiträge: 150

Registrierungsdatum: 3. Juni 2005

Autos: Rallye Golf 1,8T

17

Freitag, 13. Oktober 2006, 15:09

Hi,

ja ist klar!

Gala Signal und Drehzahlsignal sind aber 2 Paar Schuhe ;-))

Das Gala Signal ist für die Geschwindigkeit zuständig. Der Golf II Tacho brauch aber für den Drehzahlmesser ein Hochspannungssignal, der 1,8T liefert das jedoch nicht. Den Adapter brauchst du gewiss

MfG

MeNeCK

Fortgeschrittener

  • »MeNeCK« ist männlich
  • »MeNeCK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 27. September 2005

Autos: Golf II 1,8T (Im Aufbau), Golf II Limited Nr 40, Audi RS2, A6 2.6V6

18

Freitag, 13. Oktober 2006, 15:17

Wobei ich da wiederum auch aufgeschnappt habe das es bei einigen Amaturen ohne diesen Adapter funktioniert hat, bei anderen wiederum nicht ;)

Am besten einfach ausprobieren und wenns nicht geht Adapter zulegen.

Mich würd ezudem noch interessieren welche Ansaugbrücken die DK auf der FAHRERseite habe.

Direkt fällt mir da nur der VW Sharan ein, bei dem BAM Motor aus dem Audi TT könnte es aber auch Fahrerseitig sein. Weis da einer noch was??

PS: Gaszug ist auch noch interessant ;)

mfg
Marco

Benj

Fortgeschrittener

  • »Benj« ist männlich

Beiträge: 446

Registrierungsdatum: 28. April 2006

Wohnort: Steiermark-Ösiland

Autos: 19E-Turbo

19

Freitag, 13. Oktober 2006, 18:20

Zitat

Direkt fällt mir da nur der VW Sharan ein, bei dem BAM Motor aus dem Audi TT könnte es aber auch Fahrerseitig sein. Weis da einer noch was?

Audi S3, da kostet die Brücke orig. bei VW 280 Euronen!
Wennst die mechanische DK fährst, kannste den Gaszug vom Golf übernehmen.

Gruss
Der Unterschied zwischen einem Storch ist, dass beide Beine gleich lang sind.
Besonders der Rechte

Muckel1

Schüler

  • »Muckel1« ist männlich

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 27. August 2006

Wohnort: Heppenheim

Autos: Golf2 1.8T Gt28RS, Skoda Octavia RS TDI Combi 5E, Polo 1,4TDI

20

Freitag, 13. Oktober 2006, 19:51

@Didi: Was kostet das Ding neu und was willst Du dafür haben?

Die Ansaugbrücke vom S3 mit Motorkennbuchstabe AMK hat den Eingang auch auf der Faherseite.
------------------------------------------------------- :DLadedruck statt Hubraum :D----------------------------------------------------

Didi

Fortgeschrittener

  • »Didi« ist männlich

Beiträge: 150

Registrierungsdatum: 3. Juni 2005

Autos: Rallye Golf 1,8T

21

Freitag, 13. Oktober 2006, 20:47

Hallo Leute

Fahrerseitige Drosselklappe haben alle 225 PSer meines Wissens (S3, Cupra R, TT) und der Sharan.

Die Brücke vom Sharan ist aber optisch von der Form nicht die schönste, ausserdem hat die glaub ich die grossen Kanäle (wie die AGU 150 PS alte Modelle) passt also nicht auf nen AJQ z.B.

Also ich hab den Adapter bisher überall gesehen wo ein 1,8T mit G1 / G2 KI gefahren wurde. lasse mich aber gern eines besseren belehren.

Weiss nicht was der Adapter kostet, Angebot?

MfG

SDI-Driver

Erleuchteter

  • »SDI-Driver« ist männlich

Beiträge: 3 105

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: Saarländer

Autos: W204.077, Golf III 4Motion

22

Samstag, 14. Oktober 2006, 02:05

du meinst ein 1.8T mit E-Gas und Can. Oder?

Den Adapter hab ich nicht drin und funktioniert alles wie es soll

SDI

Didi

Fortgeschrittener

  • »Didi« ist männlich

Beiträge: 150

Registrierungsdatum: 3. Juni 2005

Autos: Rallye Golf 1,8T

23

Samstag, 14. Oktober 2006, 09:21

Hi,

ja mit EGas

Kann aber auch sein daß es beim 3er so geht...Einser und Zweier nicht, zumindest sicher nicht bei EGas MAschinen

MeNeCK

Fortgeschrittener

  • »MeNeCK« ist männlich
  • »MeNeCK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 27. September 2005

Autos: Golf II 1,8T (Im Aufbau), Golf II Limited Nr 40, Audi RS2, A6 2.6V6

24

Sonntag, 15. Oktober 2006, 18:52

Das mit den Kanälen währe jetzt noch interessant, nicht das ich mir nacher noch etwas kaufe das nicht passt bzw perfekt sitzt ....

Basismotor ist der 95er AEB falls das Ausschlaggeben ist.
Kann ich da alle Brücken von den 225 PSlern benutzen um meine DK auf die Fahrerseite zu bekommen?

mfg
Marco

MeNeCK

Fortgeschrittener

  • »MeNeCK« ist männlich
  • »MeNeCK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 27. September 2005

Autos: Golf II 1,8T (Im Aufbau), Golf II Limited Nr 40, Audi RS2, A6 2.6V6

25

Dienstag, 17. Oktober 2006, 21:25

Huhu?

Kann mir nicht wer helfen?
Also welche Ansaugbrücken haben die größeren Kanäle?
Die von den 225PSlern mit DK Fahrerseitig sollen kleinere haben.
Die Sharanbrücke hingegen die großeren, die soll also (Wohl als einzige?) passen.

Welche Brücken mit Beifahrerseitiger DK, wo wir ja schonmal eine viel größere Auswahl haben, haben denn die größeren Kanäle für mein AEB Köpfchen? ....

mfg
Marco

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MeNeCK« (17. Oktober 2006, 21:29)


SDI-Driver

Erleuchteter

  • »SDI-Driver« ist männlich

Beiträge: 3 105

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: Saarländer

Autos: W204.077, Golf III 4Motion

26

Dienstag, 17. Oktober 2006, 22:53

der AGU hat ebenfalls die großen Kanäle :)

SDI

  • »Bacardybreezer« ist männlich

Beiträge: 657

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2003

Wohnort: Stuttgart

Autos: BoraT,Jetta Syncro,Polo6N 1.8t.,Golf5 Gt Tsi;Triumph Speedtriple

27

Dienstag, 17. Oktober 2006, 23:50

wie ichs weiss ist die sharanbrücke für agu motor die einzige brücke mit grossen

kanälen und dk auf fahrerseite.und zudem die einzigste ÜBERHAUPT die

noch das widerlager für den gaszug hat 8o

apx,aqx,apy,amk und bam haben alle e-gas und somit kein widerlager/halter fürn

gaszug :wink


mfg hardy
http://www.youtube.com/watch?v=2-oMw3W5BZo


prost...dannn.... :-D 8) :?:


Mfg.

Bac.

dOmVeeDub

Fortgeschrittener

  • »dOmVeeDub« ist männlich

Beiträge: 250

Registrierungsdatum: 31. März 2004

Wohnort: Würzburg

Autos: VW Golf 3 8V, Audi A3 20V Turbo

28

Dienstag, 17. Oktober 2006, 23:53

Zitat

Original von Bacardybreezer
wie ichs weiss ist die sharanbrücke für agu motor die einzige brücke mit grossen

kanälen und dk auf fahrerseite.und zudem die einzigste ÜBERHAUPT die

noch das widerlager für den gaszug hat 8o

apx,aqx,apy,amk und bam haben alle e-gas und somit kein widerlager/halter fürn

gaszug :wink


mfg hardy


ARX auch =)
Greetz
dOm

  • »Bacardybreezer« ist männlich

Beiträge: 657

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2003

Wohnort: Stuttgart

Autos: BoraT,Jetta Syncro,Polo6N 1.8t.,Golf5 Gt Tsi;Triumph Speedtriple

29

Mittwoch, 18. Oktober 2006, 00:19

Zitat

Original von dOmVeeDub

Zitat

Original von Bacardybreezer
wie ichs weiss ist die sharanbrücke für agu motor die einzige brücke mit grossen

kanälen und dk auf fahrerseite.und zudem die einzigste ÜBERHAUPT die

noch das widerlager für den gaszug hat 8o

apx,aqx,apy,amk und bam haben alle e-gas und somit kein widerlager/halter fürn

gaszug :wink


mfg hardy


ARX auch =)



was das denn?


gruss hardy
http://www.youtube.com/watch?v=2-oMw3W5BZo


prost...dannn.... :-D 8) :?:


Mfg.

Bac.

MeNeCK

Fortgeschrittener

  • »MeNeCK« ist männlich
  • »MeNeCK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 27. September 2005

Autos: Golf II 1,8T (Im Aufbau), Golf II Limited Nr 40, Audi RS2, A6 2.6V6

30

Mittwoch, 18. Oktober 2006, 00:45

@Bacardybreezer und SDI-Driver:
Erstmal danke für die Antwort.
Ich denke der Halter für den blöden Gaszug wäre da noch meine geringste Sorge gewesen, sowas kann man zur noch noch selber braten und gut ;)

Ist es jetzt wirklich nur und ausschließlich die Sharanbrücke vom AGU oder generell alle AGU mit großen Kanälen?
Gibts Brücken mit den großen Kanälen für Beifahrerseitige DK falls alle Stricke reißen?

Ich bekomme nirgends eine gebrauchte Sharanbrücke aufgetrieben, habe schon quer durch Deutshcland einige schrotter durch :(

Gut, kann sie auch neu kaufen, aber nicht wenn es irgendwie anders möglich ist, immerhin auch wieder einiges an Geld.

mfg
Marco

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MeNeCK« (18. Oktober 2006, 00:45)


Didi

Fortgeschrittener

  • »Didi« ist männlich

Beiträge: 150

Registrierungsdatum: 3. Juni 2005

Autos: Rallye Golf 1,8T

31

Mittwoch, 18. Oktober 2006, 10:00

Hi,

alle AGU mit Gaszug (hats glaub ich eh nur ohne EGAS gegeben...) sollten die großen Kanäle haben.
Am besten vor dem Kauf die Maße kontrollieren, bzw ne Dichtung dranhalten.
Sharan Brücke kostet neu nicht soo viel...

MfG

SDI-Driver

Erleuchteter

  • »SDI-Driver« ist männlich

Beiträge: 3 105

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: Saarländer

Autos: W204.077, Golf III 4Motion

32

Mittwoch, 18. Oktober 2006, 10:10

den AGU gab es nur mit Gaszug und mit den großen Kanälen in der Ansaugbrücke mit Drosselklappe auf der Beifahrerseite und großen Kanälen im Zylinderkopf.





http://www.vwclubberlin.de/pages/umbauten/18turbo/umbau3.htm

der AGU und noch einer sind auch die einzigen 1.8T ohne Ladedrucksensor dafür aber auch die einzigen mit Höhenkorrekturschalter.

Vorteil vom AGU ist auch, das dieser mit der WFS vom Golf 3 funktioniert




SDI

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »SDI-Driver« (18. Oktober 2006, 10:17)


MeNeCK

Fortgeschrittener

  • »MeNeCK« ist männlich
  • »MeNeCK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 27. September 2005

Autos: Golf II 1,8T (Im Aufbau), Golf II Limited Nr 40, Audi RS2, A6 2.6V6

33

Mittwoch, 18. Oktober 2006, 12:01

Aha, das bringt mich doch schonmal nen Schritt weiter, super :-i

@Didi
Ja, "nur" 220€, aber ich bin momentan noch einige andere Sachen am kaufen, und irgendwo muss man ja doch mal n bisserl auf den Taler schauen ;)

Zitat

der AGU und noch einer sind auch die einzigen 1.8T ohne Ladedrucksensor dafür aber auch die einzigen mit Höhenkorrekturschalter.

Genau dieses ding habe ich auch standardmäßig im STG Kasten sitzen.

Achja, wo habt ihr eigentlich eure STGs hingesetzt?
Ich hätte das jetzt in den Innenraum verfrachtet, da es beim Standardplatz vom G2 wohl n bisserl sehr viel zu feucht wird, oder?

mfg
Marco

SDI-Driver

Erleuchteter

  • »SDI-Driver« ist männlich

Beiträge: 3 105

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: Saarländer

Autos: W204.077, Golf III 4Motion

34

Mittwoch, 18. Oktober 2006, 12:22

der Höhenkorrekturschalter sitzt in Serie beim Golf 4 links am Spritzwasserkasten. Nicht am /im SG.

Zudem hat der AGU noch eine Hochleistungsendstufe die zur Kühlung mit ihren Kühlrippen im Luftfilterkasten sitzt / im Ansaugweg sitzt. Das Teil haben die neuen zb auch nicht.


Mein SG sitzt wie Serie , bzw wird bald dort auf nem Halter sitzen.


SDI

MeNeCK

Fortgeschrittener

  • »MeNeCK« ist männlich
  • »MeNeCK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 27. September 2005

Autos: Golf II 1,8T (Im Aufbau), Golf II Limited Nr 40, Audi RS2, A6 2.6V6

35

Mittwoch, 18. Oktober 2006, 12:27

Jaja, so nen Höhenkorrektur oder Druckhaumichtot was weis ich wie der heißt-Sensor hab ich auch (Weis net mehr genau wie sich das ding schimpft), saß beim Audi halt ebenfalls in dem Plastikkasten in dem das STG gesessen hat.
Ebenso hab ich auch die "Hochleistungsendstufe" die ich mir noch in den Ansaugtrackt frickeln darf ....

mfg
Marco

SDI-Driver

Erleuchteter

  • »SDI-Driver« ist männlich

Beiträge: 3 105

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: Saarländer

Autos: W204.077, Golf III 4Motion

36

Mittwoch, 18. Oktober 2006, 18:03

AGU und ARZ hätten den beim Golf 4. Der von Audi hat auch die

Teilenummer 853 919 562 sprich das selbe Teil ;)


Warum machste nit den Golf 4 Luffikasten rein oder den vom Seat Ibiza Cupra 20V (der is sogar nen Stück schmäler)


SDI

MeNeCK

Fortgeschrittener

  • »MeNeCK« ist männlich
  • »MeNeCK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 27. September 2005

Autos: Golf II 1,8T (Im Aufbau), Golf II Limited Nr 40, Audi RS2, A6 2.6V6

37

Mittwoch, 18. Oktober 2006, 22:38

Zitat

Warum machste nit den Golf 4 Luffikasten rein oder den vom Seat Ibiza Cupra 20V (der is sogar nen Stück schmäler)


1. Müsste ich mir dafür wieder ne Halterung in den Motorraum bauen *g*
2. Ist mein Luftfilterkasten ausm Unfaller absolut total irreparabel zerberstet ....
3. Stell ich mir sowieso die Frage was nun besser ist, offener mit Frischluftzufuhr und ggf abschirmblech zum Motor oder Originaler Kasten?!
Weist du um was die Kästen ca gehandelt werden?

Und achja, wenn dann bräucht eich natürlich einen für den großen LMM, hab ja den mit 79mm Durchmesser ....

mfg
Marco

XBM

Schüler

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 21. Februar 2005

Wohnort: Krefeld ( Ecke Düsseldorf )

Autos: Golf 4 TDi

38

Mittwoch, 18. Oktober 2006, 23:55

Marco nimm bitte keinen offenen Filter für den 1,8er T.

Auch keinen K&N Einsatz ...

Und nun Bilder bitte ;)

Gruß

Dirk


DemoCar 1: Polo 9N 1,8er T ~ 22x PS | 9813r / JR 6 Comp / JR 4.300 / Helix W12 / JR 2.370
DemoCar 2: Golf IV TDi 101+ PS | P88RS / HF-6.1 & HF-1.1T @ ProX 500.24 / QT10D2 @ SPL 6002 @ PC 1100

  • »Bacardybreezer« ist männlich

Beiträge: 657

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2003

Wohnort: Stuttgart

Autos: BoraT,Jetta Syncro,Polo6N 1.8t.,Golf5 Gt Tsi;Triumph Speedtriple

39

Donnerstag, 19. Oktober 2006, 01:30

Zitat




Warum machste nit den Golf 4 Luffikasten rein oder den vom Seat Ibiza Cupra 20V (der is sogar nen Stück schmäler)


SDI


ja aber gleich lang,guckst du :wink





mfg hardy
http://www.youtube.com/watch?v=2-oMw3W5BZo


prost...dannn.... :-D 8) :?:


Mfg.

Bac.

SDI-Driver

Erleuchteter

  • »SDI-Driver« ist männlich

Beiträge: 3 105

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: Saarländer

Autos: W204.077, Golf III 4Motion

40

Donnerstag, 19. Oktober 2006, 18:09

würde sogar noch sagen länger.

Warum kein K&N Einsatz geht auch :) offenere sowieso nit

SDI