Du bist nicht angemeldet.

Hunteburg Edition

Fortgeschrittener

  • »Hunteburg Edition« ist männlich

Beiträge: 242

Registrierungsdatum: 1. März 2002

Wohnort: Hunteburg

361

Montag, 1. Mai 2006, 12:49

Gut dann muss ich das Blöde ding ja doch noch richtig verlegen irgentwie im Versteckten Zustand .

Edit 3.5.2006

So heute den Saugrohrbogen bekommen als Alternative vor der Waagebalken Bremse .


Jetzt muss es langsam vorran gehen mit dem Ding hier .

[/URL][/IMG]

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Hunteburg Edition« (3. Mai 2006, 19:03)


Caddy14d

Schüler

  • »Caddy14d« ist männlich

Beiträge: 167

Registrierungsdatum: 24. Juli 2004

Wohnort: Karlsruhe

Autos: Caddy2,0l und Caddy 16V /G60 im Aufbau, Golf 5 GTI Edition 30

362

Sonntag, 14. Mai 2006, 12:58

Hi,

Baue mir auch gerade einen 16V/G60 auf und hätte eine Frage zur Verdichtung.

Habe 81,45mm Schmiedekolben vom 1,8T mit eingefrästen Ventiltaschen,
RS2 Pleuel und eine orginal 16V KW. Der Kopf ist ein PL.

Auf was für eine Verdichtung würde man kommen mit diesen Komponenten.

Gruß

Thorsten

leinad78

Meister

  • »leinad78« ist männlich

Beiträge: 1 834

Registrierungsdatum: 25. Januar 2004

Wohnort: Bonn, NRW

Autos: Fahren statt schrauben

363

Sonntag, 14. Mai 2006, 15:46

wieviel volumen ist denn in den kolben?

  • »Stefan16VT« ist männlich

Beiträge: 1 623

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2003

Wohnort: Bermatingen/Baden

Autos: 95er Corrado Vr6. 2011er A3 Sportback

364

Sonntag, 14. Mai 2006, 19:02

Thema : Schmaler Riemen Der 7A Motor von Audi hat ebenfalls einen schmalen Riemen drauf, Motor ist ein 20V 5Zylinder. Müsste also schon Riemen geben die das halten.
http://www.youtube.com/watch?v=j8uefBUOfgA

Caddy14d

Schüler

  • »Caddy14d« ist männlich

Beiträge: 167

Registrierungsdatum: 24. Juli 2004

Wohnort: Karlsruhe

Autos: Caddy2,0l und Caddy 16V /G60 im Aufbau, Golf 5 GTI Edition 30

365

Sonntag, 14. Mai 2006, 20:16

Keine Ahnung wieviel Volumen der Kolben hat.
Hier ist ein Bild, vielleicht kennt ja jemand die Kolben.


leinad78

Meister

  • »leinad78« ist männlich

Beiträge: 1 834

Registrierungsdatum: 25. Januar 2004

Wohnort: Bonn, NRW

Autos: Fahren statt schrauben

366

Sonntag, 14. Mai 2006, 21:28

dann find das mal raus und dann sehen wir weiter

Caddy14d

Schüler

  • »Caddy14d« ist männlich

Beiträge: 167

Registrierungsdatum: 24. Juli 2004

Wohnort: Karlsruhe

Autos: Caddy2,0l und Caddy 16V /G60 im Aufbau, Golf 5 GTI Edition 30

367

Sonntag, 14. Mai 2006, 22:40

Also der Muldendurchmesser ist 70,3mm und die Tiefe 2,1mm.
Kompressionshöhe 32,4mm

  • »Stefan16VT« ist männlich

Beiträge: 1 623

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2003

Wohnort: Bermatingen/Baden

Autos: 95er Corrado Vr6. 2011er A3 Sportback

368

Dienstag, 16. Mai 2006, 19:09

Mal eine Frage zu den Bausätzen der einzelnen Firmen... Was ist zu empfehlen und was ist überteuert?
http://www.youtube.com/watch?v=j8uefBUOfgA

kloana

Fortgeschrittener

  • »kloana« ist männlich

Beiträge: 240

Registrierungsdatum: 19. Juni 2002

Wohnort: STMK/Österreich

Autos: Sommer: Golf 2 Fire&Ice G60 Bj.91 210PS; Winter: VW Golf 3 VR6 Syncro Bj.95 190PS; Alltag: SEAT Leon FR Limited TDI Bj.05 194PS

369

Donnerstag, 25. Mai 2006, 11:19

Block und Kolben/Pleuel Frage

Hi alle zusammen,

Ich hab jetzt auch den Entschluß gefaßt mir diesen Motor zu bauen. Hab einen 16V Block da, wie auch einen G60 Motor bereits eingebaut in meinem Auto. Jetzt zur Frage:

Es gibt ja grundsätzlich 2 Varianten:

1.) 16V-Block komplett mit Verdichtungsreduzierung (kolben/Pleuel vom S2/RS2 oder doppelte Kopfdichtung). Doppelte Dichtung oder Reduzierplatte mit 2 Dichtungen ist ned so mein Fall.

2.) G60 Block. Aber was muß da am Innenleben geändert werden? 16V Zwischenwelle und Ölpumpe ist noch klar. Aber müssen die Kolben jetzt bearbeitet werden wegen den Ventilen oder ned? Oder ginge es auch, wenn ich in den G60 Block die S2/RS2 Kolben/Pleuel S2/RS2 Teile? Weiß leider ned wie mein Block von innen aussieht, da soch schon sehr viele Kilometer am Buckel. Welche Verdichtung hätte er dann mit S2/RS2?

Nachdem ich aus Österreich komme wäre die G60-Block Variante natürlich sehr von Vorteil wegen dem typisieren.

Danke im voraus,
mfg
Herbert

leinad78

Meister

  • »leinad78« ist männlich

Beiträge: 1 834

Registrierungsdatum: 25. Januar 2004

Wohnort: Bonn, NRW

Autos: Fahren statt schrauben

370

Donnerstag, 25. Mai 2006, 11:31

G60 Block mit 16V Kopf paßt direkt ohne Bearbeitung. Verdichtung liegt dann irgendwo bei ~7,x:1

Benj

Fortgeschrittener

  • »Benj« ist männlich

Beiträge: 446

Registrierungsdatum: 28. April 2006

Wohnort: Steiermark-Ösiland

Autos: 19E-Turbo

371

Donnerstag, 25. Mai 2006, 11:46

Moin!!

Nimm 16er Block...
Wennst mich fragst reicht die Stahlplatte beim 16VG60!
Da fährst ja kein hohen Ladedruck!

Wüsste aber auch jemanden der dir die Kolben abdreht, des würd auch passen.
Wollt au auf 16VG60 umbauen und hätt no schöne Sachen für di. Z.B.: 90 grad saugrohrbogen "original" uns so weiter... wenns di interressiert schreibst hoit! Bin jo a a Steira....

Aber mit der Verdichtung brauchst da net zvü Sorgen machen!
Die Komponentn hoiten dein 1 Bar schon aus!
Viel mehr wirst mit G-Lader net fahren...

mfg
Der Unterschied zwischen einem Storch ist, dass beide Beine gleich lang sind.
Besonders der Rechte

  • »Stefan16VT« ist männlich

Beiträge: 1 623

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2003

Wohnort: Bermatingen/Baden

Autos: 95er Corrado Vr6. 2011er A3 Sportback

372

Donnerstag, 25. Mai 2006, 14:08

Verdichtung würd ich nicht unter 8:1 fahren, mit S2 Teilen bist bei 9,3:1.

Was ne Verdichtung bekommt man bei 2 G60-Zylinderkopfdichtungen ohne Zwischenplatte?
http://www.youtube.com/watch?v=j8uefBUOfgA

Patty

Profi

  • »Patty« ist männlich

Beiträge: 1 440

Registrierungsdatum: 2. März 2002

Wohnort: Ostwestfalen

Autos: Corrado G60

373

Donnerstag, 25. Mai 2006, 14:21

8,5:1
So werde ich auch bauen, wenn ich mal anfange. 1 bar hält das aus und mehr soll es ja gar nicht werden, wird wohl eher weniger.

In Ö bauen aber wohl fast alle auf PG-Block wegen Typisieren, solltest Du also auch so machen. psnk wird Dir da sicher behilflich sein können.
Wenn Du dann den 16V-Kopf planen willst, um über 8:1 zu kommen, mußt Du die Kolben bearbeiten. Teufelskreis halt. Könntest aber auch PL-Kolben in den PG-Block stecken und dann die Geschichte mit den 2 Kopfdichtungen machen, so steht das für Ö wichtige "PG" weiterhin auf dem Block.
diverse GTI, 16V, G60-Teile zu verkaufen, einfach mal nachfragen.. :wink

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Patty« (25. Mai 2006, 14:27)


  • »Stefan16VT« ist männlich

Beiträge: 1 623

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2003

Wohnort: Bermatingen/Baden

Autos: 95er Corrado Vr6. 2011er A3 Sportback

374

Donnerstag, 25. Mai 2006, 14:31

Patty, so geht's mir auch. Bin noch am Teile sammeln und rumbasteln.
8,5 durch doppelte Dichtung klingt gut, und halten tut's eh, für 1bar musst dann schon ein assiges Ladderrad fahren.
http://www.youtube.com/watch?v=j8uefBUOfgA

kloana

Fortgeschrittener

  • »kloana« ist männlich

Beiträge: 240

Registrierungsdatum: 19. Juni 2002

Wohnort: STMK/Österreich

Autos: Sommer: Golf 2 Fire&Ice G60 Bj.91 210PS; Winter: VW Golf 3 VR6 Syncro Bj.95 190PS; Alltag: SEAT Leon FR Limited TDI Bj.05 194PS

375

Donnerstag, 25. Mai 2006, 15:07

Hi alle zusammen!

@psnk: Kannst du mir vielleicht verraten, welche Kolben ihr im PG Block verwendet, und welche Verdichtung ihr damit erhaltet? 7,x:1 ist doch etwas wenig, sag ich mal oder ned? Oder bearbeitet ihr die G60 Kolben, um dann den 16V kopf zu planen, um auf 8,x:1 zu kommen?

@CHEF: Kann man dich ned via PM kontaktieren? Würd mich interessieren, welche Teile du noch so hast, und was diese kosten. Wieso hast du den Umbau aufgegeben?

Danke im voraus,
mfg
Herby

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kloana« (25. Mai 2006, 15:08)


Benj

Fortgeschrittener

  • »Benj« ist männlich

Beiträge: 446

Registrierungsdatum: 28. April 2006

Wohnort: Steiermark-Ösiland

Autos: 19E-Turbo

376

Donnerstag, 25. Mai 2006, 15:08

@kloana

...des mit der Motornummer is wurscht wos nimmst.
16V oder G Motor, hab mitn Harry vom EP gredet. Wichtig is nur das, das Basisfahrzeug mindestens ein 16V is und du hast ja anscheinend eine G also paßt es!

..es is also nur eine Frage des Geldes wast jetzt machst!
Es billigste wär Stahlplatte. Siehst eh...
Hier no a Adresse:
16v-G60
Der Unterschied zwischen einem Storch ist, dass beide Beine gleich lang sind.
Besonders der Rechte

  • »Stefan16VT« ist männlich

Beiträge: 1 623

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2003

Wohnort: Bermatingen/Baden

Autos: 95er Corrado Vr6. 2011er A3 Sportback

377

Donnerstag, 25. Mai 2006, 19:35

Hab mal rumgeschaut, das Kurbelwellenrad gibts von SMK-Tuning für 140€, bei SLS gibts das Rad für 70 oder so? Sind die gleich? passt das von SLS auch o gut wie des vom SMK?
http://www.youtube.com/watch?v=j8uefBUOfgA

Benj

Fortgeschrittener

  • »Benj« ist männlich

Beiträge: 446

Registrierungsdatum: 28. April 2006

Wohnort: Steiermark-Ösiland

Autos: 19E-Turbo

378

Donnerstag, 25. Mai 2006, 20:22

@kloana:

ja, bin eh per Pn erreichbar! Hab schon no a paar Sachen, im Prinzip alles wast fürn Umbau brauchst. ...und kane Wucherpreise!!!!

Aufgebn hab i den Umbau ja net, nur mitndrin bin ich günstig zu Turboteilen kommen. Deswegen.


mfg.
Der Unterschied zwischen einem Storch ist, dass beide Beine gleich lang sind.
Besonders der Rechte

Hunteburg Edition

Fortgeschrittener

  • »Hunteburg Edition« ist männlich

Beiträge: 242

Registrierungsdatum: 1. März 2002

Wohnort: Hunteburg

379

Donnerstag, 25. Mai 2006, 21:31

Da kannste auch beim Huber einen Kompletten Satz Kaufen .

www.huber-rennsporttechnik.de

  • »Stefan16VT« ist männlich

Beiträge: 1 623

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2003

Wohnort: Bermatingen/Baden

Autos: 95er Corrado Vr6. 2011er A3 Sportback

380

Donnerstag, 25. Mai 2006, 21:35

Ne, komplett will ich nix. Brauch keinen Chip da er eh abgestimmt wird und den Rest bauich mir selbst, ausserdem sind die Preise relativ hoch.


Und noch ne Frage, wer fährt den kleinen Laderhalter am 16V-Block? Da hab ich nen 2mm breiten Spalt zum Block, und die originale Dichtung passt da auch nicht so wirklich. Wenn man den Halter unten plant dann wär's dicht, aber dann passen die Löcher für'n G-Lader nicht. Jetzt weiß ich auch warum das beim 3G nicht so gemacht wurde, aber ich hätt den kleinen Halter schon ganz gerne dran.
http://www.youtube.com/watch?v=j8uefBUOfgA

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stefan16VT« (26. Mai 2006, 15:00)


psnk

Fortgeschrittener

  • »psnk« ist männlich

Beiträge: 354

Registrierungsdatum: 26. November 2003

Autos: 2 x Golf 2, 1x Golf 3, 1x Golf 4

381

Freitag, 26. Mai 2006, 16:11

ggg

ihr solltet euch immer entscheiden obs ein low buget motor werden soll oder ein motor der was leistet...

mit low buget ganz einfach auf verdichtung zwischen 8 oder 8,5 :1
mit den diversen verschiednen möglichkeiten´... zwischenplatte, kolben abdrehen usw.
im prinzip halten das alle serienmäsigen teile bis 250 ps...

eine gute lösung ist auch mit s2 pleuel und schmiedekolben geht ca. bis 330 ps beim block dann, was für den 16vg60 eigentlich reicht.

die besseren lösungen und leistungen die bei diesen motoren zuholen sind aber verlangen dann schon teile aus dem motorsport bereich und die sind nicht von der billigen sorte.

beim pg... sagen wir mal so ich würde es so machen... für einen normalen motor... s2 pleuel und passende schmiedekolben mit ner verdichtung von 8.8...
so würde es ich machen...
zylinderkopf dann noch anpassen und die kurbelgehäuseentlüftung usw usw.

stellt sich nur die frage ob das umbauen auf einen 16vg60 motor lohnt bei einer leistung von 250 ps oder vielleicht auch 270...
das macht ein normaler 8vg60 auch...

lg
www.ps-systems.at

golf-costum

Schüler

  • »golf-costum« ist männlich

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 30. September 2004

Wohnort: Dresden

Autos: Golf 2 und Golf 2 Syncro

382

Samstag, 27. Mai 2006, 19:07

Hallo

weiß zwar nicht obs hier rein gehört aber ich frag trotzdem mal ich hab einen 2l 16V 9A und will ihn auf 16VG60 umbauen hab noch einen dieselblock mit schmied kolben da und denn kabelbaum vom G60, kann man denn so nehmen für denn umbau oder brauch man da noch ander kable 16VG60 und wie sieht es mit dem block auch der hat ja die düsen zum kolben kühlen der müste doch auf denn 9A draf gehn?

Falls ich noch was vergessen hab was ich brauch einfach mal ne pm schreiben, da wär ich sehr dank bar.

mfg

kloana

Fortgeschrittener

  • »kloana« ist männlich

Beiträge: 240

Registrierungsdatum: 19. Juni 2002

Wohnort: STMK/Österreich

Autos: Sommer: Golf 2 Fire&Ice G60 Bj.91 210PS; Winter: VW Golf 3 VR6 Syncro Bj.95 190PS; Alltag: SEAT Leon FR Limited TDI Bj.05 194PS

383

Sonntag, 28. Mai 2006, 10:12

Hi alle!

@psnk: Also PG-Block ist mir klar. 16V KR kopf bekomm ich auch noch hin! Aber welche Kolben brauch ich im PG um auf ca. 9:1 zu kommen? Bei G60 Kolben im G60 Block und 16V kopf liegt die Verdichtung bei ca. 7,x:1. Zu wenig! Bei 16V Kolben im G60 Block ist sie wieder zu hoch! Also welche kolben oder Pleuel sind da zu verwenden??? S2? Welche Verdichtung hätt ich mit denen dann?

edit: Anscheinend ist mit den S2 Kolben und Pleuel im G60 Block und 16V Kopf eine Verdichtung von 9,3:1 zu erreichen! Stimmt das? Und wenn ja, ist das nicht zu viel für einen G-ladenen Motor???

Und wie sieht das aus, wenn ich in einen gelaufenen Block schon in einem anderen Motor gelaufenen Kolben einbaue? Ist ja nicht wirklich der Hammer oder?

Danke im voraus,
mfg
Herby

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kloana« (28. Mai 2006, 12:08)


Patty

Profi

  • »Patty« ist männlich

Beiträge: 1 440

Registrierungsdatum: 2. März 2002

Wohnort: Ostwestfalen

Autos: Corrado G60

384

Sonntag, 28. Mai 2006, 13:05

Eigentlich hat der psnk alles gesagt, was Du fragst. Außer ob gebrauchte Kolben in einem anderen Block toll laufen, das sollte aber klar sein das es nicht die Optimallösung ist.

Alles andere hat für die gebotene Leistung dann aber ein nicht allzu tolles Preis/Leistungsverhältnis. Wie er schon sagt, man muß wissen ob man Low-Budget oder HighEnd und/oder bezahlen will oder kann.
Das kann einem niemand beantworten, sondern muß man für sich selbst entscheiden.
diverse GTI, 16V, G60-Teile zu verkaufen, einfach mal nachfragen.. :wink

kloana

Fortgeschrittener

  • »kloana« ist männlich

Beiträge: 240

Registrierungsdatum: 19. Juni 2002

Wohnort: STMK/Österreich

Autos: Sommer: Golf 2 Fire&Ice G60 Bj.91 210PS; Winter: VW Golf 3 VR6 Syncro Bj.95 190PS; Alltag: SEAT Leon FR Limited TDI Bj.05 194PS

385

Sonntag, 28. Mai 2006, 19:02

Hallo,

das ist schon klar, aber wie würd es mit der Verdichtung aussehen bei einem G60 Block mit 16V kopf und S2 Pleuel und Kolben? 9,3:1 ist das richtig? Wenn ja ist das nicht zuviel?

Gebraucht in gebraucht ist nicht optimal das stimmt, aber da würd mir dann schon was einfallen!

mfg
Herby

golf-costum

Schüler

  • »golf-costum« ist männlich

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 30. September 2004

Wohnort: Dresden

Autos: Golf 2 und Golf 2 Syncro

386

Sonntag, 28. Mai 2006, 19:59

hallo

kann ich nun denn Kopf vom 9A nehmen da kommen ja eh ander nockenwellen rein da musste es doch gehn oder is da noch was anders und der rumpf ist auch vom 9A.

Und weiß zufällig jemand was ich da für einen Krümmer brauch hab ja einen syncro geht da der originale oder was habt ihr so dran?

mfg

  • »G60-Rene« ist männlich

Beiträge: 658

Registrierungsdatum: 8. Februar 2005

Wohnort: Cottbus

Autos: Golf 2 16VG60 / Jetta

387

Sonntag, 28. Mai 2006, 22:18

@kloana 16VG60 mit S2 Pleul und Kolben hat eine Verdichtung von 9,3:1,original sind die 8,8:1 gelaufen

  • »Stefan16VT« ist männlich

Beiträge: 1 623

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2003

Wohnort: Bermatingen/Baden

Autos: 95er Corrado Vr6. 2011er A3 Sportback

388

Sonntag, 28. Mai 2006, 22:38

Krümmer bräuchtest du da einen für'n 16V und syncro.... das gab's von VW nicht, nur von VWM (VW-Racing), die haben diese Krümmer im Limited verbaut- glaube aber nicht dass sich sowas auftreiben leicht lässt. Musst dir selber was passendes schweißen.
http://www.youtube.com/watch?v=j8uefBUOfgA

JeVo

Anfänger

  • »JeVo« ist männlich

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 26. Mai 2006

Wohnort: Köln/Bonn

Autos: Rallye Golf 16VT in Vorbereitung / GOLF II VR6

389

Montag, 29. Mai 2006, 01:42

Kein Thema hinter so einem Krümmer für einen 16VG60 syncro war ich auch schon her. Ruf mal bei Hartmann an. Die haben die Pläne noch und können den in Italien noch fertigen lassen.
Sowas kommt von sowas....



kloana

Fortgeschrittener

  • »kloana« ist männlich

Beiträge: 240

Registrierungsdatum: 19. Juni 2002

Wohnort: STMK/Österreich

Autos: Sommer: Golf 2 Fire&Ice G60 Bj.91 210PS; Winter: VW Golf 3 VR6 Syncro Bj.95 190PS; Alltag: SEAT Leon FR Limited TDI Bj.05 194PS

390

Montag, 29. Mai 2006, 09:57

Nochmals ich! ;-)

Wie sieht es mit den 1,8T Kolben und Pleueln aus? Passen die auch? Der 1,8T hatte ja eine verdichtung von 8,9:1 oder ned? Wenn die passen, wärs a hit! Die Könnt ich neu um die 500 Euro beziehen in übermaß!

Danke im voraus,

mfg
Herby

psnk

Fortgeschrittener

  • »psnk« ist männlich

Beiträge: 354

Registrierungsdatum: 26. November 2003

Autos: 2 x Golf 2, 1x Golf 3, 1x Golf 4

391

Montag, 29. Mai 2006, 10:01

@ kloana was für leistung willst du fahren? du kannst die s2 kolben abisl abdrehen und bennraum bearbeiten so das du auf verdichtung 9:1 kommst...
ist nur die frage die s2 kolben mußt du ja auch kaufen ob es sinn macht nicht glaich schmiedekolben zuverbauen.
ich mach immer schmiedekolben rein...

kommt drauf an was für eine maschine bei den 1.8t... die die den 827er block haben die passen... kolben kannst aber wieder vergessen... wenn sie die ventiltaschen eingefräst haben...
wennst genau wissen willst ruf mich einfach an...

@ golf-custom
ja den 9a kopf kannst su auch nehmen...
ist eigentlich egal was du für nen kopf nimmst, wenn man abisl bearbeitet, passt das schon.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »psnk« (29. Mai 2006, 10:04)


kloana

Fortgeschrittener

  • »kloana« ist männlich

Beiträge: 240

Registrierungsdatum: 19. Juni 2002

Wohnort: STMK/Österreich

Autos: Sommer: Golf 2 Fire&Ice G60 Bj.91 210PS; Winter: VW Golf 3 VR6 Syncro Bj.95 190PS; Alltag: SEAT Leon FR Limited TDI Bj.05 194PS

392

Montag, 29. Mai 2006, 11:53

psnk:

Ich möcht unbedingt den Motor haben, und wenn dann möcht ich gleich ordentlich bauen! Und ned einfach nur so zsamstecken und hoffen das es hält! Deshalb möcht ich meinen G60 Block auf erstes Übermaß bohren und hohnen lassen, und danach ordentliche Kolben reingeben. Nur hab ich jetzt Mahle Schmiedekolben gefunden für die 81,01 Bohrung um ca. 500 Euro vom 1,8T. Jetzt wollt ich wissen ob die passen würden. Deshalb.

Danke im voraus,
mfg
Herby

Smokemaster

Anfänger

  • »Smokemaster« ist männlich

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 3. März 2006

Wohnort: München

Autos: Golf 1 Cabrio

393

Montag, 29. Mai 2006, 19:37

Servus zusammen,

also ich klink mich mal mit ein... Ich baue mir auch gerade einen 16VG60. Ich verwende die S2 Kolben. Mein Tuner meines Vertrauens meint das passt ohne das man was abdrehen muss die bauen alle Ihre turbo und 16VG60 Motoren so.

Mein Problem ist im Moment die Einspritzleiste, die Kurbelwellenriemenscheibe und die Kurbelgehäuseentlüftung.


Einspritzleiste - hat jemand ne Iddee oder ne Quelle wo man eine günstige herbekommt?

Kurbelwellenriemenrad - hat jemand ne Idee oder ne Quelle wo man eise günstig herbekommt? SLS geht ja schon vom Preis her im Vergleich zu VW mit dem ABF Rad wo ich jetzt auch ncoh gehört habe das es wohl doch nicht funktioniert. Ich wundere mich nur das einige es fahren und bei einigen es nicht gepassr hat.

Kurbelgehäuseentlüftung - ich möchte ehrlich gesagt gerne den kleinen Halter für den Lader fahren, da VW sich sicherlich was gedacht hat dabei...
Hat jemand ne Idee?

MFG

leinad78

Meister

  • »leinad78« ist männlich

Beiträge: 1 834

Registrierungsdatum: 25. Januar 2004

Wohnort: Bonn, NRW

Autos: Fahren statt schrauben

394

Montag, 29. Mai 2006, 20:22

Zitat

Original von kloana
psnk:

Ich möcht unbedingt den Motor haben, und wenn dann möcht ich gleich ordentlich bauen! Und ned einfach nur so zsamstecken und hoffen das es hält! Deshalb möcht ich meinen G60 Block auf erstes Übermaß bohren und hohnen lassen, und danach ordentliche Kolben reingeben. Nur hab ich jetzt Mahle Schmiedekolben gefunden für die 81,01 Bohrung um ca. 500 Euro vom 1,8T. Jetzt wollt ich wissen ob die passen würden. Deshalb.

Danke im voraus,
mfg
Herby


da passen die ventiltaschen nicht 100% (wenn ich mich recht erinner), die müssen nachgearbeitet werden.

Hunteburg Edition

Fortgeschrittener

  • »Hunteburg Edition« ist männlich

Beiträge: 242

Registrierungsdatum: 1. März 2002

Wohnort: Hunteburg

395

Montag, 29. Mai 2006, 20:27

So jetzt mal was anderes
2 Fragen

Klopfsensor Ja oder Nein ???
Hatte der 3G die Serie ??
Spinnt dann mein Steuergerät Eventuell wenn es nicht angeschlossen ist ?

Muss ich das COM Kabel ( Masse ) zur Lambda sonde auch abgeschirmt haben oder nicht , weil 3 Adriges Kabel incl Abschirmung habe ich hier liegen , auch ohne die Antwort auf meine Frage bei einem User hier .

leinad78

Meister

  • »leinad78« ist männlich

Beiträge: 1 834

Registrierungsdatum: 25. Januar 2004

Wohnort: Bonn, NRW

Autos: Fahren statt schrauben

396

Montag, 29. Mai 2006, 20:33

klopfsensor muss definitiv rein, spackt rum wenn die net dran is. kann man aber wohl deaktivieren lassen!

lambda brauch, meines wissens, keine abschirmung an der masse.

Hunteburg Edition

Fortgeschrittener

  • »Hunteburg Edition« ist männlich

Beiträge: 242

Registrierungsdatum: 1. März 2002

Wohnort: Hunteburg

397

Montag, 29. Mai 2006, 20:46

Ein wenig Konkreter Bitte , den die Tage war jemand hier der mir Sagte der Klopfsensor muss nicht rein .

Kraftstoff wird da eh nur Super Plus reinkommen in den Gaumen .

polig60

Anfänger

  • »polig60« ist männlich

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 18. Februar 2005

Wohnort: Deutschland

Autos: Mtm Audi S3 Stufe 4

398

Montag, 29. Mai 2006, 20:55

Warum nicht,übernimmst doch alles vom 8VG60 der hatte das auch!!!!!Hab ich auch so!!!!!!!! :-z

golf-costum

Schüler

  • »golf-costum« ist männlich

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 30. September 2004

Wohnort: Dresden

Autos: Golf 2 und Golf 2 Syncro

399

Montag, 29. Mai 2006, 20:56

@ Smokemaster

was meinst du mit? Kurbelgehäuseentlüftung - ich möchte ehrlich gesagt gerne den kleinen Halter für den Lader fahren

polig60

Anfänger

  • »polig60« ist männlich

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 18. Februar 2005

Wohnort: Deutschland

Autos: Mtm Audi S3 Stufe 4

400

Montag, 29. Mai 2006, 21:05

Es geht auch ohne den kleinen halter,hält!!!!Kurbelgehäuseentlüftung hab ich in ein Ölabsammelbehälter laufen lassen und von da in Bypass zurück,wegen den Ölnebel!!!