Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Wolfsburg Edition Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

DarkAngel

Anfänger

  • »DarkAngel« ist weiblich
  • »DarkAngel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 17. August 2004

Wohnort: Ulm

Autos: A6 Avant Quattro, Golf III VR6

1

Freitag, 27. August 2010, 22:06

Alarmanlage beim Golf 3

Hallo zusammen,

habe mir vor kurzem einen Golf 3 VR6 zugelegt. Jetzt hab ich ein kleines Problem mit dem Auto. Er hat wohl eine Alarmanlage eingebaut, die bei etwas Wind oder auch Erschütterungen losgeht, leider aber auch nicht mehr aufhört. Er hupt und blinkt dann... und hört wie gesagt auch nicht mehr auf. Ging schon mal 30 min, bis der Schlüssel da war um ihn "lahm" zu legen. Da ich nirgends im Motorraum Kabel gefunden habe, vermute ich mal, das diese Alarmanlage serienmässig ist. Weiß jemand evtl. ob das sein kann, und wo dann dieser Shock-Sensor sitzt? Im moment steht er halt unverschlossen im Hof. Ist natürlich auch nicht das gelbe vom Ei.

Danke für eure Hilfe

Angel

2

Samstag, 28. August 2010, 20:53

...es gibt und gab keine Serienmäßige Alarmanlage mit Shock-Sensor beim Golf 3. Auch geht die Hupe einer orig. Anlage nach relativ kurzer Zeit aus und es blinkt nur noch die Warnblinkanlage. Ergo, hast Du eine Nachrüstanlage. Gruss

DarkAngel

Anfänger

  • »DarkAngel« ist weiblich
  • »DarkAngel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 17. August 2004

Wohnort: Ulm

Autos: A6 Avant Quattro, Golf III VR6

3

Samstag, 28. August 2010, 23:17

Ok, das mit dem Shock-Sensor ist ja auch nur eine Vermutung. Wie läßt es sich sonst erklären, dass in geparktem Zustand bei Nacht im Hof die Alarmanlage runter geht? Oder auch tagsüber, wenn def. niemand am Auto dran war?

FRank-GTI

Meister

  • »FRank-GTI« ist männlich

Beiträge: 2 738

Registrierungsdatum: 16. Juni 2002

Wohnort: Berlin

Autos: Fire&Ice

4

Sonntag, 29. August 2010, 11:26

Das kann dir nur der sagen, der die Anlage eingebaut hat und weiß, was er da wie und wo eingebaut hat......rein juristisch muß eine Anlage nach 30sek wieder ausgehen und darf dann xxx sek nicht mehr angehen. Und die großen Anlagen halten sich auch daran...scheinst also was besonderes zu haben....nachfragen...

DarkAngel

Anfänger

  • »DarkAngel« ist weiblich
  • »DarkAngel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 17. August 2004

Wohnort: Ulm

Autos: A6 Avant Quattro, Golf III VR6

5

Sonntag, 29. August 2010, 12:24

Das Problem an der Sache ist jetzt der Verkäufer hatte das Auto selber nie angemeldet sondern ihn quasi auch "nur" gekauft um ihn dann wieder zu verkaufen. :-( Hm, dann werd ich mich da wohl nochmal auf spurensuche bewegeben müssen... so ein mist...

Danke mal für die Hinweise.

Gruß

Harti

Moderator & VIP-Member

  • »Harti« ist männlich

Beiträge: 3 262

Registrierungsdatum: 2. März 2002

Wohnort: Heilbronn

Autos: Corrado VR6, Golf 2 Edition Blue (PF->PG->ABV->ABF!!)

6

Sonntag, 29. August 2010, 12:48

Minimalmerkmal der Original Alarmanlage ist eine LED in der Blende des Türpin, sieht ungefähr so aus:

http://www.edition-blue.de/sys/bilder/golf/golf_alarm.jpg


enn es die LED schonmal nicht gibt, ist es auch keine Originale. Wobei ich bei meiner Originalanlage im Corrado noch nie einen Fehlalarm hatte.

DarkAngel

Anfänger

  • »DarkAngel« ist weiblich
  • »DarkAngel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 17. August 2004

Wohnort: Ulm

Autos: A6 Avant Quattro, Golf III VR6

7

Montag, 30. August 2010, 09:55

Genau so, sieht aber mein Türpin auch aus... inkl. LED. Das hat mich ja zur Vermutung gebracht das es eine origninale ist. Aber wenn die Alarmanlage keinen Shock Sensor hat, was kann den Alarm dann auslösen, und vorallem warum hört das teil nicht mehr auf mit hupen und blinken?

Gruß

8

Montag, 30. August 2010, 11:01

....der Türpin muß garnichts bedeuten, man kann Ihn nachrüsten oder zb. mit einer Zubehöranlage kombinieren. Öffne mal Deide Motorhaube und schau mal nach ob dort der Kontaktschalter der orig. Alarmanlage ( sitzt am Ausgleichsbehälter und hat son Faltenbalg) vorhanden ist. Wenn ja verschließe das Auto bei geöffneter Motorhaube, warte nen Augenblick und dann drückste den Schalter runter, nun müßte es Hupen. Das kannst Du auch mit der Heckklappe und den Türen probieren, also alles öffnen, abschließen, warten und dann zumachen. Wenn die Türpin LED mit einer orig. Alarmanlage verbunden ist Leuchtet diese am Anfang des Zuschließens in langen Abständen und wenn Sie ( die Alarmanlage) aktiv ist würd die Blinkfrequenz der LED schneller. Gruss

DarkAngel

Anfänger

  • »DarkAngel« ist weiblich
  • »DarkAngel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 17. August 2004

Wohnort: Ulm

Autos: A6 Avant Quattro, Golf III VR6

9

Montag, 30. August 2010, 12:56

Gut werde ich mal testen, aber soweit ich weiß sitzt da ein Schalter...!

Danke und gruß

FlipTheScrip

Anfänger

  • »FlipTheScrip« ist männlich

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 24. Mai 2005

Wohnort: Wien

Autos: VW Golf III VR6T, VW Golf VI

10

Donnerstag, 2. Dezember 2010, 19:20

Es gibt auch Alarmanlagen, welche an der Batterie klemmen, um den Stromfluss (Verbrauch) zu messen. Sobald der Stromverbrauch zu gross wird (also grösser als normaler Entladestrom) geht die Alarmanalage an, da es sich ja um unbefugtes Türöffnen handeln kann (das Licht geht an --> Stromverbrauch). Wie wird eigentlich die Alarmanlage aktiviert/deaktiviert? Mit auf/zusperren? Mit oder ohne Fernbedienung? Wenn das mit zu/aufsperren geht, dann würde ich auch eher auf originale Alarmanlage tippen, aber meine Glaskugel ist beschlagen. Also ich würde mal den Hapschi ausforschen, der das verbrochen hat. Ist warhscheinlich leichter als Die Kabelsalate zu durchforsten. Im Zulsasungsschein stehen doch eh alle Vorbesitzer drin (zumindest in Österreich ist das so :-). :thumbup:
mfg Flipthescrip

FRank-GTI

Meister

  • »FRank-GTI« ist männlich

Beiträge: 2 738

Registrierungsdatum: 16. Juni 2002

Wohnort: Berlin

Autos: Fire&Ice

11

Donnerstag, 2. Dezember 2010, 23:02

habe ich noch nie gehört, kann ich mir auch nicht vorstellen. Spannungsüberwachung sicher, aber ein zwischenschleife einer Strombrücke oder anbringen einses speziellen Sensore, glaube ich nicht...hast du mal einen Link zu?

12

Freitag, 3. Dezember 2010, 07:58

.....is zwar schon ne alte Hose hier! Aber ob der Golf 3 um den es hier geht ne serienmäßige Alarmanlage verbaut hatte, kann man anhand der Fahrgestellnummer bzw. der Ausstattungskürzel auf den Typenaukleber gut rausfinden. Gruss

FlipTheScrip

Anfänger

  • »FlipTheScrip« ist männlich

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 24. Mai 2005

Wohnort: Wien

Autos: VW Golf III VR6T, VW Golf VI

13

Montag, 6. Dezember 2010, 20:47

Aja, ist ja echt schon ein alter fred. Sag mal was themenersteller! Schon was rausgefunden? Zu dem strommessen. Natürlich kommt kein sensor rein, da dieser ja zur strom messung ja in serie geschaltet werden müsste. Aber ein stromverbrauch kann auch durch einen spannungs abfall erkannt werden und der ist leicht über die board spannung zu ermitteln, weil die alarmanlage ja an die batteriegehängt werden muss.
mfg Flipthescrip

FRank-GTI

Meister

  • »FRank-GTI« ist männlich

Beiträge: 2 738

Registrierungsdatum: 16. Juni 2002

Wohnort: Berlin

Autos: Fire&Ice

14

Montag, 6. Dezember 2010, 23:34

ich arbeite mit sensoren, die das erfassen können, also ohne leitung durchtrennen, es geht also.....aber ich kenne halt auch nur die spannungsüberwachung

DarkAngel

Anfänger

  • »DarkAngel« ist weiblich
  • »DarkAngel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 17. August 2004

Wohnort: Ulm

Autos: A6 Avant Quattro, Golf III VR6

15

Dienstag, 12. April 2011, 21:29

.....is zwar schon ne alte Hose hier! Aber ob der Golf 3 um den es hier geht ne serienmäßige Alarmanlage verbaut hatte, kann man anhand der Fahrgestellnummer bzw. der Ausstattungskürzel auf den Typenaukleber gut rausfinden. Gruss
So, sorry für die lange abwesenheit... hatte das Auto nicht bei mir. Seite heute steht jetzt wieder bei mir auf dem Hof. An welchem Kürzel kann ich die Alarmanlage erkennen??