Du bist nicht angemeldet.

G-Ladene

Anfänger

  • »G-Ladene« ist männlich
  • »G-Ladene« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 30. Juli 2005

Wohnort: Hamburg

Autos: Golf 2 edition one

1

Samstag, 30. Juli 2005, 21:51

Tipps für G-60 tuning !!!

Hallo

ich fahre bisher nur die orig. Leistung und möchte nun mal etwas den Motor auf trapp bringen.
es gibt ja so viele G 60 tuner,da weiß man gar nicht was man nehmen soll,nun wollte ich mal hören was ihr so an erfahrungen gemacht habt und was man am besten macht ,wollte so an die 220 PS gehn
kleines Laderad,Eprom und nocke sind klar,aber was sind so die besten anbieter "Schrick,Dbilas,AME" oder was sollte man am besten nehmen.
Edition One...was sonst

16VT

Anfänger

  • »16VT« ist männlich

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 23. Mai 2005

Wohnort: Gütersloh

Autos: Golf 1 16V Turbo/Golf 1 8V Kompressor

2

Samstag, 30. Juli 2005, 22:06

RE: Tipps für G-60 tuning !!!

Ich persönlich tendiere zu AME oder Schrick Wellen und SLS chip.
Ladedruck ist Geil!!

Golf 1 8V Kompressor
Golf 1 16V Turbo

Prinzi81

Fortgeschrittener

  • »Prinzi81« ist männlich

Beiträge: 193

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2004

Wohnort: Gummersbach

Autos: Corrado G60

3

Sonntag, 31. Juli 2005, 00:58

nem den evo-chip: http://www.evolution-tuning.de/

nen 68iger rad

kurzen riemen, ca 30 euro (www.bar-tek-tuning.de)

verstellbaren benzindruckregler ca 60 euro (www.bar-tek-tuning.de)

schrick nocke 268/276 mit NEUEN (schrick-)hydrostößeln ca 250 euro (www.bar-tek-tuning.de)

rs auslass ca 120 euro (ebay oder im forum, zur not sls oder bartek)

k&n austauschfilter ca 60 euro

lass auf jeden fall den lader komplett überholen und beschichten ca 450 euro

großer ladeluftkühler vom golf g60 mit klima (ca 600euro gebraucht, ebay oder form)

dann komplett einstellen lassen (zündung 8°vor ot, co 1%)

solltest dann bei nem guten motor und nem guten lader deine 220 ps haben, und bedenke das sind schon 60 ps mehr als original und einige nm mehr drehmoment, also am besten mal neue lagerschalen verpassen!

außerdem währe nen ölkühler ratsam!
Gemachter P Kopf und Brücke,DK größtmöglich bearbeitet, asy Nocke, verst. BDR, leichter Schwung, RS Auslass, RS Lader mit Verdrängerbearbeitung, 65iger Rad, Samco-Schläuche, K&N, Evo-Chip(Zoran).
DZ Exklusiv 9X16ET15, KW-Gewnide, Rieger Leiste, elektr. Leder-Recaros, InPro-Rüllis.

XBM

Schüler

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 21. Februar 2005

Wohnort: Krefeld ( Ecke Düsseldorf )

Autos: Golf 4 TDi

4

Sonntag, 31. Juli 2005, 01:38

Ruf mal den André von FTS an ( www.g-laderteile.de ) an bestell ihm nen schönen Gruß vom XBM, er soll dich mal beraten :)

Greetz

XBM


DemoCar 1: Polo 9N 1,8er T ~ 22x PS | 9813r / JR 6 Comp / JR 4.300 / Helix W12 / JR 2.370
DemoCar 2: Golf IV TDi 101+ PS | P88RS / HF-6.1 & HF-1.1T @ ProX 500.24 / QT10D2 @ SPL 6002 @ PC 1100

G-Ladene

Anfänger

  • »G-Ladene« ist männlich
  • »G-Ladene« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 30. Juli 2005

Wohnort: Hamburg

Autos: Golf 2 edition one

5

Sonntag, 31. Juli 2005, 10:14

Danke Euch für die Tipps...da kommt ja noch einiges auf mich zu :?:
aber Leistung kostet halt Geld.
wenn ich soweit bin,werde ich euch selbstverständlich berichten
Nocke hab ich schon liegen (Schrick) Hydros müssen sowieso neu (klappern etwas).


mfg der G-ladene... :zwinker:
Edition One...was sonst

  • »G60Ing« ist männlich

Beiträge: 1 848

Registrierungsdatum: 4. März 2002

Wohnort: Bonn, NRW

Autos: GTI Sammlung: 1ser Pirelli Heliosblau, 1ser Ringtool. , 1ser Cabrio Classic, 2er G60 Edition One, 3er Jubiläum I und ein Audi S2 Coupe

6

Sonntag, 31. Juli 2005, 13:31

Nicht alle Tipps sofort glauben, da ist einiges dabei was Unsinn ist oder so nicht stimmt :-r

Zitat

.großer ladeluftkühler vom golf g60 mit klima (ca 600euro gebraucht, ebay oder form)


Wenn Du einen org. Golf 2 G60 hast, dann ist bei Dir der große LLK schon drin- und im G60 MIT Klima ein ganz kleiner LLK :?:

Was das Laderrad angeht so würde ich eher die klassischen Tunningmöglichkeiten auschöpfen und ein größerers als ein 68er fahren (70 oder 72er), dann schonst Du den Lader und den Motor und kommst auch auf Deine Leistung.

Unter dem Link kannst Du sehen WAS die Leute gemacht haben um auf die leistung zu kommen, ist alles mit Leistungsdiagrammen hinterlegt.

L I N K
ICH HABE MEIN GANZES GELD FÜR AUTOS, FRAUEN UND ALKOHOL AUSGEGEBEN; DEN REST HABE ICH EINFACH VERPRASST :D

Prinzi81

Fortgeschrittener

  • »Prinzi81« ist männlich

Beiträge: 193

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2004

Wohnort: Gummersbach

Autos: Corrado G60

7

Sonntag, 31. Juli 2005, 18:36

das er DANN den entsprechenden llk drin hat ist dann logisch.
wenn man sich die leistungsdaten auf dem link mal anschaut dann sieht man doch deutlich das bei nem motor mit entsprechenden km doch schon eher zu brachialeren mitteln und mehr aufwand zurückgegriffen werden muss um leistung rauszuholen, bzw das einiges getan weden muss um überhaupt auf orig anliegende 160 ps zu kommen!
Gemachter P Kopf und Brücke,DK größtmöglich bearbeitet, asy Nocke, verst. BDR, leichter Schwung, RS Auslass, RS Lader mit Verdrängerbearbeitung, 65iger Rad, Samco-Schläuche, K&N, Evo-Chip(Zoran).
DZ Exklusiv 9X16ET15, KW-Gewnide, Rieger Leiste, elektr. Leder-Recaros, InPro-Rüllis.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Prinzi81« (31. Juli 2005, 18:36)


G-Ladene

Anfänger

  • »G-Ladene« ist männlich
  • »G-Ladene« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 30. Juli 2005

Wohnort: Hamburg

Autos: Golf 2 edition one

8

Sonntag, 31. Juli 2005, 20:56

@ G60Ing

Vielen Dank :wink
Ich hab den Golf II ohne Klima =)
dann besorge ich mir jetzt ein 70er Laderad mit passendem eprom
Nocke hab ich schon hier liegen ist die von "Schrick" 268/276°
Es wird ja immer empfohlen den Lader zu überholen,ist es wirklich so notwendig,denn das kostet ja echt eine menge Geld ?
300 - 500 Euro je nach aufwand oder berbeitung
wenn der lader ok ist,was ich bei mir denke ist es dann echt notwendig?

mfg
Edition One...was sonst

CPS-worker

Schüler

  • »CPS-worker« ist männlich

Beiträge: 105

Registrierungsdatum: 25. Mai 2005

Wohnort: irgentwo südlich von Berlin

Autos: nicht VW, sondern ewige huldigung der 4 Ringe + kraft auf 4 Räder + Kraft der geladene 5 Herzkammern

9

Sonntag, 31. Juli 2005, 21:05

den Chip fürs laderrad kannste dir sparen, wenn du die NW drin hast mußt du eh ein neues Kennfeld abstimmen lassen, bedingt dadurch das sich die ganze Kennline für den Saugrohrdruck verschiebt.

Die Überholung des Gladers ist nicht unbedingt notwendig aber eine sichtung aufjedenfall, da kann man dann immernoch endscheiden ob er überholt werden muß

caipi

Profi

  • »caipi« ist männlich

Beiträge: 583

Registrierungsdatum: 6. Februar 2004

Wohnort: Berlin

Autos: Golf II 1.9 8VXG60

10

Sonntag, 31. Juli 2005, 21:42

@g-ladene: wegen deinem G-Lader, hast denn keine Unterlagen vom Vorbesitzer? ansonsten schraubst einfach mal die Riemenabdeckung am Lader weg und schaust dir den kleinen Zahnriemen an, wenn der die Zahnräder nicht voll abdeckt und porös aussieht, unbedingt zügig ne Lader-Durchsicht machen, dann war noch niemand dran

bei Durchsichten/Wartungen gibts eigentlich immer den breiteren 11mm Riemen von Gates drauf, ist aber nur ein Indiz

ne extra Abstimmung ist recht teuer, bei den ersten Umbaumassnahmen reicht ein guter Datensatz "von der Stange" völlig aus,

gruss



mark76

Fortgeschrittener

  • »mark76« ist männlich

Beiträge: 376

Registrierungsdatum: 24. Dezember 2002

Autos: Corrado 1.8 G60 | Audi A3 8L 1.8 20V

11

Sonntag, 31. Juli 2005, 23:16

Zitat

Original von G-Ladene

Vielen Dank :wink
Ich hab den Golf II ohne Klima =)
dann besorge ich mir jetzt ein 70er Laderad mit passendem eprom
Nocke hab ich schon hier liegen ist die von "Schrick" 268/276°
Es wird ja immer empfohlen den Lader zu überholen,ist es wirklich so notwendig,denn das kostet ja echt eine menge Geld ?
300 - 500 Euro je nach aufwand oder berbeitung
wenn der lader ok ist,was ich bei mir denke ist es dann echt notwendig?

mfg


Das sind mir die Besten: Tuning und kleines LR verbauen und dann kein Geld für eine Überholung.

3 Monate nachdem Du die Sachen eingebaut hast wirst Du einen Thread hier eröffnen mit ungefähr folgendem Titel: "Scheiß G60 - Lader geplatzt"

Ach ja und eine Überholung für 300 Euro gibt es nicht. Allein die originalen Teile kosten ja schon mehr.

Tu Dir einen Gefallen und schau wenigstens mal rein. Sonst wir Angst Dein ständiger Beifahrer sein...

Freddygti

Fortgeschrittener

  • »Freddygti« ist männlich

Beiträge: 329

Registrierungsdatum: 1. Mai 2005

Wohnort: Esslingen a.N

Autos: Passat 3C Variant Sportline,Golf 4 Highline Cabrio,Honda CBR 900 RR Streetfighter,Piaggio TPH 125

12

Montag, 1. August 2005, 02:06

Zitat

Original von G-Ladene

Es wird ja immer empfohlen den Lader zu überholen,ist es wirklich so notwendig,denn das kostet ja echt eine menge Geld ?
300 - 500 Euro je nach aufwand oder berbeitung
wenn der lader ok ist,was ich bei mir denke ist es dann echt notwendig?

mfg


also hab meinen zur durchsicht gegeben und als wir den aufgemacht haben war es nur notwendig des nebenwellenlager und dichtleisten zu wechseln und halt den riemen...in verbindung mit rs chip und 70er laderad war ich 250.- los..habs bei www.theibach.de machen lassen..hat wirkich gute arbeit gemacht....

ganze hat bei meinem kumpel (corrado mit klima) 190ps und 0,9 bar ladedruck gebracht auf der rolle.

G-Ladene

Anfänger

  • »G-Ladene« ist männlich
  • »G-Ladene« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 30. Juli 2005

Wohnort: Hamburg

Autos: Golf 2 edition one

13

Montag, 1. August 2005, 18:43

@ caipi

Danke ,das werde ich mal tun :wink

@ mark76

ich weiß nicht was du da gelesen hast,aber wo steht bitte das ich dafür kein geld habe ?
wenn ich schreibe das es sehr teuer ist ,was es ja auch ist und wenn ich das hier schreibe dann nur weil vielleicht ja jemand einen anderen tip
oder adresse hat.
sehr agressiv der kleine was :]
Edition One...was sonst

  • »G60Ing« ist männlich

Beiträge: 1 848

Registrierungsdatum: 4. März 2002

Wohnort: Bonn, NRW

Autos: GTI Sammlung: 1ser Pirelli Heliosblau, 1ser Ringtool. , 1ser Cabrio Classic, 2er G60 Edition One, 3er Jubiläum I und ein Audi S2 Coupe

14

Montag, 1. August 2005, 20:48

Mark meinte nur das ein gesunder Lader vor allem anderen kommen sollte, was sicher nur zu deinem Bestenstatt agressiv gemeint war . :zwinker:
Mein G60 hatte damals original nur 148 PS auf dem Rollenprüfstand , das Auto hatte erst 75000 km gelaufen. 8o
Nach der Laderüberholung waren alle 161 Pferdchen wieder da..
Insofern ist die Überholung gleichzeitig nicht nur Sicherheit sondern auch Tunning, und wenn dir der Lader hops geht ist der Schaden nicht nur mindestsns doppelt so hoch wie eine Überholung sondern meistens noch viel teurer wenn die Brocken vom Motor angesaugt worden sind
:-r
ICH HABE MEIN GANZES GELD FÜR AUTOS, FRAUEN UND ALKOHOL AUSGEGEBEN; DEN REST HABE ICH EINFACH VERPRASST :D

G-Ladene

Anfänger

  • »G-Ladene« ist männlich
  • »G-Ladene« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 30. Juli 2005

Wohnort: Hamburg

Autos: Golf 2 edition one

15

Montag, 1. August 2005, 21:30

@G60Ing

mag ja sein,aber das kann man dann anders formulieren und nicht was dazu dichten,was da gar nicht steht.
hab ja auch schon viele Tips bekommen die sehr hilfreich für mich sind.
dafür denke ich ist so ein Board ja auch da,oder?

mfg
Edition One...was sonst

mark76

Fortgeschrittener

  • »mark76« ist männlich

Beiträge: 376

Registrierungsdatum: 24. Dezember 2002

Autos: Corrado 1.8 G60 | Audi A3 8L 1.8 20V

16

Dienstag, 2. August 2005, 11:43

Ja ich hab es nur etwas "forsch" geschrieben um die Wichtigkeit zu unterstreichen.
Ich will schließlich,daß Du zu den zufriedenen G-60 Fahrern gehörst.

Also nimm´s nicht persönlich, kleiner :]

psnk

Fortgeschrittener

  • »psnk« ist männlich

Beiträge: 354

Registrierungsdatum: 26. November 2003

Autos: 2 x Golf 2, 1x Golf 3, 1x Golf 4

17

Dienstag, 2. August 2005, 12:04

wenn du dich kümmerst um deinen lader wird ers dir danken...
das ist wichtig, ich persönlich wechsle alle jahre die dichtleistung und alle lager. bearbeitet ist er und auch beschichtet. damit erreiche ich jede menge druck und der g60 läuft auch ganz gut.

G-Ladene

Anfänger

  • »G-Ladene« ist männlich
  • »G-Ladene« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 30. Juli 2005

Wohnort: Hamburg

Autos: Golf 2 edition one

18

Dienstag, 2. August 2005, 17:31

@mark

..ok dann ist ja gut =)


@psnk

ja hast recht ich hab mich nun bei 2 firmen schlau gemacht die billigsten
nehmen 339; Euro für komplette instandsetzung wenn ich den lader noch RS bearbeiten lasse,kostet mich der spaß 589; Euronen
dauert 2 Tage.
Edition One...was sonst

psychopath

Anfänger

  • »psychopath« ist männlich

Beiträge: 47

Registrierungsdatum: 30. März 2005

Wohnort: 34323

Autos: Corrado G60+ , Audi 90 Quattro

19

Dienstag, 2. August 2005, 19:10

Wenn ich schon was von 339€ lese wird mir schlecht.
Vergiss solche angebote,da bekommste du irgend nen SCHROTT in den Lader gepackt.
Ich gehe auch davon aus das dein 339€ angebot von RPM ist,vergiss es gleich wieder.
600€ ärmer,zwei tage hart geschufftet und so glücklich wie schon lange nicht mehr.
Nie wieder mit kleinem LLK unterwegs!!!

FRank-GTI

Meister

  • »FRank-GTI« ist männlich

Beiträge: 2 738

Registrierungsdatum: 16. Juni 2002

Wohnort: Berlin

Autos: Fire&Ice

20

Dienstag, 2. August 2005, 19:11

Zitat

gemacht die billigsten nehmen 339; Euro für komplette instandsetzung


naja, ich glaub kaum, daß im Jahre 2005 noch wirklich einer dieser meinung sein kann :motz

Lunatic

Profi

  • »Lunatic« ist männlich

Beiträge: 765

Registrierungsdatum: 24. März 2003

Wohnort: Helpsen / Kirchhorsten

Autos: 19E ex 86PS U-Kat, Motor im Aufbau

21

Dienstag, 2. August 2005, 19:54

Hi!
Hast ne PM wegen der Laderüberholung :zwinker:

MFG!
Kai
Freiberuflicher Leistungsprediger und Reifenweichbeter... ;)
TNT-4-Motorsports
An der Bahn 10
31691 Helpsen / Kirchhorsten
Tel.: 05724 9579549
Mobil: 0170 4121386
Facebook Seite :D
2WD Leistungsprüfstand Mustang Dynamometers bis 2500PS
Vertrieb, verbau und Abstimmung von frei programmierbaren Motorsteuergeräten (KMS,kdFi...)
Vertrieb von diversen weiteren Teilen der Hersteller:
- Garrett
- Borg Warner
- TIAL
- JE-Pistons
uvm.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lunatic« (2. August 2005, 19:54)


G-Ladene

Anfänger

  • »G-Ladene« ist männlich
  • »G-Ladene« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 30. Juli 2005

Wohnort: Hamburg

Autos: Golf 2 edition one

22

Dienstag, 2. August 2005, 20:12

Zitat

Original von psychopath
Wenn ich schon was von 339€ lese wird mir schlecht.
Vergiss solche angebote,da bekommste du irgend nen SCHROTT in den Lader gepackt.
Ich gehe auch davon aus das dein 339€ angebot von RPM ist,vergiss es gleich wieder.


Ja hast recht das ist die Firma,taugt die nix ?
hab mit denen telefoniert,hörte sich sehr vielversprechend an.


@Lunatic

hast post :zwinker:
Edition One...was sonst

FRank-GTI

Meister

  • »FRank-GTI« ist männlich

Beiträge: 2 738

Registrierungsdatum: 16. Juni 2002

Wohnort: Berlin

Autos: Fire&Ice

23

Dienstag, 2. August 2005, 20:27

Zitat

Ja hast recht das ist die Firma,taugt die nix ?


hat damit nicht viel zu tun. ein kompletter Überholsatz (wobei die betongung auf komplett liegt) kostet um die 360-380€ (ohne die speziellen nebenwellen-lager) und das ist fest.
somit kann bei 339 niemals ein kompletter satz sein bzw die org-teile sein...loggisch, oder?

mark76

Fortgeschrittener

  • »mark76« ist männlich

Beiträge: 376

Registrierungsdatum: 24. Dezember 2002

Autos: Corrado 1.8 G60 | Audi A3 8L 1.8 20V

24

Mittwoch, 3. August 2005, 11:00

Ja wie die anderen schon geschrieben haben lassen RPM bei ihrem "Komplett" Satz einfach ein Lager weg, zufällig ein sehr teures.

Kannst auch vergleichen: Auf der HP von RPM werden beim Überholsatz 4 Lager aufgezählt, bei seriösen Firmen wie z.B. S-tec oder oder www.ls-cartec.de sind es 5....

CPS-worker

Schüler

  • »CPS-worker« ist männlich

Beiträge: 105

Registrierungsdatum: 25. Mai 2005

Wohnort: irgentwo südlich von Berlin

Autos: nicht VW, sondern ewige huldigung der 4 Ringe + kraft auf 4 Räder + Kraft der geladene 5 Herzkammern

25

Mittwoch, 3. August 2005, 14:38

ist doch egal ob das Lager für die UNWICHTIGE NEBENWELLE fehlt, so sieht man sie dann wenigstens schneller mal , wenn sie aus dem Gehäuse rausschaut :lol

  • »G60Ing« ist männlich

Beiträge: 1 848

Registrierungsdatum: 4. März 2002

Wohnort: Bonn, NRW

Autos: GTI Sammlung: 1ser Pirelli Heliosblau, 1ser Ringtool. , 1ser Cabrio Classic, 2er G60 Edition One, 3er Jubiläum I und ein Audi S2 Coupe

26

Mittwoch, 3. August 2005, 17:08

:D :lol :-r
ICH HABE MEIN GANZES GELD FÜR AUTOS, FRAUEN UND ALKOHOL AUSGEGEBEN; DEN REST HABE ICH EINFACH VERPRASST :D

  • »Stefan16VT« ist männlich

Beiträge: 1 623

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2003

Wohnort: Bermatingen/Baden

Autos: 95er Corrado Vr6. 2011er A3 Sportback

27

Mittwoch, 3. August 2005, 17:26

Zitat


nem den evo-chip: http://www.evolution-tuning.de/

nen 68iger rad

kurzen riemen, ca 30 euro

verstellbaren benzindruckregler ca 60 euro

schrick nocke 268/276 mit NEUEN (schrick-)hydrostößeln ca 250 euro

rs auslass ca 120 euro (ebay oder im forum, zur not sls oder bartek)

k&n austauschfilter ca 60 euro

lass auf jeden fall den lader komplett überholen und beschichten ca 450 euro

großer ladeluftkühler vom golf g60 mit klima (ca 600euro gebraucht, ebay oder form)

dann komplett einstellen lassen (zündung 8°vor ot, co 1%)

solltest dann bei nem guten motor und nem guten lader deine 220 ps haben, und bedenke das sind schon 60 ps mehr als original und einige nm mehr drehmoment, also am besten mal neue lagerschalen verpassen!

außerdem währe nen ölkühler ratsam!


Nicht schlecht soweit, damit dürfte man über 220PS haben. Für ca. 224PS reicht auch weniger, ich hab den großen LLK drin, ne assy. Schricknocke, ein 72er LR und ne Chipabstimmung von Evotech/Zoran. Lader ist top, der stammt von L&S. Laut Leistungsmessung hatte meiner dann 224PS.
Habe auch nen Ölkühler drin.
http://www.youtube.com/watch?v=j8uefBUOfgA

psnk

Fortgeschrittener

  • »psnk« ist männlich

Beiträge: 354

Registrierungsdatum: 26. November 2003

Autos: 2 x Golf 2, 1x Golf 3, 1x Golf 4

28

Mittwoch, 3. August 2005, 23:00

die firma für 339 euro, hm, wie die vorigen schon geschrieben haben kannst kicken....
lieber die richtigen teile und lager und simmeringe einbauen dann passts.

super ware bekommst auch bei mir.

G-Ladene

Anfänger

  • »G-Ladene« ist männlich
  • »G-Ladene« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 30. Juli 2005

Wohnort: Hamburg

Autos: Golf 2 edition one

29

Donnerstag, 11. August 2005, 11:05

So nun nachdem ich hier eine menge Tipps bekommen habe.
hab ich jetzt die teile hier liegen.
schrick nocke 268° 70er Laderad mit kurzen Riehmen,die 5 FAG Lager,,Gates Riehmen 11,5mm, Dichtleisten,Wellendichtringe
und Klüber beschichtungsfett
nun warte ich noch auf die 5 Goetze Simmerringe,die sollten heute oder morgen hier sein (mußten nachbestellt werden).
und dann sollte es losgehn :zwinker:
zudem kommen die simmerringe für die Nockenwelle auch gleich neu.
Zahnriehmen und spannrolle ist auch neu drauf (wenn schon denn schon)
alles zusammen knapp 1000 Euro :-a

Danke euch für die vielen tipps,werde dann berichten wie der kleene den läuft :zwinker:
Edition One...was sonst

FRank-GTI

Meister

  • »FRank-GTI« ist männlich

Beiträge: 2 738

Registrierungsdatum: 16. Juni 2002

Wohnort: Berlin

Autos: Fire&Ice

30

Donnerstag, 11. August 2005, 11:15

täuscht es, oder ist wiedermal nur an hardware gedacht worden, aber nicht an die wesentliche software? 8o

G-Ladene

Anfänger

  • »G-Ladene« ist männlich
  • »G-Ladene« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 30. Juli 2005

Wohnort: Hamburg

Autos: Golf 2 edition one

31

Donnerstag, 11. August 2005, 11:26

Zitat

Original von FRank-GTI
täuscht es, oder ist wiedermal nur an hardware gedacht worden, aber nicht an die wesentliche software? 8o


keine angst...eprom wird darauf erstellt :wink
Edition One...was sonst