Du bist nicht angemeldet.

sniffy

Anfänger

  • »sniffy« ist männlich
  • »sniffy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

Wohnort: Göppingen

Autos: 1G1 und 3BG

1

Sonntag, 12. Mai 2013, 00:59

sniffy - Golf 2 16V ex Fire & Ice

Ich hab einen Golf 2 Fire & Ice mit verpfuschtem 16V Umbau
gefunden,er stand nach dem Umbau fast 7 Jahre in einem Privatem
Parkhaus.


Da er nie richtig gelaufen ist wurde er einfach da abgestellt,nach dem
ich ihn zu mir holte und mit dem Zerlegen begonnen hatte,hab ich dann
auch gesehen warum er nicht richtig lief ....


Er wurde komplett auf die alte ZE umgebaut und der Motorkabelbaum war zusammen geflickt mit vielen blanken Lötstellen.
Und der Motor hatte seine besten Tage schon "etwas" länger hintersich.

Aber wenigstens hat er keinerlei nennenswerten Rost


Der Motor wird komplett erneuert und mit Schrick
Nockenwellen (276°) und Hydrostössel,Supersprint
Edelstahlfächerkrümmer,Metallkat,Edelstahl Gruppe A Abgasanlage,
Bearbeitetem Zylinderkopf aufgebaut werden.Angestrebt werden 160+ PS ...



So hab ich ihn aufgefunden ...







Dann kam die Innenausstattung raus und die gesammte Elektrik die
Lenksäule ist noch drin,da der Vorbesitzer den Teppich und die Dämmung
entfernt hat war der Korrosionschutz des Boden Blechs auch in
Mitleidenschaft gezogen und musste erneuert werden ...





Vorerst geplante Umbauten sind:

-SSHS
-Rallyfront
-BBS RM 012 (such ich noch) oder ich nehm doch die Lenso BSX ...
-Edition ONE Ausstattung mit el.Recaros und Rückbank mit Kopfstützen
-Rückrüsten auf neue ZE
-el. Fensterheber
-Funkzentral
-Chrom Türgriffe vom 70'er Jahre Audi 80


Am Motor:

-Supersprint Fächer
-Schricknockenwellen 276°
-Verstellbares Nockenwellenrad
-Kopfbearbeiten
-Metallkat
-Edelstahl Gruppe A Abgasanlage
-Große Ansaugbrücke


Das war der Vorgänger,und so ähnlich soll der jetzige auch wieder werden.










Der Neuaufbau ...

So, jetzt ist der Motor raus und ich beide PL's
zerpflückt hab bin ich auf dem Stand das ich keinen von beiden Blöcken
wieder einbauen werde.

Zumindest nicht ohne eine Grundlegende Komplettüberarbeitung,also das volle Programm ....



Der zugekaufte Motor ...



Den Motor den ich zugekauft hab sieht so aus.





Da ist wohl mal Wasser eingedrungen und vom Kreuzschliff ist auch nichts mehr da.Aber noch Orginalkolben
Und so sieht der aus der aus dem Fire & Ice kam.





Kreuzschliff noch erkennbar,aber auch einige andere Schleifspuren.Und es sind Übermaßkolben drin.
Um die Köpfe hab ich mich jetzt noch nicht genauer drum gekümmert aber
mal oberflächlich betrachtet sind beide noch ganz gut in Schuss.



Heut ist der überarbeitete Motorblock zurück gekommen :D







Das sieht jetzt schon mal sehr viel besser aus als davor
Und beim Zylinderkopf aussortieren ist mir was aufgefallen das mir bis jetzt nicht wirklich bewusst war.
Ich hab beim Nummernvergleichen bemerkt das ich 2 Köpfe mit 051 und einen mit 027 Anfangsnummer hab.
Bis jetzt hab ich nicht wewgusst das ich noch einen KR Kopf besitze
Ich werd jetzt den KR Kopf revidieren und dann auf den neuen Block flansschen.

Hier mal 2 Bilder von den unterschiedlichen Einlasskanälen.

Erstmal der 051 PL:



Und jetzt der 027 KR:



Der Unterschied ist schon recht gewaltig. Es ist nicht nur der fehlende
Wassersteg zwischen den Ventilen,der Kanal hat auch eine andere Führung.
Beim 027 geht es relativ direkt auf die Ventile zu und bei den 051'er macht der Kanal einen leichten Bogen nach unten.
So ich hab diese Woche auch mal damit begonnen meinen Zylinderkopf zu strippen.Und zu reinigen ...



Kann mir jemand sagen warum immer "nur" jedes 2. Einlassventil verkrustet ist ???
Und ich hab es jetzt auch endlich geschafft den Motorkabenbaum der alten
ZE auf neue ZE umzubauen.War eigentlich nicht viel arbeit.

Alte Stecker ab ...



Neue "PowerTimer" Kabelschuhe aufgecrimpt



Und die Steckergehäuse der neuen ZE montiert



Die nächsten Projekte warten schon ...
Die Achsen werden zerlegt und zum Sandstrahlen gebracht,anschließend Pulverbeschichtet.



So heut hab ich meine Vorderachse vom Pulvern zurück bekommen.Jetzt
fehlen nur noch meine Poly Lager um sie wieder zusammenbauen zu können.



Die 50mm Ansaugbrücke,erst poliert dann schwarz glänzend
Lackiert, und meine Bearbeitete Drosselklappe haben sich auch schon mal
vereint.Das unterteil und der Ventildeckel sind auch schwarz glänzend
lackiert,und die Rippen vom Deckel sind Alu poliert.
Es wird langsam Zeit das ich am KR Kopf weiter mache,hab glaub zuviele Baustellen gleichzeitig angefangen





Die Dichtungsreste und Krümel kommen noch weg ... :D
Jetzt wird der Kopf gemacht,aber erst mal an dem verheiztem üben und ausloten was möglich ist ;o)



So hab mal ein paar Bilder von einer Zylinderkopf tortur.Ist halt noch lang ned vollendet ...
Aber mal so viel,ich hab jetzt pro Ventil gut 2mm mehr Durchlass Ein-und Auslassseitig.
Brennraumseitig muss ich noch die Kanten glätten.Übergänge an der
Ansaugbrücke und Krümmer anpassen,Kopfplanen und Ventile einschleifen
steht alles noch aus.

Der Einlass orginal



Und bearbeitet





Der Auslass orginal



Und bearbeitet



Von oben orginal



Und wieder der Bearbeitete



Auch ja und das sind 2 verschiedene 027'er Köpfe.
Und heut hatt ich keine Lust am Kopf weiter zu machen,darum hab ich mal
meine Lager in die Querlenker und die Quertraverse eingebaut,und dann
den neuen Lüftermotor in die Zarge gebaut.






Zwischenzeitlich hab ich das komplett überarbeitete 2Y Getriebe :] aus Nordhessen wieder zurück bekommen.
Als nächstes muss ich den Golf zu mir in meine Garage am Haus holen damit ich mehr daran arbeite.
Es werden sämmtliche Hohlräume mit MS Wachs konserviert dann kommt die Innenaustattung wieder rein.
Die Hinterachse kommt bald zum Sandstrahlen und Pulverbeschichten...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sniffy« (12. Mai 2013, 01:13)


vr6-henry

Moderator

  • »vr6-henry« ist männlich

Beiträge: 1 375

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Wohnort: NRW

Autos: Auto, Gokart, Hifi

2

Sonntag, 12. Mai 2013, 07:46

Klasse beschrieben!

Auf dem Bild:

sind die Ventilführungen auf der Einlassseite zwar nur minimal angephast, aber ich würde die Führungen gegen die strömungsoptimierte austauschen.

Hier ein Bild:
Gruß
Henry