Du bist nicht angemeldet.

Poloindian

Schüler

  • »Poloindian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Registrierungsdatum: 5. Februar 2008

1

Dienstag, 11. Januar 2011, 19:30

Thermostat wechseln Golf 3 GTI

Hey hey

ich wollt ebn den Thermostat an meinem Golf 3 Jubi GTI mit dem AGG Motor wechseln, da meine Themperaturanzeige nie 90°C anzeigt max mal 80°C.
So der sitzt ja vorne links ganz weit unten an der wasserpumpe und an der Servopumpe und die zwei kleinen schrauben um den flansch wegzuschrauben sind so versteckt und hinten drüben da komm ich mit gar nix ran!!

Wie bekomm ich den am besten raus??? Es kann ja net sein das ich die ganze halterungen von der Servopumpe bis hoch zur lichtmaschine etc. alles am Motorblock wegschrauben muss nur um den Thermostat zu wechseln???

Bin über jeden Tipp sehr dankbar!!

Gruß Marcel

redgolf

Anfänger

  • »redgolf« ist männlich

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2006

Wohnort: Br.Vilsen

Autos: jed menge vw

2

Dienstag, 11. Januar 2011, 19:56

Dann fahr dein Auto mal schön auf die Bühne oder auffahrböcke


An dem Keilriemen ist ne Pumpe angeflanscht, die Servopumpe.Dann
machst du die Riemenverkleidung weg,entspannst diesen.Dann gibt es 8
oder 9 Schra4ben an Servopumpe- und Halter. Die drehst du alle fein
raus.Dann baumelt die Pumpe und vor dir siehst du einen Flansch mit
Schlauch dran der zum Kühler geht.Den Flansch schraubst du ab und machst
Thermostat neu.Achso Kühlwasser ablassen nicht vergessen...läuft schön
den Ärmel runter und tropft ins Gesicht.

Mr.Crowley

Anfänger

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

3

Dienstag, 11. Januar 2011, 20:08

Zitat

Es kann ja net sein das ich die ganze halterungen von der Servopumpe
bis hoch zur lichtmaschine etc. alles am Motorblock wegschrauben muss
nur um den Thermostat zu wechseln??
Doch kann sein. Der Servopumpenhalter muß auf alle Fälle gelöst werden.

Poloindian

Schüler

  • »Poloindian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Registrierungsdatum: 5. Februar 2008

4

Dienstag, 11. Januar 2011, 20:11

ohman ist das ätzend hatte erst den keilriemen gewechselt da hatte ich ja schon paar schrauben lose....

na dann muss ich das wohl machen :-( Danke für die antworten.

nulli

Anfänger

  • »nulli« ist männlich

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 21. Juni 2010

Wohnort: Bonn

Autos: Wieder E30

5

Donnerstag, 13. Januar 2011, 15:47

Also weiß nich wo das problem sein soll sind nur 3 Schrauben von der Servopumpe. Und der ganze Halter am Block muss Definitiv nicht abgemacht werden.
Hab mein Thermostat erst vor einem monat gewechselt. Hat ca 20-30 min gedauert.
Servopumpe lösen, schläuche kannst du dran lassen. Dann kommst du super an den Flansch. Brauchst du auch keine Bühne für.
Böcke und n Wagenhaber oder Rampen reichen völlig. Und meiner hat noch Klima dazu, hört sich zwar fummelig an is aber echt kein großer Akt.
Damit dir das Kühlwasser nicht ins Gesich läuft, löst du die Schrauben von dem Flansch nur zur hälfte und lässt dann schön Leerlaufen.

Gruß Nulli
Und wieviel kostet das Gratiswochenend ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nulli« (13. Januar 2011, 15:49)


Poloindian

Schüler

  • »Poloindian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Registrierungsdatum: 5. Februar 2008

6

Donnerstag, 13. Januar 2011, 16:18

hey danke werd mich heut abend mal dem annehmen und hoffe das alles so reibungslos verläuft ;-)

Poloindian

Schüler

  • »Poloindian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Registrierungsdatum: 5. Februar 2008

7

Donnerstag, 13. Januar 2011, 21:11

So melde mich mal zurück, habe heute abend einen neuen Thermostat eingebaut.

Habe ganze 3Stunden dafür gebraucht und so wies beschrieben wurde gings leider nicht, sprich nur Servopumpe abmachen und hängen lassen.
Neein ich musste auch oben die lichtmaschine abmachen und den kompletten träger bis nach unten wegmachen damit ich an die Schrauben gekommen bin für den Thermostat. Aber ging dann schon.

Das traurige jetzt ist nur das sich absolut nichts geändert hat bezüglich der Themperaturanzeige, genauso wie vorher wird nicht über 80°C warm also keine 90°C so wie gesagt worden wäre.
An was kann das liegen?? Oder wird er einfach nicht so warm kann ja auch sein?

Gruß Marcel

redgolf

Anfänger

  • »redgolf« ist männlich

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2006

Wohnort: Br.Vilsen

Autos: jed menge vw

8

Donnerstag, 13. Januar 2011, 21:17

Hast du bei dem wasser einfüllen alles richtig gemacht?? ist die luft raus aus dem kreislauf und hast den mal länger laufen lassen???

Poloindian

Schüler

  • »Poloindian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Registrierungsdatum: 5. Februar 2008

9

Freitag, 14. Januar 2011, 12:09

ja eigentlich schon bin ja auch gefahren dann und musst noch nachfüllen aber jetzt zieht er kein wasser mehr, heizung geht ja auch und anzeige steigt nicht mehr als 80°C trotz neuem thermostat.

Ich glaube einfach der wird nicht heißer, mein Polo 86c g40 wird selbst nichtmal 90°C warm laut anzeige.

Und meine Ölthemp anzeige passt ja und das ist ja wichtiger als das Wasser, solange dieses nicht bis anschlag heiß wird.

redgolf

Anfänger

  • »redgolf« ist männlich

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2006

Wohnort: Br.Vilsen

Autos: jed menge vw

10

Freitag, 14. Januar 2011, 12:20

wie gefahren,du musst ihn laufen lassen bis er so heiss wird bis das thermostat öffnett,dann musst du nachfüllen.

cologne_cruiser

Fortgeschrittener

  • »cologne_cruiser« ist männlich

Beiträge: 411

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2005

Wohnort: Köln

Autos: Audi A6 Avant 4.2 Quattro (LPG -> Öcotec) Golf 3 GTI "Highline" ( Wochenendauto, LPG -> Bigas )

11

Freitag, 14. Januar 2011, 12:42

was für einen tacho hast du ? ab 20km/h ?
dann würd ich das glatt schon als normal bezeichnen, da der nicht mit servo`s funktioniert sondern mit so ner feder technik und daher nicht genau ist.

wenn du irgendwie die möglichkeit hast, besorg dir mal von nem kumpel oder so n tacho ab 0km/h und klemm den an und guck was der anzeigt. alternativ kann man auch mal mit vag-com nach der echten temperatur gucken.

ansonsten wäre vllt. auch noch ein kaputter tempfühler eine möglichkeit oder aber auch das dein neues thermostat auch kaputt ist ( hab ich schon mehr als einmal erlebt).

Der Eine hat`s, der Andere wills



Poloindian

Schüler

  • »Poloindian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Registrierungsdatum: 5. Februar 2008

12

Freitag, 14. Januar 2011, 17:24

der Tacho fängt bei 0 km/h an wo ich habe....

Ähnliche Themen