Du bist nicht angemeldet.

86c 1.8T

Fortgeschrittener

  • »86c 1.8T« ist männlich
  • »86c 1.8T« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 189

Registrierungsdatum: 6. Januar 2004

Wohnort: Vöhringen, bei Ulm

Autos: A4 B5 4.2 STW, E420 + 500E (W124)

1

Dienstag, 31. Juli 2007, 10:52

1.8T Ladedruck zu hoch

Hi,

habe seit neuestem das Problem das mein Ladedruck zu hoch ist seit ich die Ladedruckrohre etwas kleiner gemacht habe. Was hat denn ein APX normal an Druck? Ich hab bei 6000 aufwärts 1,2 bar und entsprechend auch eine Abgastemperatur von fast 1000 Grad... find ich bissl ungesund. Sonst hatte er immer 1,05 und knapp 800 Grad. Da ich dieses Jahr noch so fahren will (neuer Lader kommt im Winter inkl. Abstimmung) stell ich mir nun die Frage ob ich das Wastegate bisschen nachstelle oder den Benzindruck etwas anheben soll? Ist ein AJQ mit APX Umfeld.

mFg
Sascha
A4 B5 STW, 4.2 RS4 B7 Motor, 8x19 OZ Superturismo, gepfeffert -150mm, 380x36 vorn, 312x22 hinten, Recaro Pole Position, usw...

GolfCabrio

Fortgeschrittener

  • »GolfCabrio« ist männlich

Beiträge: 330

Registrierungsdatum: 21. Mai 2002

Wohnort: Saalekreis/Halle

Autos: VW Golf 3 Cabrio 2.0 CC

2

Dienstag, 31. Juli 2007, 11:46

Hast du die Rohre dünner gemacht (zb. von 60mm auf 50mm) oder in der Länge gekürzt?

MfG
Michael
Das Copyright dieses Beitrages liegt bei mir.:wink

Leo's Garage

86c 1.8T

Fortgeschrittener

  • »86c 1.8T« ist männlich
  • »86c 1.8T« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 189

Registrierungsdatum: 6. Januar 2004

Wohnort: Vöhringen, bei Ulm

Autos: A4 B5 4.2 STW, E420 + 500E (W124)

3

Dienstag, 31. Juli 2007, 11:50

Bin von 63 auf 51mm gegangen, mit den 63ern war mir die Gedenksekunde beim gasgeben zu lang.

mFg
Sascha
A4 B5 STW, 4.2 RS4 B7 Motor, 8x19 OZ Superturismo, gepfeffert -150mm, 380x36 vorn, 312x22 hinten, Recaro Pole Position, usw...

SDI-Driver

Erleuchteter

  • »SDI-Driver« ist männlich

Beiträge: 3 105

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: Saarländer

Autos: W204.077, Golf III 4Motion

4

Dienstag, 31. Juli 2007, 12:49

51MM Aussendruchmesser? dann haste ja gerademal 48MM innen.

Haste was an der Druckdosenstange verstellt? Freigängig? Wieviel Abstand haste denn links und rechts?

Was sagt denn der Fehlerspeicher?

OT: was kommt denn für nen Lader :wink

SDI

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SDI-Driver« (31. Juli 2007, 12:50)


Street_Rod

unregistriert

5

Dienstag, 31. Juli 2007, 13:13

Ich denke dass ist normal, der Lader hat ja nun weniger "Volumen" dass er mit Luft füllen muss, drum wird auch der LD höher sein. Wie ist es denn gefühlsmäßig von der Leistung her???

Bei nem Kumpel war das umgekehrt, der hat am 16V-T von der kleinen 16V Brücke auf die große vom Scirocco umgebaut, die Folge war weinger LD und schlechteres Ansprechverhalten.

Wenn dann würd ich den LD etwas zurück nehmen, am BDR würd ich net unbedingt was drehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Street_Rod« (31. Juli 2007, 13:17)


86c 1.8T

Fortgeschrittener

  • »86c 1.8T« ist männlich
  • »86c 1.8T« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 189

Registrierungsdatum: 6. Januar 2004

Wohnort: Vöhringen, bei Ulm

Autos: A4 B5 4.2 STW, E420 + 500E (W124)

6

Mittwoch, 1. August 2007, 10:15

Hi,

an der Druckdose hab ich nix verändert, ist allerdings nicht die originale, hab eine von Forge drin mit einer Feder für den originalen Ladedruck. Wiegesagt, da warens so 1,05bar. Der Fehlerspeicher ist zufrieden, der meckert nicht. Hab das vor Ewigkeiten mal probiert, der meckert erst bei 1,3 - 1,4 bar das was nicht stimmt. Schon seltsam das er da so spät erst rausregelt, original haben die APX doch auch nur 0,9 - 1,0?

Von der Leistung her geht er gefühlsmäßig schon etwas besser, kann aber auch wirklich am besseren Ansprechverhalten liegen, hab ja das Umluftventil auch noch direkt vor die Drosselklappe verlegt. Gefällt mir schon sehr gut jetzt, drum lass ich die Strohhalmrohre auch drin :) Naja mal sehn was ich da mache, wenn der modifizierte K04 draufkommt brauch ich eh nen Benzindruckregler. Aber vorerst probier ich mal das rumgedrehe an der Druckdose.

mFg
Sascha
A4 B5 STW, 4.2 RS4 B7 Motor, 8x19 OZ Superturismo, gepfeffert -150mm, 380x36 vorn, 312x22 hinten, Recaro Pole Position, usw...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »86c 1.8T« (1. August 2007, 10:17)


S-Tec

Fortgeschrittener

  • »S-Tec« ist männlich

Beiträge: 193

Registrierungsdatum: 28. Januar 2007

Wohnort: Nähe Ingolstadt

Autos: Audi S3 & A3 TDI

7

Mittwoch, 1. August 2007, 10:23

Normal haben die 0.8-0.9 Bar obenraus. 1.2 Bar ist deutlich zu viel.

Evtl. passt das "Tastverhältnis" des N75 nicht mehr ganz zum System.

Du könntest mal versuchen über die Dose etwas Spannung raus zu nehmen.

Evtl. ist auch etwas an der Unterdruckleitung vom Druckrohr zu N75 bzw von N75 zu Druckdose undicht, verkleinert worden oder auch verstopft?! Hast Du da andere Anschlüße am Druckrohr gesetzt. Da sind die ziemlich empfindlich. Es sollten schon ca 8mm Leitungen sein.

86c 1.8T

Fortgeschrittener

  • »86c 1.8T« ist männlich
  • »86c 1.8T« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 189

Registrierungsdatum: 6. Januar 2004

Wohnort: Vöhringen, bei Ulm

Autos: A4 B5 4.2 STW, E420 + 500E (W124)

8

Mittwoch, 1. August 2007, 10:43

Hi,

bei den Anschlüssen hab ich mich schon ans Original gehalten, sind alles 8mm Schläuche. Hm dann hatte der irgendwie schon immer zuviel Druck. Hatte anfangs in der Druckdose vom Wastegate eine harte Feder drin, da hatte er fast 1,4 bar, da hat er aber rausgeregelt, vielleicht ist die immer noch etwas zu stramm. So ein Kram :D

mFg
Sascha
A4 B5 STW, 4.2 RS4 B7 Motor, 8x19 OZ Superturismo, gepfeffert -150mm, 380x36 vorn, 312x22 hinten, Recaro Pole Position, usw...