Du bist nicht angemeldet.

Toto

Anfänger

  • »Toto« ist männlich
  • »Toto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 14. April 2004

Wohnort: NRW

Autos: Zweier

1

Sonntag, 12. Dezember 2004, 22:58

XXX 16 V Turbo ??? XXX

Tach zusammen.
Habe einen 16 V, ABF Motor aus einem Seat Ibiza Cupra R und will diesen auf ein Ordenliches Potenzial an Leistung bringen.

Bj.12.97

Zur Zeit hatt er 118tkm gelaufen.

Mit Klima

Er soll in einen Golf 2.

Werde diesen komplett neu abdichten und lagern.

Brauche dabei ein wenig Unterstützung was vor allem der Teile beschaffung angeht.
Wichtig ist dabei eine Fachlich korreckte ausdrucksweise was ich dafür genaustens brauche.
Soll ja alles mit einander bestens funktionieren.
Leistung sollte bei ca. 280 PS (oder höher ) mit`ner hohen Drehmoments Kurve.
Soll auf jeden Fall Standfest sein.
Alltagstauglich.

Denke das diese wahrscheinlich am besten mit Aufladung geht,
Turbo oder Kommpressor.

Sollte sich hier ein Fachmann äussern und sollte mir von beidem abraten weil dieser Motor nicht dafür ausgelegt ist, dann lass ich mich gerne belehren.

Über Fachliche und hilfreiche Hilfe währe ich sehr dankbar.

Danke
Gruss Toto
Wer später bremst ist länger schnell !!!!
Optimissten lachen um zu vergessen,
Pessimissten vergessen zu lachen.

G61Golfer

Fortgeschrittener

  • »G61Golfer« ist männlich

Beiträge: 522

Registrierungsdatum: 25. Juni 2003

Wohnort: Thüringen

Autos: Audi S3 (8L)

2

Montag, 13. Dezember 2004, 00:00

Hi Toto!

Lies der den Beitrag hier im Forum über 16V-Turbo mal durch und dann stelle spezielle Fragen falls du dort keine Antworten findest!
Als allererstes was willst du ausgeben?
Mußt ja schonmal nen festen Betrag einplanen oder schon eingeplant haben?
Warum glauben einem Leute sofort, wenn man ihnen sagt, dass es am Himmel 400 Billionen Sterne gibt, aber wenn man ihnen sagt, dass die Bank frisch gestrichen ist, müssen sie draufpatschen?

SilverCabbi

Anfänger

  • »SilverCabbi« ist männlich

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 7. März 2004

3

Montag, 13. Dezember 2004, 10:37

Hallo!!!

Schaue mal da rein www.HS-Speed-Cars.de

SilverCabbi

Anfänger

  • »SilverCabbi« ist männlich

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 7. März 2004

4

Montag, 13. Dezember 2004, 10:39

Hallo!!!

Kannst ja mal da rein schauen www.HS-Speed-Cars.de

MFG

Toto

Anfänger

  • »Toto« ist männlich
  • »Toto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 14. April 2004

Wohnort: NRW

Autos: Zweier

5

Montag, 13. Dezember 2004, 22:45

Tja, die Geld frage.
Mann will ja recht wenig ausgeben aber bewege mich da um die 3000€ für die Teile.
Dann kommt da ja noch`ne menge anderer Teile dazu.
G60 Kabelbaum,G60 Steuergerät mit dem passenden chip.
Grüne Düsen keine grauen.
und und und...
hört ja eigentlich gar nicht auf.
Später kommen die Thermik Probleme des Ursprünglichen Saugmotors.
Wenn man so überlegt ist so eine umrüstung schwachsinn.
Am besten den Motor soweit neu machen und dan Standard Tuning ausüben und vieleicht als leckerlie eine Einzeldrossel.

Ja ja, wer die Wahl hatt, hatt auch eine scheiss Qual.

Sagt mal was dazu!!!
Wer später bremst ist länger schnell !!!!
Optimissten lachen um zu vergessen,
Pessimissten vergessen zu lachen.

Patty

Profi

  • »Patty« ist männlich

Beiträge: 1 440

Registrierungsdatum: 2. März 2002

Wohnort: Ostwestfalen

Autos: Corrado G60

6

Dienstag, 14. Dezember 2004, 08:51

Mit klassischem Saugertuning wirst Du auf diese Leistung wohl nicht kommen.

Turboumbau mit K16 aus Porsche 993 Turbo. Turbo ist nicht allzu groß, sodaß Du auch untenrum schon Schub hast. Mit einem K04 (wie 225PS-TT) wäre das Drehmoment sicherlich noch früher voll da, dafür kannst Du die 280PS damit vergessen.

Ähm, ich hab jetzt keinen ABF-Turboaufbau direkt im Kopf, allerdings meine ich das die Serienspritze draufbleibt. Denn soo einfach bekommt man glaube keine G60-Digifant auf den ABF. Und die ABF-Digifant ist ja eh schon Saugrohrdruckabhängig, von daher wird die wahrscheinlich mittels einem anderen Mapsensor im Steuergerät relativ einfach turbotauglich gemacht.

Ansonsten was Verdichtungrezierung angeht würde ich bei der angestrebten Leistung Platte fahren, aber da werden sich dann wieder die Meinungen teilen.
Evtl. sagt Turbomarkus ja noch was dazu, der ist in Sachen 16VT extrem gut im Thema, allerdings nicht besonders überzeugt vom ABF in Verbindung mit Turbo!!

Denke allerdings das es unter 300PS noch recht gut haltbar sein wird. Wenn Du einen Alltagsmotor haben willst, würde ich lieber auf ein paar Pferde verzichten zugunsten der Haltbarkeit und Fahrbarkeit.

Edit: Ach, und ganz vergessen: Was willst Du mit grünen Düsen??? 8o Die sind doch viel zu klein, die grauen sollten es schon mindestens sein, die meisten 16VTs fahren aber noch größere Düsen.
diverse GTI, 16V, G60-Teile zu verkaufen, einfach mal nachfragen.. :wink

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Patty« (14. Dezember 2004, 08:53)


  • »Stefan16VT« ist männlich

Beiträge: 1 623

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2003

Wohnort: Bermatingen/Baden

Autos: 95er Corrado Vr6. 2011er A3 Sportback

7

Dienstag, 14. Dezember 2004, 18:44

Klingt vielleicht unlogisch... aber wenn du mehr PS als die von dir angestrebten 280 haben willst. Dann würde ich einen kleineren Motor (PL,KR) nehmen.
http://www.youtube.com/watch?v=j8uefBUOfgA

G61Golfer

Fortgeschrittener

  • »G61Golfer« ist männlich

Beiträge: 522

Registrierungsdatum: 25. Juni 2003

Wohnort: Thüringen

Autos: Audi S3 (8L)

8

Dienstag, 14. Dezember 2004, 20:07

mit 3000 wirst nicht ganz hinkommen.
Aber wie gesagt lies dir den 16V Turbo Beitrag durch, dann hast erstmal was zu lesen und schon ne Menge Antworten.
MfG
Warum glauben einem Leute sofort, wenn man ihnen sagt, dass es am Himmel 400 Billionen Sterne gibt, aber wenn man ihnen sagt, dass die Bank frisch gestrichen ist, müssen sie draufpatschen?

Polo 2F G60

Fortgeschrittener

  • »Polo 2F G60« ist männlich

Beiträge: 155

Registrierungsdatum: 2. September 2004

Wohnort: Nordhorn

Autos: Polo 2F G60/ Golf 3 VR6 3,1 L !!!!

9

Mittwoch, 15. Dezember 2004, 18:46

Umbau

Hallo...

Frag mal den Dag!!!

Ist auch wohl mal öfter hier und schreib dem mal ne PM!!!
Er hat fette ahnung von umbau Arbeiten auf Turbo!!!!!

Gruss der polo 2f G60










:arsch: Ob ein insch oder ne meile Gewonnen ist Gewonnen :arsch:
:-3Ohne Dampf kein Kampf :-3
:geil: VR6 Turbo :geil:

G61Golfer

Fortgeschrittener

  • »G61Golfer« ist männlich

Beiträge: 522

Registrierungsdatum: 25. Juni 2003

Wohnort: Thüringen

Autos: Audi S3 (8L)

10

Mittwoch, 15. Dezember 2004, 19:31

RE: Umbau

Zitat

Original von Polo 2F G60
Hallo...

Frag mal den Dag!!!

Ist auch wohl mal öfter hier und schreib dem mal ne PM!!!
Er hat fette ahnung von umbau Arbeiten auf Turbo!!!!!



Ist das der gleiche Dag der den 16v-Turbo Umbau Thread eröffnet hat mit dem Text:

"hallo hat hier jemand eine umbau anleitung für einen 1,8l 16v turbo umbau????
such dringend eine...
bitte um hilfe...."
Warum glauben einem Leute sofort, wenn man ihnen sagt, dass es am Himmel 400 Billionen Sterne gibt, aber wenn man ihnen sagt, dass die Bank frisch gestrichen ist, müssen sie draufpatschen?

Toto

Anfänger

  • »Toto« ist männlich
  • »Toto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 14. April 2004

Wohnort: NRW

Autos: Zweier

11

Mittwoch, 15. Dezember 2004, 22:42

Zitat

Original von Patty
Mit klassischem Saugertuning wirst Du auf diese Leistung wohl nicht kommen.

Turboumbau mit K16 aus Porsche 993 Turbo. Turbo ist nicht allzu groß, sodaß Du auch untenrum schon Schub hast. Mit einem K04 (wie 225PS-TT) wäre das Drehmoment sicherlich noch früher voll da, dafür kannst Du die 280PS damit vergessen.

Ähm, ich hab jetzt keinen ABF-Turboaufbau direkt im Kopf, allerdings meine ich das die Serienspritze draufbleibt. Denn soo einfach bekommt man glaube keine G60-Digifant auf den ABF. Und die ABF-Digifant ist ja eh schon Saugrohrdruckabhängig, von daher wird die wahrscheinlich mittels einem anderen Mapsensor im Steuergerät relativ einfach turbotauglich gemacht.

Ansonsten was Verdichtungrezierung angeht würde ich bei der angestrebten Leistung Platte fahren, aber da werden sich dann wieder die Meinungen teilen.
Evtl. sagt Turbomarkus ja noch was dazu, der ist in Sachen 16VT extrem gut im Thema, allerdings nicht besonders überzeugt vom ABF in Verbindung mit Turbo!!

Denke allerdings das es unter 300PS noch recht gut haltbar sein wird. Wenn Du einen Alltagsmotor haben willst, würde ich lieber auf ein paar Pferde verzichten zugunsten der Haltbarkeit und Fahrbarkeit.

Edit: Ach, und ganz vergessen: Was willst Du mit grünen Düsen??? 8o Die sind doch viel zu klein, die grauen sollten es schon mindestens sein, die meisten 16VTs fahren aber noch größere Düsen.


Hallo Patty.
Hört sich ja soweit recht wissend an was du da sagst.
Bin in sachen Turbo halt nicht so ganz der Fuchs.
(aber mit den Düsen bin ich mir da aber schon ziemlich sicher :zwinker:)
Also das ich mit 3000€ nicht sehr weit komme dachte ich mir schon fast.
Desweiteren liegt bei mir noch`ne Lackierung und das beziehen mit Leder an.
( sollte jemand dafür eine gute adresse Raum NRW haben dan immer raus damit)
Also wird mir für`s erste die Maßnahme des konventionellen Tunings nicht erspart bleiben.
Vieleicht ist eine Einzeldrossel noch drin.
Wer weiss.
Kennst du dich mit dem ABF denn gut aus???
Möchte doch sehr gerne wissen welche Art und Weise bei diesem Motor am zweckorientiertesten ist.
Soll heissen : maße für`s planen des Kopfes
Nockenwellen
etc.
Wenn du mir ( oder jemand anders der dieses hier Liest ) da Info`s geben könntest dann währe das nett.
Werde mal gucken ob jemand so "verrückt" ist und hier eine funktions fähige gebrauchte Einzeldrosselanlage mit Kabelbaum und Steuergerät verkauft.
Danke aber schonmal für deine Antwort.
Gilt natürlich auch den anderen
Gruss Toto
Wer später bremst ist länger schnell !!!!
Optimissten lachen um zu vergessen,
Pessimissten vergessen zu lachen.

Speedcar

Anfänger

  • »Speedcar« ist männlich

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2004

12

Donnerstag, 16. Dezember 2004, 00:11

Hallo

Wenn du was brauchst mußt dich mal melden!!! :wink

Beiträge: 148

Registrierungsdatum: 7. Mai 2003

Wohnort: Berlin

Autos: Corrado 16VT

13

Donnerstag, 16. Dezember 2004, 06:24

Zitat

Vieleicht ist eine Einzeldrossel noch drin.


Wozu das denn?

Patty

Profi

  • »Patty« ist männlich

Beiträge: 1 440

Registrierungsdatum: 2. März 2002

Wohnort: Ostwestfalen

Autos: Corrado G60

14

Donnerstag, 16. Dezember 2004, 11:45

Punkt 1: Man kauft nicht mal "eben so" eine E-Drossel, die gibts nämlich nicht für 100€ hinterhergeschmissen. Weiterhin: Warum erste Maßnahme konventionelles Tuning? Alles was Du für einen richtig heißen 16V-Sauger brauchst, kannst Du für einen 16VT nicht gebrauchen, siehe Nockenwellen, siehe Einzeldrossel, usw.

Punkt 2: Mit einem richtig heftig gemachten 16V-Sauger wird es noch teurer, noch weniger haltbar und vor allem kaum mehr fahrbar. AU gibts auch nicht mehr, Drehmoment auch nicht. Ansonsten wirst Du Dich mit knapp unter 200PS begnügen müssen, das aber ebenfalls für einige Kohle, ein 16V hat schließlich 2 Nockenwellen, braucht dann einen Fächer, eine gute Kopfbearbeitung, usw usw.

Punkt 3: Maße fürs Planen des Kopfes?? Du mußt Dich erstmal entscheiden was Du möchtest. Ob Turbo oder Sauger. Beim Sauger braucht man viel Verdichtung um Leistung zu erreichen, beim Turbo reduziert man diese um Klopfen zu verhindern.

Punkt 4: Wenn man sowas vorhat sollte man von diesen grundlegenden Sachen schon ein bißchen Ahnung haben und sich alle Threads durchlesen die irgendwie mit Turbo zu tun haben, vor allem erstmal den 16V-Turbo-Thread, am besten mehrfach.
In Deinem Fall halte ich einen Umbau auf 1,8T ohne Änderungen an der Hardware für sinnvoller, haltbarer und günstiger als einen ABF. Diesen kannst Du dann hinterher wunderbar nach und nach aufrüsten und genießt nebenbei noch die günstige Schadstoffklasse.

Punkt 5: Nein, ich habe keine größeren Schrauber-Erfahrungen mit dem ABF. Hatte zwar 2 Jahre einen und war sehr zufrieden, aber nix mit Turbo oder so. Grundlegende Dinge/Unterschiede zwischen den diversen Turboumbauten PL, KR, ABF, 1,8T, usw. kennt man halt durch Gespräche, viel Leserei und Schrauberei.

Punkt 6: Auch wenn Du Dir mit den grünen Düsen sicher bist, du kannst keine ~300 PS mit grünen G60-Düsen fahren!! Wenn Du willst, halt kurzzeitig mit darauffolgendem Loch im Kolben. :zwinker:
diverse GTI, 16V, G60-Teile zu verkaufen, einfach mal nachfragen.. :wink

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Patty« (16. Dezember 2004, 11:45)


Toto

Anfänger

  • »Toto« ist männlich
  • »Toto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 14. April 2004

Wohnort: NRW

Autos: Zweier

15

Donnerstag, 16. Dezember 2004, 18:17

Hi,
also die Einzeldrossel hätt ich komplett für 900€ bekommen können.
Da ich mir jetzt aber es genau überlegt habe werde ich den ABF nur 1. Planen lassen
2. Nockenwellen
3. 4 in 1 Fächerkrümmer
4. Metallkat 200 Zeller
5. Edelstahl Gruppe A
6. Steuergerät mittels Chip anpassen.

Zu 1: macht ein kollege von mir für eine ganz schmale Mark (euro)
Zu 2. ca 600€ beide ( na ja )
Zu 3. gebraucht suchen, gibt es ja auch schon günstig
Zu 4. ca 170-180 €
Zu 5. gebraucht suchen,gibt es ja auch schon günstig
Zu 6. ca.150-200 €

Den Rest kann ich alles selber ( einbauen etc.).
So werde ich mich grob bei ca. 1000€ bewegen und habe "ERSTMAL" einen gut ansprechenden "Original" Motor.

Alles was ich nachher nicht mehr benötige kann ja wieder verkauft werden.Habe da von so einem bekannten Internet Auktionshaus gehört. :zwinker:

All diese tue ich weil ich heute was sehr gutes in erfahrung gebracht habe.
Habe eine sehr gute und vor allem Kompetente bekantschaft aufgetan die mir da sehr weiter helfen wird.
Diese Arbeitet mit SLS und ehemals Knobloch angestellten zusammen.
Preise sind auch schon gefallen.
Perfeckt. :-i
Alles nach und nach.
Muss ja nicht immer alles auf einmal sein.
Denke das nächstes Jahr bzw. zum ende alles unter Dach und Fach sein wird.

Werde auf jeden Fall auf Turbo umbauen mittels K24.LOL

Bedanke mich aber trotzdem sehr für das Angagement.
Werde bei Interesse euch auf den Laufenden halten.
Gruss Thorsten

Ps: bitte nicht für zu verrückt halten :tock: :-k :D
Wer später bremst ist länger schnell !!!!
Optimissten lachen um zu vergessen,
Pessimissten vergessen zu lachen.

Ronny

Profi

  • »Ronny« ist männlich

Beiträge: 572

Registrierungsdatum: 9. April 2003

Wohnort: Olching/FFB

Autos: Golf III GT Special (2l 16V)

16

Freitag, 17. Dezember 2004, 08:59

Ich hab auch einen ABF mit 2x276 Nocken und geändertem Steuergerät.

Aber denk dran, wenn du auf Turbo umbaust bringt dir der geplante Kopf nicht mehr viel.

Ronny