Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Wolfsburg Edition Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »_Golf_im_Schafspelz_« ist männlich
  • »_Golf_im_Schafspelz_« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Registrierungsdatum: 1. Juli 2011

Wohnort: 93413 Cham

Autos: Golf 2 GTI 2.0 16V Turbo, Golf 4 GTI 1.8 20V Turbo

1

Sonntag, 6. Juni 2021, 07:50

16V Turbo mit G60 Steuerung Warmstartproblem

Hallo zusammen,

ich brauche mal eure Hilfe.
Mein 16V Turbo mit G60 Steuerung springt im kalten Zustand einwandfrei an. Der Motor läuft sauber und hat auch volle Leistung.
Wenn ich ihn aber ab ab ca. 60 Grad Öltemperatur starten will, orgelt er zwar, aber springt nicht mehr an.
Geprüft hab ich schon die komplette Zündung. Funke kommt auch an und Kerzen sind trocken.
Benzindruck ist aber auch vorhanden und bei Zündsignal werden auch die Einspritzventile angesteuert. Nur kommt meiner Meinung nach zu wenig Benzin raus.
Wenn ich den Stecker vom blauen Tempgeber abstecke und starte, zündet er kurz, springt aber nicht an. Steck ich den Geber wieder an, springt der Motor wieder an.
Geber wurde aber schon 2x getauscht und Kabel durchgemessen. Sind ok.
Kann es sein, dass die Lambdasonde da mit reinspuckt? Oder hat jemand noch ne andere Idee?

Danke für eure Hilfe,

mfG Tobi
Fehlender Hubraum wird durch Ladedruck ersetzt
:thumbup: :thumbup: