Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Wolfsburg Edition Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

MeNeCK

Fortgeschrittener

  • »MeNeCK« ist männlich
  • »MeNeCK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 27. September 2005

Autos: Golf II 1,8T (Im Aufbau), Golf II Limited Nr 40, Audi RS2, A6 2.6V6

41

Dienstag, 7. November 2006, 21:08

Ehrliche Antwort?
Ist was zwischen Grauzone und Nein ....
Wär bis jetzt das einzigste an meinem Wagen was mit MEIN TÜVer nicht einträgt.
Ist aber auch noch kein Problem, der Sitz ist in 5 minuten Ausgebaut, werde ihn mir aber trotzdem dann von nem anderen TÜV eintragen lassen. Is zwar nicht so meine Art, aber ....

Nunja, wird natürlich alles auf Sicherheit ausgelegt was den Sitz angeht, sowohl Befestigung als auch alles andere, das ist klar!

mfg
Marco

gpower20

Fortgeschrittener

  • »gpower20« ist männlich

Beiträge: 253

Registrierungsdatum: 13. August 2005

Wohnort: Steisslingen

Autos: octavia 2 RS TFSI / Golf 2 VR6

42

Dienstag, 7. November 2006, 21:54

Also wir haben schon nen 2er mit vier schalensitze umgebaut und der tüv hat nichts gesagt bei nur einem hinten wird das auch gehen denke ich
:D wer später bremst ist länger schnell :D

MeNeCK

Fortgeschrittener

  • »MeNeCK« ist männlich
  • »MeNeCK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 27. September 2005

Autos: Golf II 1,8T (Im Aufbau), Golf II Limited Nr 40, Audi RS2, A6 2.6V6

43

Dienstag, 7. November 2006, 22:05

Fakt ist, das Sitze normalerweise nur an den dafür vom Hersteller festgesehen Befestigungen befestigt werden dürfen, was bei einem 3 bzw 4 Sitzer Umbau nunmal nicht der Fall ist, da gibts irgend ne Richtlinie.
Deswegen sagte ich Grauzone, weil es in einem gewissen Bereich noch im Erachtens des Prüfers liegt ob er es einträgt.

Mein TÜVer ist schon recht locker und hat einiges drauf, aber da meinte er das trägt er mir leider nicht ein. Ob es nun Illegal ist lasse ich dahingestellt, ich denke nicht .... ein zwischending.

mfg
Marco

MeNeCK

Fortgeschrittener

  • »MeNeCK« ist männlich
  • »MeNeCK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 27. September 2005

Autos: Golf II 1,8T (Im Aufbau), Golf II Limited Nr 40, Audi RS2, A6 2.6V6

44

Dienstag, 14. November 2006, 22:11

So, weiter gehts mal wieder, zeitlich siehts momentan net immer so rpickend aus, außerdem wirds so langsam schweinzig kalt draußen :D

Dann wollen wir mal ...
zwischenzeitlich kam also mal mein neuer Wasserkühler an, der natürlich wie die VanWezel und alle anderen NICHT passte. Selbes Problem wie bei allen anderen Wasserkühlern, der Beifahrerseitige Befestigungshalter passt nicht in das im Querträger vorgesehene Loch, der Abstand ist viel zu groß, keine Chance. Da bleibt nur Kühler bearbeiten oder Loch in Querträger bohren (Was mir persönlich mal grad gar nicht gefällt).











Ladeluftkühler auch mal so grob reingestellt ....







Danach wurde mal noch eine Halterung für meine GRA Pumpe gebaut ....











Danach hab ich ne schicke neue Brücke bei VW abgeholt ... leider genau die Falsche erwischt, das wird teuer :(
Scheiss egal, richtige bestellt und weiter gehts.







Schwupp di wupp, weiter gehts mit den Auspuffhaltern, selbst ist der Mann .... passt ja mal wieder gar nix!
Das ist jetzt ein Teil des Haupthalters der kurz vor dem MSD Sitzt und mit 2 Gummis das meiste zu halten hat.
Die Löcher wurden zuerst einmal zugeschweißt da ich die auf ein anderes Lochmaß umbohren musste um alles unterzubringen.











Dann wurde die obere Halteplatte gebaut die alles hält. Stahlplatte mit VA Gewinde eingeschweißt, von oben durch die Karosse nach unten durch. Von unten wird dann der Halter der oben zu sehen ist angeschraubt. Der rest von diesem Halter wird noch gebaut, das wird wieder ein Spaß .. juuuhu .... ;)











Das wars mal wieder ....

mfg
Marco

MeNeCK

Fortgeschrittener

  • »MeNeCK« ist männlich
  • »MeNeCK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 27. September 2005

Autos: Golf II 1,8T (Im Aufbau), Golf II Limited Nr 40, Audi RS2, A6 2.6V6

45

Sonntag, 14. Januar 2007, 15:59

*Gähn* ....
Ja, mich gibts auch noch :wink

So, nach kleiner "Umbaustory-Pause" noch mal ein Update ....
Ich habe in der ganzen Zeit nicht auf der Faulen hat gelegen, aber einfach keine Zeit gehabt noch groß was zu machen ... man kennts ja.
Aber dann wollten wir mal da weitermachen wo wir aufgehört haben, also los:


Zunächst ging es kurz an den Turbo .... auseinandergeschraubt und das Verdichtergehäuse gedreht, weil ich sonst keine Chance gehabt hätte irgendwie die Ladeluftleitungen über den Kopf zu bekommen






Danach ging es an den Bau eines weiteren Auspuffhalters, Konterplatte, Schrauben, Abstandshalter ... bla ;)






Dann ging es der Heckklappe mal etwas an die Nieren.
Löcher mit verzinltem Blech zugeschweißt, Zinnpaste drauf und verzinnt. Die großen Löcher sind da weil ich das Blech wegen Rostansatz großzugig ausgeschnitten habe ... ich hasse rost! ;)
Ganz fertig bin ich noch nicht, die Blende muss ich auch noch anschweißen, aber ich weis noch nicht welche Nummerschildbeleuchtung ich verbauen kann / soll die halbwegs passt. Die Originals vom 2er ist zu ausladend, das geht sich nicht aus.










Dann kam die Böse Überraschung .... ein Freitag im Dezember .... Sturm ohne Ende und schwupps:







Da hats mein schönes Zelt samt schwerer Steine (Die übrigens große Krater in Nachbars Rasen geschlagen haben) weggeschmissen. Zelt war natürlich verankert, aber naja, die Rohre hats weggeknickt und das Zelt gehörte dann der Vergangenheit an.
Zu allem Überfluss war ich natürlich auch noch auf der Arbeit als das passiert ist ....
Anrufe bekommen "Dein Zelt is weggeflogen" ...
Jo scheisse, sachen gepackt, ab ins Auto und über die AB heimgerast .... Sturm war wirklich heftig, so ne anstrengende fahrt hatte ich schon lange nicht mehr (wegen dem Wind), außerdem musste ich ständig den fliegenden Ästen ausweichen ;)
Naja, Zelt weggeräumt, Auto zugedeckt und erst mal wieder inne Firma weil wegen .... Weihnachtsfeier :-5
Mal nebenbei erwähnt: Am Tag nach der Weihnachtsfeier durfte ich dann mit meinem Pap aufs Dach steigen um das wieder zu reparieren :tock: :D
Egal, bin nicht runtergefallen, also weiter im Text.

Nu stand ich da erst mal ohne Zelt, also was tun?
Richtig, neues Zelt suchen und bestellen!
Diesmal aber die Bonzenversion mit Bodengestell, wesentlich dickeren Rohren (Das alte gehörte eher zur "Billigabteilung), 550gr PVC Planen und allem was das Herz begehrt ....

Und schwupps, nach 2 (Oder warens 3?) Wochen stand meine neue Unterkunft:






Natürlich auch alles wieder schön verkabelt wie vorher, ohne Licht is schlecht um diese Jahreszeit







Diesmal aber richtig mit dem Hof verankert, 10er Löcher durch die Steine gejagt, Dübel rein und festgebolzt. Mittlerweile noch komplett verzurrt wegen Seitenwind, alles was geht .... wenn das nicht hält weis ich auch nicht weiter ;)


So, die nächsten Bilder folgen dann die Tage .... :)

mfg
Marco

SDI-Driver

Erleuchteter

  • »SDI-Driver« ist männlich

Beiträge: 3 105

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: Saarländer

Autos: W204.077, Golf III 4Motion

46

Sonntag, 14. Januar 2007, 19:09

sag mal hast du nicht Angst, dass dir dein Sachen geklaut werden? Weil das liegt doch Richtung Straße oder?

Aber sonst ist die Idee natürlich genialst :)

SDI

MeNeCK

Fortgeschrittener

  • »MeNeCK« ist männlich
  • »MeNeCK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 27. September 2005

Autos: Golf II 1,8T (Im Aufbau), Golf II Limited Nr 40, Audi RS2, A6 2.6V6

47

Sonntag, 14. Januar 2007, 19:53

Ja, liegt richtung Straße ...
Aber da mache ich mir ehrlich gesagt keine Sorgen!
Alles was mehrt wert ist als 5,98€ kommt abends in die abgeschlossene Garage (Vor der steht ja direkt das Zelt).
Und wenn einer ankommt und des Auto raushieft ..... ich glaub das bekomme ich mit ;)
Zumal noch ein Auto Abends vor dem zur Straße-liegenden Eingang steht.
Links daneben auch ein großes Auto und rechts nachbars Dornenhecke ... von daher ;)

mfg
Marco

MeNeCK

Fortgeschrittener

  • »MeNeCK« ist männlich
  • »MeNeCK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 27. September 2005

Autos: Golf II 1,8T (Im Aufbau), Golf II Limited Nr 40, Audi RS2, A6 2.6V6

48

Sonntag, 18. Februar 2007, 23:24

Dann wollen wir doch nochmal ein kleines Update machen .....
Die Auspuffhalter sind nun alle soweit endlich fertig.
Weil die Hartmann Anlage doch arg schwer ist habe ich mich dazu entschieden neben den standardmäßigen Haltern noch einen weiteren anzubringen, wenn man schon alles selber bauen muss kommts da auch nicht mehr drauf an ;)

Das ist die Gebogene Stange für den großen Auspuffhalter vor dem MSD:




Bau der weitren Halter:










Der zusätzliche gebaute und angebrachte Halter:




Der große mittlere Halter:




Und die 2 Halter vom ESD:






Zwischenzeitlich habe ich dann mal meinen neuen Käfig abgeholt bei dem ich eigentlich davon ausgegangen bin das er für nen 2er mit SSD sei ... aber nunja, ist er nicht ;)
Hier sieht man das er von der Höhe nicht in den Wagen passt, zudem würde so die Querstrebe vorne zwischen den A-Säulen mitten im Sichtfeld hängen .... also alles scheisse ;)


















Tja, dann also mal vorne ein par Holzklötzchen drunter gelegt vorne damit ich die vordere Strebe nicht immer im Sichtfeld ist. Und was ist? Klar, der ganze Käfig würde sich nach hinten kippen, passt also nix mehr, sieht außerdem scheisse aus ;)
Also muss da bei Zeiten auch nochmal kräftig Hand angelegt werden, mit ein wenig flexen ist es da ja nicht getan, aber später dazu mehr.
Außerdem soll der Käfig noch gut erweitert werden, aber auch das sehr ihr dann wenn es soweit ist ;)








So, Bildergrenze Erreicht, mehr gibts dann die Tage .....

mfg
Marco

MeNeCK

Fortgeschrittener

  • »MeNeCK« ist männlich
  • »MeNeCK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 27. September 2005

Autos: Golf II 1,8T (Im Aufbau), Golf II Limited Nr 40, Audi RS2, A6 2.6V6

49

Freitag, 23. Februar 2007, 22:31

Weiter gehts also .... :)

Als nächstes ging es daran die Kotflügel noch etwas zu bearbeiten, sie sind bis heute noch nicht verzinnt, die meisten Löcher sind aber schonmal zu, aber hier mal ein par Bilder, der Lack musste ja auch erst mal weg ;)










Dann kam zwischenzeitlich neben den ganzen VW Paketen auch noch ein bisserl was anderes an Post:












Zwischendrin habe ich dann auch mal angefangen alle Kabelbäume im inneren des Wagens neu zu machen!
Also diesen ganzen alten schaumstoffkrams abgerissen, alle Kabel ausgepinnt, alles an Kabeln die man nicht braucht rausgeschmissen (Gewicht :D ), zudem die Kabel fürs Verlegen in den schwellern vorbereitet, hier mal ein Beispiel:






Und oho, auch meine Zeltheizung ist angekommen ....
Da ich dann doch vom Gas-Heizer abgekommen bin, bin ich auf Dieselheizung umgestiegen, die die Abgase von der warmluft trennt, so wirds auch an kalten Tagen mollig warm.
Als sie ankam natürlich erst mal zerlegt, etwas gereinigt usw ;)






Außentemperatur und Zelttemperatur






Im nächsten Beitrag gehts dann mit den Bildern vom Bau des Hosenrohrs weiter .... mir gefällts ;)

Comments sind gerne gesehen .... ist so still hier :wink


mfg
Marco

MeNeCK

Fortgeschrittener

  • »MeNeCK« ist männlich
  • »MeNeCK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 27. September 2005

Autos: Golf II 1,8T (Im Aufbau), Golf II Limited Nr 40, Audi RS2, A6 2.6V6

50

Sonntag, 25. Februar 2007, 21:53

Und nochmal weiter :wink

Nun ging es also an den Bau des Hosenrohrs ....
Wie solls sein?
76mm von Turbo bis Kat, von Kat mit 76mm bis kurz vor VSD, reduzierung auf 70mm, VSD 70mm bis ende.
3 Dämpfer Anlage, alles absorptionsdämpfer, keine Kammern.
An den Flanschen (Turbo und Kat) soll nacher innen und außen verschweißt werden, die Bilder die jetzt kommen zeigen erst mal den Bau des Hosenrohrs bei dem die einzelnen Rohre mittels VA Elektroden nur angepunktet wurden, wird wenn alles steht durchgängig mit WIG verschweißt (Muss ich machen lassen).
Das Ziel ist es einen möglichst strömungsgünstigen Fluss zu bekommen, KEINE Knicke oder Absätze wie sie in vielen anderen selbstbaurohren zu sehen sind.


Also, los gehts mit dem Bau:












Zwischenzeitlich mal noch den mittleren Rahmen des neuen Käfigs unten abgeflext und um ca 3cm gekürzt damit der Bügel unter das Schiebedach passt.
Nur leider zieht das natürlich wie sich jeder denken kann einen ganzen Rattenschwanz nach sich, denn jetzt würde mit
r vorne zwischen den A-Säulen die Strebe im Sichtfeld hängen, die Hinteren Streben sind zu lang usw .... naja, das wird noch ein Spaß ;)






Hier mal wo ich das Hosenrohr mal wieder zum antesten, maßnehmen etc montiert habe:




Dann den Kat aufgeweiter, rundgedengelt und Flansch angebracht:






Dann gings daran einen Adapter zu bauen um kurz vor dem VSD von 76mm (Die vom Kat kommen) auf 70mm (die an den VSD kommen) zu reduzieren, also erst mal ein 70er VA Rohr genommen, ein Winkelblech angeschreißt und in den Schraubstock gespannt ....
Danach den Rohrerweiterer eingesteckt, rundrum mit Gasbrenner erwärmt und angefangen aufzuweiten .... leute ist das eine scheiss Arbeit!






Bald fiel dann auf das da mit "Schraubstock mit den Füßen verkeilen" nicht viel ist, bis auf viel schmerzen hat sich nix mehr getan, braucht man echt gewalt für ;)
Also ein U-Eisen genommen, Eisenstangen unten rangebraten und in den Boden gerammt, dann das Rohr mit dem Winkeleisen an das U-Eisen gebrutzelt .... DAS sollte halten!




So, dann hab ich das Rohr auch weiter aufgeweiter bekommen, bis zu einem "knacks"








Alles Schrott ... ich sags ja, wenn man nicht alles selber macht! :motz
Also erst mal ein "Männerwerkzeug" gebaut!




Schwupps rein ins buckelig aufgeweitete Rohr, einmal kräftig draufgerummst und schon hatte ich eine Aufweitung mit perfekter Rundung und richtigem Durchmesser!






|A|L|E|X|

Fortgeschrittener

Beiträge: 265

Registrierungsdatum: 20. April 2004

Wohnort: Kulmbach

Autos: Polo 6n2 20V Turbo

51

Montag, 26. Februar 2007, 18:01

sehr sehr geil!

vorallem der rohraufweiter gefällt mir sehr gut, kannst mich auch so einen bauen? ;)

wieso hast du deinen lader gedreht? baust du deine ansaugung jetzt auf die beifahrerseite?


mfg
POLO 6N2 1,8T 225PS+X

Brembo 4Kolben Bremsanlage 323x28,Golf IV Recaros,TT Amaturenbrett,TT Tankdeckel,Auspuffanlage TT,Prototypen Xenon,8x17 mit 215-35/17,Clean!

soviel TT wie nur geht :D

Royale

Profi

  • »Royale« ist männlich

Beiträge: 1 008

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

Wohnort: Krefeld

Autos: Bombardier Traxx 146.0

52

Montag, 26. Februar 2007, 18:33

Zitat

Original von MeNeCK

Zitat

Und wegen dem GT28RS, is des normal das der dann beifahrerseitig ansaugt? Bin jetzt nicht so der 1.8T Spezialist, jedoch kenn ichs (bis jetzt) nur so das der Luftfilterkasten ja immer fahrerseitig ist bei den 1.8T´s?


Was ist bei so einem Umbau schon normal? :D
Ne, ich werde und muss es so bauen, da:
1. Ich die Abgasseite sonst nicht unter bekomme
2. Weil sich nur so alles vernünftig verlegen lässt
3. Weil sonst der Rücklauf fürs Öl oben währe?!
4. Weil ich den Motor samt Turbo sonst nicht in den Motorraum bekommen hätte.



:wink
Hobby-Schluss-Verkauf

MeNeCK

Fortgeschrittener

  • »MeNeCK« ist männlich
  • »MeNeCK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 27. September 2005

Autos: Golf II 1,8T (Im Aufbau), Golf II Limited Nr 40, Audi RS2, A6 2.6V6

53

Montag, 26. Februar 2007, 20:38

Danke fürs Lob, hört man immer gerne sowas ;)

Ja, der Rohraufweiter is schon was tolles ....
Man kennt es ja, bei Werkzeug legt man am besten immer selbst Hand an, dann wirds auch was :lol

Lader habe ich gedreht weil wegen:


Wäre alles sehr verbaut gewesen so .... ist nicht brauchbar unterzubringen, das Hosenrohr hätte ich auch nie im Leben irgendwo vorbei bekommen.
Ich denke auf dem Bild erkennt man einen Teil der Probleme die entstanden währen.

Ein Zwischenpost währe nett, dann kann ich nacher nochmal updaten, danke! ;)

mfg
Marco

Eddie

Administrator & Webmaster

  • »Eddie« ist männlich

Beiträge: 5 153

Registrierungsdatum: 2. März 2002

Wohnort: Herxheim bei Landau

Autos: Golf II VR6 2,8 Edition One; Bora V6 4Motion

54

Montag, 26. Februar 2007, 22:01

*Zwischenpost*
Eddie - wolfsburg-edition webmaster
:] wolfsburg-edition.de /.info


www.MagicCars.de
  • Produkte von: maXXline, MAM-Felgen, Wiechers, Bilstein, Eibach, H&R, Spax, K.A.W., Sebring, , SRS-Tec, VAG-Com, ZF Sachs, Barracuda, Keskin, SCC Adapter- und Spurplatten, RH, Artec, Petzolds Pflegeprodukte, House of Kolor (Effektlacke)
  • Bremsenteile: Standardteile, Sportbremsscheiben (gelocht,geschlitzt), Brembo
  • sonstiges auf Anfrage
Einfach mal was Gutes tun . . .


MeNeCK

Fortgeschrittener

  • »MeNeCK« ist männlich
  • »MeNeCK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 27. September 2005

Autos: Golf II 1,8T (Im Aufbau), Golf II Limited Nr 40, Audi RS2, A6 2.6V6

55

Montag, 26. Februar 2007, 22:40

Danke für den Zwischenpost, also weiter gehts ;)

Als nächster Schritt ging es dem VSD an den Kragen, der hat standardmäßig die Verjüngung für den mickrigen VR6 Anschluss .... also alles abgeflext, hier sieht man auch ein wenig in den VSD rein:



Nach dem Bild wurde er noch an dem Anschluss glattgeflext und auch innen mit einem großen Fräser behandelt sowie etwas aufgeweitet .... also für möglichst perfekte Bedingungen gesorgt ;)


Wenn man schon dabei is, direkt noch die Endblende da abgeflext ... weg, alles unnötiges Gewicht! ;)






Dann sind zwischenzeitlich auch mal nach sehr sehr sehr langem warten die Kolben angekommen.













Wie man sieht immerhin 10gr pro Kolben was an Gewicht eingespart wird.
Bei den Pleueln ist es noch ein stück mehr ....
Originale Pleuel mit Schrauben: 624gr
SPM Pleuel mit ARP2000: 567gr


Zwischenzeitlich wieder bisserl Post bekommen, hier ein kleiner Ausschnitt dessen, alles hätte gar nicht aufs Bild gepasst ;)








Dann die Auspuffanlage mal unters Auto gesetzt mit (natürlich) neuem Hitzeschutz:






Weiter gings wieder in sachen Auspuff ....
Nun ging es an das Stück vom Kat bis zum VSD, zur Erinnerung:
Von Kat bis kurz vor VSD 76mm, kurz vor VSD mit oben selbst gebauter Reduzierung auf 70mm durchgängig bis Ende.
Man man man, das war ne Prozedur!
Zuerst alles drunter gehalten, gemessen, geschnitten, geschweißt, gehalten, gemessen, geschnitten usw das noch 10X, juhu, hat dann gepasst.
Und was sehen meine Augen dann?
Juppie, frohlocket .... der Kat sitzt in Falscher Flussrichtung drin!
Ja scheisse, also alles wieder ab, Flansch ab und das lange 76er Stück ab. So, die eine Seite vom Kat aufgeweitet da der Flansch natürlich einen wesentlich größeren Durchmesser hat als das 76er Rohr. Weil auf der anderen Seite aber der Kat bereits auf den Durchmesser vom Flansch angepasst war gabs hier nun zwei Probleme, erstens ist das 76er Rohr im Durchmesser zu klein und zweitens .... weil mehr am Kat abgeschnitten wurde rückt das Rohr weiter nach vorne, ergo: Rohr zu kurz!
Also neues Meterstück 76er VA Rohr genommen (Man hats ja, koscht ja nix .... :-r ), wieder auf passende Länge zurechtgeschnitten, mit dem Männerwerkzeug ( :zwinker: ) aufgeweitet und angeschweißt.
Und das alles nur weil man den scheiss Kat verdreht und EINMAl nicht genau aufpasst. Nunja, kann passieren würd ich sagen ;)
Aber was lange wehrt wird endlich gut sag ich da mal, is recht hübsch geworden!














So far ... ich hoffe die Bilder gefallen ;)

mfg
Marco

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MeNeCK« (27. Februar 2007, 21:39)


|A|L|E|X|

Fortgeschrittener

Beiträge: 265

Registrierungsdatum: 20. April 2004

Wohnort: Kulmbach

Autos: Polo 6n2 20V Turbo

56

Dienstag, 27. Februar 2007, 15:48

schaut gut aus, aber du steckst so viel geld und geduld da rein, wieso kaufst du nicht ne neue anlage hinten? siehst schon sehr marode aus


mfg
POLO 6N2 1,8T 225PS+X

Brembo 4Kolben Bremsanlage 323x28,Golf IV Recaros,TT Amaturenbrett,TT Tankdeckel,Auspuffanlage TT,Prototypen Xenon,8x17 mit 215-35/17,Clean!

soviel TT wie nur geht :D

SDI-Driver

Erleuchteter

  • »SDI-Driver« ist männlich

Beiträge: 3 105

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: Saarländer

Autos: W204.077, Golf III 4Motion

57

Dienstag, 27. Februar 2007, 20:20

Schau sauber aus :)

Mach doch die 256x22 hinten drauf :geil:..

Aber RESPEKT :)

SDI

MeNeCK

Fortgeschrittener

  • »MeNeCK« ist männlich
  • »MeNeCK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 27. September 2005

Autos: Golf II 1,8T (Im Aufbau), Golf II Limited Nr 40, Audi RS2, A6 2.6V6

58

Dienstag, 27. Februar 2007, 23:33

Naja, von der Rohrführung bzw von der Position der Dämpfer her ist das die größte Anlage die unter den 2er passt mit durchgängig 70mm die Hartmann BigSound VR6.
Als ich die Anlage gekauft habe war sie "etwas" anders beschrieben als sie geliefert wurde, habe selber nicht schlecht gestaunt!
Aber nungut, die Anlage hat ansich keine elementaren Mängel, weder von der Korrosion her noch sonstwas, sieht nur etwas "schäbig" aus, kommt auf den Bildern aber wohl etwas schlimmer rüber als es ist.
Ich besser die Anlage komplett aus, Schweißnähte werden nachgearbeitet usw.

Da lässt sich drüber streiten, hätte mir vielleicht besser eine neue gekauft oder gleich selber gebaut, aber im Nachhinein ist man immer Schlauer ....

mfg
Marco

Benj

Fortgeschrittener

  • »Benj« ist männlich

Beiträge: 446

Registrierungsdatum: 28. April 2006

Wohnort: Steiermark-Ösiland

Autos: 19E-Turbo

59

Donnerstag, 1. März 2007, 17:23

Hy Marco

Echt geiler Umbau! Verfolg ihn schon länger und muss dir mal sagen:
Überleg dir den mittigen Sitz hinten nochmal. Würd rein mit nur einem (Fahrersitz) noch besser aussehen.

Gruss
Benj
Der Unterschied zwischen einem Storch ist, dass beide Beine gleich lang sind.
Besonders der Rechte

MeNeCK

Fortgeschrittener

  • »MeNeCK« ist männlich
  • »MeNeCK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 27. September 2005

Autos: Golf II 1,8T (Im Aufbau), Golf II Limited Nr 40, Audi RS2, A6 2.6V6

60

Donnerstag, 1. März 2007, 21:58

@SDI-Driver:
Das mit der Bremsanlage währe noch ne Idee, was brauch ich denn da alles genau für?
Aber mei, REICHEN tut auch die kleine, sieht halt nur bisserl verloren aus ;)

@CHEF:
Erst mal danke fürs Lob, hört man gerne.
Du, das mit dem Sitz wird mir wohl so schnell keiner ausreden können ;)
Aber Fakt ist ja, wenn es mir wirklich, warum auch immer, nacher doch nicht gefallen sollte:
Die Sitze, auch der hintere, wird/werden schnell auszubauen sein!
Das mit dem hinteren Sitz wird so gestaltet das er einfach mit der SB an/ bzw abgeschraubt werden kann.


Aber dann wollen wir nochmal ein kleines Update machen:
Zunächst kam mal ein wenig Elektrikklimbims an.
Breitbandlambdasonde mit Steuergerät, gekabels, Display mit allem drum und dran.
Logging ins Steuergerät oder direkt auf Laptop, Eingänge für Tempfühler, selbst definierbare Eingänge, Simulierter Schmalbandausgang usw ... also eigentlich alles was man braucht ;)














Hosenrohr auch komplett fertig.
Keinerlei Knicke oder sonstige strömungsungünstige Machenschaften ;)










Dann den Motor nochmal rausgehoben.
Schön sieht man auch noch den originalen Ölfilterhalter der Schräg zum vorderen Motorlager steht.




Genau diesen habe ich nun mal ersetzt, sieht schon besser aus.




Jetzt muss ich noch eine Sandwitchplatte mit Thermostat bestellen für den Zusätzlichen Ölkühler, mal schauen wie tief ich damit nach unten komme und ob ich dann ggf den Wasser-Öl-Kühler weglasse.
Wer hat von euch sowas schonmal verbaut?
Gibts bei den Sandwitchplatten mit Thermostat was zu beachten? Brauch ich noch was bestimmtes?
Damit ich bei Zeiten auch mal noch die Turboschläuche pressen lassen kann.


Dann gings daran den Riementrieb so umzubauen, das der Motor auch in das Auto passt
Nur leider fluchten die Scheiben nicht wirklich da die Zahnriemenscheibe vom Audi wesentlich dicker ist als vom Spendefahrzeug, aber nunja, das wird scho :)












Mal bisserl der Arbeitsplatz:






Und den Motor nochmal reingehangen:




So, das wars vorerst nochmal, mir sind die Bilder ausgegangen, jetzt müsste ich mal wieder anfangen ein wenig was zu arbeiten, morgen gehts wieder ins Zelt ;)

mfg
Marco

SDI-Driver

Erleuchteter

  • »SDI-Driver« ist männlich

Beiträge: 3 105

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: Saarländer

Autos: W204.077, Golf III 4Motion

61

Freitag, 2. März 2007, 08:28

Da schau :) (steht ziemlich auf den letzten Seiten)

S3 / TT Bremse der Hinterachse auf Golf 3

Das Hosenrohr sieht verdammt lecker aus und erinnert mich daran, das ich meins noch komplett neu machen muss :(

SDI

MeNeCK

Fortgeschrittener

  • »MeNeCK« ist männlich
  • »MeNeCK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 27. September 2005

Autos: Golf II 1,8T (Im Aufbau), Golf II Limited Nr 40, Audi RS2, A6 2.6V6

62

Montag, 5. März 2007, 20:48

Ich muss halt noch den Fitting für die Sonde ans Hosenrohr bringen und es mit Hitzeschutzband umwickeln.
Muss die Breitbandsonde in nem bestimmten Winkel ins Hosenrohr stehen?
Oder gibts einbaupositionen die man vermeiden sollte / muss?

So, aber mal weiter mit ein par Bildern wenn ich schon dran bin:


Zunächst ging es also daran ein bisserl von dem Elektronikzeugs fertig zu stellen, also ran ans Breitbandlambdagerät:


















Und kaum ist das eine fertig kommt auch schon das nächste, mein Steuergerät :)






Den Stim auch gleich mal zusammengebaut




Dann ist zwischenzeitlich noch der Wasserkühler angekommen.
Ist nun ein originaler G60 geworden in sehr gutem Zustand, habe alle Zubehörteile durch, bei allen der selbe schrott, die bekommen den einfach nicht nachgebaut, verstehe wer wolle :-r
Wie man sieht passts mit dem originalen Lüfter auch schonmal nicht, also ==> Spals :?:






Danach mal Schlossträger rangehangen um zu schaun wo noch n bisserl Luft ist












Das "neue" Schweißgerät ist auch angekommen :-z






So, das wars dann mal wieder ..... und mal schön noch oben meine Fragen beantworten ;)

mfg
Marco

MeNeCK

Fortgeschrittener

  • »MeNeCK« ist männlich
  • »MeNeCK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 27. September 2005

Autos: Golf II 1,8T (Im Aufbau), Golf II Limited Nr 40, Audi RS2, A6 2.6V6

63

Sonntag, 18. März 2007, 14:20

Na dann machen wir nochmal bisserl weiter ....

Als erstes nochmal kurz dem Überrollkäfig gewidmet, hierzu brauchte ich natürlich zuerst mal ein Rohrbiegegerät.
In der Firma "lag" auch gerade so ein altes rum, also erst mal eingepackt. Die Führungen waren leider für eine andere Rohrdicke gedacht, also aus Rohrbögen eigene Adapter gebaut damit das Rohr beim biegen nicht oval wird ;)
Und gleich noch ein par "schnellwechselbolzen" aus nem massivrohr, ner Unterlegscheibe und etwas stahldraht, was man halt so liegen hat.












Danach gings daran die Verbindungsstücke vom mittleren Bügel des Käfigs aufzuflexen um sie etwas nach oben biegen zu können.
Man erinnere sich daran, das mittlere teil musste ich wegen dem Schiebedach kürzen, nun würden die nach vorne verlaufenden Käfigrohre zu weit nach unten laufen und die vordere Querstrebe mitten im Sichtfeld hängen. Naja, auf gut deutsch muss ich überall alles ändern :D
Ebenso mussten die nach vorne verlaufenden Rohre nachgebogen werden, sollte klar sein.












So, dann kam auch mein Hosenrohr und die Anlage vom WIG schweißen wieder zurück.


















So, das solls dann mal wieder gewesen sein.

mfg
Marco

MeNeCK

Fortgeschrittener

  • »MeNeCK« ist männlich
  • »MeNeCK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 27. September 2005

Autos: Golf II 1,8T (Im Aufbau), Golf II Limited Nr 40, Audi RS2, A6 2.6V6

64

Sonntag, 8. April 2007, 22:23

Dann machen wir doch nochmal da weiter wo ich das letzte mal aufgehört habe, also los gehts:

Zunächst etwas Post bekommen, neue 16V Lippe, ich habe zwar mehrere, aber keine die in "perfektem" Zustand ist, alle haben sie Schrammen an den Seiten, was auch immer die Vorbesitzer damit angestellt haben.






Danach gings daran den Riementrieb in die Reih zu bekommen .... sollte nach Möglichkeit ja doch schon fluchten ;)
Also habe ich mir ein par Distanzscheiben drehen lassen.






















Nundenn, also ist das soweit schonmal erledigt.
Danach wollte ich mal noch die Laufschienen unter meinen Pro2000 setzen damit ich den Sitz mal ins Auto halten kann wegen Käfig, Kopffreiheit, Sichtfeld usw, aber was ist? .... passt nicht, meiner hat unten eine ausbuchtung wo die Laufschiene anliegt, keine Chance!
Scheinen da ab bestimmtem BJ was geändert zu haben, bei einem neuen ists nämlich nicht so ... egal, also an die SB gegangen.
















mfg
Marco

SDI-Driver

Erleuchteter

  • »SDI-Driver« ist männlich

Beiträge: 3 105

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: Saarländer

Autos: W204.077, Golf III 4Motion

65

Montag, 9. April 2007, 20:48

sind das nicht die gleichen Konsolen, die man auch bei Sandtler und DTS bekommt?

Die kommen mir schwer bekannt vor. Klappern die bei dir auch so? Ich hab die 2 Tage verbaut gehabt und dann alles wieder rausgerissen, weil totalst unzufrieden mit den Konsolen und mit den Sitzen damals.
Vom Schweißen und Aufbau waren die Dinger der letzte Mist und auch nicht sonderlich Stabil.


Aber ganz ehrlich, respekt für deine Arbeit :wink. Ist die Biegemaschine nun dir? :geil:

SDI

MeNeCK

Fortgeschrittener

  • »MeNeCK« ist männlich
  • »MeNeCK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 27. September 2005

Autos: Golf II 1,8T (Im Aufbau), Golf II Limited Nr 40, Audi RS2, A6 2.6V6

66

Montag, 9. April 2007, 23:43

Ja, eine meiner Konsolen ist von Sandtler, klappbar.
Kann mich da eigentlich nicht beklagen, Rappelt und klappert nichts wenns anständig verbaut und festgezogen ist, näheres zeigt sich da aber denke ich auch erst wenn ich damit irgendwann mal gefahren bin ;)
Beim Sitzen habe ich zumindest keine Probleme festgestellt, eher wackelt das ganze Auto auf den Böcken als der Sitz oder die Konsole.

Die Biegemaschine .... naja, wenn ich irgendwann mal fertig bin kommt die denke ich schon wieder in die Firma, wenn mans mal wieder braucht wird sie wieder mitgebracht, muss mir ja nicht jeden mist hier zu hause bunkern, Platz ist mangelware :zwinker:

Mal sehen das ich morgen dann das nächste Update posten kann ....

mfg
Marco

  • »Bacardybreezer« ist männlich

Beiträge: 657

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2003

Wohnort: Stuttgart

Autos: BoraT,Jetta Syncro,Polo6N 1.8t.,Golf5 Gt Tsi;Triumph Speedtriple

67

Mittwoch, 11. April 2007, 01:10

mann bist du aber fleissig :-i :-i

Welche teile haste denn für den riementrieb bzw ölpumpe genommen ?


abf/1z/ahu oder afn?
http://www.youtube.com/watch?v=2-oMw3W5BZo


prost...dannn.... :-D 8) :?:


Mfg.

Bac.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bacardybreezer« (11. April 2007, 02:16)


Edition B

Anfänger

  • »Edition B« ist männlich

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 8. Februar 2007

Wohnort: Wolfsburg

Autos: Golf 2 Edition Blue

68

Mittwoch, 11. April 2007, 22:27

auch von mir mal an dieser Stelle fetten Respekt. Du bist ja echt hammerkrank. Natürlich im positiven Sinn. Die ganze Arbeit die da nebenbei noch so anfällt kein Mensch, jeden Abend Zelt leerräumen, Heizung anwerfen, Teile besorgen, wieder rein ins Zelt, allein schon die Werkbänke die da drin stehen...Hammer! Und dann noch diese obergeile Umbaustory. Mehr davon bitte. Ich bin süchtig.

Sag mal biste eigentlich Werkzeugbauer oder sowas? Ich meine ich bin handwerklich auch nicht so ungeschickt aber so wie das Hosenrohr aussah machst du das nicht zum ersten Mal. Besser als Sex. Bin völlig sprachlos. Von dem Rohrweiter noch garnicht gesprochen....

Freue mich auf Fortsetzung.

Gruß aus WOB

Edition


Gruß Edition

MeNeCK

Fortgeschrittener

  • »MeNeCK« ist männlich
  • »MeNeCK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 27. September 2005

Autos: Golf II 1,8T (Im Aufbau), Golf II Limited Nr 40, Audi RS2, A6 2.6V6

69

Mittwoch, 11. April 2007, 23:44

@Bacardybreezer:
Ölpumpe ist eine neue Original VW für den AEB, der Zahnriementrieb bleibt auch komplett beim alten!
Nur der Riementrieb samt Halter und Agregate für Lima, Wapu und Servo hat sich geändert.
Hier habe ich zu Teilen aus dem Regal der AAM, ABS, ADZ, ADY, AEK usw gegriffen. Das meiste passt ja untereinander wie legoklötze, fluchtet zwar keinen Meter, aber wie man sieht bekommt man das ja auch hin.
Mitunter am einfachsten bekommt man den krams sicher vom 90PS ABS, allerweltsmaschine!

So, aber mal weiter mit nem kleinen Update:

Zwischenzeitlich sind mal ein par Meter Hitzeschutzband angekommen, die ich noch irgendwann um das Hosenrohr wickeln werde. Achja, habe ich schonmal erwähnt das ich das wieder zerflexen durfte da es nach dem WIG nicht mehr 100%ig gepasst hat? Wasn scheiss heh ;)






Danach habe ich mich mal wieder ein wenig dem Käfig gewidmet, und zwar gings daran das gute Stück ans Auto weiter anzupassen. Man erinnere sich, Käfig für Auto ohne SSD passt nicht in Auto mit SSD .... so kanns gehen ;)
Also wieder weiter ecken aufgeflext und von Lack befreit, dann die Verbindungsrohre etwas nach oben geklopft damit die vorderen Bügel wieder etwas nach oben kommen usw ....
Außerdem dann mal den Käfig im Auto fixiert und wieder auf die Grundplatten angepunktet.
Grundplatten sind auch alle schonmal wegen der Anpassungen und Erweiterungen mit der Karosse komplett verschraubt.
















Danach kam der Motor mal wieder raus .... ganz schön eng beim Hosenrohr .... aber irgendwo muss ich ja mit dem dicken ding durch ;)










Und nochmal was schönes, seltenes und vor allem nigelnagelneues per Post bekommen :)






Neben dem schönen kam auch noch was nützliches, Mocal Ölfilterflansch mit Thermostat samt VA Bändern für das Hitzeschutzband:






So, das solls dann mal wieder gewesen sein für heute.

mfg
Marco

SDI-Driver

Erleuchteter

  • »SDI-Driver« ist männlich

Beiträge: 3 105

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: Saarländer

Autos: W204.077, Golf III 4Motion

70

Donnerstag, 12. April 2007, 08:58

was haste denn für das Thermostat bezahlt :wink Leitungen?

SDI

MeNeCK

Fortgeschrittener

  • »MeNeCK« ist männlich
  • »MeNeCK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 27. September 2005

Autos: Golf II 1,8T (Im Aufbau), Golf II Limited Nr 40, Audi RS2, A6 2.6V6

71

Montag, 16. April 2007, 23:50

@Edition B:
Danke fürs Lob, hört man natürlich auch mal gerne.
Nein, bin kein Werkzeugbauer, Mechaniker oder sonstwas in die Richtung, ich bin ein ewig rumsitzender Computerfuzzi, also aus ner ganz anderen branche ;)
Und doch, ist das erste mal das ich sowas baue .... beim schweißen hilft mein Vater meist aus (Schlosser) da ich das meiste eh von jemandem mit Schweißerschein machen lassen muss (TÜV).

@SDI:
Das Thermostat hat 44,50€ + die Eloxierten Adapter und Märchen gekostet.
Die Leitungen lasse ich mir pressen wenn ich genau weis wie lang welche sein muss, also alles im Wagen ist.


So, aber mal weiter mit nem Update:

Zunächst habe ich ein bisserl mit diesen lustigen blauen Schläuchen und Alurohren rumgespielt ...








Das Thermostat für den externen Ölkühler passt auch nach mit dem Wasser-Öl Kühler, diesen werde ich aber wohl nicht mehr verbauen.




Danach den Motor mal wieder raus und komplett zerlegt.
Motor ist beim Spezialisten (Extra 150km gefahren ein weg), wird bald wieder abgeholt ....
























So, das wars mal wieder für heute ;)


mfg
Marco

MeNeCK

Fortgeschrittener

  • »MeNeCK« ist männlich
  • »MeNeCK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 27. September 2005

Autos: Golf II 1,8T (Im Aufbau), Golf II Limited Nr 40, Audi RS2, A6 2.6V6

72

Sonntag, 22. April 2007, 00:23

Na dann wollen wir doch nochmal ein kleines Update machen ....

Mir gings nun vor allem darum den Käfig weiterzumachen, also mal ran an die Buletten :)

Erst mal ein Bildchen vom Arbeitsplatz, was man da nicht so alles braucht, naja.



Als erstes wurde sich der oberen Zusatzstrebe gewidmet .... nicht gerade einfach!
Biegung links, Biegung rechts und eine in der Mitte um die Stange der Dachkontur anzupassen. Hat leider erst beim zweiten versuch geklappt, ist wirklich nicht ohne die Biegung so hinzubekommen und nacher auch die richtige Länge zu haben ;)








Wie man vielleicht erkennen kann mussten auch die Halterungen oben allesamt umgeschweißt werden usw .... naja, wat mut dat mut!


Danach ging es an die hintere Diagonalstrebe für das X und die waagerechte Strebe.
Alles natürlich erst mal nur gepunktet und angepasst, soll ja nacher auch perfekt sein ....








Und weiter gings mit dem X ..... mensch ist das ne Arbeit das alles passend hinzubekommen *schnauf*






Und schwuppdiwupp ist das X fertig ....




Nach dem Punkten dann eine Halterung gebaut um das X einzuspannen damit sich während dem ziehen der kompletten Nähte auch nichts verzieht und nacher die ganze Arbeit umsonst war!




*bruzzel bruzzel*












Sitzt wackelt und hat Luft :)









So, das wars dann mal wieder.

mfg
Marco

SDI-Driver

Erleuchteter

  • »SDI-Driver« ist männlich

Beiträge: 3 105

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: Saarländer

Autos: W204.077, Golf III 4Motion

73

Sonntag, 22. April 2007, 12:34

Zitat

Original von MeNeCK
...
Nein, bin kein Werkzeugbauer, Mechaniker oder sonstwas in die Richtung, ich bin ein ewig rumsitzender Computerfuzzi [...]


KOLLEGE :D :wink

Zitat



@SDI:
Das Thermostat hat 44,50€ + die Eloxierten Adapter und Märchen gekostet.
Die Leitungen lasse ich mir pressen wenn ich genau weis wie lang welche sein muss, also alles im Wagen ist.


wo hattest bestellt? was bezahlste für die Leitungen? Welchen Kühler nimmste (hoffe hab nicht überlesen)


Warum geht der Motor nochmal weg? Warum willst den guten Wasse Öl wärmetauscher weglassen, damit haste doch viel schneller Betriebstemperatur?

:wink

vom schweißen her mal wieder richtig gut. Kurze Frage noch, sind das Samco dort unten am LLK? Welche Version ist das genau. Den geraden Samco den ich habe finde ich etwas zu hart, da federn die Silicon Hoses irgendwie mehr, bei auch hoher Temperaturbeständigkeit.

SDI

Golfbuster

Fortgeschrittener

  • »Golfbuster« ist männlich

Beiträge: 547

Registrierungsdatum: 16. August 2005

Wohnort: Zone S / Sector V / Station BB.STR.4

Autos: Passat 3C -- Jetta 2 Turbo 3,0l -- Vento Coupe Turbo Syncro --

74

Sonntag, 22. April 2007, 14:13

hast du solche anschraub punkte zum einschweißen in die rohre selber gebaut für den käfig. fettest teil, wann bauste mir einen?
Projekte:
Vento Coupe VR6T Syncro

Jetta 3l Turbo Heckantrieb

MeNeCK

Fortgeschrittener

  • »MeNeCK« ist männlich
  • »MeNeCK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 27. September 2005

Autos: Golf II 1,8T (Im Aufbau), Golf II Limited Nr 40, Audi RS2, A6 2.6V6

75

Sonntag, 22. April 2007, 22:53

Zitat

wo hattest bestellt? was bezahlste für die Leitungen? Welchen Kühler nimmste (hoffe hab nicht überlesen)[/quote}
Bestellt habe ich alles bei Timms (www.timms-autoteile.de).
Was die Leitungen kosten weis ich noch nicht, das seh ich wenn es soweit ist, ich lass mich da überraschen ;)
Als Ölkühler kommt ein 19er Racimex

Zitat

Warum geht der Motor nochmal weg? Warum willst den guten Wasse Öl wärmetauscher weglassen, damit haste doch viel schneller Betriebstemperatur?

Der Motor ging weg weil:
Ventile einschleifen, ventilsitze bearbeiten, neue ventilführungen, Kopf planen, Block planen, Bohren, hohnen, KW lappen usw .... halt alles das was man nicht selber machen kann und was zu nem ordentlichen Aufbau gehört ;)
Und den Öl-Wasserkühler werde ich denke ich nicht brauchen, habe zuerst ebenfalls wegen der Überlegung das das Öl so schneller Auf Betriebstemperatur kommt den Tauscher drinlassen wollen, aber im Endeffekt bin ich eher dazu gekommen das durch die Kolbenbodenkühlung (Ölspritzdüsen) das Öl schnell genug auf Temperatur kommen sollte, außerdem habe ich dann mehr Platz vorne rum.

[quoe]sind das Samco dort unten am LLK? Welche Version ist das genau

Der Samco am LLK Beifahrerseitig ist ein 135° Bogen, 60mm Durchmesser. Bin damit recht zufrieden, auch was dehnbarkeit angeht ..... geht mit warmmachen, flutschi und bisserl Geduld auch über den >65er eingang


Zitat

hast du solche anschraub punkte zum einschweißen in die rohre selber gebaut für den käfig. fettest teil, wann bauste mir einen?

Die Aufnahmen für IN die Rohre als auch die für AN die Rohre habe ich gekauft.
Für die obere Querstrebe musste ich allerdings doch wieder selber hand anlegen .....
Wann ich dir einen bau? Ich bin froh wenn meiner erst mal fertig ist, ist ja noch lange nicht alles, folgt in den nächsten Updates ;)

mfg
Marco

der stefan

Meister

  • »der stefan« ist männlich

Beiträge: 2 164

Registrierungsdatum: 16. Februar 2005

Wohnort: Lemförde

Autos: 19E 1,9l 20VG60

76

Montag, 23. April 2007, 12:12

Hi Marco... kurze Fraege an dich :D

Kannst du nomma eine Direktaufnahme von der Stelle des vorderen Motortraegers machen, wo du ihn fuer die Servopumpe modifizieren musstest?

Ich hab bei mir den ganzen Krempel ja wieder zerpflueckt, auch den Motor... und nu is mir eingefallen dass bei mir die Pumpe auch an den Traeger stoesst! Und ich wollte das gerne vor dem Pulvern aendern :D

MeNeCK

Fortgeschrittener

  • »MeNeCK« ist männlich
  • »MeNeCK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 27. September 2005

Autos: Golf II 1,8T (Im Aufbau), Golf II Limited Nr 40, Audi RS2, A6 2.6V6

77

Donnerstag, 26. April 2007, 13:16

Hi Stefan :wink

Ich habe den vorderen Motorträgernicht modifiziert ;)
Habe mich dazu entschlossen den ganzen Riementrieb umzurüsten statt an dem Träger was zu schnippeln, auch dem TÜV zu liebe ;)
Außerdem war ja schon alles gestrahlt und gepulvert .....

mfg
Marco

Benj

Fortgeschrittener

  • »Benj« ist männlich

Beiträge: 446

Registrierungsdatum: 28. April 2006

Wohnort: Steiermark-Ösiland

Autos: 19E-Turbo

78

Donnerstag, 26. April 2007, 19:04

Grüsse Marco!

Hast jetzt alles vom Golf3 übernommen (Riementechnisch)?
..alles hingehauen?


mfg.
Der Unterschied zwischen einem Storch ist, dass beide Beine gleich lang sind.
Besonders der Rechte

MeNeCK

Fortgeschrittener

  • »MeNeCK« ist männlich
  • »MeNeCK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 27. September 2005

Autos: Golf II 1,8T (Im Aufbau), Golf II Limited Nr 40, Audi RS2, A6 2.6V6

79

Freitag, 27. April 2007, 16:37

Ja, habe größtenteils den Krams vom 3er übernommen.
Nach dem bauen von Adapterscheiben fluchtet nun auch alles wie es soll.
Nur bei der Wasserpumpe bin ich noch unentschlossen ob ich die vom 1,8T nehme (Modifiziert damit sie passt), oder die vom 3er ..... der 1,8T traue ich irgendwie mehr zu, Außerdem hat die 1,8T 2 Anschlüsse und die 3er 3 .... eieiei ;)

mfg
Marco

SDI-Driver

Erleuchteter

  • »SDI-Driver« ist männlich

Beiträge: 3 105

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: Saarländer

Autos: W204.077, Golf III 4Motion

80

Samstag, 28. April 2007, 14:36

man ich überseh soviel ;)

Aber ich meinte nicht wegen weiter machen, hab meinen 60er auch auf der 65er Drosselklappe (müsste 65er sein ;)) Meinte wegen flexibilität wenn er dran ist, der gibt die Bewegungen sehr viel mit.


:)


SDI