Du bist nicht angemeldet.

FlipFlop

Schüler

  • »FlipFlop« ist männlich
  • »FlipFlop« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 49

Registrierungsdatum: 16. April 2010

Wohnort: Bonn

Autos: Golf 2 16v Turbo; Golf 5 R32 DSG; Audi A5 3.0TDI

1

Samstag, 18. Mai 2019, 17:23

16v Turbo Probleme

​Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem mit meinem 16v Turbo umbau. Im Leerlauf hat der Wagen die ganze Zeit minimale Zündaussetzer, zu dem kommt, dass der Leerlauf die ganze Zeit bei 1000U/min liegt. Ich habe eine VR6 Drosselklappe, habe da den Anschlag verstellt und alles versucht, kriege den Leerlauf aber nicht runter. Das zweite Problem ist, dass der Wagen keine konstante Beschleunigung hat. In der Stadt ist es nicht, aber wenn man auf der Autobahn überholen will merkt man es sehr stark. Es ist kein Ruckeln, sondern mehr ein schwanken. Ich fahre mit der Digifant 1 und habe schon Lambdasonde, blauen Temperaturfühler und Relais 30 getauscht. Ich habe zudem ein anderes Steuergerät probiert, anderes CO Poti und einen anderen Leerlaufsteller. So langsam weiß ich nicht mehr weiter. Ich würde grundsätzlich gerne nochmal eine Grundeinstellung machen, aber es steht ja in jeder Anleitung die man findet was anderes, wo man nicht mehr weiß was richtig ist.

Vielleicht hat ja hier jemand eine Idee.

Lg

Philipp

SiPPi

Schüler

  • »SiPPi« ist männlich

Beiträge: 166

Registrierungsdatum: 2. März 2002

Wohnort: Bad Neuenahr

Autos: Passat Variant VR5, Golf G60

2

Sonntag, 19. Mai 2019, 09:15

1.7 - Leerlaufeinstellung

• Motoröltemperatur mindestens 80 °C
• Elektrische Verbraucher ausgeschaltet (Lüfter für Kühler darf bei der Prüfung bzw. Einstellung nicht laufen)
• Klimaanlage ausgeschaltet
• Leerlaufstabilisierung i.O. (Bei eingeschalteter Zündung muß das Ventil für Leerlaufstabilisierung vibrieren und summen).
• Gaszugeinstellung i.O.
• Leerlauf- und Vollastschalter i.O. (Drosselklappenschalter)

• Zündzeitpunkt-Einstellung i.O. => Seite 44
• Abgasanlage muß dicht sein


- -> CO-Prüfgerät am CO-Meßrohr anschließen.
- -> Kurbelgehäuse-Entlüftungsschlauch vom Druckregelventil abziehen und so verlegen, daß nur Frischluft angesaugt wird.
- Motor anlassen und im Leerlauf laufen lassen (Motor kann für 1...4 Minuten mit erhöhter Drehzahl laufen).
- Stecker vom Geber für Kühlmitteltemperatur bei geschlossener Drosselklappe erst abziehen, wenn sich die Drehzahl um ca. 100/min von der erhöhten Drehzahl verringert hat.
- 3x Gas geben (Gasstoß über 3000/min) und Motor im Leerlauf laufen lassen.
- -> Leerlaufdrehzahl und CO-Gehalt prüfen und ggf. durch wechselweises Verdrehen der CO-Einstellschraube und der Leerlaufdrehzahl-Einstellschraube einstellen.

Leerlaufdrehzahl: 800 ±50/min1) CO-Gehalt. 0,7 ±0,4 Vol. %1)

- Stecker auf Geber für Kühlmitteltemperatur aufstecken, 3x Gas geben und Motor im Leerlauf laufen lassen. Sollwerte müssen im Toleranzbereich bleiben.
Weicht der CO-Gehalt vom Sollwert ab, ist die Lambda-Regelung defekt. Lambdasonde und Lambda-Regelung prüfen.

- Nach einer Korrektur CO-Einstellschraube mit neuem Verschlußstopfen sichern.
Spass: '87 VW Golf 2 Bistro G60
Alltag: '99 VW Passat 3B Variant VR5
Pflege: '04 Ford Fiesta

FlipFlop

Schüler

  • »FlipFlop« ist männlich
  • »FlipFlop« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 49

Registrierungsdatum: 16. April 2010

Wohnort: Bonn

Autos: Golf 2 16v Turbo; Golf 5 R32 DSG; Audi A5 3.0TDI

3

Montag, 20. Mai 2019, 19:43

Also die Zündung habe ich heute Eingestellt bekommen, allerdings läuft er im Leerlauf viel zu Fett. An der Einstellschraube vom CO Poti kann ich drehen wie ich will, da tut sich garnichts.. Jemand ne Idee?

SiPPi

Schüler

  • »SiPPi« ist männlich

Beiträge: 166

Registrierungsdatum: 2. März 2002

Wohnort: Bad Neuenahr

Autos: Passat Variant VR5, Golf G60

4

Mittwoch, 22. Mai 2019, 06:30

Die CO-Einstellung bei der Digifant bewirkt, so wie ich das verstanden habe, eine Anhebung bzw. Absenkung der Werte im Kennfeld im Leerlauf und Teillastbereich. Wenn das Kennfeld total daneben liegt, reicht der Einstellbereich vermutlich nicht.

Das Kennfeld passt zur verbauten Hardware?
Spass: '87 VW Golf 2 Bistro G60
Alltag: '99 VW Passat 3B Variant VR5
Pflege: '04 Ford Fiesta

Ähnliche Themen