Du bist nicht angemeldet.

G316V

Fortgeschrittener

  • »G316V« ist männlich
  • »G316V« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 348

Registrierungsdatum: 21. August 2002

Wohnort: Naumburg/Saale

Autos: GOLF III GTI Edition 16V

1

Dienstag, 6. Juni 2006, 23:44

Zahnriemen gerissen & die Folgen

Bei meinem 16V ist heute der Zahnriemen gerissen. Ich vermute mal, dass es sich beim ABF (2.0 16V) nicht um einen "Freiläufer" handelt. Es scheint als wäre die Spannrolle schuld weil die am Block anliegt & daran schleift, was vorher nicht war. Was ist denn da jetzt alles kaputt & was kostet mich das.

Ich melde das Auto in 2 Tagen ab folglich würde ich auch Gebrauchteile (zumindest Ventile & Rolle) verbauen.

Danke.
mfg
G316V (ehem. ADY)



[EMAIL=Golf_GTi16V@gmx.de][/EMAIL]

VW Golf III GTI Edition 16V
2.0 16V (150PS) - KW Gewinde V2 - 9x16 DZ Exclusive - in.pro Klarglas rundum + Xenon - DVD mit 7" TFT - MHV - Hecklappe clean + Blinker

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »G316V« (6. Juni 2006, 23:45)


  • »Garlock« ist männlich

Beiträge: 5 251

Registrierungsdatum: 21. April 2003

Wohnort: BaWü Lörrach

Autos: Golf 2

2

Dienstag, 6. Juni 2006, 23:54

Also bestenfalls sind nur ein paar Ventiele Krumm und die Kolben haben es überlebt aber das siehst du erst wenn du den Kopf abnimmst !

mfg
Golf 2 GTI / Bj 84 / MKB ABF / 2,0L 16V / 150 PS (170 PS)

spaceone

Schüler

  • »spaceone« ist männlich

Beiträge: 161

Registrierungsdatum: 2. März 2002

Wohnort: Hunteburg (Osnabrück)

Autos: -

3

Dienstag, 6. Juni 2006, 23:56

Wann ist der Riemen denn gerissen ? welche Drehzahl ca ? Ist zwar weiterhin alles nur spekulationen aber Zahnriemenriss auf der Autobahn mit richtig Drehzahl ist meist tötlich für alle Ventile + Kolben. Im Leerlauf könnte man mit nur ein paar Ventilen auskommen.

Aber sicherheit gibts nur wenn der Kopf runter ist.
MEIN GOLF IST ZU VERKAUFEN !!


Jürgen,wir werden dich NIE Vergessen , du bleibst immer in Unserer Erinnerung
*30.08.1978
+25.09.2005

G316V

Fortgeschrittener

  • »G316V« ist männlich
  • »G316V« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 348

Registrierungsdatum: 21. August 2002

Wohnort: Naumburg/Saale

Autos: GOLF III GTI Edition 16V

4

Mittwoch, 7. Juni 2006, 01:08

Drehzahl war 2500 - 3000 schätz ich mal aber das da gleich die kolben kaputt gehen glaub ich ehe weniger. ist also kein freiläufer ???
mfg
G316V (ehem. ADY)



[EMAIL=Golf_GTi16V@gmx.de][/EMAIL]

VW Golf III GTI Edition 16V
2.0 16V (150PS) - KW Gewinde V2 - 9x16 DZ Exclusive - in.pro Klarglas rundum + Xenon - DVD mit 7" TFT - MHV - Hecklappe clean + Blinker

SDI-Driver

Erleuchteter

  • »SDI-Driver« ist männlich

Beiträge: 3 105

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: Saarländer

Autos: W204.077, Golf III 4Motion

5

Mittwoch, 7. Juni 2006, 07:51

nein, kein freiläufer. wieviel Km hatte die ganze Geschichte denn drauf?

SDi

Habi-NRW

Fortgeschrittener

  • »Habi-NRW« ist männlich

Beiträge: 258

Registrierungsdatum: 9. Juli 2003

Wohnort: Lindlar, Bergisches Land

Autos: Leon Cupra R

6

Mittwoch, 7. Juni 2006, 08:22

Die Kolben gehen schneller kaputt als du denkst! 8o

Habe schon ettliche Kolben gesehen, wo krumme Ventile richtig tiefe Macken reingeschlagen haben!
Aber wie schon gesagt, wirst du alles erst sehen, wenn der Kopf runter ist!
Habi-NRW


follow me @ facebook: SCENEFOTOS

SDI-Driver

Erleuchteter

  • »SDI-Driver« ist männlich

Beiträge: 3 105

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: Saarländer

Autos: W204.077, Golf III 4Motion

7

Mittwoch, 7. Juni 2006, 08:23

groß rumspekulieren / Angst machen bringt da garnix.

Rübe runter Bilder von Kolben und Ventilen machen und dann sieht man weiter

SDi

harald_112

Anfänger

  • »harald_112« ist männlich

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 30. Mai 2006

Wohnort: Schönwald im Schwarzwald

Autos: Golf 3

8

Mittwoch, 7. Juni 2006, 09:28

Zitat

Original von SDI-Driver
groß rumspekulieren / Angst machen bringt da garnix.

Rübe runter Bilder von Kolben und Ventilen machen und dann sieht man weiter

SDi


So ischs. Schadensanalyse nur nach Demontage des Kopfs möglich. Bei meinem AEE hats damals "nur" die Ventile gekostet. Aber das war Glück.

mollama

Schüler

  • »mollama« ist männlich

Beiträge: 87

Registrierungsdatum: 8. Januar 2006

Wohnort: Landkreis Lindau

Autos: Vento 2e Kompressor

9

Mittwoch, 7. Juni 2006, 09:52

hast du gehört wie die ventlie angeschöagen sind?, wenn nicht würd ich doch zuerst mal versuchen einen neuen riemen aufzulegen und dann mal vorsichtig durchzudrehen, ist zwar eher unwarscheinlich dass alles heil gebllieben ist, aber bevor du alles zerlegst kannst das ja erst mal testen, weil neuen riemen und spannrolle brauchst du sowieso (sowas baut mann nicht gebrauch ein).

Und wenn er sich vonn hand durchdrehen lässt dann kompression messen.

gruss molla
Vento 2E Kompressor | Passat PG Syncro

www.molla.org CDI HochleistungsKondensatorZündung als DiY Projekt gestartet

Harti

Moderator & VIP-Member

  • »Harti« ist männlich

Beiträge: 3 262

Registrierungsdatum: 2. März 2002

Wohnort: Heilbronn

Autos: Corrado VR6, Golf 2 Edition Blue (PF->PG->ABV->ABF!!)

10

Mittwoch, 7. Juni 2006, 10:49

Das heissit also die Spannrolle ging kaputt? Oder wars was anderes?

harald_112

Anfänger

  • »harald_112« ist männlich

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 30. Mai 2006

Wohnort: Schönwald im Schwarzwald

Autos: Golf 3

11

Mittwoch, 7. Juni 2006, 12:22

RE: Zahnriemen gerissen & die Folgen

Zitat

Original von mollama
hast du gehört wie die ventlie angeschöagen sind?


Das hört man nicht... Leider...


Zitat

Original von Harti
Das heissit also die Spannrolle ging kaputt? Oder wars was anderes?


->

Zitat

Original von G316V
Es scheint als wäre die Spannrolle schuld weil die am Block anliegt & daran schleift, was vorher nicht war.


Ja, das entnehme ich so. Durch das Schleifen / Blockieren der Spannrolle hats den Riemen durchgescheuert, was ihn dann zum Reißen gebracht hat.

Und da gebe ich mollama recht: Die Spannrolle nicht gebraucht einbauen. Lohnt sich net. Vor allem wenn das Ding wieder hops geht = gleicher Schaden. Du kennst ja den Zustand der Role nicht. Also: Nur neu rein.

Du kannst natürlich hingehen und erst Mal nur den Zahnriemen neu einbauen und schaun, ob der Motor wieder läuft. Aber da stehn Deine Chancen schlecht. Der Kolben kommt den Ventilen (wegen der Verdichtung) so nahe, dass das eine Katastophe ist, wenn die noch auf offen stehen..
Du kannst natürlich auch nur den Riemen neu auflegen und dann gleich eine Kompressionsmessung machen. So siehste dann, welche Ventile das evtl. überlebt haben könnten.

Aber: Du kommst im Endeffekt nicht drum rum, den Kopf doch runter zu nehmen...

Skeal

Fortgeschrittener

  • »Skeal« ist männlich

Beiträge: 280

Registrierungsdatum: 2. April 2002

Wohnort: Fürstenfeldbruck

Autos: Golf 4 GTI

12

Mittwoch, 7. Juni 2006, 16:50

ich musste meinen kopf auch abnehmen und musste mit schrecken fesstellen, dass alle einlassventile verbogen waren ...

also aufmachen und nachsehen ...
4th of the Rettet das Gewinde Crew :-z

Harti

Moderator & VIP-Member

  • »Harti« ist männlich

Beiträge: 3 262

Registrierungsdatum: 2. März 2002

Wohnort: Heilbronn

Autos: Corrado VR6, Golf 2 Edition Blue (PF->PG->ABV->ABF!!)

13

Mittwoch, 7. Juni 2006, 17:02

Nur weil die Spannrolle am Block anliegt muss es nicht zwingend an der liegen, könnte ja auch was mit der Befestigung oder ähnlichem sein. Lässt aber prinzipiell schon darauf schliessen, da geb ich Dir recht.

mollama

Schüler

  • »mollama« ist männlich

Beiträge: 87

Registrierungsdatum: 8. Januar 2006

Wohnort: Landkreis Lindau

Autos: Vento 2e Kompressor

14

Mittwoch, 7. Juni 2006, 18:22

Zitat

Das hört man nicht... Leider...


Ich habe mal bei 140km/h den 2. statt dem 4.Gang eingelegt und da hat mann kanz deutlich gehört wie die ventlie angeschlagen sind.

gruss molla
Vento 2E Kompressor | Passat PG Syncro

www.molla.org CDI HochleistungsKondensatorZündung als DiY Projekt gestartet

Sechser

Schüler

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 3. Mai 2003

Autos: Jetta II GT 16V Style + Golf VI GTI

15

Mittwoch, 7. Juni 2006, 20:31

Mein Beileid.

Bei meinem 16V war's 'mal die Spannrolle welche sich gelöst hatte --> Zahnriemen bekommt Karies und die Kolben und Ventile kommen sich näher als einem lieb ist. Ergebnis: alle acht Einlassventile krumm, alle Ventilführungen oval und Macken in den Kolben. Gehört hatte man das nicht...Motor ging beim Beschleunigen aus und alle Lämpchen im Cockpit an, dass war's.

Vorgeschichte: Der Motor hatte nach einer kompletten Überholung inkl. Einlässe erweitern, Planen etc., frisch TÜV und AU gerade 'mal rund 100 km drauf. Leider aber hatte der Herr KFZ Meister beim nachträglichen Rumhantieren, Überprüfen und Neuauflegen des Zahnriemens die Spannrolle nicht entsprechend gesichert (alles in allem eine längere Geschichte). Ich hatte dann eben einen neuen Block und Kopf eingebaut.

Hier noch ein Bildchen von einem Ventil, welches ich mir als Andenken ausgebaut und auf den Schreibtisch gestellt habe:



Viele Grüße
Sechser

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sechser« (7. Juni 2006, 20:33)


Dorfknüppel

Anfänger

  • »Dorfknüppel« ist männlich

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 7. Juni 2006

Autos: B3 Passat AAA,90er Cab 2H

16

Mittwoch, 7. Juni 2006, 20:44

als erstens baut man keine gebrauchtteile ein,sonder nur neue!!
ich würde auch neue ventile verbauen oda gleich nen anderen kopf rauf.


@mollama: ?????wie jetzt vom 4. in 2. und dann hört man die ventile??? das glaubste ja wohl selber nicht,also sowat hab ich ja noch garnicht gehört. und womöglich lief der wagen dann noch oda wie??

SDI-Driver

Erleuchteter

  • »SDI-Driver« ist männlich

Beiträge: 3 105

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: Saarländer

Autos: W204.077, Golf III 4Motion

17

Mittwoch, 7. Juni 2006, 21:10

sagt mal wartets doch mal ab....neuen Kopf? ja viel Spass beim ABF, neu nicht zu bezahlen (auch im tausch) und gebraucht nicht oft zu finden....

SDI

mollama

Schüler

  • »mollama« ist männlich

Beiträge: 87

Registrierungsdatum: 8. Januar 2006

Wohnort: Landkreis Lindau

Autos: Vento 2e Kompressor

18

Mittwoch, 7. Juni 2006, 21:20

Zitat

@mollama: ?wie jetzt vom 4. in 2. und dann hört man die ventile? das glaubste ja wohl selber nicht,also sowat hab ich ja noch garnicht gehört. und womöglich lief der wagen dann noch oda wie?


Probiers aus, hau bei 140 den 2. rein und kuppel ein, wenn der drehzahlmesser dann das 2. mal rum ist, dann hörst die ventile, wie sie mit dem kolben handshake machen ;-)

gruss molla
Vento 2E Kompressor | Passat PG Syncro

www.molla.org CDI HochleistungsKondensatorZündung als DiY Projekt gestartet

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mollama« (7. Juni 2006, 21:21)


Dorfknüppel

Anfänger

  • »Dorfknüppel« ist männlich

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 7. Juni 2006

Autos: B3 Passat AAA,90er Cab 2H

19

Mittwoch, 7. Juni 2006, 21:27

tja is halt 16V sowas fährt man doch nicht mehr ohne turbo oda kompressor. :D

Harti

Moderator & VIP-Member

  • »Harti« ist männlich

Beiträge: 3 262

Registrierungsdatum: 2. März 2002

Wohnort: Heilbronn

Autos: Corrado VR6, Golf 2 Edition Blue (PF->PG->ABV->ABF!!)

20

Mittwoch, 7. Juni 2006, 21:52

Sehr sachlich Deine Beiträge, ich bedanke mich.

An einem G40, bei dem mal der Riemen lose war, hatte man das auch sehr deutlich gehört, wie da Metall auf Metall kam...

Dorfknüppel

Anfänger

  • »Dorfknüppel« ist männlich

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 7. Juni 2006

Autos: B3 Passat AAA,90er Cab 2H

21

Mittwoch, 7. Juni 2006, 21:55

ick bin immer sachlich und das is nu mal so.
aber wenn ihr meint ihr müßt eure motoren so quälen,bitte.


@topic: wenns an der rollen liegen sollte würde mich mal interessiern warum die geschliffen hat??? normal passiert nix!!!!

G316V

Fortgeschrittener

  • »G316V« ist männlich
  • »G316V« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 348

Registrierungsdatum: 21. August 2002

Wohnort: Naumburg/Saale

Autos: GOLF III GTI Edition 16V

22

Mittwoch, 7. Juni 2006, 22:09

So dann will ich mal.
Wie die Rolle schleifen konnte, ist mir selbst ein Rätsel. Sieht noch völlig normal aus aber lässt sich kaum mehr drehen --> Schrott.

Mit den Gebrauchtteilen habt Ihr wahrscheinlich Recht, is schwachsinn.

Dabei hatten Riemen & Rolle gerade mal 70000 Km drauf & waren VW Originalteile bei VW (leider nach der Arbeit von nem Motorentechniker & gleichzeitig damaliger Besitzer des Motors) eingebaut.

Werd den Kopf morgen runternehmen & drauf los fotografieren. Viel Hoffnung wird mir hier aber auch nicht gemacht.

Wenn ich Glück habe sind es bloß die Ventile. Ne Kompressionsmessung kann ich hier aber leider nicht machen.

Können eigentlich auch die Nockenwellen oder die Kurbelwelle bzw. die jeweiligen Räder aussen was abbekommen haben ???

Ich könnt kotzen, morgen krieg ich mein neues Auto & der Golf sollte abgemeldet werden.

Da wirds wohl bald ne Schlachtung geben. :D :-a
mfg
G316V (ehem. ADY)



[EMAIL=Golf_GTi16V@gmx.de][/EMAIL]

VW Golf III GTI Edition 16V
2.0 16V (150PS) - KW Gewinde V2 - 9x16 DZ Exclusive - in.pro Klarglas rundum + Xenon - DVD mit 7" TFT - MHV - Hecklappe clean + Blinker

  • »Garlock« ist männlich

Beiträge: 5 251

Registrierungsdatum: 21. April 2003

Wohnort: BaWü Lörrach

Autos: Golf 2

23

Mittwoch, 7. Juni 2006, 22:24

Zitat

Original von mollama

Zitat

Das hört man nicht... Leider...


Ich habe mal bei 140km/h den 2. statt dem 4.Gang eingelegt und da hat mann kanz deutlich gehört wie die ventlie angeschlagen sind.

gruss molla


Also das was du gehört hast wahr warscheinlich das Ventilflattern beim überdrehen schlagen die garantiert nicht auf dem Kolben auf !

@G316V

Nun mal nicht so negativ zu 90% bei relativ niedrigen Drehzahlen sind wirklich nur ein paar Ventile krumm mehr nicht, selbst wenn der Schaden etwas grösser währe kann ich mit nem Kopf aushelfen da wende dich einfach mal an mich selbst ein kompletter Motor währe kein Problem ! :wink

Bin mal gespannt auf die Bilder !

mfg
Golf 2 GTI / Bj 84 / MKB ABF / 2,0L 16V / 150 PS (170 PS)

G316V

Fortgeschrittener

  • »G316V« ist männlich
  • »G316V« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 348

Registrierungsdatum: 21. August 2002

Wohnort: Naumburg/Saale

Autos: GOLF III GTI Edition 16V

24

Mittwoch, 7. Juni 2006, 22:25

Naja, das gibt wenigstens etwas Hoffnung. Morgen gibts die Bilder.
mfg
G316V (ehem. ADY)



[EMAIL=Golf_GTi16V@gmx.de][/EMAIL]

VW Golf III GTI Edition 16V
2.0 16V (150PS) - KW Gewinde V2 - 9x16 DZ Exclusive - in.pro Klarglas rundum + Xenon - DVD mit 7" TFT - MHV - Hecklappe clean + Blinker

Harti

Moderator & VIP-Member

  • »Harti« ist männlich

Beiträge: 3 262

Registrierungsdatum: 2. März 2002

Wohnort: Heilbronn

Autos: Corrado VR6, Golf 2 Edition Blue (PF->PG->ABV->ABF!!)

25

Mittwoch, 7. Juni 2006, 22:26

Selbst wenn die Kolben Abdrücke haben, ist das nicht schlimm. Ich bin auch mal auf die Fotos gespannt.

Passat-Syncro

Fortgeschrittener

  • »Passat-Syncro« ist männlich

Beiträge: 223

Registrierungsdatum: 8. Februar 2004

Wohnort: 91077 Neunkirchen bei Nürnberg

Autos: Passat Vari GT 7/93

26

Mittwoch, 7. Juni 2006, 22:49

Oftmals kommt das lösen der Spannrolle davon, das die Rolle falsch gespannt wird. Manche drehen die nach Links, statt nach Rechts. Da kommt sowas schon mal vor. :D
Gruß
Martin

  • »Bacardybreezer« ist männlich

Beiträge: 657

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2003

Wohnort: Stuttgart

Autos: BoraT,Jetta Syncro,Polo6N 1.8t.,Golf5 Gt Tsi;Triumph Speedtriple

27

Donnerstag, 8. Juni 2006, 08:25

Zitat

Original von Passat-Syncro
Oftmals kommt das lösen der Spannrolle davon, das die Rolle falsch gespannt wird. Manche drehen die nach Links, statt nach Rechts. Da kommt sowas schon mal vor. :D


ja aber manchmal gehts nur so,weil sonst die rolle an der abdeckung

streift...



aber wer gebrauchte teile am motor verbaut muss sich nicht wundern

über schäden....




mfg hardy
http://www.youtube.com/watch?v=2-oMw3W5BZo


prost...dannn.... :-D 8) :?:


Mfg.

Bac.

mollama

Schüler

  • »mollama« ist männlich

Beiträge: 87

Registrierungsdatum: 8. Januar 2006

Wohnort: Landkreis Lindau

Autos: Vento 2e Kompressor

28

Donnerstag, 8. Juni 2006, 09:28

Zitat

Original von Garlock

Zitat

Original von mollama

Zitat

Das hört man nicht... Leider...


Ich habe mal bei 140km/h den 2. statt dem 4.Gang eingelegt und da hat mann kanz deutlich gehört wie die ventlie angeschlagen sind.

gruss molla


Also das was du gehört hast wahr warscheinlich das Ventilflattern beim überdrehen schlagen die garantiert nicht auf dem Kolben auf !

mfg


und wie erklärst du dir dann die krummen ventile?

gruss molla
Vento 2E Kompressor | Passat PG Syncro

www.molla.org CDI HochleistungsKondensatorZündung als DiY Projekt gestartet

  • »Garlock« ist männlich

Beiträge: 5 251

Registrierungsdatum: 21. April 2003

Wohnort: BaWü Lörrach

Autos: Golf 2

29

Donnerstag, 8. Juni 2006, 10:36

Zitat

Original von mollama

Zitat

Original von Garlock

Zitat

Original von mollama

Zitat

Das hört man nicht... Leider...


Ich habe mal bei 140km/h den 2. statt dem 4.Gang eingelegt und da hat mann kanz deutlich gehört wie die ventlie angeschlagen sind.

gruss molla


Also das was du gehört hast wahr warscheinlich das Ventilflattern beim überdrehen schlagen die garantiert nicht auf dem Kolben auf !

mfg


und wie erklärst du dir dann die krummen ventile?

gruss molla


Dann hast du ja ganze Arbeit geleistet 8o

mfg
Golf 2 GTI / Bj 84 / MKB ABF / 2,0L 16V / 150 PS (170 PS)

harald_112

Anfänger

  • »harald_112« ist männlich

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 30. Mai 2006

Wohnort: Schönwald im Schwarzwald

Autos: Golf 3

30

Donnerstag, 8. Juni 2006, 12:29

Zitat

Original von Garlock

Zitat

Original von mollama

Zitat

Das hört man nicht... Leider...


Ich habe mal bei 140km/h den 2. statt dem 4.Gang eingelegt und da hat mann kanz deutlich gehört wie die ventlie angeschlagen sind.

gruss molla


Also das was du gehört hast wahr warscheinlich das Ventilflattern beim überdrehen schlagen die garantiert nicht auf dem Kolben auf !


Das seh ich genau so. Denn egal ob der Motor langsam oder schnell dreht, die Kolben und Ventile dürfen (und tuns auch nit) sich bei intaktem Motor nie berühren. Ok, es sei denn, das wäre als "mechanischer" Drehzahlbegrenzer gedacht... :D

Auf die Bilder bin ich auch Mal gespannt. Ich schau Mal, wo ich meine hab... :D

  • »Pinky1313« ist männlich

Beiträge: 1 435

Registrierungsdatum: 29. August 2002

Wohnort: HAMBURG

Autos: GOLF 2 16VG60, SEAT Alhambra 2,0 TDI, Suzuki GSX-R 750 L1

31

Donnerstag, 8. Juni 2006, 12:45

zahnriemenriss beim Twingo sieht so aus:
hat bei Renault 1500€ gekostet :tock:

das ist beim sanften anfahren von der ampel bei ca 2500 uprm passiert...
denke bei nem 16v siehts da nich viel besser aus, weil der noch höher verdichtet und auch so alles ein bisschen enger zugeht...



Golf 2 CL Madison 16VG60 :geil:
Seat Alhambra 2,0 TDI :D
Suzuki GSX-R 750 -L1 :zwinker2:

harald_112

Anfänger

  • »harald_112« ist männlich

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 30. Mai 2006

Wohnort: Schönwald im Schwarzwald

Autos: Golf 3

32

Donnerstag, 8. Juni 2006, 12:49

ät Pinky: Hmmm, sieht auch gut aus... Bei Renault haben die wahrscheins für das Geld gleich nen neuen Kopf draufgeknallt - oder?

  • »Pinky1313« ist männlich

Beiträge: 1 435

Registrierungsdatum: 29. August 2002

Wohnort: HAMBURG

Autos: GOLF 2 16VG60, SEAT Alhambra 2,0 TDI, Suzuki GSX-R 750 L1

33

Donnerstag, 8. Juni 2006, 12:56

nee das nicht aber beim D7F motor läuft die wasserpumpe mit über den zahnriemen deswegen muss die auch neu.

also wasserpumpe, zahnriemen, spannrolle, 8 ventile mit einschleifen, Zylkopfdichtung und bolzen, ventildeckeldichtung, ansaugrohrdichtung, krümmerdichtungen, drosselklappengehäusereinigung und ein fahrgeschwindigkeitsgeber (65€) haben alles inallem 1500€ gekostet....

war alles innerhalb 2 tagen fertig. sonntag abend auf den hof gestellt und dienstag abend abgeholt...

und das beste an der sache..... ich hatte riemen wapu und spannrolle zuhause liegen und wollte am sonntag bei gehen... freitag abend ists dann aber schon passiert....

wir haben uns so dermaßen in den arsch gebissen... aber was solls... jetzt mache ich solche sachen immer minimum 10tsd km vor dem wartungsintervall... kommt günstiger :motz
Golf 2 CL Madison 16VG60 :geil:
Seat Alhambra 2,0 TDI :D
Suzuki GSX-R 750 -L1 :zwinker2:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pinky1313« (8. Juni 2006, 12:57)


  • »Garlock« ist männlich

Beiträge: 5 251

Registrierungsdatum: 21. April 2003

Wohnort: BaWü Lörrach

Autos: Golf 2

34

Donnerstag, 8. Juni 2006, 15:14

@harald_112

Das ist schon möglich ab ner bestimmten Drehzahl kommen die Ventiele der Nockenwelle nicht mehr nach dh sie Schliessen nicht schnell genug und werden dann quasi vom kolben angestubst nur ist es eigentlich unwarscheinlich das die Ventiele dabei verbiegen es sei denn mann überdreht ihn jehnseits aller Genzen dann verkanten die Ventiele in der Führung nur ich hab bis jetztsowas noch nicht gesehen !

mfg
Golf 2 GTI / Bj 84 / MKB ABF / 2,0L 16V / 150 PS (170 PS)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Garlock« (8. Juni 2006, 15:15)


harald_112

Anfänger

  • »harald_112« ist männlich

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 30. Mai 2006

Wohnort: Schönwald im Schwarzwald

Autos: Golf 3

35

Freitag, 16. Juni 2006, 14:16

ät Garlock: Ja, so kann man das nachvollziehen.


Aber wir warten immer noch auf die Bilder... :D

mr.b

Technik-Admin

  • »mr.b« ist männlich

Beiträge: 3 371

Registrierungsdatum: 28. November 2002

Wohnort: Niedersachsen

Autos: VW Jetta II 1.8T, Seat Exeo ST Sport 2.0 TDI

36

Freitag, 16. Juni 2006, 14:36

@ G316V : Mich würde mal interessieren was nun draus geworden ist! Hast den Kopf mal runtergenommen? Und was hat sich ergeben?

harald_112

Anfänger

  • »harald_112« ist männlich

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 30. Mai 2006

Wohnort: Schönwald im Schwarzwald

Autos: Golf 3

37

Dienstag, 4. Juli 2006, 11:50

Zitat

Original von mr.b
@ G316V : Mich würde mal interessieren was nun draus geworden ist! Hast den Kopf mal runtergenommen? Und was hat sich ergeben?


Immer noch keine Bilder? :(