Du bist nicht angemeldet.

dh500ca

Anfänger

  • »dh500ca« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 4. Juli 2005

1

Montag, 4. Juli 2005, 21:24

Golf II: Warnblinkschalter defekt.

Bei meinem Golf II (BJ 91) ist der der behämmerte Warnblinkschalter auf der Lenksäule nach Zerbersten der roten Haube jetzt endgültig in den ewigen Jagdgründen angekommen :( Nur mit viel Frokelei konnte ich es schaffen, das Teil in die Postion "AUS" zu bekommen - hält wahrscheinlich bis zur nächsten Bodenwelle.

Wie dem auch sei: Offensichtlich scheint die gesamte Verkabelung an den beiden Flachsteckern links und rechts der Lenksäule zu sein. Daraus folgt für mich, daß man das blöde Teil ausschließlich durch ein Originalteil ersetzen muß.

Meine Fragen dazu

a) wie bekommen ich die *obere* Lenksäulenverkleidung ab?
b) wie tausche ich den Schalter aus?
c) oder kann man doch einen anderen, einfacheren Weg beschreiten ? *hoff*

Danke im Voraus

  • »titodubstyle« ist männlich

Beiträge: 1 737

Registrierungsdatum: 20. November 2003

Wohnort: Hannover

Autos: G2 G60, G2 G60,G2 VR6,Corrado G60 ,ZX7RR

2

Montag, 4. Juli 2005, 21:34

RE: Golf II: Warnblinkschalter defekt.

nö aber komplizierter:

Lenkrad runter
verkleidung lenksäule oben und unten ab
3 schrauben von den lenkstockschaltern ab
kabel abnehmen....
runter die dinger

was vergessen?????
:-z I Want To Go To Riu :-z

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »titodubstyle« (4. Juli 2005, 21:35)


  • »Polo-G40-511« ist männlich

Beiträge: 157

Registrierungsdatum: 17. April 2005

Wohnort: 31008 Elze

Autos: Golf 2GT special 16V turbo und jetzt noch ein 3 cabrio und golf 2 GT Special und und und

3

Montag, 4. Juli 2005, 21:42

RE: Golf II: Warnblinkschalter defekt.

Zitat

Original von titodubstyle
nö aber komplizierter:

Lenkrad runter
verkleidung lenksäule oben und unten ab
3 schrauben von den lenkstockschaltern ab
kabel abnehmen....
runter die dinger

was vergessen?????
eigendlich nichts vergessen nur das lenkrad gerade stellen sonst hast du später das problem das das lenkrad schief drauf steckt und später wieder genau so reinstecken wie du es abgenommen hast such dir jemanden der das lenkrad fest hält ist einfacher falls du ein schalter benötigst hätte ich noch eins da

Beme

Fortgeschrittener

Beiträge: 554

Registrierungsdatum: 2. März 2002

4

Montag, 4. Juli 2005, 22:24

ist eine Sache von 5 min..
nur die obere verkleidung der lenksäule kriegst du nicht komplett raus, musste nur ein Stück vorziehen, dann kannste den/die Lenkstockschalter rausziehen.
Audi 100 Typ44 2,3E mit LPG (BRC Just Venturi)

Audi Coupé 2,3E mit LPG (Autronic AL-800 Venturi)

dh500ca

Anfänger

  • »dh500ca« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 4. Juli 2005

5

Dienstag, 5. Juli 2005, 07:38

Danke

für die prompten Antworten :)

Schade nur, daß die Karre an dieser Stelle so verbaut ist und es doch keine Möglichkeit c) gibt :motz