Du bist nicht angemeldet.

jkr

Anfänger

  • »jkr« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 25. Januar 2006

1

Mittwoch, 25. Januar 2006, 18:03

Um welchen Turbolader handelt es sich genau???

Hallo,
Ein bekannter von mir hat einen 1.8T Aeb mit einem KKK Lader wo folgende Daten draufstehen:

Ladernummer: 963790382
Ausführungsnummer: 53169706736
"Querschnittzeichen": 56,2
"Querschnittzeichen": 61,8E

Kann es sein dass es sich (wie ich über die Suche funktion herausgefunden habe) um einen K16 von einem Porsche handelt?
Wenn ja,um welche Ausführung genau?

Dieser Motor soll demnächst in meinen 2er eingebaut werden.
Wieviel Ps bei wieviel Ladedruck kann ich mir bei diesem Umbau erwarten wenn ich grossen Wert auf Standfestigkeit lege,also nicht zuniel Risiko eingehen will.
Lmm ist vom Apx vorhanden,Einspritzdüsen sind noch nicht festgelegt.


Wirklich ein geniales Forum... :-i

Mfg Jeff

TurboLuke

Schüler

  • »TurboLuke« ist männlich

Beiträge: 98

Registrierungsdatum: 5. Februar 2005

Wohnort: München/Dortmund

Autos: MINI E

2

Mittwoch, 25. Januar 2006, 18:14

RE: Um welchen Turbolader handelt es sich genau???

Zitat

Original von jkr

Ausführungsnummer: 5316 970 6736


5316 -> K16
970 -> Porsche
6736 -> kenn ich nicht genau, müsste aber ein 911 bi-turbo sein, da es noch den 6737 gibt
Gute Autofahrer haben die Fliegen an der Seitenscheibe! (W.Röhrl)

jkr

Anfänger

  • »jkr« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 25. Januar 2006

3

Donnerstag, 26. Januar 2006, 07:39

RE: Um welchen Turbolader handelt es sich genau???

Hab ich mir gedacht,und wieviel Ladedruck verträgt der problemlos???

Mfg Jeff

tobi_G60

Anfänger

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 21. März 2004

Wohnort: Einbeck

Autos: Corrado

4

Donnerstag, 26. Januar 2006, 10:46

weiß jemand woher der lader stammt 53241515712 oder 53241013011

@jkr
frag doch mal deinen kumpel wo er den lader hat umbauen laßen die haben ihm bestimmt gesagt wie viel der lader abkann..

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tobi_G60« (26. Januar 2006, 10:48)


Mike-T

Fortgeschrittener

  • »Mike-T« ist männlich

Beiträge: 514

Registrierungsdatum: 25. Januar 2003

Wohnort: Ingolstädter Raum (Bayern)

5

Donnerstag, 26. Januar 2006, 11:36

Ist der wassergekühlt? Wer hat den umgebaut?
...turbocharged 1.8 20V

jkr

Anfänger

  • »jkr« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 25. Januar 2006

6

Donnerstag, 26. Januar 2006, 13:46

Der Lader wurde vor Jahren bei Kerscher neu gekauft.Leider finde ich nichts im Netz über diese Firma.
Kann mann nicht alle K16 in einen Topf werfen und z.b. behaupten dass man die alle problemlos bis x.x bar Fahren kann? :?:

Jeff

Cabrio 20V

Schüler

  • »Cabrio 20V« ist männlich

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 23. April 2005

Wohnort: FDS / Wesel

Autos: Golf I Cabrio 1,8T 20V, Tennis, Golf

7

Donnerstag, 26. Januar 2006, 14:45

Olla,

die Firma heißt Kerscher Car Performance. Hier die Adresse mit Link:

Kerscher Car Performance
Falkenberger Straße 17
84326 Rimbach/Dietring
Tel.: 01805-K-E-R-S-C-H-E-R (01805 -5-3-7-7-2-3-1)
oder
Tel.: +49 (8727) 96 87-0
Fax: +49 (8727) 9687-28
www.kerscher.ag

Hier ist die Adresse der Stammfirma inkl. Links:

Kerscher Tuning GmbH
Eggenfeldener Str. 46a
84326 Falkenberg
Telefon: 0 87 27 / 96 88 - 0
Telefax: 0 87 27 / 96 88 - 29

http://www.kerscher.de
http://www.kerscher-tuning.de

Gruß,

Wolf

Golf I Cabrio, Bj.: 91
"Etienne Aigner" in mitternachtsblaumetallic und ABS/EDS
Motor: 1,8T, MKB: AGU mit K04-023 Lader

Bilder Aigner Cabrio 1,8T


jkr

Anfänger

  • »jkr« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 25. Januar 2006

8

Donnerstag, 26. Januar 2006, 15:48

Hi,
danke für die Info's,ich habe denen sofort ne Email geschrieben.
Was meint ihr denn nun mit dem Ladedruck,wie gesagt das Ding soll 100% standfest werden...

Mfg Jeff

BLUE-V6

Fortgeschrittener

  • »BLUE-V6« ist männlich

Beiträge: 396

Registrierungsdatum: 13. Juni 2002

Wohnort: Thüringen

Autos: EdiOne, EdiBlue, Pirelli, G1 GLS, Corrado

9

Donnerstag, 26. Januar 2006, 20:56

100% standfest? 0,6bar und 150PS...alles was drüber hinausgeht wird langfristig die Lebensdauer einschränken.
Wollt ihr denn den ganzen Tag auf Anschlag Deutschland hoch und runter fahren?
MfG Christian

jkr

Anfänger

  • »jkr« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 25. Januar 2006

10

Freitag, 27. Januar 2006, 11:35

Will ich bestimmt nicht,allerdings will ich Gas geben ohne jedesmal Angst zu haben ob dei Kiste hält oder nicht :(.Auf der Nordschleife soll der Golf auch hin und wieder mal gefahren werden,deshalb meine Frage....

Mfg Jeff

Mike-T

Fortgeschrittener

  • »Mike-T« ist männlich

Beiträge: 514

Registrierungsdatum: 25. Januar 2003

Wohnort: Ingolstädter Raum (Bayern)

11

Freitag, 27. Januar 2006, 13:45

Kommt drauf an welcher K16 das nun genau ist. Ist er wassergekühlt?
Kannst Du mal Ladereingang messen? es gibt x K16 Umbauten.

Wenn der ist, den ich meine hält der Problemlos 1,5 Bar Haltedruck auf dem 1.8T. Dann war das Teil aber mal richtig teuer. Das gibt dann ca. 340PS.
...turbocharged 1.8 20V

jkr

Anfänger

  • »jkr« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 25. Januar 2006

12

Montag, 30. Januar 2006, 09:11

Ich werde mal nachfragen ob er wassergekühlt ist,und welchen Durchmesser er am Eingang hat...

Mfg Jeff