Du bist nicht angemeldet.

schneider79

Anfänger

  • »schneider79« ist männlich
  • »schneider79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2006

Autos: Golf 2 G60 (GESCHLACHTET);Passat 35i VR6 (VERKAUFT),T4 2,5TDI

1

Sonntag, 31. Dezember 2006, 17:40

Problem Einspritzdüsen G60

hallo,bin neu hier und hab da gleich mal


folgende frage:

wie funktionieren die einspritzdüsen beim G60?hab gesehn,das alle braunen kabel auf ein punkt gehen.genau wie die roten.aber es spritzen doch nicht alle düsen gleichzeitig ein?

ausserdem hab ich gesehen,das die isolierungen bei der 3. einspritzdüse kaputt ist und das braune mit dem roten kabel kontakt hat.dummerweise ist die isolierung an dem gleichen punkt kaputt.kann es sein,das dadurch alle einspritzdüsen dauernd eingespritzt haben und meine kiste deswegen ewig zu fett lief?

laut kerzenbild (alle mehr als schwarz) lief er es nämlich.und dem ausstoss hinmten zu folge auch.ein strahl schwarz hinaus.schlimmer als bei einem trecker unter vollast.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »schneider79« (31. Dezember 2006, 17:41)


SiPPi

Schüler

  • »SiPPi« ist männlich

Beiträge: 162

Registrierungsdatum: 2. März 2002

Wohnort: Bad Neuenahr

Autos: Passat Variant VR5, Golf G60

2

Sonntag, 31. Dezember 2006, 18:22

RE: Problem Einspritzdüsen G60

Zitat

Original von schneider79
wie funktionieren die einspritzdüsen beim G60?hab gesehn,das alle braunen kabel auf ein punkt gehen.genau wie die roten.aber es spritzen doch nicht alle düsen gleichzeitig ein?


Doch genau das tun sie.
Spass: '87 VW Golf 2 Bistro G60
Alltag: '99 VW Passat 3B Variant VR5
Pflege: '04 Ford Fiesta

Maddin

Meister

  • »Maddin« ist männlich

Beiträge: 2 575

Registrierungsdatum: 13. März 2002

3

Sonntag, 31. Dezember 2006, 18:40

nennt sich simultaneinspritzung

  • »G60Ing« ist männlich

Beiträge: 1 848

Registrierungsdatum: 4. März 2002

Wohnort: Bonn, NRW

Autos: GTI Sammlung: 1ser Pirelli Heliosblau, 1ser Ringtool. , 1ser Cabrio Classic, 2er G60 Edition One, 3er Jubiläum I und ein Audi S2 Coupe

4

Montag, 1. Januar 2007, 01:47

Zitat

.ausserdem hab ich gesehen,das die isolierungen bei der 3. einspritzdüse kaputt ist und das braune mit dem roten kabel kontakt hat.dummerweise ist die isolierung an dem gleichen punkt kaputt.kann es sein,das dadurch alle einspritzdüsen dauernd eingespritzt haben und meine kiste deswegen ewig zu fett lief?


Gebot Nr. 2 aus den 23 ...

Zitat

2) Kabelbaum der Einspritzventile
Die Kabel werden von der gleichen Hitze brüchig, meistens sind die Bruchstellen kurz vor den Steckern zu den EV´s, Folge: aussetzende EV´s führen zu Aussetzern, Gemisch- Abmagerung bis hin zu verbrannten Kolbenböden. Lösung: Einspritzkabelbaum neu kaufen:
Leitungssatz VW ET.NR.: 037 133 339 B - Preis : ca. 57€.
ICH HABE MEIN GANZES GELD FÜR AUTOS, FRAUEN UND ALKOHOL AUSGEGEBEN; DEN REST HABE ICH EINFACH VERPRASST :D

Markus1976

Fortgeschrittener

  • »Markus1976« ist männlich

Beiträge: 237

Registrierungsdatum: 2. August 2003

Wohnort: Tübingen

Autos: Golf 2 GTI Edition blue G60 / Golf 2 G60 mit orig. 83000km / Caprice LT1 5.7 V8

5

Montag, 1. Januar 2007, 11:50

War früher ne übliche Sache, dass alle Einspritzdüsen gleichzeitig einspritzen. Opel hat das noch ein wenig länger gemacht als alle anderen. Grund sind einfach die Kosten. Du brauchst weniger Rechenleistung im Prozessor, kleineren Kabelbaum, weniger Pins am Steuergerät, weniger Platz auf dem Steuergerät da nur eine Endstufe.
Heutzutage gibst das natürlich nicht mehr. Ein Grund sind z.B. niedrigere HC-Emissionen im Motorstart.
Markus
Think ing.!!

schneider79

Anfänger

  • »schneider79« ist männlich
  • »schneider79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2006

Autos: Golf 2 G60 (GESCHLACHTET);Passat 35i VR6 (VERKAUFT),T4 2,5TDI

6

Montag, 1. Januar 2007, 14:30

also könnte es sein,das er zu mager laäuft,nicht aber zu fett?
auf jeden fall hab ich den leitungssatz getauscht.mal sehen was er jetzt sagt.

Markus1976

Fortgeschrittener

  • »Markus1976« ist männlich

Beiträge: 237

Registrierungsdatum: 2. August 2003

Wohnort: Tübingen

Autos: Golf 2 GTI Edition blue G60 / Golf 2 G60 mit orig. 83000km / Caprice LT1 5.7 V8

7

Montag, 1. Januar 2007, 16:18

Das gleicht dem Blick in die Glaskugel, was bei der Einspritzung mit deinem defektem Kabelbaum vor sich geht. Kann ja Kurzschluss oder zu hoher Leitungswiderstand sein. Getauscht heißt hoffentlich neu, kostet ja nicht die Welt. Einspritzdüsen überprüfen und evtl. reinigen lassen erhöht auch die Chance auf gleiche Einpritzmengen, gibts aber schon mindestend einen Thread dazu.


Markus
Think ing.!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Markus1976« (1. Januar 2007, 18:13)


schneider79

Anfänger

  • »schneider79« ist männlich
  • »schneider79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2006

Autos: Golf 2 G60 (GESCHLACHTET);Passat 35i VR6 (VERKAUFT),T4 2,5TDI

8

Montag, 1. Januar 2007, 18:55

kabelbaum ist komplett neu.auf experimente mit gebrauchten teilen hab ich keine lust und auch keine zeit.komme leider erst freitag dazu die einspritzleiste einzubauen.dann werd ich sehen,ob ich erfolg hatte.