Du bist nicht angemeldet.

StefanT

Anfänger

  • »StefanT« ist männlich

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 18. November 2004

Wohnort: PAF

Autos: Polo 2/2F

81

Samstag, 5. Februar 2005, 08:25

Servus Peng,

Zitat

Original von peng
lies die einschlägige literatur , fahr selber beides, und dann wirst schon sehen .
lobet den Herrn .

Mit Lesen ist es halt leider nicht getan. Verstehen wäre auch nicht schlecht. Genau daran scheint es hier bei vielen zu scheitern.
Da bisher das Perpetum Mobile noch nicht erfunden wurde, musst du deinen Turbolader halt auch mit irgendwas antreiben. Entscheidend für das was am Schluss raus kommt ist einzig und alleine der Gesamtwirkungsgrad des Laders. Ganz egal ob du da einen Turbo oder einen Kompressor drauf hängst.
Während sich das aber bei einem Kompressor sehr leicht bis auf minimale Fehler ermitteln lässt und auch für den Laien sehr einleuchtend ist, holt sich der Turbolader an sehr vielen Stellen seine Antriebsleistung und das noch an Stellen die man nicht anfassen kann. Ich werde mich nicht darüber auslassen wo, das wurde hier im Forum mit Sicherheit schon oft genug erörtert. Falls nicht einfach mal Fragen.
Wenn man sich Wirkungsgrad Diagramme aktuell dargestellter Lader anschaut, erkennt man schnell, dass Turbolader und (gute) Kompressoren nicht viel schenken.
Warum dann der schlechte Ruf des Kompressors? Weil es immer wieder Dummbacken gibt die glauben, ein Eatonlader wäre was für ein Hochdruckkonzept, ein Kompressorumbau würde weniger Aufwand machen (dass ich nicht Lache!) und ähnlichen Humbug. Für einen guten Kompressorumbau braucht es genauso viel Grips und Aufwand wie für einen guten Turboumbau. Was für die eigenen Ziele besser geeignet ist kommt einzig und alleine darauf an was man wie erreichen will.
Dass man gute Kompressormotoren bauen kann haben Firmen wie Alpina, Mercedes und andere eindrucksvoll bewiesen...

Best,
StefanT

peng

Profi

  • »peng« ist männlich

Beiträge: 986

Registrierungsdatum: 5. März 2002

Wohnort: sonniger Süden

Autos: G4

82

Samstag, 5. Februar 2005, 15:05

bestreite ich ja nicht , ich sage ja nur dass ein turbomotor bei "selben" ladedruck mehr leistung hat wie der gleiche motor mit kompressor, fertig.
und die die vergleichbare kennlinien haben sind zum einen die sagen wir mal für die laien turbolader die per getriebe angetieben werden. diese sind aber keine konkurenz in sachen leistungsentfaltung zum turbo , da der druckaufbau mit der drehzahl des motors zusammenhängt

die anderen sind die lysholms (schraubenlader) von opcon autorot zB. die gibt es auch mit bis zu 70% Wirkungsgrad, die sind wirklich top.
"draußen ist´s kälter als nachts"

Eddie

Administrator & Webmaster

  • »Eddie« ist männlich

Beiträge: 5 146

Registrierungsdatum: 2. März 2002

Wohnort: Herxheim bei Landau

Autos: Golf II VR6 2,8 Edition One; Bora V6 4Motion

83

Donnerstag, 4. August 2005, 08:41

Hat jemand nun schon mal einen Kompressorumbau MIT LLK hinter sich?

@sebi
Hat das bei Euch geklappt? Gibt es evtl. Vergleiche MIT und OHNE LLK.
Gibts Bilder von der Rohrführung....?
Eddie - wolfsburg-edition webmaster
:] wolfsburg-edition.de /.info


www.MagicCars.de
  • Produkte von: maXXline, MAM-Felgen, Wiechers, Bilstein, Eibach, H&R, Spax, K.A.W., Sebring, , SRS-Tec, VAG-Com, ZF Sachs, Barracuda, Keskin, SCC Adapter- und Spurplatten, RH, Artec, Petzolds Pflegeprodukte, House of Kolor (Effektlacke)
  • Bremsenteile: Standardteile, Sportbremsscheiben (gelocht,geschlitzt), Brembo
  • sonstiges auf Anfrage
Einfach mal was Gutes tun . . .


psnk

Fortgeschrittener

  • »psnk« ist männlich

Beiträge: 354

Registrierungsdatum: 26. November 2003

Autos: 2 x Golf 2, 1x Golf 3, 1x Golf 4

84

Donnerstag, 4. August 2005, 10:50

ab nächstes jahr gibts dann mit rechter saugbrücke (anschluß hinten), vortech kompressor, llk oder wllk (kommt drauf an was er jetzt will)...
einzigster nachteil ist abisl eine längere druckführung.

normalerweise sollt in kärnten diesen winter eine entstehen. dann gibts auch pics.
entwickelt wär der kit schon nur eingebaut leider noch nicht. (anpassungsarbeiten und abstimmung)

Eddie

Administrator & Webmaster

  • »Eddie« ist männlich

Beiträge: 5 146

Registrierungsdatum: 2. März 2002

Wohnort: Herxheim bei Landau

Autos: Golf II VR6 2,8 Edition One; Bora V6 4Motion

85

Donnerstag, 4. August 2005, 23:43

@psnk
War das nun die Antwort auf meine Frage an sebi oder eine allgemeine?
Eddie - wolfsburg-edition webmaster
:] wolfsburg-edition.de /.info


www.MagicCars.de
  • Produkte von: maXXline, MAM-Felgen, Wiechers, Bilstein, Eibach, H&R, Spax, K.A.W., Sebring, , SRS-Tec, VAG-Com, ZF Sachs, Barracuda, Keskin, SCC Adapter- und Spurplatten, RH, Artec, Petzolds Pflegeprodukte, House of Kolor (Effektlacke)
  • Bremsenteile: Standardteile, Sportbremsscheiben (gelocht,geschlitzt), Brembo
  • sonstiges auf Anfrage
Einfach mal was Gutes tun . . .


kpk

Profi

  • »kpk« ist männlich

Beiträge: 703

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2003

Wohnort: österreich

Autos: Einmal Golf immer Golf *g*

86

Freitag, 5. August 2005, 01:28

@eddie: schon mal auf meine Homepage unter news geschaut, da wirst du dann deine antwort finden! bei frage stehe ich dir gerne zu verfügung!!! :D :wink

mfg
:D...........Homepage der österreichischen TURBO - Elite ........... :D

http://www.turboelite.com/
(alles was mit Druck zu tun hat :-z - markenübergreifend - und was Spaß macht :geil:)

psnk

Fortgeschrittener

  • »psnk« ist männlich

Beiträge: 354

Registrierungsdatum: 26. November 2003

Autos: 2 x Golf 2, 1x Golf 3, 1x Golf 4

87

Freitag, 5. August 2005, 02:33

@ eddie... war die antwort auf deine frage... dachte du wolltest bilder, bilder hab iche erst im frühjahr nächsten jahres...
kpks seite ist super kannst angucken.

Eddie

Administrator & Webmaster

  • »Eddie« ist männlich

Beiträge: 5 146

Registrierungsdatum: 2. März 2002

Wohnort: Herxheim bei Landau

Autos: Golf II VR6 2,8 Edition One; Bora V6 4Motion

88

Freitag, 5. August 2005, 07:39

@kpk
hm....schlaf ich um diese Zeit noch? Hab nichts zum Thema VR6 Kompressor mit LLK gefunden... :?:

@psnk
Ich meinte, ob sebi das nun auch als Antwort geschrieben hätte oder ob er mittlerweile scon den VR6 Komp. inkl. LLK gebaut hat!

Bilder sind immer willkommen :D
Eddie - wolfsburg-edition webmaster
:] wolfsburg-edition.de /.info


www.MagicCars.de
  • Produkte von: maXXline, MAM-Felgen, Wiechers, Bilstein, Eibach, H&R, Spax, K.A.W., Sebring, , SRS-Tec, VAG-Com, ZF Sachs, Barracuda, Keskin, SCC Adapter- und Spurplatten, RH, Artec, Petzolds Pflegeprodukte, House of Kolor (Effektlacke)
  • Bremsenteile: Standardteile, Sportbremsscheiben (gelocht,geschlitzt), Brembo
  • sonstiges auf Anfrage
Einfach mal was Gutes tun . . .


kpk

Profi

  • »kpk« ist männlich

Beiträge: 703

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2003

Wohnort: österreich

Autos: Einmal Golf immer Golf *g*

89

Freitag, 5. August 2005, 09:35

Also unter news findest du einen fahrbericht von einem 2er vr6 Komp. mit LLK! Weiß jetzt nicht auswendig, ob das auch drin´steht, aber der besitzer dieses 2ers meinte, der nachträgliche Einbau des LLK hat nichts mehr gebracht - also kein spürbarer Unterschied!

mfg
:D...........Homepage der österreichischen TURBO - Elite ........... :D

http://www.turboelite.com/
(alles was mit Druck zu tun hat :-z - markenübergreifend - und was Spaß macht :geil:)

peng

Profi

  • »peng« ist männlich

Beiträge: 986

Registrierungsdatum: 5. März 2002

Wohnort: sonniger Süden

Autos: G4

90

Samstag, 6. August 2005, 20:23

@ kpk

wurde die software für den LLK Umbau umgeschrieben ??
"draußen ist´s kälter als nachts"

JJames

Fortgeschrittener

  • »JJames« ist männlich

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 30. April 2004

91

Samstag, 6. August 2005, 20:41

Also, wenn´s nichts bringt, kann man sich den Aufwand sparen. Hat wahrscheinlich nur beim Turbo Sinn.
Gruß! JJames

Corrado VR6 Turbo

Toni30

Fortgeschrittener

Beiträge: 494

Registrierungsdatum: 24. Januar 2005

Wohnort: Delbrück

Autos: Golf3 1,8T

92

Samstag, 6. August 2005, 22:24

Hm, also bei nem großen Kompressorumbau muss man die Verdichtung auch reduzieren dann sind es nur ein paar schritte mehr und kann gleich auf Turbo umrüsten.
Kompressor ist bestimmt schneller gemacht aber wenn die Verdichtung runter muss machts keinen sinn, ausser das es günstiger zu machen ist.

Auf die dauer hilft nur POWER!!!! :D

JJames

Fortgeschrittener

  • »JJames« ist männlich

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 30. April 2004

93

Sonntag, 7. August 2005, 02:56

Zitat

Original von Toni30
Hm, also bei nem großen Kompressorumbau muss man die Verdichtung auch reduzieren dann sind es nur ein paar schritte mehr und kann gleich auf Turbo umrüsten.
Kompressor ist bestimmt schneller gemacht aber wenn die Verdichtung runter muss machts keinen sinn, ausser das es günstiger zu machen ist.

Auf die dauer hilft nur POWER!!!! :D


Das ist dann wieder eine Grundsatz-Diskussion. Wenn der Motor sowieso gemacht werden muss, würde ich auch gleich auf Turbo umbauen.
Gruß! JJames

Corrado VR6 Turbo

gideon

Schüler

  • »gideon« ist männlich

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 12. September 2003

Wohnort: Berlin <-> Dublin

94

Sonntag, 7. August 2005, 11:03

@ kpk ... fährt der Kompressor mit Bypass-Ventil? Marke? Wenn ja, wie verhält er sich dadurch im Teillast-Bereich und wie stark wirkt es der Verlustleistung entgegen?
MfG Michel

kpk

Profi

  • »kpk« ist männlich

Beiträge: 703

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2003

Wohnort: österreich

Autos: Einmal Golf immer Golf *g*

95

Donnerstag, 11. August 2005, 14:56

ups sollte wohl mal antworten hier:

soweit ich weiß, fährt der K mit keinem Bypass!! Ist sowas überhaupßt üblich bei einem Z-Kompr.??? :wink

soweit ich weiß wurde der Wagen danach nicht mehr abgestimmt, aber laut besitzer war der Unterschied nicht wirklich spürbar!! aber nach dem Prinzip: schaden kann er wohl nicht!! :wink

mfg
:D...........Homepage der österreichischen TURBO - Elite ........... :D

http://www.turboelite.com/
(alles was mit Druck zu tun hat :-z - markenübergreifend - und was Spaß macht :geil:)

Turbo Maic

Fortgeschrittener

  • »Turbo Maic« ist männlich

Beiträge: 273

Registrierungsdatum: 18. Juli 2002

Autos: VW Lupo GTI Turbo

96

Montag, 29. August 2005, 19:45

Hi

Wollte Euch mal Fragen, was man alles für einen Kompressor Umbau benötigt? Ist es besser wenn man sich alles zusammen kauft oder sich gleich ein Kit holt?

Muss man umbedingt ein LLK verbauen, wollte mir erst mal einen Kompressor einbauen, ohne Verdichtung, Nocken etc... also Serie mit Kompressor, was haltet Ihr davon? Später dann, sprich im Winter Motor anpassen, mit Nocken etc...




Toni30

Fortgeschrittener

Beiträge: 494

Registrierungsdatum: 24. Januar 2005

Wohnort: Delbrück

Autos: Golf3 1,8T

97

Montag, 29. August 2005, 21:13

Warun nicht jeder fängt mal klein an.
Besser als sich zu übernehmen.
Kompressoren gibts oft günstig gebraucht lieber ein wnig warten und suchen lohnt oft.

Turbo Maic

Fortgeschrittener

  • »Turbo Maic« ist männlich

Beiträge: 273

Registrierungsdatum: 18. Juli 2002

Autos: VW Lupo GTI Turbo

98

Montag, 29. August 2005, 21:56

Hi

Welche Marken kann mann denn weiter empfehlen?

Was braucht man denn noch aus den Kompressor? Irgennt welche Spannrollen, Halter oder so?

Mich B...

Fortgeschrittener

  • »Mich B...« ist männlich

Beiträge: 327

Registrierungsdatum: 12. März 2004

Wohnort: Chiemgau

Autos: Corrado VR6T

99

Montag, 29. August 2005, 22:18

Hol dir einen kompletten Kit alles andere ist mist.


Entweder ein Z-Engineering Kit oder ein Vortech Kit.

Toni30

Fortgeschrittener

Beiträge: 494

Registrierungsdatum: 24. Januar 2005

Wohnort: Delbrück

Autos: Golf3 1,8T

100

Dienstag, 30. August 2005, 18:09

Zitat

Original von Mich B...
Hol dir einen kompletten Kit alles andere ist mist.


Entweder ein Z-Engineering Kit oder ein Vortech Kit.


Genau so nen Rollenspanner und so wird nicht einfach zu bekommen sein und dann heißt es Basteln einfacher ist ein Kit.

Fipsl

Schüler

  • »Fipsl« ist männlich

Beiträge: 63

Registrierungsdatum: 13. Mai 2003

Wohnort: Tirol-Innsbruck

Autos: Golf 3 VR6 syncro/ Sharan

101

Mittwoch, 31. August 2005, 12:58

Wieviel kostet nun so ein Kit, bei welchem man Verdichtung, Nocken etc. beibehalten kann??? :?:

Mfg
:-h RELAUNCH vw-audifanatics.at RELAUNCH :-h



freaxster

Fortgeschrittener

  • »freaxster« ist männlich

Beiträge: 243

Registrierungsdatum: 23. August 2004

Wohnort: Chemnitz

Autos: Golf 3 VR6 Syncro / Golf 7 2.0 TDI Highline

102

Mittwoch, 31. August 2005, 13:14

Mir schwebt ein 2.9ner ABV Motor (hab ich schon :geil: ) für meinen Golf vor, anfangs mit konvetionellem Tuning wie Nocken, Fächer und so Geschichten und dann wollt ich mir nen Kompressor draufsetzen und das ganze OHNE Verdichtungsreduzierung fahren, da ich auf "Rückrüstung" stehe und mit nem "kleinen" Kit sind ja +65ps auf die Serienleistung drin oder?! Also werde ich irgendwo bei ~275ps (ich geh davon aus das das konvetionelle Tuning schon paar PS bringt :D ) stehenbleiben mit 0,4 Bar?! :D

Ich hab neulich mit nem getextet der hat sich nen Kompressor reingesteckt..

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
Hi freaxster,
also gleich vorneweg ich kann dir nicht allzu Erfahrung weitergeben über die Haltbarkeit, da ich den Umbau erst eine Woche fahre. Ich kann dir aber gerne Tipps geben über das was ich weiß.

Ok also wenn du nen 2.9 ABV-Motor rumstehen hast dann hoff ich mal das der nicht all zu viel Kilometer hat denn sonst könnte es ein kurzer Spaß werden aber ich denke du weißt was ich meine, ich hab meinen Motor vorher komplett überholt und hat somit mit allen Verschleißteilen (auch Kolben etc) Genaue 8000 Kilometer drauf.
Bei wieviel Leistung du ohne die Verdichtung zu reduzieren stehen bleibst kann ich dir sogar sehr genau sagen. Und zwar ist es die Leistung deiner "konvetionell getunten Basis“ + ca 65Ps mit dem kleinen Kompressorkit oder + ca 90Ps mit dem großen Kit. Verdichtung musst du erst dann reduzieren wenn du mehr als 0,4 Bar Ladedruck fährst sprich am Kompressor schraubst und das Riemenzahnrad verkleinerst. Nichts desto trotz solltest mit dem Umbau nicht non Stop mit 6000 Umdrehungen und 0,4 Bar Ladedruck rumfahren denn dann hält das auch nicht lange ohne Verdichtung, genauso wenig hält es bei nem Turbo wenn du ne Stunde lang mit vollen Ladedruck fährst darfst danach auch erst mal wieder schrauben. Ist halt nach wie vor kein Serienauto mehr bei dem alles 100%ig halten muss, hast halt nen höheren Verschleiß. Sprich wenn du auch ab und an normal fährst, nicht immer Kit gibst und immer schön warm fährst dann hast bestimmt lange dein Spaß dran. Soviel zur Standfestigkeit.
Wie bewegt sich mein Golf ... hmm schwer zu beschreiben, ist nicht wie Turbo das er ab 3500 Umdrehungen anreißt sondern geht halt von unten her langsam und konstant nach oben immer besser. Aber kann man schwer beschreiben. Es drück einen in Sitz und für ca. 270Ps geht er gut. Einfach mal mitfahren und selber beurteilen würde ich vorschlagen. 
So nun noch zum Thema einbau, also schwer ist es nicht wenn man Ahnung hat, aber es ist nicht wenig zu tun. Du musst den Aktiven Kohlebehälter auf die andere Seite verlegen, Schläuche verlängern, Kabel vom LMM verlängern, Chip usw ... und halt den Kompressor reinsetzen was mitm größeren Riemen auch ein bisschen Zeit in Anspruch nimmt. Also alles im ganzen hab ich wenn nix schief läuft ca. 5 Stunden gebraucht.

Wenn du schon net so weit weg wohnst dann kannst ihn dir gerne mal anschauen, hab nächste Woche Urlaub. Sag einfach bescheid.
Gruß vom Christian :wave:

Mk3 * 2861cm³ 12V DOHC * syncro * airride * oem ++ *

Low-Familia.at ++ Get Low, No Matter How*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »freaxster« (31. August 2005, 13:16)


VR-Klausi

Anfänger

  • »VR-Klausi« ist männlich

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 7. Januar 2004

Wohnort: Österreich

Autos: Golf 16V, Golf VR6

103

Mittwoch, 31. August 2005, 13:42

@ fipsl ...
hab mich wegen den kompressorpreisen in österreich, deutschland und der schweiz erkundigt.

das beste preis/leistungsverhältnis hast du bei der firma evolution-tuning (www.evolution-tuning.de)

dort bekommst du den zr2 kit stufe 2 mit dem sogenannten evo-chip um 4000€ inkl. steuer.

sls und all die anderen sind um einiges teuerer, außerdem bekommst du sonst überall nur den z-engineering standartchip dazu, der ziemlich träge ist.


cu

gideon

Schüler

  • »gideon« ist männlich

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 12. September 2003

Wohnort: Berlin <-> Dublin

104

Freitag, 2. September 2005, 11:13

Hat jemand Erfahrungen mit Hitec-Kompressorsystemen? Die arbeiten ja mit Rotrex-Kompressoren, welche 'nen sehr guten Gesamtwirkungsgrad haben.
MfG Michel

peng

Profi

  • »peng« ist männlich

Beiträge: 986

Registrierungsdatum: 5. März 2002

Wohnort: sonniger Süden

Autos: G4

105

Freitag, 2. September 2005, 15:02

Rotrex Lader sind eher was für kleinere Motoren, Rotrex hat wohl einen der gerade für den VR6 reichen könnte , nach oben ist aber nicht viel Luft , eventuell 2 Stück verbauen , der 350 Z Nissan wird mit 2 solchen aufgepimpt.
der Wirkungsgrad bei den Z´s, ASA´s Paxton Powerdyne , Vortech... ist nicht signifikant verschieden, der Rotrex hat den Vorteil dass es sehr klein ist , ist der Einzige aus der Laderserie der mit hohen Drehzahlen arbeitet.
"draußen ist´s kälter als nachts"

  • »chris974« ist männlich

Beiträge: 1 044

Registrierungsdatum: 21. März 2004

Wohnort: NB

Autos: Bora Vari, Golf 3

106

Freitag, 2. September 2005, 15:18

hab neulich in ner 99er speed nen bericht über nen corri mit synchro gelesen. kann auch ne 97er gewesen sein. der hat nen lysholm? drin, hat auch die verdichtung runtergenommen. auf prüfstand brachte der der irgendwas zwischen 350 und 400ps. den bericht find ich bestimmt wieder falls es jemand interessiert
Schöne Grüße

gideon

Schüler

  • »gideon« ist männlich

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 12. September 2003

Wohnort: Berlin <-> Dublin

107

Freitag, 2. September 2005, 15:27

Wiso nur für kleine Motoren? Der C30 is' ausgelegt für Motoren bis 4,5l. Da is' schon noch 'n bischen Luft mit 'nem VR6.

@ chris ... Interesse ... :wink
MfG Michel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gideon« (2. September 2005, 15:28)


peng

Profi

  • »peng« ist männlich

Beiträge: 986

Registrierungsdatum: 5. März 2002

Wohnort: sonniger Süden

Autos: G4

108

Samstag, 3. September 2005, 10:21

na gut , die 30er serie ist noch nicht so alt , bzw die 38 ganz neu im Programm, vor 1.5 Jahren hatte Rotrex den C30/84 (also den 3. der 30er Serie ganz neu im Programm.

noch was zur Effizienz Rotrex gibt nur die gear efficency an , das ist nicht der Wirkungsgrad der Kompressors.

lysholn ist gut , aber leider laut. bahnbrenner motorsport hat sowas im Programm für den 16V, sind aber echt unverschämt laut.
"draußen ist´s kälter als nachts"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »peng« (3. September 2005, 10:31)


Frankie

Schüler

  • »Frankie« ist männlich

Beiträge: 117

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2004

Wohnort: St.Andrä / Österreich /

109

Donnerstag, 10. August 2006, 23:12

Also was spricht eigentlich dagegen sich so einen Rotrex C38 zu holen ?? die Kosten 2000USD... die halterungen kann man sich ja selbst machen... dann noch eine Software von SLS und fertig wäre der Kit...

Weiß einer wieviel Ladedruck der C38-71 bringt ?? müßte ja wohl reichen für den VR6...

schaut mal:

http://www.qpponline.com/product.php?pro…&cat=429&page=1

peng

Profi

  • »peng« ist männlich

Beiträge: 986

Registrierungsdatum: 5. März 2002

Wohnort: sonniger Süden

Autos: G4

110

Freitag, 11. August 2006, 10:21

es spricht eigentlich viel für den Rotrex , klein , leise , hoher Wirkungsgrad und vor allem hohe Drücke , die Rotrex können über 1 Bar leisten,
mit der Software von SLS wirst du in dem Fall nicht glücklich die ist sowieso nicht besser als die von Ruf bzw Z , du wirst wohl um eine Einzelabstimmung nicht herum kommen.
"draußen ist´s kälter als nachts"

Frankie

Schüler

  • »Frankie« ist männlich

Beiträge: 117

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2004

Wohnort: St.Andrä / Österreich /

111

Freitag, 11. August 2006, 12:26

Wer macht dann so eine abstimmung ?? Wäre das bei HGP möglich ??
Was kostet das ungefähr ??

peng

Profi

  • »peng« ist männlich

Beiträge: 986

Registrierungsdatum: 5. März 2002

Wohnort: sonniger Süden

Autos: G4

112

Samstag, 12. August 2006, 16:27

www.google.de oder www.dein-freundlicher-tuner-vor-ort.de

keine Ahnung wer da für die am ehesten im Frage kommt ich weiss ja nicht mal wo du wohnst , HGP macht meinse Wissens keine Kompressoren, anrufen kostet ja auch nicht die Welt , für nen Turbo will HGP 880 Euro (Stand 03.2005)
"draußen ist´s kälter als nachts"

DuBone

Anfänger

  • »DuBone« ist männlich

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 12. August 2006

Wohnort: Regensburg

Autos: Toledo

113

Samstag, 12. August 2006, 22:22

also mein kumpel hatte nen SLS stufe 3 in seinem Corrado Vr6
hat mit schrick nockenwellen, schrick schaltsaugrohr, fächerkrümmer und hartmann gruppe A 297 PS nach prüfstand gehabt. habe das auch als dokument auf dem PC wers nicht glaubt. die sache hat rund 5500 euro gekostet.
war echt nen super motor, nur hat er jetzt auf bi turbo umgebaut bzw ist noch dabei weil er noch mehr ps haben will. mehr als 300 wird einfach kaum noch möglich außer noch kopfbearbeitung oder sowas.
teuer ist die ganze sache ja nicht mehr. der einbau geht wie beschrieben sehr reinfach in einem tag wenn man schonmal am motor geschraubt hat.
einzige war bei uns damals immer war im oberen dz bereich rutscht der riemen irgendwann durch. man muss halt sehr stark spannen. der LMM muss auch mehr als 30 cm weg sein vom kompressor sonst gibt es falsche werte und der luftfilter einbau ist einfach doof den unterzurbringen. alles in allem im vergleich zu turboumbau lächerlich aber auch zeitintensiv aber das ergebnis ist super.
wer weiß wie diese billig angebote bei ebay sind? halten die was her oder müll?
kenn nur leute mit z engeniering dh sls komp
verkaufe: verstellbare Koppelstangen für Golf 4 / Bora / New Beetle / A3 / TT / Leon / Toledo / Octavia
Preis und Bilder auf Anfrage (ist aber auch im Biete Forum Bereich ausgeschrieben)

Frankie

Schüler

  • »Frankie« ist männlich

Beiträge: 117

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2004

Wohnort: St.Andrä / Österreich /

114

Sonntag, 13. August 2006, 13:16

Das einzige Problem beim Rotrex ist wie ich gerade rausgefunden habe das er im Uhrzeigersinn drehen muss... d.h. man muß ihn unten in höhe des Klimakompressors anflanschen.. so wie beim SLS Kit ist es nicht möglich...
Wenn der Rotrex bis zu 1 Bar Druck leistet wozu dann noch einen Turboumbau ?? und für 1600EUR ist doch ein Geschenk...

also Rotrex rein, Verdichtungsreduzierung.. große Düsen+Abstimmung und dann liegen sicher +300PS an... ich bin echt schwer am Überlegen mir einen zu holen.. muß mir nur noch ausmessen ob sich das Ausgeht..
Data Sheet hab ich bereits.

+Edit+ seht mal da es geht !!!

http://www.vwaudi-club.no/forum/showthread.php?t=59589

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frankie« (13. August 2006, 13:28)


tuschi2000

Schüler

  • »tuschi2000« ist männlich

Beiträge: 107

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2004

Wohnort: Dortmund, jetzt Recklinghausen

Autos: Golf 3 1,6l 101PS, Passat 3BG 1,9L TDI 101PS Kombi und Golf 2 VR6

115

Sonntag, 13. August 2006, 13:58

Das klingt ja fast erschwinglich. Allerdings wo willst du die Halter für den Rotrex kaufen? Und wo hast du den Komp. für 1600,-€ gesehen. Habe einen Anbieter in Deutschland gefunden der bietet den komp. für ca. 2200,- € an.
Jage nicht, was Du nicht töten kannst!

Mich B...

Fortgeschrittener

  • »Mich B...« ist männlich

Beiträge: 327

Registrierungsdatum: 12. März 2004

Wohnort: Chiemgau

Autos: Corrado VR6T

116

Sonntag, 13. August 2006, 14:29

Hmm das ganze macht mich jetzt echt stutzig.

Ein Bekannter hat seinen Corrado VR6 in eine Firma bei uns gegeben und die bauen ihm seinen VR6 auf Kompressor um aber mit einem Eaton. Evtl hat er keinen Eaton gemeint sondern eben einen Rotex, denn ihm wurden über 1 bar und über 300 PS versprochen.

Muss da mal wirklich wieder vorbeifahren und mal schauen was sich da inzwischen getan hat. Ich hab ihm damals nämlich gesagt er wird von der Firma verarscht und das klappt nie mit der versprochenen Leistung. :?:

DuBone

Anfänger

  • »DuBone« ist männlich

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 12. August 2006

Wohnort: Regensburg

Autos: Toledo

117

Sonntag, 13. August 2006, 15:27

naja axialverdichter und 1 bar ist schon happig...
der kumpel von mir fuhr mit 0,6 bar hat den nie mehr aufgeblasen. glaub aber so ist es bei sls gewollt dass man 0,6 fährt.
verkaufe: verstellbare Koppelstangen für Golf 4 / Bora / New Beetle / A3 / TT / Leon / Toledo / Octavia
Preis und Bilder auf Anfrage (ist aber auch im Biete Forum Bereich ausgeschrieben)

peng

Profi

  • »peng« ist männlich

Beiträge: 986

Registrierungsdatum: 5. März 2002

Wohnort: sonniger Süden

Autos: G4

118

Sonntag, 13. August 2006, 16:55

doch doch , ein Kumpel hat in der Schweiz einen BMW E30 Club und dort fährt einer einen M3 2.3 Liter mit einem Rotrex mit 1.2 Bar Spitzendruck

Rotrex Lader sind mechanisch angetriebene Turbos, soll heissen die drehen richtig hoch , die Z´s drehen erheblich weniger.

warum Turbo wenns Rotrex gibt ! der Rotrex ist ja ein Zentrifugallader , die die sich erst schlauf machen wissen dass bei den Ladern der Ladedruck von der Drehzal abhängig ist und das nicht mal linear . für die unbelsesen unter euch dass heisst unterum wenig druck und voller Druck nur bei max. Drehzal, der Turbo kann das besser. will hier jetzt aber nicht eine Turbo-Kompressor Diskussion lostreten.
"draußen ist´s kälter als nachts"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »peng« (13. August 2006, 16:57)


Frankie

Schüler

  • »Frankie« ist männlich

Beiträge: 117

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2004

Wohnort: St.Andrä / Österreich /

119

Sonntag, 13. August 2006, 19:03

Also bei Quantum Power in den USA kosten die Rotrex lader USD 1900,-- mit dem jetzigen Dollarkurs sind das rund 1600EUR... dann kommt noch Zoll 2,2% und Steuer 20% dann bin ich immer noch unter 2200EUR.. Der Transport wird ca. 100EUR kosten mit UPS...

Den Halter bau ich mir selber wie auf dem Bild das oben beim Link zu sehen ist... und der Lader hat sowieso eine eigene Ölversorgung also no problem..

Falls noch jemand einen will könnte man ja evtl. eine Sammelbestellung machen und sich die Transportkosten teilen ??

ciao

R@lf

Fortgeschrittener

  • »R@lf« ist männlich

Beiträge: 184

Registrierungsdatum: 11. Januar 2005

Wohnort: Hinter den Bergen!

Autos: Sag ich net ;-)

120

Montag, 14. August 2006, 08:45

Hi,

will euch Mal ein kleinen Tipp geben! Kauft euch das Zeug in eurer nähe! Wenn was dran ist seit Ihr froh! Klar kann das Kompressor Kit in USA Billig sein nur wenn was dran sein sollte hast Du ein Problem!

Ich habe mir mein Kompressor direkt bei Z-Ing. geholt und bin begeistert. Auch mit dem Service von Herrn Ruf!

Auf meiner HP sind auch Mal Videos für die die sich noch entscheiden wollen!

Viel Spaß

www.ralf-richter.de

:wink
Gruß Ralf