Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Wolfsburg Edition Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Dennis im 16V

Anfänger

  • »Dennis im 16V« ist männlich
  • »Dennis im 16V« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 4. Mai 2003

Wohnort: Hoher Norden

Autos: Corrado G60 & 16V

1

Dienstag, 9. März 2004, 20:45

Polo 3 Fahrwerk einbau Problem

Hi Jungs...

Hab vorhin versucht in nem Polo 3 ein Sportfahrwerk einzubauen. Hinten ging ja noh ganz gut. Aber vorne scheint ja krass zu sein?!

Muß ich da vorne wirklich alles losmachen um dann den Dämpfer zu wechseln und die Federn ein zubauen?

Brauche ich noch irgendein Spezialwerkzeug oder ähnliches?

Was muß ich genau alles lösen um den Dämpfer und die Federn zu wechseln. :?:

Ich fand das bei nem Polo 6N um weiten einfacher. :motz

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dennis im 16V« (9. März 2004, 20:45)


wake

Anfänger

  • »wake« ist männlich

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 25. April 2002

Wohnort: Hannover

Autos: Polo 2F Sth.

2

Dienstag, 9. März 2004, 21:47

Also da muss das komplette Federbein raus. Dann hast du das vor dir liegen und musst als nächstes mal Federspanner ansetzen. Dann oben diese Nutmutter lösen, das geht entweder mit Spezialaufsatz für die Knarre (gibts von Hazet), oder aber mit nem aufgeflexten Schlüssel. Weiß ich jetzt grad nur nicht, welche Maulweite der haben musste. Na jedenfalls müsstest du den so bearbeiten, dass halt vorn noch zwei Spitzen sind, die in jeweils in eine Nut der Mutter passen.
Dann kannst du das Teil komplett auseinander nehmen, und Dämpfer und Federn tauschen.
Ist wirklich ne scheiss Arbeit, aber was macht man nicht alles...
MfG Stefan


Patrick

Fortgeschrittener

  • »Patrick« ist männlich

Beiträge: 369

Registrierungsdatum: 7. Januar 2004

Wohnort: Osnabrück

Autos: Corrado / Golf III / Passat 35i

3

Dienstag, 9. März 2004, 22:57

tz,habt ihr ne ahnung! :D

beim polo isases so wie es wake geschrieben hat schon ganz g!ist aber auch nicht soooooo schwer!
haben nämlich gestern nen fahrwerk bei dem opel calibra meiner freundin eingebaut,und dagegen ist vorne beim polo nen spaziergang! :zwinker:

wake

Anfänger

  • »wake« ist männlich

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 25. April 2002

Wohnort: Hannover

Autos: Polo 2F Sth.

4

Dienstag, 9. März 2004, 23:06

Hm, also noch viel schlimmer als beim Polo kann ich mir kaum vorstellen... ;)
Aber war lustig bei mir. Hatte nen Nachbarn gefragt, der bei sich nen Gewinde drin hat, aber ist halt ein Golf 3. Er meinte: "Ja klar, kein Problem. Helf ich dir, geht ganz fluks, dann ist das Fahrwerk drin, ganz einfach."
Naja, dann hat er sich das beim Polo angeschaut: "Hm, was ist das denn? Also bei mir musste ich nur drei Schrauben lösen, kein Plan wie das hier funktioniert..." Tolle Hilfe. :D
Aber was solls, ist ja alles zu machen.
MfG Stefan


UHT

Fortgeschrittener

  • »UHT« ist männlich

Beiträge: 341

Registrierungsdatum: 29. Mai 2002

Wohnort: Tettnang

Autos: '78er Derby LS, '81er Westfalia Joker, '08er A5 Coupe

5

Mittwoch, 10. März 2004, 05:54

Also ich fands beim Calibra einfacher als wie am Polo!
Die Polo Vorderachse ist halt ne Krankheit! :(
MfG

UHT

pitt

Anfänger

  • »pitt« ist männlich

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 7. März 2002

Wohnort: Saarland

Autos: Polo 2f Steilheck (75Ps)

6

Mittwoch, 10. März 2004, 07:31

Ja, dem kann ich nur zustimmen, bei allen anderen Autos dauerte der Einbau immer nur ne Stunde, nur beim Polo brauch ich dann fast nen ganzen Tag... :-k Naja, das eine Mal muss man eben auf die Zähne beissen!

Dennis im 16V

Anfänger

  • »Dennis im 16V« ist männlich
  • »Dennis im 16V« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 4. Mai 2003

Wohnort: Hoher Norden

Autos: Corrado G60 & 16V

7

Mittwoch, 10. März 2004, 17:57

So geschafft! Man war das ein Mist! :motz

Ist aufjedenfall fertig und sieht gut aus. Nur beide Spurstangen köpfe sind natürlich kaputt naja kosten ja nur zusammen ca. 100 Euro weil die Fahrerseite ja ne komplette Stange ist. :tock:

Hab auch schon einige Fahrwerke verbaut. 2x Corrado, 1x Polo 6N war alles easy aber der Polo 3 hat mich echt geschafft.

Wenn mich nochmal jemand fragt ob ich helfe würde ich es mir aber zweimal überlegen!

Lumpi

Schüler

  • »Lumpi« ist männlich

Beiträge: 121

Registrierungsdatum: 23. März 2003

Wohnort: Herdorf/Westerwald

Autos: Polo 2F Coupé

8

Mittwoch, 10. März 2004, 19:10

Jaja is schon nen Akt beim Polo!! :D
Hab das auch gerade hinter mir. Der größte Mist ists meiner meinung nach die Spurstangenköpfe bzw. die Spurstange zu lösen. Die Mutter oben drauf meine ich. Is immer toll wenn sich das da mit dreht. :motz
------------------
Bis de Tage

LUMPI :wink

Klasse Seite und Forum rund um den Golf1!


wake

Anfänger

  • »wake« ist männlich

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 25. April 2002

Wohnort: Hannover

Autos: Polo 2F Sth.

9

Mittwoch, 10. März 2004, 21:06

Jo, die Spurstangenköpfe sind der Hammer. Die wollten bei mir gar nicht. Da hab ich einfach mal die Spurstangen im Motorraum losgeschraubt und mit dem Federbein zusammen ausgebaut. War zwar auch nervig und dann hingen die da noch dran, aber macht ja nichts. Ging halt auch so...
MfG Stefan


black-polo

Fortgeschrittener

  • »black-polo« ist männlich

Beiträge: 249

Registrierungsdatum: 12. Juni 2003

Autos: Derby, Polo, Golf, T3

10

Freitag, 12. März 2004, 12:49

arg ...

der spass steht mir auch noch bevor ...

ich bin grad am überlegen ob ich erstmal nur ferdrn reinbaue, und später ein anständiges fahrwerk ...

aber wenn ich das hier so lese 8o

wenn ich schon den ganzen kram auseinanderbaue dann kommt auch was gutes rein, dann ist wenigstens ruhe :wink


Mfg Jan