Du bist nicht angemeldet.

  • »christian« ist männlich
  • »christian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 538

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

41

Sonntag, 31. Mai 2015, 21:02

auto steht wieder auf eigenen vier beinen. das polieren vorm reifen aufziehen haette ich mir schenken koennen, so wie die rumgeschmattert haben.

jetzt fehlt noch die elektrische heizung, kat ans hosenrohr, nsw anschliessen, fluessigkeiten und dann kann hoeffentlich ende juni angemeldet werden.

  • »christian« ist männlich
  • »christian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 538

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

42

Mittwoch, 17. Juni 2015, 23:03

der motorraum ist fertig. fehlen nur noch fluessigkeiten und alle schrauben nach ziehen. auch der kat ist wieder am hosenrohr verschraubt. welch spassige sache aufm wagenheber.





die felgen sind auch drauf. nach dem die vom reifen rauf ziehen voellig beschmaddert wieder kamen, wurden sie mit schlumpfenwichse noch mal ordentlich geputzt. ich frag mich wozu mach ich das vorm reifen aufziehen.





die nsw sind angeschlossen. frontspoiler ist auch wieder dran.

kommendes wochenende gehts an die elektrische heizung. die haette ich gern zweistufig und dann wird auch der innenraum fertig. immerhin soll ende juni angemeldet werden.

im kofferraum sind es auch noch ein paar handgriffe und mal schauen ob er nach 1,5 jahren problemlos anspringt und ob alles wie erhofft funktioniert.

Hüpfi

Moderator

  • »Hüpfi« ist männlich

Beiträge: 1 135

Registrierungsdatum: 18. September 2003

Wohnort: Braunschweig <--> Wolfenbüttel

Autos: Edition One ABF - GTI Edition 35 - Golf 4 1.6 Generation Automatik :p

43

Donnerstag, 18. Juni 2015, 08:14

Hmm...irgendwie gehen die Fotos bei mir net ?(


Ahhh..zu Hause gehen sie, sehr Geil :love: Richtig gut, Respekt :thumbsup:
Mfg, der Hüpfi

:biggrin2: Während in Villariba noch geputzt wird, wird in Villabacho schon wieder gefeiert :biggrin2:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hüpfi« (19. Juni 2015, 00:40)


andreas

Profi

Beiträge: 770

Registrierungsdatum: 26. März 2002

44

Freitag, 19. Juni 2015, 11:23

die bilder liegen bei picasa von google. einen google-account scheint man nicht zu brauchen. bei mir kann ich sie auch ohne account sehen.

mal ein link zu einem bild: bild

kannst du damit was sehen?

RedRacer

Fortgeschrittener

  • »RedRacer« ist männlich

Beiträge: 548

Registrierungsdatum: 10. November 2002

Wohnort: Magdeburg (SA) oder Laage (MV)

Autos: Golf 5 GT Sport, Golf 2 (die ewige Baustelle)

45

Freitag, 19. Juni 2015, 17:38

Ich sehe die Bilder auch nicht.
Klicke ich den Link, kommt:


403. That’s an error.

Your client does not have permission to get URL /esUppp6TzKQonfhXc0yQ2G1L_W5akI6_1KAxk0qeTyAhObQAu9azYIqXN394CymD0L_vSA=w672-h878 from this server. (Client IP address: 62.47.198.36)

Forbidden That’s all we know.
Ich weiß, daß ich anders bin...na und?! :-3

  • »christian« ist männlich
  • »christian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 538

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

46

Freitag, 19. Juni 2015, 18:33

dann habe ich die letzten vier bilder mal bei einem anderen anbieter hochgeladen. sind die jetzt sichtbar?

bisher waren sie bei google drin







Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »christian« (24. Juni 2015, 21:33)


  • »christian« ist männlich
  • »christian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 538

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

47

Samstag, 20. Juni 2015, 20:47

die heizung habe ich heute verbaut und die zieht auf den beiden stufen schon ordentlich strom. der luefter wurde gleich etwas schwaecher. mal schauen wie es ist wenn der motor laeuft.

im schlimmsten fall wird im kommenden winter der innenraum geledert und dann zieht eine sitzheizung mit ein.

ein paar alte bilder habe ich noch gefunden.

der motorraum war damals unlackiert. also bekam er wagenfarbe und manch teile wurden verschoenert. die lima hatte ich damals mit bohrmaschine poliert. was fuer ein scheiss arbeit und vor allem pflegerei. war damals aber ein schoener motor. 2l 9a mit kopfbearbeitung die eher bescheiden war, tezet faecher, 268er nocken... kam dann auf 166 ps laut pruefstand und machte auvh spass



dann kam der leistungshunger und der umbau auf 16vt. das war der erste umbau auf den dann alle optimierungen aufbauten. schon ein deutlicher unterschied wie ein bissl was weglassen sich auswirkt.



auch an der felgenfront gabs regelmaessige aenderungen bin sich mit den bbs ein entzustand ergab. alles find mal an mit stw cup felgen 9x16. dann folgten keskin classic. dann musstr was klassisches her in 9x16. revolution modern line, nein nicht von schmidt sondern die richtig alten modern line in hochglanzverdichtet. trotz vier schichten liquid glass war der pflegeaufwand dennoch enorm. ueber die brembo bremse passten sie nicht mehr und mussten daher den bbs weichen. natuerlich waren auch mal schmale stossstangen dran
cult society laesst gruessen. jede optik hatte was.








  • »christian« ist männlich
  • »christian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 538

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

48

Sonntag, 21. Juni 2015, 21:58

da ja vielleicht doch manch einer mitliest...

ich suche einen sattler. koennt ihr wen empfehlen?

weiterhin koennte ich mich im winter vom motor trennen. vom endrohr bis zum kuehler, motor, getriebe, steuergeraet, kabelbaum...

Rado-Alex

Schüler

  • »Rado-Alex« ist männlich

Beiträge: 72

Registrierungsdatum: 23. Januar 2011

Wohnort: Albstadt

Autos: Autos, Sport und Terraristik

49

Montag, 22. Juni 2015, 21:35

Wenns um Sattler geht kann ich dir Alexander Hirschfeld in Ludwigsburg empfehlen. http://www.auto-beauty-salon.de/ der hat auch meine Ausstattung gemacht. Bei Bedarf kann ich dir Bilder verschiedener Fzg. schicken
Corrado 4ever :whistling:

2erGL

Anfänger

  • »2erGL« ist männlich

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2006

Wohnort: Gemünden (MSP)

Autos: Golf 4 Jubi, Golf 2 Pasadena, Passat 35i Kombi

50

Sonntag, 28. Juni 2015, 09:37

Sehr schönes Auto. Da steckt auch sehr viel Arbeit drinn.
Golf 4 GTI 25 Jahre, BJ.2001 Gewinde, Hifi, usw.
Golf 2 Pasadena, BJ. 92, 40kw (noch), TuningArt Gewinde

Passat 35i, Bj. 91, Hella DSW, 2E motor, zerlegt in der Halle

  • »christian« ist männlich
  • »christian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 538

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

51

Sonntag, 28. Juni 2015, 11:17

danke

ich habe den nun auch seit 13 oder 14 jahren. also schon laenger als viele andere

gestern wollte ich den schluessel drehen, aber es scheiterte schon am fluessigkeiten auffuellen. die verschraubung hinten am turbolader fuer das wasser gab ihren geist auf.

damals wurden die schrauben schon nur mit viel gefuehl angezogen. gestern war es dann hinfaellig. also kommende woche neue schrauben bestellen und am samstag kommt versuch nummer zwei.

  • »christian« ist männlich
  • »christian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 538

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

52

Samstag, 4. Juli 2015, 20:39

motor laeuft.

was ist dicht. dafuer sprudel das oel am zulauf. die verschraubung war aber schon immer etwas schwiepig.

hinten habe ich ihm etwas hochgeschraubt... naja... 5mm. jetzt sind ueberall die eingetragenen masse. der koefferraumausbau hat sich wohl doch etwas bemerkbar gemacht und die batterie.

  • »christian« ist männlich
  • »christian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 538

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

53

Samstag, 11. Juli 2015, 18:28

hallo

heute habe ich mal wieder nach 1.5 jahren den schluessel vom auto gedreht. nach einigen malen im stand laufen. lassen kommt aus der turboecke ein nerviges quietschen.

das quietschen kommt nicht von der lima. die hatte ich zwischenzeitlich ausgebaut. die welle vom lader hat minimal spiel. die raeder schleifen aber nicht im gehaeuse.

ist der motor aus und der lader laeuft nach ist es scheinbar weg. oel kommt am lader an.

muss ich mir sorgen machen? ich moechte meinen damals war das quietschen nicht da. aber von 1.5 jahren nichts tun muessen fuer den lader, ist fuer mich das quietschen nicht nachvollziehbar. der lader hatte es immer trocken.

meinungen?

  • »christian« ist männlich
  • »christian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 538

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

54

Sonntag, 19. Juli 2015, 20:47

der lader ist raus und geht morgen zur ueberpruefung. mal schauen wie der befund ausfaellt.

AGU_Rico

Anfänger

  • »AGU_Rico« ist männlich

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2011

Wohnort: nähe Braunschweig

55

Dienstag, 21. Juli 2015, 13:48

Da anscheindend keiner schreibt mag ich kurz mal die :thumpup2: drücken das es dem Lader gut geht ;) gefällt mir gut der Jetta.
Wenn es Brüste oder Räder hat, wird es irgendwann Schwierigkeiten machen! :thumbsup:

  • »christian« ist männlich
  • »christian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 538

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

56

Sonntag, 16. August 2015, 22:46

der lader war es nicht nur.

nach dem ich alles was abbaubar ist geprueft hatte... zuendverteiler, rippenriehmen, zuendverteiler... ich habe geflucht... auch die starken kanten und der versatz an der isolierenden dichtung zwischen bruecke und kopf war es nicht... war es nun...

die dichtung zwischen drosselklappe und bruecke. die hatte ich aus entsprechendem papier selbst gemacht. ob es nun eine undichtigkeit war oder ein leicht unsauberer schnitt und somit etwas dichtungspapier im luftstrom... keine ahnung. aber es ist weg. was fuer ein scheiss aufwand.

ach ja. beim einstellen der endstufen hat es meinen subwoofer gehimmelt und die membran zerissen.

ich suche somit einen 25er subwoofer der 1000 watt vertraegt.

Matse

Fortgeschrittener

Beiträge: 260

Registrierungsdatum: 19. Juni 2002

57

Dienstag, 18. August 2015, 21:46

Zitat

ach ja. beim einstellen der endstufen hat es meinen subwoofer gehimmelt und die membran zerissen.
Das finde ich beinahe noch viel besser als die Probleme am Motor :D :D

Schöner Jetta, gefällt mir echt ...

Eine Frage noch: Wie bleibt Dein Abgasgehäuse so schön grau? Ist das in Keramik getaucht?

LG,
Matse

  • »christian« ist männlich
  • »christian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 538

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

58

Dienstag, 18. August 2015, 22:17

bis zum wochenende kommt hoffentlich der neue subwoofer. der bisherige hatte glaube auch nen leichten schaden an der membran.

ja, das abgasgehaeuse ist wie kruemmer und hosenrohr keramikbeschichtet. ich bin gespannt wie es aussieht, wenn es mal richtig heiss wurde auf der autobahn. kommenden samstag darf er die garage mal verlassen

  • »christian« ist männlich
  • »christian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 538

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

59

Samstag, 22. August 2015, 20:56

heute mal den jetta etwas auslauf gegeben.

das wastegate muss ich anders anschliessen. ist wohl falsch und er schafft nur die haelfte der leistung.

wassertemperatur ist noch etwas hoch. sollte mit nach und nach entlueften aber gehen. da stoert mich die oeltemperatur mehr. die ist laut mfa 30 grad zu hoch.

die hifianlage pfeift leicht je nach drehzahl. die kabel sind aber weit getrennt verlegt und erst kurz vor der endstufe zusammen gefuehrt. woran kann das noch liegen?

Matse

Fortgeschrittener

Beiträge: 260

Registrierungsdatum: 19. Juni 2002

60

Sonntag, 23. August 2015, 11:05

Huhu!

Wie hoch ist denn die Öltemperatur? Der Serien-Öl-Wasser-Wärmetauscher ist nicht der Bringer. Sicher deutlich besser als gar nichts, aber ein gemachter G60 eines Freundes mit 245 PS war thermisch im Öl damit nicht mehr stabil. Unter dauernder Last stieg die Öltemperatur und stieg und stieg und stieg ... Bei 150°C haben wir dann aufgehört.

Gebracht hat es ein 16-Reiher-Racimex mit thermostatischem Ölfilterflanschanschluss obwohl ich zugeben muss dass der Einbau nicht ganz einfach war. Beim G60 ist der LLK da vor dem Wasserkühler, das ganze Schlossträgerpaket baut sehr dick auf. Dann sind da noch Laderbogen, hintere G-Ladestütze und vorderes Motorlager auch noch im Weg ... Da muss man mit den Anschlussleitungen etwas überlegen wie man die verlegt. Wir haben den Kühler beifahrerseitig senkrecht vor den LLK gestellt und rechts am Schlossträger befestigt. Links sitzt die eine Doppelhupe ...

Danach war Ruhe und mittlerweile krakelen thermisch stabil 367 PS aus 2L Hubraum und 16 Ventile mit dem Kühlersetup ohne jedes Problem. Wenn dann das Öl schön kühl bleibt (selbst unter richtig Last werden es auch längere Zeit nicht über 115° Grad), kommt das auch dem Kühlwasser zu gute weil ein Großteil der thermischen Energie, die sonst über den Öl-Wasser-Wärmetauscher ins Kühlwasser ginge nun über den Ölkühler wegwandert!

Wo hast Du das Wastegate denn angeschlossen? Wie regelst Du eigentlich den Ladedruck? Rein mechanisch oder ist da irgendeine Form von Boostcontroller drinnen?

LG,
Matse

  • »christian« ist männlich
  • »christian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 538

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

61

Sonntag, 23. August 2015, 19:20

die oeltemperatur lag nur beim kullern schon bei ueber 120. vor 20 monaten war alles ok und ich habe lediglich den oelfilter getauscht und der flansch pulvern lassen. ein oelkuehler mit ueber 20 reihen und thermostat ist schon immer verbaut. ich habe aber bisher noch nicht die schlaeuche angefasst ob die warm werden.

das wastegate sitzt an der abgasseite und ist von tial. laut herrn scholz habe ich es falsch angeschlossen und zwar wie eine druckdose. muss aber nach seiner beschreibung anders sein. ich fahre nen apexi avc-r.

  • »christian« ist männlich
  • »christian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 538

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

62

Samstag, 5. September 2015, 17:07

nach dem sich das quietschen und die hohe oeltemperatur erledigt haben, macht sich langdam wohlgefallen breit

auch das wastegate habe ich jetzt nur an der unteren kammer angeschlossen und auch das scheint zu gehen. fehlt nur die feinabstimmung. hoffentlich bleiben diesmal die eingestellten werte und veraendern sich nicht wie bei der druckdose.

im winter wird der kabelraum im innenraum etwas aufgeraeumt, um solch masseproblem wie bei der oeltemperatur ausschliessen zu koennen.

fahren macht erstmal wieder spass. nur hat es heute den nagelneuen rippenriemen durch die aluscheiben zerlegt.

  • »christian« ist männlich
  • »christian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 538

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

63

Samstag, 26. September 2015, 22:35

auto laeuft. macht sehr viel spass. alles ist dicht und haelt. heute nen paar bilder und videos gemacht, nur kommt aufm video die eigentliche geraeuchentwicklung nicht rueber.

das relais 53 auf platz sieben brachte keinen erfolg. nsw gehen nur mit ablendlicht und nicht nsw.

dafuer funktioniert das apexi mittlerweile richtig gut

in sachen hifi bekommen die doorboard ne boxen. auf alten treffenbilder habe ich ne art blumentopf um boxen in der hutablage gesehen damit die ihr eigenen gehaeuse haben. kennt ihr sowas? wo bekommt man die dinger. ich habe leider nix gefunden.

  • »christian« ist männlich
  • »christian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 538

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

64

Mittwoch, 30. September 2015, 20:38

mal wieder ein paar bilder vom aktuellen stand.

parkhaeuser machen sich gut





ein stueck tiefer koennte mir noch gefallen, aber genau so ist er eingetragen

ein paar bilder vom meet and greet beim turbozentrum. der motorraum waere so weit fertig. zumindenst faellt mir nix mehr ein. der zuendeverteiler in den block kommt nicht in fragen... wenn jemand aber noch ideen hat...





noch zwei bilder ausm wald. im winter gehts an der innenausstattung weiter.




Hüpfi

Moderator

  • »Hüpfi« ist männlich

Beiträge: 1 135

Registrierungsdatum: 18. September 2003

Wohnort: Braunschweig <--> Wolfenbüttel

Autos: Edition One ABF - GTI Edition 35 - Golf 4 1.6 Generation Automatik :p

65

Montag, 5. Oktober 2015, 21:59

Immer wieder schön das Teil :thumpup2:
Mfg, der Hüpfi

:biggrin2: Während in Villariba noch geputzt wird, wird in Villabacho schon wieder gefeiert :biggrin2:

  • »christian« ist männlich
  • »christian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 538

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

66

Dienstag, 6. Oktober 2015, 21:09

gegenwaertig sind auch die gedanken in sachen motor rausschmeissen etwas verflogen. motor laeuft super, macht viel spasd auf der landstrasse und autobahn und auch das apexi funktioniert mal seit ewigkeiten richtig.

die gruebelei faengt wohl erst wieder an wenn der vr6 von andreas mal ansaugt... im naechsten fruehjahr

schlotfeger

Fortgeschrittener

  • »schlotfeger« ist männlich

Beiträge: 172

Registrierungsdatum: 22. April 2008

Wohnort: Bayern/Oberpfalz

Autos: Golf 2 GTi EdBlue & EdOne, Golf 3 16V, Passat 3C 2.0T Variant, Käfer 70´

67

Samstag, 10. Oktober 2015, 13:02

Wirklich nen toller Wagen :thumbsup:
Und einfach schön zu lesen, dass du ihn schon so lange hast.
:thumpup2:
No Fuckin´ Airride KW Inside

100% Sauger, denn nur Tote müssen beatmet werden

  • »christian« ist männlich
  • »christian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 538

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

68

Dienstag, 20. Oktober 2015, 22:58

im winter ist die hintere bremse dran, da diebhandbremse rechts festgegammelt ist.

hatte ich nicht mal was zu groesseren scheiben hinten gelesen? gibt es da meinungen oder was fertiges?

alternativ, gibt es bremssaettel mit inne liegendem handbremsenmechanismus? welche saettel passen da? ich hatte mal welche, welche auch immer... die passten aber nicht.

  • »christian« ist männlich
  • »christian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 538

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

69

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 20:51

aktuell wird der kabelbaum rund um den sicherungskasten ueberarbeitet und einige jugendsuenden mit damaligen luestklemmen beseitigt... 15 jahre hinterlasse halt ihre spuren

am samstag geht dann meine innenausstattung zum sattler.

  • »christian« ist männlich
  • »christian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 538

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

70

Sonntag, 6. Dezember 2015, 13:32

jetzt liegts am sattler.

leder aussuchen ist ja noch bescheidener als eine farbe zum lackieren.

da zu meiner aussenfarbe nicht wirklich was passt, war es irgendwann nicht so schwer... dann ging es weiter in sachen maserung... das war schon wieder schwerer... als auch die gefunden war, ging es an die art und den abstand der naehte... da fing der spass wieder an...

derPapst

Anfänger

  • »derPapst« ist männlich

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 8. März 2011

Wohnort: Berlin

Autos: Basteln

71

Montag, 7. Dezember 2015, 21:07

Schönes Auto, hab ich schon mal bei KSFH Tuning stehen sehen glaube ich :thumbup:

  • »christian« ist männlich
  • »christian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 538

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

72

Dienstag, 8. Dezember 2015, 21:00

ja. die haben mal tuev gemacht und einige dinge eingetragen

Eddie

Administrator & Webmaster

  • »Eddie« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 2. März 2002

Wohnort: Herxheim bei Landau

Autos: Golf II VR6 2,8 Edition One; Bora V6 4Motion

73

Mittwoch, 9. Dezember 2015, 11:42

Welche Farbe wurde denn nun ausgewählt? Weiß?
Eddie - wolfsburg-edition webmaster
:] wolfsburg-edition.de /.info


www.MagicCars.de
  • Produkte von: maXXline, MAM-Felgen, Wiechers, Bilstein, Eibach, H&R, Spax, K.A.W., Sebring, , SRS-Tec, VAG-Com, ZF Sachs, Barracuda, Keskin, SCC Adapter- und Spurplatten, RH, Artec, Petzolds Pflegeprodukte, House of Kolor (Effektlacke)
  • Bremsenteile: Standardteile, Sportbremsscheiben (gelocht,geschlitzt), Brembo
  • sonstiges auf Anfrage
Einfach mal was Gutes tun . . .


  • »christian« ist männlich
  • »christian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 538

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

74

Mittwoch, 9. Dezember 2015, 20:29

ne. alles langweilig schwarz. ein dunkles braun oder rot faende ich auch interessant, aber es findet sich nicht wirklich eine farbe im lack wieder und etwas passen soll es auch. ausserdem moechte ich keinem trend hinterher rennen und lange etwas zeitloses haben.

  • »christian« ist männlich
  • »christian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 538

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

75

Mittwoch, 23. Dezember 2015, 20:45

weiter gehts...

das kabelthema im innenraum sollte durch sein und der kabelbaum sieht viel freundlicher aus.

als naechstes kommt doch wieder die hitzeschutzdichtung zwischen kopf und bruecke, nach dem die nicht fuer das geraeusch verantwortlich war.

gegenwaertig lasse ich mir fuer meine motorkonfiguration einen satz nockenwellen anfertigen. mal schauen was damit rauskommt. natuerlich kommt im fruehjahr eine neue abstimmung und der besuch aufm leistungspruefstand.

falls wer interesse hat... meine bisherigen abf wellen stehen zum verkauf sowie meine leder tuerverkleidungen.

  • »christian« ist männlich
  • »christian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 538

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

76

Sonntag, 10. Januar 2016, 23:12

nach dem im letzten jahr die heizung auszog und die elektrische kam, habe ich jetzt nen mikroschalter verbaut, welcher ueber die schieberegler bedient wird. also wie original.

dann habe ich noch etwas an der drosselklappe gespielt. eine 55er klappe war schon immer verbaut. jetzt habe ich die schrauben gaenzlich geglaettet, rausstehende gewinde und schraubenkoepfe entfernt, stege etwas abgeflacht... obs was bringt, keine ahnung, aber mehr geht an einer g60 drosselklappe nicht und so beruhigt es das gewissen.

PoloLove

Anfänger

  • »PoloLove« ist männlich

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 6. Januar 2016

Wohnort: München

Autos: VW Polo IV

77

Montag, 11. Januar 2016, 13:16

Wirklich nen toller Wagen :thumbsup:
Und einfach schön zu lesen, dass du ihn schon so lange hast.
:thumpup2:


Dem kann ich mich nur anschließen. Echt ein klasse Wagen. Man merkt, dass du mit echter Begeisterung am Werk bist. Hoffe, dass ich mein Projekt demänchst ähnlich lange am Laufen halten kann! :thumbsup:
VW Polo :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

  • »christian« ist männlich
  • »christian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 538

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

78

Mittwoch, 24. Februar 2016, 18:42

haengt ja immer von einem selbst ab, wie man an etwas festhaelt. nebenbei... habe ich noch drei kinder zu bespassen, da will ich beim auto nicht wieder mit nem neuen projekt bei null anfangen. ich habe jedoch schon mehrmals mit dem gedanken gespielt den motor zu verkaufen. nur haengt mittlerweile so viel zeit und veraenderung drin... das will mir eh keiner bezahlen und andreas sein vr6 ist noch nicht fertig um staerker ins gruebeln zu kommen.

die bearbeitete drosselklappe. das ist annaehernd maximal bearbeitet und nicht das bissl geschleife von ebay... im naechsten winter wuerde ich noch die stege aus der s2 bruecke entfernen wollen. dann sollte auch auf der seite das maximal moegliche getan sein.



dann wollte ich neue doorboards kaufen. aehnlich die meines bruders. nur gibt es den anbieter nicht mehr bei ebay. aus heutiger sicht zum glueck. anfangs waren mir meine selbstgebauten etwas klobig. dann inspirierten mich welche aus england (glaube ich) die ein schwein geld kosten und nicht mehr hergestellt werden um meine klobige variante zu optimieren. somit bin ich mit meinen selbst gebauten fuer 10 euro materialwert sehr zufrieden. gfk ist nicht meine welt. damit kann wieder die tuertasche genutzt werden.





dann gings ans daemmen und abdichten der tueren. eigentlich bin ich davon kein freund weil mich jedes kilo mehr schmerzt. ich bau doch keinen leistungsstarken motor damit die leistung dann in unnoetigem zusatzgewicht verschwindet... so mal mein gedanke vor dem hifiausbau. naja... nun sind halt die tueren dran. die aussenhaut haben jeweils eine komplette schicht alubutyl bekommen und das innenblech auch etwas, besonders im bereich der loecher. ueber die folie und den kleber habe ich ewig gegruebelt und mich dann fuer 0.5 mm teichfolie und sikaflex entschieden. mensch verarbeitet sich das zeug gut.

die kleine innenfolie hatte ich auch frueher und wollte das beibehalten. ich finde es recht praktisch bei eher undichten fenstergummis. es kommt noch eine komplette folie ueber die gesamte tuer und darauf eine schicht malerfliess. dann sollte ruhe sein und alles trocken bleiben. fuer die box kommt ein ausschnitt in die folie mit einem rohr direkt an der box um den schall sauber in die tuer zu fuehren. mir wuerde es nicht gefallen, wenn der schall zwischen folie und tuerpappe rumgeistert. ob man das spaeter hoert... mein amateurohr vermutlich nicht, aber es beruhigt. selbst jetzt fallen die tueren schon satt ins schloss.

wo vor es mich jedoch gruselt, ist ein defekter fensterheber. moege das nie passieren und wenn sollte es fuer teichfolie reparaturmoeglichkeiten geben.



hinten das gleiche, auch wenns da keine boxen geben wird.



als naechstes werden tueren geschlossen. mit maerz muessten die nocken kommen. fuer die brauche ich noch ein verstellbares nockenrad und leichte hydrostoessel wuerde ich auch gleich verbauen. weitern muss ich mir anschauen wie man nocken richtig einmisst und nach entsprechendem werkzeug. aber auch das sollte gehen auch wenn ich sowas noch nie gemacht habe.

noch das bild vom schalter der heizung. endlich eine saubere loesung...



die hochtoener sind im amaturenbrett eingezogen.



anmerkungen und optimierungsvorschlaege sind immer willkommen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »christian« (24. Februar 2016, 19:01)


derPapst

Anfänger

  • »derPapst« ist männlich

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 8. März 2011

Wohnort: Berlin

Autos: Basteln

79

Donnerstag, 3. März 2016, 21:02

Wie meinst du das mit dem Rohr für den Schall?

Die Doorboards sehen schon echt gut aus :thumbup:

  • »christian« ist männlich
  • »christian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 538

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

80

Freitag, 4. März 2016, 20:29

fuer die boxen sind 16er ausschnitte in den doorboards. in die ausschnitte moechte ich je ein 16er rohr setzen, was in etwa die laenge bis zum runtergelassenen fenster in der tuer hat und durch die teichfolie geht. somit sollte der schall oder wie man es auch immer nennen moechte, besser in die tuer, den eigentlichen hohlraum oder klangkoerper gefuehrt werden.

ohne dem rohr wuerde der schall irgendwo zwischen tuerpappe und teichfolie rumwabern. das stelle ich mir nachteilig vor, als nichtprofi.

ob das wirklich sinnvoll ist und auch hoerbar, keine ahnung. andere setzen die box direkt auf die tuer und kleistern dann alles zu um ein geschlossenes system zu bekommen und dem sollte ich damit recht nahe kommen.

ob es was bringt, keine ahnung.... zumindest bringt es mir ein gutes gefuehl.

danke. dafuer das die materialkosten ueberschaubar waren und auch der zeitliche aufwand bei vielleicht vier stunden liegt, bin ich damit sehr zufrieden und gespannt wie sie nach dem beziehen aussehen. mein bruder will nun auch welche.

toll... der sattler liegt mit bandscheibenvorfall seit dezember im krankenhaus, soll aber kommende woche wieder rauskommen