Du bist nicht angemeldet.

Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 19. September 2003

Wohnort: Aue (Sachsen)

Autos: Corrado G60

41

Freitag, 14. Mai 2004, 11:49

@ ganz speziell Marco: Zu Deinen Argumenten:

- öl-angereicherte Luft: das seh ich ein - hab ich ja auch ohne Bypass extra wieder in den Lader zurück geführt.
- vorverdichtete und kalte Ladeluft - das kann ich nicht glauben. Erstens IST die Luft ja nicht mehr vorverdichtet, weil sie ja einfach ueber den Luftfilter raus kann, und kälter als die angesaugte ist sie wohl auch auf keinen Fall, denn der LLK schafft es bekanntlich nicht, ALLE beim Verdichten entstandene Wärme wieder abzubauen geschweige denn die LL kälter als die Ansaugluft zu machen.
- optimaler LLKL: na ja, dazu kann ich gar nix sagen - kann sein...

Wär nett, wenn Du zu den Sachen noch mal was schreiben könntest. Wenn Du dort wirklich plausible Erklärungen hast, lass ich mich da gerne eines besseren belehren. Die obigen Sachen denk ich mir halt logisch in meinem Hirn zusammen, aber ab und zu verknotet sich auch mal die ein oder andere Windung :D

@ Predy_G60: Pippilatsch hat mich auch noch keiner genannt :lol. Bist ausm Westen, stimmt's? -> "Pittiplatsch"
:-z Der Sommer ist da - endlich wieder ein richtiges Auto :-z

Corrado G60 - fast Serie :D

Marco Q.

Anfänger

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 1. September 2003

Wohnort: Schweiz - Stein am Rhein

42

Freitag, 14. Mai 2004, 19:48

@pittiplatsch

1) Das der Lader Oelnebel braucht da sind wir uns ja einig. Nur hab ich bei Deiner Lösung mit dem Schlauch meine Bedenken. Druck ist ja immer in Funktion mit Volumen und umgekehrt. Wenn nun die Dicke Kunststoffleitung durch einen dünnen Schlauch ersetzt wird, dann ändert man damit das Fördervolumen. Dadurch hasst Du weniger Oelnebel pro Zeit. Deine Lösung ist aber sicher schon mal besser als gar keine Rückführung.

2) Die Ladeluft ist im Kreislauf immer leicht vorverdichtet, da ja nicht alle Luft "abgeblasen" wird und stattdessen zirkluliert. Diese Energiemenge soll und darf man meiner Meinung nach nicht verpuffen.

3) Das der LLK nicht die gesammte Wärme abbauen kann ist klar. Doch man muss das ganze System im ganzen betrachten. Ob es dann auch so ist kann ich nur vermuten. Ob es in der Praxis anders aussieht weiss ich nicht.

G-russ Marco
JETZT NEU!
Neue Wellendichtringe ab sofort lieferbar. Mehr Infos auf unserer Homepage.

Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 19. September 2003

Wohnort: Aue (Sachsen)

Autos: Corrado G60

43

Montag, 17. Mai 2004, 17:11

Ich hab bei mir nach ner Weile mal in den neuen Bypass geschaut, und da ist ein guter Ölfilm drin. Hab da nicht so große Bedenken, da ja im Prinzip der Lader sich das Öl nun verstärkt aus der KGE saugt. Könnte vielleicht sogar etwas zuviel sein, hoff ich aber mal nicht. Letztendlich ists ja nur Ölnebel, und nicht ganze Öltropfen, die dort angesaugt werden...
:-z Der Sommer ist da - endlich wieder ein richtiges Auto :-z

Corrado G60 - fast Serie :D

WOBRider

Fortgeschrittener

  • »WOBRider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 453

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2003

Wohnort: Pappenheim - AUSTRIA

Autos: Ford Fusion (Windelbomber), Golf 2 Bj. 84 Neuaufbau?

44

Donnerstag, 3. Juni 2004, 09:42

zum Bypass gehört ja bekanntlich auch der Anschluss von der KGE - wie siehts denn aus wenn man die abhängt und dann am Ventildeckel nen K&N dran macht?

Is das vom Prinzip her nix anderes als wenn man den kompletten Bypass wegnimmt?
mfg Wobbi :-f
//Ende des Postings//

OEM Crew Vienna

Teile zu verkaufen

Visit:
OEM-Style Blog
OEM-Style Forum

Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 19. September 2003

Wohnort: Aue (Sachsen)

Autos: Corrado G60

45

Donnerstag, 3. Juni 2004, 10:34

Liest Du eigentlich die Threads, die Du eröffnest? ;)

Drei Beiträge weiter oben hat Marco Q. doch (wie andere vor ihm auch schon) eindeutig gesagt, dass der Ölnebel aus der KGE zwingend für die Schmierung der Dichtleisten im Lader benötigt wird. Ich würd das nicht riskieren, auf diese Schmierung zu verzichten. Ganz davon abgesehen: Was meinst Du, was das auf dem Ventildeckel für eine Sauerei gibt, wenn Du da den Ölnebel einfach ins freie lässt?
Passiert bei mir zwar auch (zumindest im Teillastbereich, weil die "ölgeschwängerte" Ladeluft auch ins freie geht), aber die Bypass-Klappe ist direkt über dem Auspuffkrümmer :D :blink:

Kurz und bündig: Ich würd den KGE-Anschluss unbedingt am Lader lassen :zwinker:
:-z Der Sommer ist da - endlich wieder ein richtiges Auto :-z

Corrado G60 - fast Serie :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pittiplatsch« (3. Juni 2004, 10:35)


WOBRider

Fortgeschrittener

  • »WOBRider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 453

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2003

Wohnort: Pappenheim - AUSTRIA

Autos: Ford Fusion (Windelbomber), Golf 2 Bj. 84 Neuaufbau?

46

Donnerstag, 3. Juni 2004, 10:49

doch ich lese die Threads auch ab und an :zwinker:

aber jetzt kenn ich mich 100%ig aus Danke :-i
mfg Wobbi :-f
//Ende des Postings//

OEM Crew Vienna

Teile zu verkaufen

Visit:
OEM-Style Blog
OEM-Style Forum

Predy_G60

Schüler

  • »Predy_G60« ist männlich

Beiträge: 162

Registrierungsdatum: 2. März 2002

Wohnort: Österreich/Tirol

Autos: Golf2 G60, Rallye Golf

47

Donnerstag, 3. Juni 2004, 12:14

@ Wobrider,

Du hast mich mal gefragt ob man die RS- Bearbeitung merkt. Und da ich jetzt auch wieder mitm G60 auf der Straße bin (zum. am We bei Schönwetter :D ) kann ich dir sagen dass das sehr wohl etwas bringt. LD ist um ca. 0,2 bar gestiegen. Hab jetzt mit 70er bei 6.200 U/min 1,2 bar. Möchte nicht wissen auf wieviel ich mit 65er kommen würde, zumal das mit der jetzigen Software und MAP Sensor sowieso unsinnig wäre.
Wie gesagt, der Unterschied ist vor allem unten raus im Gegensatz zu früher sehr groß.

mfg Steve

WOBRider

Fortgeschrittener

  • »WOBRider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 453

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2003

Wohnort: Pappenheim - AUSTRIA

Autos: Ford Fusion (Windelbomber), Golf 2 Bj. 84 Neuaufbau?

48

Donnerstag, 3. Juni 2004, 12:19

Danke für die Info

Hast Post :wink
mfg Wobbi :-f
//Ende des Postings//

OEM Crew Vienna

Teile zu verkaufen

Visit:
OEM-Style Blog
OEM-Style Forum

g60-kris

Schüler

  • »g60-kris« ist männlich

Beiträge: 69

Registrierungsdatum: 16. Juni 2003

Wohnort: Berlin

Autos: ´01er E46 320d, ´02er MX5, ´98er Golf IV 1.6, ´83er Golf I G60+

49

Montag, 7. Juni 2004, 19:59

Soo, dann will ich auch mal ein wenig Humbug loswerden!
:D

Habe so etwas ähnliches wie Pittiplatsch seit dem letzten JAhr drinnen! Da hatte ich auch ganz gute Vergleichsmöglichkeiten, da ich an einem Tag umgebaut habe! Leistungstechnisch hat sich nichts verändert, nicht zum guten, nicht zum schlechten! Der Klang ist nicht jedermanns Sache, wie schon festgestellt, aber im Teil- sowie Vollastbereich hört es sich alles genauso an. Nur beim vom Gas gehen machts etwas Geräusch! :D
Der Ölnebel ist echt wichtig, obwohl ich nur 3000 km im Jahr fahre, habe ich eine Leitung gelegt, die nach nur 50 km gut mit Schmiersaftnebel eingedeckt war! Auf den Bildern erkennt man es zwar nicht super, aber gehen tuts echt nicht schlecht! :-i




MS-G60

Schüler

  • »MS-G60« ist männlich

Beiträge: 145

Registrierungsdatum: 2. Februar 2004

Wohnort: österreich

Autos: corrado 1.8T

50

Dienstag, 8. Juni 2004, 09:54

ich fahr seit Samstag auch mit offenem Bypass :D

ich habs halt ne spur anders gelöst als der Chris
altes Bypassrohr vom Schrott geholt, hinter dem LSV eingang abgeschnitten und mit nem Stück Plastik und heissluftföhn zugeschmolzen

das Geräusch ist wirklich gewöhnungsbedürftig
normal Teillast röchelt und zischelt des recht komisch

vollgas --> schalten *zisch* :geil:

kurz und bündig einfach oag :D

Beiträge: 148

Registrierungsdatum: 7. Mai 2003

Wohnort: Berlin

Autos: Corrado 16VT

51

Dienstag, 8. Juni 2004, 09:55

Sagma kris, ist dein Lader auf der einen Seite jetzt offen?

Beiträge: 148

Registrierungsdatum: 7. Mai 2003

Wohnort: Berlin

Autos: Corrado 16VT

52

Dienstag, 8. Juni 2004, 10:21

Wieso futsch, ich seh deinen Beitrag. Steht doch direkt über meinem?!
Lösch mal den Cache vom Internet Explorer und dann kuck nochmal.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Steag« (8. Juni 2004, 10:21)


MS-G60

Schüler

  • »MS-G60« ist männlich

Beiträge: 145

Registrierungsdatum: 2. Februar 2004

Wohnort: österreich

Autos: corrado 1.8T

53

Dienstag, 8. Juni 2004, 10:31

grad gesehn :-r dann könnte man ja einen löschen :-i

g60-kris

Schüler

  • »g60-kris« ist männlich

Beiträge: 69

Registrierungsdatum: 16. Juni 2003

Wohnort: Berlin

Autos: ´01er E46 320d, ´02er MX5, ´98er Golf IV 1.6, ´83er Golf I G60+

54

Dienstag, 8. Juni 2004, 12:26

@steag

:D Nee, das sind schon ziemlich alte Bilder, jetzt habe ich ne Platte dran, wo ein Stutzen aufgeschweißt ist, sonst wär das ja doof, denn da saugt der ja sonst Kinder und Kühe durch!


Auf jeden Fall funktioniert das und es gibt keine Leistungseinbußen! Aber naja, der Klang ist halt nicht jedermanns Sache!

EinserFreak

Fortgeschrittener

  • »EinserFreak« ist männlich

Beiträge: 366

Registrierungsdatum: 19. August 2004

Wohnort: Hamburg

Autos: Golf 1 G60 / Audi RS4

55

Montag, 1. August 2005, 15:40

ein video bzw sound datei wäre cool! ob es sich lohnt vom sound her ;)
-

Bastard

unregistriert

56

Montag, 1. August 2005, 17:09

@G60-kris

was ist das für ein LLK ??

g60-kris

Schüler

  • »g60-kris« ist männlich

Beiträge: 69

Registrierungsdatum: 16. Juni 2003

Wohnort: Berlin

Autos: ´01er E46 320d, ´02er MX5, ´98er Golf IV 1.6, ´83er Golf I G60+

57

Dienstag, 2. August 2005, 02:18

@ bastard

Das war mal eine Eigenkreation, die ich zwei Jahre gefahren habe! Da ich da noch Klima hatte, habe ich mir einfach einen Volvo-LLK vor den Klimakühler gebastelt! Brachte auf jeden Fall mehr als das mickrige Teil, das serienmäßig da drinhängt!
Mittlerweile bin ich aber auch ohne Klima unterwegs und mit großem LLK! Naja, unterwegs wohl erst in der saison 2006! :D

psnk

Fortgeschrittener

  • »psnk« ist männlich

Beiträge: 354

Registrierungsdatum: 26. November 2003

Autos: 2 x Golf 2, 1x Golf 3, 1x Golf 4

58

Dienstag, 2. August 2005, 09:29

im einser golf fahre ichs jetzt so seit zwei wochen...
an den eingangsflansch vom bypass in den lader ist ein y stück drauf (eines für leitung unter den schloßträger mit luftfilter, und ein kleinerer anschluß für die leitung vom bypass in den lader.)
das pfeift auch ganz schön wenn man das so regelt wie wir. mit einen etwas dünneren bypassrohr neu eingestellter bypassklappe ---> vor allem wenn dann die ladereingämge max, aufgespindelt sind...

werde dieses system in allen meinen gs verwenden, auch in abgeänderter form in 16vg60. auf wunsch auch in kundenautos.

lg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »psnk« (2. August 2005, 09:34)


Lunatic

Profi

  • »Lunatic« ist männlich

Beiträge: 765

Registrierungsdatum: 24. März 2003

Wohnort: Helpsen / Kirchhorsten

Autos: 19E ex 86PS U-Kat, Motor im Aufbau

59

Dienstag, 2. August 2005, 12:04

Hi!
Von höchstoffizieller Seite her wurde sowas "Mit ohne Bypass" auch schonmal im Rallysport eingesetzt :D HIER:



MFG!
Kai
Freiberuflicher Leistungsprediger und Reifenweichbeter... ;)
TNT-4-Motorsports
An der Bahn 10
31691 Helpsen / Kirchhorsten
Tel.: 05724 9579549
Mobil: 0170 4121386
Facebook Seite :D
2WD Leistungsprüfstand Mustang Dynamometers bis 2500PS
Vertrieb, verbau und Abstimmung von frei programmierbaren Motorsteuergeräten (KMS,kdFi...)
Vertrieb von diversen weiteren Teilen der Hersteller:
- Garrett
- Borg Warner
- TIAL
- JE-Pistons
uvm.

Frolic

Meister

  • »Frolic« ist männlich

Beiträge: 1 842

Registrierungsdatum: 21. April 2002

Wohnort: Bei Zwickau/Sachsen

Autos: Schönwetter: Golf 2 1,9l 8V Turbo++ , "Chrom / Carbon Edition" / Alltag: Golf 4 1,9l TDI+

60

Sonntag, 28. Januar 2007, 15:02

Mal hoch hol...

Wollte die KGE aufm Ventildeckel weg haben und mir überlegt den Anschluß am Bypassrohr für die KGE zu verschließen und aufm Ventildeckel nen kleinen Filter rauf sonst aber alles so zu lassen am Bypassrohr.

Bekommt der Lader da noch den Ölnebel ab?
Gruß Thomas


TurboTobi

Schüler

  • »TurboTobi« ist männlich

Beiträge: 155

Registrierungsdatum: 14. April 2002

Wohnort: Hamburg

Autos: Motorsport

61

Sonntag, 28. Januar 2007, 15:39

Bypass beim G60 weglassen bzw. verschließen?

hi !!

das der öl nebel für den lader erforderlich ist so nicht ganz richtig !
das öl kommt nur in den lader wegen der umwelt gesetz gebung das kein öl ausserhalb aus den motor gelangen darf !!
im gegenteil das öl ist schlecht für die dichtleisten !dieses werden durchs öl spröde und können brechen !
nicht um sonst hat der g-lader eine extra ölleitung für die wichtigen teile !!

turbotobi

  • »G60-Rene« ist männlich

Beiträge: 658

Registrierungsdatum: 8. Februar 2005

Wohnort: Cottbus

Autos: Golf 2 16VG60 / Jetta

62

Sonntag, 28. Januar 2007, 16:16

@Frolic nein es kommt kein Ölnebel mehr im Lader an,wie denn auch wenn die Zuleitung nicht mehr da ist.:zwinker:

Wegen dem Ölnebel,wenn genug Klüber drinn ist brauchste keinen Ölnebel mehr das ist dann genug" Notlaufschmierung" :lol :-z

Gruß rene

Frolic

Meister

  • »Frolic« ist männlich

Beiträge: 1 842

Registrierungsdatum: 21. April 2002

Wohnort: Bei Zwickau/Sachsen

Autos: Schönwetter: Golf 2 1,9l 8V Turbo++ , "Chrom / Carbon Edition" / Alltag: Golf 4 1,9l TDI+

63

Sonntag, 28. Januar 2007, 17:34

Zitat

Original von G60-Rene
@Frolic nein es kommt kein Ölnebel mehr im Lader an,wie denn auch wenn die Zuleitung nicht mehr da ist.:zwinker:


Wenn ich genau drüber nachdenk eigentlich logisch... :-r Klüber kommt genügend rein, und zwar regelmäßig...!

Also kann ich es bedenkenlos verbauen... :-z

Danke!


edit: Wo bekommt man die kleinen Filter fürn Ventildeckel her?
Gruß Thomas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frolic« (28. Januar 2007, 17:34)


  • »Godfather-toth« ist männlich

Beiträge: 2 090

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2004

Wohnort: Muggensturm

Autos: Golf II

64

Sonntag, 28. Januar 2007, 17:45

Sandtler , Eba. usw

Frolic

Meister

  • »Frolic« ist männlich

Beiträge: 1 842

Registrierungsdatum: 21. April 2002

Wohnort: Bei Zwickau/Sachsen

Autos: Schönwetter: Golf 2 1,9l 8V Turbo++ , "Chrom / Carbon Edition" / Alltag: Golf 4 1,9l TDI+

65

Sonntag, 28. Januar 2007, 17:47

Werd ich mal schauen. Dank dir :wink
Gruß Thomas


kg60

Profi

Beiträge: 1 057

Registrierungsdatum: 16. Januar 2003

Wohnort: baden-württenberg

Autos: Audi S4 2,7l Bi-Turbo, Corrado VR6 Turbo

66

Sonntag, 28. Januar 2007, 18:40

Dafür hast später den Ölnebel auf Ventildeckel durch den offenen Filter, und vor allem richt das richtig gut.
Würde ich nicht machen.

Frolic

Meister

  • »Frolic« ist männlich

Beiträge: 1 842

Registrierungsdatum: 21. April 2002

Wohnort: Bei Zwickau/Sachsen

Autos: Schönwetter: Golf 2 1,9l 8V Turbo++ , "Chrom / Carbon Edition" / Alltag: Golf 4 1,9l TDI+

67

Sonntag, 28. Januar 2007, 20:26

Dazu gibts doch den Filter damit der das filtert... Oder hast du andere Erfahrungen gemacht?
Gruß Thomas


  • »Godfather-toth« ist männlich

Beiträge: 2 090

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2004

Wohnort: Muggensturm

Autos: Golf II

68

Sonntag, 28. Januar 2007, 20:32

Zitat

Original von Frolic
Dazu gibts doch den Filter damit der das filtert... Oder hast du andere Erfahrungen gemacht?



Kannst vergessen.Wirst Sauerei auf dem Ventildeckel haben.Sogar bei kurzen Strecken.

Wenn das nicht willst,mußt ein Ölsammler verbauen.Oder was überlegen :?:

Frolic

Meister

  • »Frolic« ist männlich

Beiträge: 1 842

Registrierungsdatum: 21. April 2002

Wohnort: Bei Zwickau/Sachsen

Autos: Schönwetter: Golf 2 1,9l 8V Turbo++ , "Chrom / Carbon Edition" / Alltag: Golf 4 1,9l TDI+

69

Sonntag, 28. Januar 2007, 20:38

:-r Verdammt, du hast doch auch so ein Filter verbaut... Hast du keine Sauerei?

Ölsammler? Was meinst du damit?
Gruß Thomas


  • »Godfather-toth« ist männlich

Beiträge: 2 090

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2004

Wohnort: Muggensturm

Autos: Golf II

70

Sonntag, 28. Januar 2007, 20:40

Zitat

Original von Frolic
:-r Verdammt, du hast doch auch so ein Filter verbaut... Hast du keine Sauerei?

Ölsammler? Was meinst du damit?



Gehabt :zwinker:

Natürlich hatte ich die Sauerei.
Ölsammler = Kotzbehälter (http://cgi.ebay.de/Catchtank-Olsammelbeh…1QQcmdZViewItem)

Frolic

Meister

  • »Frolic« ist männlich

Beiträge: 1 842

Registrierungsdatum: 21. April 2002

Wohnort: Bei Zwickau/Sachsen

Autos: Schönwetter: Golf 2 1,9l 8V Turbo++ , "Chrom / Carbon Edition" / Alltag: Golf 4 1,9l TDI+

71

Sonntag, 28. Januar 2007, 20:44

Das heißt ich muß mir nen Adapter bauen wo ich nen Schlauch ranmachen kann der dann vom Ventildeckel an den Ölsammler geht? Und den dann regelmäßig entleeren?
Gruß Thomas


  • »Godfather-toth« ist männlich

Beiträge: 2 090

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2004

Wohnort: Muggensturm

Autos: Golf II

72

Sonntag, 28. Januar 2007, 20:45

Du hast es zu 100% erfasst


Entweder regelmäßig putzen oder den Behälter rein.

Frolic

Meister

  • »Frolic« ist männlich

Beiträge: 1 842

Registrierungsdatum: 21. April 2002

Wohnort: Bei Zwickau/Sachsen

Autos: Schönwetter: Golf 2 1,9l 8V Turbo++ , "Chrom / Carbon Edition" / Alltag: Golf 4 1,9l TDI+

73

Sonntag, 28. Januar 2007, 20:47

Or nööö, da ist ja der versuch die Optik zu wahren wieder fürn Ar.... Hast du eventuell ein Bild davon wie das bei dir aussieht?
Gruß Thomas


  • »Godfather-toth« ist männlich

Beiträge: 2 090

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2004

Wohnort: Muggensturm

Autos: Golf II

74

Sonntag, 28. Januar 2007, 20:49

Nein.Nur mit dem Filter.

Bin was am bauen.

Frolic

Meister

  • »Frolic« ist männlich

Beiträge: 1 842

Registrierungsdatum: 21. April 2002

Wohnort: Bei Zwickau/Sachsen

Autos: Schönwetter: Golf 2 1,9l 8V Turbo++ , "Chrom / Carbon Edition" / Alltag: Golf 4 1,9l TDI+

75

Sonntag, 28. Januar 2007, 20:50

Kann man ja wenn es optisch noch schön sein soll nur so machen das man den Behälter irgendwo versteckt und dann nen verchromtes Rohr oder so dahin verlegt...
Gruß Thomas


kg60

Profi

Beiträge: 1 057

Registrierungsdatum: 16. Januar 2003

Wohnort: baden-württenberg

Autos: Audi S4 2,7l Bi-Turbo, Corrado VR6 Turbo

76

Sonntag, 28. Januar 2007, 22:41

Vor allem stinkts wie sau
Und je mehr druck um so mehr siff

Frolic

Meister

  • »Frolic« ist männlich

Beiträge: 1 842

Registrierungsdatum: 21. April 2002

Wohnort: Bei Zwickau/Sachsen

Autos: Schönwetter: Golf 2 1,9l 8V Turbo++ , "Chrom / Carbon Edition" / Alltag: Golf 4 1,9l TDI+

77

Dienstag, 30. Januar 2007, 13:28

Bloß was ich mich frag, das fahren doch soviele wie geht das dann bei denen...

Denn wenn ich jetzt anfang so nen Behälter rein zu basteln ist die Optik ja auch wieder für de Katz...
Gruß Thomas


HendrikS

Fortgeschrittener

  • »HendrikS« ist männlich

Beiträge: 348

Registrierungsdatum: 22. September 2004

Wohnort: Frankfurt/Main

Autos: Golf 1 16VT mexicobeige // Ex:Polo Steilheck G40

78

Dienstag, 30. Januar 2007, 14:18

Dann machste dir nen Behälter den man schnell mal wegbauen kann u auf Treffen machste den Filter ran...
Gruss
Hendrik

Golf 1 16VT (2L, GT2876R, T25-EWG-44, 1.8bar, 420PS
VERKAUFT :crying2:
Rallye Golf G60 - "fast" original
------------------------
http://www.phatcars.de
------------------------

TurboTobi

Schüler

  • »TurboTobi« ist männlich

Beiträge: 155

Registrierungsdatum: 14. April 2002

Wohnort: Hamburg

Autos: Motorsport

79

Dienstag, 30. Januar 2007, 18:14

Bypass beim G60 weglassen bzw. verschließen?

hi !

wenn du einen cleanen motorraum haben willst bau dir einen 1 zylinder ein oder gar keinen motor !!
immer diese show and shine leute !
lieber mehr sein als schein !!

mfg Turbotobi

g60-kris

Schüler

  • »g60-kris« ist männlich

Beiträge: 69

Registrierungsdatum: 16. Juni 2003

Wohnort: Berlin

Autos: ´01er E46 320d, ´02er MX5, ´98er Golf IV 1.6, ´83er Golf I G60+

80

Dienstag, 30. Januar 2007, 19:43

RE: Bypass beim G60 weglassen bzw. verschließen?

Zitat

Original von TurboTobi
hi !

das der öl nebel für den lader erforderlich ist so nicht ganz richtig !
das öl kommt nur in den lader wegen der umwelt gesetz gebung das kein öl ausserhalb aus den motor gelangen darf !
im gegenteil das öl ist schlecht für die dichtleisten !dieses werden durchs öl spröde und können brechen !
nicht um sonst hat der g-lader eine extra ölleitung für die wichtigen teile !

turbotobi


Naja, da muß ich aber auch bissel widersprechen!

Die Ölzu- und Ablaufleitung ist dafür da, um die LAGER im Lader zu schmieren, zumindest die, die um die Hauptwelle drumherum liegen. Wenn druch die Simmeringe dann schon Öl in die Verdrängerkammern kommt, dann ist eh schon essig und der Lader sollte mal revidiert werden.
Die Nebenwellenlager haben eine gekapselte Eigenfettschmierung.

Sicher soll der Bypass den Ölnebel auch noch aus "umwelttechnischen" Gründen durch den Lader befördern zur "Zweitverbrennung", aber für alle, die Ihr Auto im Alltag fahren oder mehr als 5TKM im Jahr mit mickrigem Rad bewegen, empfehle ich, eine "Dichleistenschmierung" ála Bypassähnlichem Schlauch zu installieren.
Habe bereits 2 Lader gesehen, die quasi "trockengelaufen sind, nach nurmehr 15TKM und guten 25TKM bei anderen waren die Gehäusehälften dermassen eingelaufen, beim einen irreparabel, da einfach zu tief! :(

Zum Klüber-Fett sage ich mal lieber nichts, soll jeder machen was er für richtig hält.