Posts by fireball

    Ich hab zwar ne weile gesucht, aber nix brauchbares gefunden... und da ich keinen neuen Thread aufmachen will frag ich mal hier drauf los..


    Weiß einer von euch ob ein Golf 4/Bora Lenkrad auf die Golf 3 Verzahnung passt?
    Oder ob es eine andere hülse gibt die man da nutzen kann?


    Wenn ja.... wie schauts mit dem Airbag aus?

    Der Simmerring der Auslasswelle ist auf der anderen Seite am Nockenwellenrad.


    Ich hatte aber mit beiden noch keine Probs in bezug auf undichtigkeiten.


    Die Sache mit dem Dichtmittel sollte bei problemem aber zum Erfolg führen.

    THX für die Aufklärung.


    Die TN`s der beiden Anlasser sind auch komplett anders.


    Aber... und nun die Gute Nachricht.


    Der Anlasser wie er am ABF dran war, wurde bis 2006 verbaut.


    Hauptsächlich im Golf 4 Bora und Beelte.
    Hing immer am 5-Gang Schaltgetriebe.


    TN: 02A 911 023L
    VW Nummer: 02A 911 023F


    Komischerweise gibt es immer 2 TN`s bei einem Bauteil.
    Bei dem mit dem L steht immer Original TN mit bei.


    Im Corry hatte fast jeder Motor diesen anlasser.
    Allerdings dürften die langsam alle reichlich tot sein.


    also llieber bei Golf 4 und Co schauen.

    kann eigentlich nicht...


    8V GTi hat ein 020 Getriebe und der 16V ein 02A Getriebe...


    da ist auch die Glocke etwas anders.


    Vom Passat 35i könnte da eher noch was passen... aber dafür geb ich keine Garantie.


    Ich weiß halt nur das einer vom Golf 4 oder Bora 1.8T AGU passt.

    der scheint am unteren haltepunkt 2 löcher für schrauben zu haben... und dann muss oben noch eins sein.


    Sowas kenn ich vom 3er GTI 8V oder 90PS Golf 3.


    16V hat, wenn ich mich recht entsinne nur 2 Schraubenlöcher die gegenüber liegen.


    Als TIP... die vom 150PS 1.8T (AGU) aus dem Golf 4 sind genau baugleich und haben auch die gleiche nummer. (bei 5-Gang schalter)
    So einen Anlasser hab ich drin, weil meiner auch nicht mehr so richtig wollte.

    Je nach Komponenten und einsatzzweck kann man auch mehr wie 300PS erreichen....
    Und das auch nicht unbedingt für viel mehr Geld.


    Allerdings sollte man dann, wenns dauerfest sein soll nicht so sehr aufs Geld achten und den Block eventuell mit anderen Kolben und Pleuelen ausrüsten.


    Die Zeit die ich für den Umbau gebraucht habe, bzw noch brauch kann man nicht wirklich als maßstab ansetzen.


    es stand von vorherein fest das Zeit nicht die Rolle spielt und so hat sich das ganze weit hingezogen.
    Ausbau des Motors war am 2ten Nov 2006 und wiedereinbau Mitte März.
    Allerdings brauch ich immer noch Zeit für die Restarbeiten.


    Wenn ich das jetzt aber grob überschlage und die Zeiten die effektiv genutzt wurden zusammen ziehe, dann sollte man mit 4 bis 6 Wochen hinkommen wenn alles da ist, man alle Möglichkeiten für schweißen und drehen hat und dann 5 Tage die Woche dran arbeitet.


    Allein die Montage vom Block hat mehr als 4 volle Tage gedauert...
    Zusammensetzen, Aggregae montieren, Leitungen anpassen und anfertigen usw...


    der ein und ausbau ist da echt das wenigste.


    Brauchen tun wir jetzt ca noch 3 Wochen.
    Dann sollte es soweit sein.

    Bis jetzt sind es etwa 3000€.... inkl. der Motorüberholung die eh fällig gewesen wäre.
    Wie man diese Kosten rechnet ist also jedem selber überlassen....
    Jedenfalls sind an revisionskosten mehr als 1500€ in Block und Karosse geflossen.


    Bis er fährt komm ich auf ca 4000€ Umbau-/Revisions-kosen..... aber es kommen noch paar andere Sach die mir wichtig geworden sind hinzu und die kosten auch noch ein klein wenig.


    Allerdings ist in den Kosten auch einiges an arbeitsleistung drin und die Brücke ist eine Sonderanfertigung.
    Wenn mann alle arbeitsleistung und die Brücke weg rechnet, dann kommt man ein gutes stück günstiger weg..... muss dann aber auch alles selber machen.
    Da ich leider nicht alles weiß 8o und nicht jedes spezialwerkzeug habe, war ich froh eine Werkstatt zu haben die mich da unterstüzt.

    Ich nehm das nicht als Kritik... kein Angst.


    Aber ich machs halt bissel anders....


    Die Wellen vom ABF sind die stärksten serienwellen fürn 16V....
    Das ist mir bewußt... aber die 260er sind so zart.
    Die hab ich beim Saugbetrieb kaum gemerkt und ich denke nicht das die im Turbobetrieb stören.


    Hab mir da auch noch von anderen Seiten infos zu geholt.....


    Auch bei turbos kannst du kräftige wellen fahren....
    Zwar ist das für den alltagsbetrieb nicht unbedingt ratsam, aber deshalb hab ich ja auch das zarteste....


    Wie auch immer, mein Programierer kennt meine komponenten.... und wenn er einwände oder arge bedenken gehabt hätte, dann hätte er mir das gesagt und mir andere dinge angeraten.


    Den MAP Sensor habsch vom S2... sollte ein 250er sein wenn ich das so richig in erinnerung habe.

    @ Ronny.


    Abgasanlage hab ich ne FK Edelstahl Gr. A.
    Die wird nochmal überprüft ob irgendwo reduzierer drin sind... ansonsten bleibt die mit 3 Schalldämpfern drin.


    Leistung..... angestrebt sind zwischen 250 und 280PS.
    Wenn es auf grund der Haltbarkeit etwas weniger wird ist das aber auch erstmal okay.


    Abgestimmt wird bei einem Freund.
    Der macht das schon reichlich lange und der hat genug erfahrung mit allem möglichen....
    besonders auch mit S2


    Also keine Weltbekannte Firma wenn du das wissen willst.


    @ SDI...


    Sensor...
    Das ABF STG hat nen MAV Sensor drin.... der wird gegen einen MAP Sensor getauscht und die Software wird darauf angepasst/abgestimmt.


    Was hast du gegen die 260er Nocken...???
    Die Serien ABFer sind nicht sooooo viel anders....
    und warum sollte man beim Turbo denn schwächere Verbauen?
    Ich kenn da noch ganz andere Nocken auf Turbomotoren...


    Wegen dem LLK haben wir lange überlegt und geredet...
    Aber am ende sind wir zu dem schnluss gekommen das er für meine Zwecke erstmal ausreicht.
    Er ist nicht groß, hat aber einen guten durchlass und wird gut angeströmt.
    Weiterhin habe ich durch den einssatz dieses LLK recht kurze wege und weiche bögen.


    Wenn wir beim abstimmen merken das er absolut nicht gut ist für das Setup kann ich immernoch was ändern.


    Aber die Version von dir verbaue ich erstmal nicht weil mir das nicht ins Platzkonzept passt.
    zumal der LLK den ich von dir gesehen habe auch ein paar kräftige Nachteile hat.....


    Das mit der VR Kupplung habe ich nicht vergessen.....
    Allerdings weiß ich nicht ob ich, wenn ich das nochmal zerlegen muss nochmal eine Serienkupplung verbaue... ich denke dann eher an etwas anderes was dem ohne probs stand hält.
    Das darf dann auch wieder ein bissel mehr kosten.


    Wenn er läuft geb ich euch natürlich auch nen statement...
    Geplant ist die fertigstellung für ende April anfang Mai.

    Mh...


    Ich hatte doch schonmal die ganze Liste der verbauten Teile aufgelistet...


    Kurz und knapp....


    K24
    S2 Krümmer und Wastegate
    S2 Düsen
    Eigenbau Saugrohr
    TDi LaLuKü
    MAP Sensor S2


    die 260er Schrick Nocken sind auch geblieben.


    und das was immer dran muss...


    Als Basis ist der ABF geblieben und auch die Einsprizung bleibt.


    Kolben abgedreht und alle Dichtungen sowie Lagerschalen neu.
    Pleuel poliert und annähernd auf ein gewicht gebracht


    Ganz fertig ist er noch nicht... daher schauts auch noch so unaufgeräumt aus.


    Software kommt komplett neu...


    Das einzige was mir sorgen macht sind Kupplung und Getriebe.....
    bzw eher die Kupplung... die ist zwar noch recht neu, aber serie...
    100% gleich wie bei G60.... also abwarten.

    @ SDI...


    Du wolltest mir den Bericht von dem schwarzen 3er mit dem R auf der seite mal einscannen und rüber schicken.... wenn du die passende Zeitschrift gefunden hast.


    Mich interessierten da die Felgen besonders... Maße usw...


    Haste bisher leider nicht getan.

    Das mit den Schrauben und glatt oder geriffelt muss mir mal einer erklären.


    Wozu brauch ich andere Schrauben wenn ich ne andere Dichtung nehme?
    Die Dichtung liegt doch zwischen Block und Kopf... was haben da die Schrauben mit am hut?


    Die Schrauben berühren die Dichtung ja im eigentlichen sinne nicht bzw kaum...

    Ich bin zwar dabei meinen ABF auf zu pusten, aber ich mochte den Motor auch vorher... :D


    Und ich mag ihn immernoch!


    Wenn ich nen 2ten hätte, dann würde mein Passat auch besser fahren.


    Süchtig? Klar.... aber das muss ja nicht negativ sein :wink

    Ja, ist normal... und das nicht nur bei der GTI Bremse.


    Aber, es sind Radbolzen.


    Normal ist da noch zusätzlich eine kleine Schraube die die scheibe in Position hält... für die leichtere montage.


    Was fährst du denn im normalen Leben? Wirklich einen G60?


    Dann sollte dir das aber schon aufgefallen sein... oder wie genau kennst du dein Auto?