Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Wolfsburg Edition Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Blizzard40k

Schüler

  • »Blizzard40k« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2009

Wohnort: Kiel

1

Montag, 18. Oktober 2010, 22:58

Golf 2 V5 Umbau Fragen zur realisierung

Moin Leute,
Mir ist heute bei Ebay ein Schnäpchen in den Schoß gefallen.
ein G4 V5 AQN 170 PS 2,3 liter hubraum

Dieser soll statt des 1,8er PLs in meinen Golf 2 von 84 rein.

Wie schaut es mit den Motorhaltern aus und hat der V5 baujahr/ erstzulassung 6 /2001 schon CanBus.
Muss für canbus mehr als der Sicherungskasten mit Tacho verbaut werden ? Eine g4 Klima hätte ich auch schon. Würde ggf auch auf g4 Amaturenbrett umbauen.

Was müsste man da alles für tun um den in den G2 zu bekommen ?

Habe Motor mit Getriebe und Kabelbaum Strg.

Leider hab ich im Netz und hier im Forum so auf die schnelle nicht viel gefunden und hoffe auf das Know How hier im Forum.

gtiheitzer

Fortgeschrittener

  • »gtiheitzer« ist männlich

Beiträge: 171

Registrierungsdatum: 8. Juni 2006

Wohnort: Mitte hessen

Autos: Golf 2 gti/ golf 2 gti16v turbo

2

Montag, 18. Oktober 2010, 23:18

Also zu mit haltern usw nimmst du das gleiche wie beim vr6 umbau ne vr achse und vr corrado oder passi träger vorn
das solte passen

Blizzard40k

Schüler

  • »Blizzard40k« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2009

Wohnort: Kiel

3

Montag, 18. Oktober 2010, 23:53

Ist das also Korrekt, das hinten auch die Bohrungen für die normalen Motorhalter auch vorhanden sind ?
darüber hab ich mir leider erst zu spät Gedanken gemacht.

gtiheitzer

Fortgeschrittener

  • »gtiheitzer« ist männlich

Beiträge: 171

Registrierungsdatum: 8. Juni 2006

Wohnort: Mitte hessen

Autos: Golf 2 gti/ golf 2 gti16v turbo

4

Dienstag, 19. Oktober 2010, 00:40

gehtribe und block haben alle vorgesehenen löcher wie ein vr is generell nix anderres

jürgen16V

unregistriert

5

Dienstag, 19. Oktober 2010, 09:42

nur muß der Hintere Halter Beifahrerseite modifiziert werden, da der VR5 ja kürzer ist als der VR6. User "der stefan" kann dir hier sicherlich noch mehr weiterhelfen, der hat nen v5 im 35i verbaut.

der stefan

Meister

  • »der stefan« ist männlich

Beiträge: 2 164

Registrierungsdatum: 16. Februar 2005

Wohnort: Lemförde

Autos: 19E 1,9l 20VG60

6

Dienstag, 19. Oktober 2010, 10:22

Tach! :)
Jürgen hat Recht... der Motorblock ist in Beifahrerrichtung ein Stück kürzer, sodass der Motorhalter hinten zwar am Block angeschraubt werden kann, dann aber nicht über dem Motorlager steht! Hab die Platte noch liegen, dann kann ich dir Heute Abend das Maß sagen! Irgendwie 4cm oder so muss der Halter weiter Richtung BFS!

Blizzard40k

Schüler

  • »Blizzard40k« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2009

Wohnort: Kiel

7

Dienstag, 19. Oktober 2010, 12:40

ok wie hast du das gemacht ? Dickte stahlplatte und die löcher "verschoben " oder ist im halter genug platz um 4cm weiter ein loch zu bohren ?

warum muss eigentlich eine plusachse verbaut werden ? reicht die normale g2 achse von der Traglast nicht ? Das die Plusachse besser ist weiß ich aber ich habe sandgestrahlte und verzinkte Achsen die wie neue aussehen =( würde die ungern rauswerfen.
Vielleicht kannst du mir ja noch mehr tips geben stefan. Passen da dann auch die normalen 100er Flunsch antriebswellen vom 16v oder vr je nach achse? Falls du noch V5 Teile über hast melde dich bei mir mir fehlt noch das ein oder andere kleinteil sowie eine Ölwanne.


Kann ich eine Plusachse eigentlich mit einem standart golf 2 fahrwerk fahren ? oder muss da ein 3er fahrwerk rein ? Ich befürchte fast das ich bis auf die Karosse vom 16v nichts behalten kann =(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Blizzard40k« (19. Oktober 2010, 12:48)


jürgen16V

unregistriert

8

Dienstag, 19. Oktober 2010, 13:32

Du brauchst ne Platte, 4cm kannst ohne net überbrücken.
Die VR6 Motorhalter passen nicht an die Golf 2 Achse, die Golf 2 Motorlager sind auch nicht auf das Gewicht eines VR ausgelegt (wobei das beim V5 wohl eher kein Problem wäre).
Da du aber beim V5 eh das eine Motorlager adaptieren musst, könnte man das schon auch auf das Golf 2 Motorlager adaptieren, sehe da kein Problem.
Aber den vorderen Querträger brauchst du auf jeden Fall vom Corrado VR6 oder Passat 35i VR6.

Blizzard40k

Schüler

  • »Blizzard40k« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2009

Wohnort: Kiel

9

Dienstag, 19. Oktober 2010, 13:58

ich denke das wird wohl eh auf die vr achsen hinauslaufen. werd das morgen mit dem tüv nord mal absprechen die haben leider nur bis 13 uhr sprechstunde

der stefan

Meister

  • »der stefan« ist männlich

Beiträge: 2 164

Registrierungsdatum: 16. Februar 2005

Wohnort: Lemförde

Autos: 19E 1,9l 20VG60

10

Dienstag, 19. Oktober 2010, 14:15

Also auf die Plusachse würde ich auf keinen Fall verzichten! Zum Einen brauchst du den Achsträger für die VR6-Motorlager, zum Anderen leidet die Fahrbarkeit des Autos a) unter der normalen Achse generell (uralte Geometrie), und b) aufgrund des höheren Gewichts nochmal doppelt!

Die 200 Taler für ne Plusachse sollten da schon drin sein!

Was die Getriebeflansche angeht kommt drauf an was für ein Getriebe du verwenden willst! Am einfachsten wäre ein VR6-Getriebe, das hat 100mm-Flansche, somit kannst du die Antriebswellen die zur Plusachse gehören plug and play übernehmen! Willst du aber das originale V5-Getriebe nehmen, brauchst du auch die Antriebswellen dazu, da der V5 108mm Tripodengelenke hat! Das VR6 Getriebe ist zwar etwas länger, aber durch das geringere Fahrzeuggewicht sollte das nicht so tragisch sein! Also ein CCM dran und glücklich sein! Dann kannste auch die originale Golf2 Seilzugschaltbox verwenden! Beim V5-Getriebe bräuchtest du nämlich wieder die Golf4-Schaltbox, die wiederum nicht plug and play passt!
Allerdings könnte es mit dem TÜV Probleme geben wenn du nicht das zum Motor gehörige Getriebe verwendest... Aber Kennbuchstaben kann man anpassen ;)

Teile hab ich leider nix über, von der Motorhalterplatte kann ich dir aber ein Foto machen ;)
Zum Fahrwerk; da brauchst du schon das das zur Plusachse passt, also eins mit VR6-Traglast... das vom 16V wird da nicht reichen!


Kurz und bündig:

VR5-Motor
VR6-Motorhalter rundrum mit Adapterplatte
VR6-Getriebe
VR6 Antriebswellen
Plusachse vom 3er

Blizzard40k

Schüler

  • »Blizzard40k« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2009

Wohnort: Kiel

11

Dienstag, 19. Oktober 2010, 14:34

alles klar danke dir soweit.
schade eigentlich dann muss das nagelneue FK AK Gewinde (die alte gute version vorn und hinten gewinde) wohl rausfliegen. Das golf 4 Getriebe auch untern hammer =(. Ohje was hab ich mir da eingebrockt.
Scheint ja aber alles machbar zu sein.
Reicht eine 16v Spritpumpe? oder wie hast du deinen Motor versorgt?
Wo hast du den Motor eintragen lassen und was hat es gekostet?
Passt der Motor eigentlich gut rein oder gibt es da das gleiche Problem mit dem Holm wie beim VR6.

der stefan

Meister

  • »der stefan« ist männlich

Beiträge: 2 164

Registrierungsdatum: 16. Februar 2005

Wohnort: Lemförde

Autos: 19E 1,9l 20VG60

12

Dienstag, 19. Oktober 2010, 15:45

Also, das Gewinde geht auf keinen Fall; AUSSER im Gutachten stehen die passenden Traglasten. Allerdings müssteste dazu das FZG im fertigen Zustand wiegen, was schwierig werden könne ;)
Mit dem Getriebe würde ich mir überlegen... lass das vom V5 erstmal liegen, falls du es für den TÜV brauchst! Allermindestens musst du dir den Kennbuchstaben merken um ihn aufm dem VR6-Getriebe an originaler Stelle anzubringen! Ich habe dazu ein kleines Aluplättchen aufgeschweisst und da den KB eingeschlagen (bei meinem G60 jetzt)

Spritpumpe brauchste die vom VR6, da würde es sich anbieten einen Tank vom 3er mit der VR Intankpumpe zu verwenden.


NOCH hab ich das garnicht eingetragen, hatte diesbezüglich damals aber mit Olli von exklusive-tuningparts geschrieben, bei ihm kannste das problemlos eintragen lassen!


Vom Platz her gibts natürlich keine Probleme, der Motor ist wie eingangs erwähnt zur BFS hin eine ganze Ecke kürzer!




Also:

+ Golf 3 Tank und VR6 Intankpumpe

Blizzard40k

Schüler

  • »Blizzard40k« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2009

Wohnort: Kiel

13

Dienstag, 19. Oktober 2010, 21:27

ok hat er dir da schon eine Preisvorstellung zu geschrieben ?
Hab dem Tüv nord eine Email geschrieben und hab als Antwort das Standartmäßige Horrokabinet bekommen.


Sehr geehrter Herr G******,
vielen Dank für Ihre Anfrage.

Zum Thema:
Wenn Sie einen anderen Motortyp aus einem Fahrzeugtyp der gleichen Baureihe (laut ABE, bzw. EG-Genehmigung) verwenden und dabei ein serienmäßiger Rüstzustand hergestellt wird (Luftfilter, Auspuffanlage, Getriebe, Achsübersetzung, Bremsanlage, Fahrwerk), dann kann der Sachverständige auf die ABE-Daten der leistungsstärkeren Fahrzeugausführung zurückgreifen.

Sie müssten sich das Erstellen des serienmäßigen Rüstzustandes (Bremsanlage, Achsübersetzung, ggf. Getriebeausführung, etc.) von einer autorisierten VW-Vertretung bestätigen lassen (mit Firmennamen, Datum, Unterschrift des Verantwortlichen) und diese Bestätigung dem Sachverständigen bei der Begutachtung vorlegen.

Wenn der von Ihnen angesprochene Motortyp in Ihrem Fahrzeugtyp nicht serienmäßig verbaut wurde, sind u.a. zusätzliche Messungen und Kosten für
• die Abgasmessung auf dem Rollenprüfstand einer amtlichen Abgasprüfstelle (ca. 1000,- €),
• Geräuschmessung (ca. 90,- €),
• Höchstgeschwindigkeitsmessung (ca. 90,- €),
• evtl. Bremsprüfung (ca. 2000,- €) zu erwarten,
weil eine Prüfung im Einzelverfahren durchgeführt werden muss.

Die Vorlage eines Spenderbriefes ist also nicht ausreichend.



Ich denke der Umbau wird insgesammt recht teuer werden und wenn die Eintragung dann noch im 4 stelligen bereich liegen sollte muss ich wohl beim 16v bleiben.

der stefan

Meister

  • »der stefan« ist männlich

Beiträge: 2 164

Registrierungsdatum: 16. Februar 2005

Wohnort: Lemförde

Autos: 19E 1,9l 20VG60

14

Dienstag, 19. Oktober 2010, 22:37

Datt is doch Pillepalle!

Hab für die Eintragung meines Golf 2 G60-Umbaus auch diverse Prüfstationen abgeklappert wo ich genau diese Antwort bekommen hab. Solche Stationen haben einfach keinen Bock dadrauf! Die wollten auch für meinen Kindergarteumbau (den Motor gibts ja serienmäßig im 2er) eine VW-Umbaubestätigung haben. Schwachsinn²! Hab dann eine TÜV-Nord Prüfstelle in der Umgebung zufällig gefunden, der musste nur Grinsen als ich von meinen bisherigen Anfragen erzählt hab. Der Mann war kompetent und bei nachvollziehbarer Argumentation auch bereit für kleine Abweichungen.

Gut so ein V5 ist ein etwas anderes Kaliber da es das original nicht gibt, da MUSST du einen Tuner hinzuziehen der das übernimmt und seine Prüfer im Griff hat! Wie gesagt, der Olli hätte meinen Umbau im Passat problemlos eingetragen wenn der restliche Rüstzustand (Bremse, AGA etc.) übereinstimmt! Kosten waren damals (vor locker 3 Jahren :)) 4-500€ zusammen mit anderen Eintragungen wie Fahrwerk, Porschefelgen etc...
Ergo: da brauchstes garnich direkt beim TÜV versuchen, das halte ich für unmöglich!

Hier im Forum sind aber (so glaube ich) zwei Leute mit nem 2er AGZ (150PS) unterwegs, frag die mal! Der Eine heisst PoldiV5, war aber schon lange nich mehr on! Der andere ist mir entfallen...

Blizzard40k

Schüler

  • »Blizzard40k« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2009

Wohnort: Kiel

15

Dienstag, 19. Oktober 2010, 22:44

danke für den Tip da werd ich mal nachfragen.
Im norden bei uns gibt es nur Hotwheels und die sind bekanntlich sehr teuer mit ihren eintragungen.
Magste mir von deinem Prüfer per PN eine Kontakt möglichkeit geben sowie vom Tuner der den v5 eingetragen hat?
Ich bin selbst auch der meinung das es alles kein hokuspokus ist einen Motor um zu tragen und ich weiß auch das einbekannter aussem Abi vor 2-3 jahren bei seinem VW T3 bus ein downgrade von vr6 auf vr5 für unter 100 euro beim Tüv nord eingetragen bekommen hat. Wie das passiert ist weiß ich selber leider auch nicht und den Kontakt habe ich leider verloren.

Nunja die einzige frage die sich mir noch stellt ist das CAN bus system aber ich denke da werde ich im Forum noch fündig werden.
Im zweifel muss ich ein 4er Amaturenbrett besorgen =(

Rafi-G60

Fortgeschrittener

  • »Rafi-G60« ist männlich

Beiträge: 211

Registrierungsdatum: 13. Juni 2010

Wohnort: Nürnberg

Autos: Golf 2 G60

16

Mittwoch, 20. Oktober 2010, 16:14

Hey....

Frag mal bei "www.car-creativ.de" Augsburg ( ich weis leider sehr weit weg vom Norden :D ) wegen der vr5 Eintragung die sind sehr kompetent....haben den 1,8t im corrado von einem Kumpel auch ohne Zicken getüvt...!!!

Rafi...
Ich bin nicht gestört.... Ich bin nur Verhaltenskreativ...!!! :whistling:

Blizzard40k

Schüler

  • »Blizzard40k« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2009

Wohnort: Kiel

17

Mittwoch, 20. Oktober 2010, 18:25

Preise als Reference wären da immer schön zu hören.

Rafi-G60

Fortgeschrittener

  • »Rafi-G60« ist männlich

Beiträge: 211

Registrierungsdatum: 13. Juni 2010

Wohnort: Nürnberg

Autos: Golf 2 G60

18

Mittwoch, 20. Oktober 2010, 18:52

Also für den 1,8t Umbau hat er glaub ich mit abgasgutachten, Geräuschmessung usw 650€ bezahlt...!!!

Soweit ich weis wenn du ein vergleichsgutachten vorlegen kannst wird es nochmal günstiger... Da solltest du dich an jemanden wenden der so einen vr5 schonmal verbaut hat wie steffan gesagt hat zb hier ausm Forum....!!!

Rafi....
Ich bin nicht gestört.... Ich bin nur Verhaltenskreativ...!!! :whistling:

Blizzard40k

Schüler

  • »Blizzard40k« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2009

Wohnort: Kiel

19

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 21:59

Ist der VR6 plusachsen Mittelträger der gleiche wie beim gti?

Sprich würde das hier reichen ?
http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-…en-rot/11926347

Passat 35i oder Facelift ? sind die mit der 288 bremse beim VR auch möglich ?
ich weiß das es auch die 280er 5 loch gibt wie unterscheiden die sich ?

Laut Grenzo kann ich alle VR6 oder GTI mit 288 nutzen nun bin ich mich nicht sicher, da ihr den rechten hinteren Motorhalter erwähnt hattet und die Aufnahme auf der Achse die wohl anders sein sollte.
So habe ich es verstanden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Blizzard40k« (21. Oktober 2010, 22:12)


Mr.KroSsE

Fortgeschrittener

  • »Mr.KroSsE« ist männlich

Beiträge: 322

Registrierungsdatum: 28. Januar 2008

Wohnort: Hamburg

Autos: Golf 2 GTI

20

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 22:19

Hmm, ich habe damals beim TÜV-Nord 136,50€ für die Motoreintragung ABV im Golf 2 bezahlt, da wurde nur eine normale AU gemacht und nebenbei noch Euro2 durch Minikat eingetragen. Desweiteren wurder das Leergewicht ermittelt und das war´s dann auch schon, natürlich ob soweit alles passt (richtiges FW, Bremsen, usw. usw. usw.) Ich habe keine Ahnung wie die auf so einen Schwachsinn kommen:

• die Abgasmessung auf dem Rollenprüfstand einer amtlichen Abgasprüfstelle (ca. 1000,- €),
• Geräuschmessung (ca. 90,- €),
• Höchstgeschwindigkeitsmessung (ca. 90,- €),
• evtl. Bremsprüfung (ca. 2000,- €) zu erwarten,
weil eine Prüfung im Einzelverfahren durchgeführt werden muss.

Wechsel ganz einfach den TÜV und schnapp dir einen Prüfer, der von sowas Ahnung hat! Mittlerweile schei...en sich ja alle in die Hose :cursing:

EDIT:
Passat 35i passt nicht! Nur Golf 3, oder aber besser noch Corrado VR6, da passen auch die hinteren Bohrungen zu deinem 2er
Es gibt nichts feigeres, als sich am Auto eines Mannes zu rächen. Der Wagen eines anderen Mannes hat Tabu zu sein, das verstößt gegen die Regeln - Vincent Vega / Pulp Fiction

Blizzard40k

Schüler

  • »Blizzard40k« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2009

Wohnort: Kiel

21

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 22:26

Ok danke für die Info.
Corrado Facelift Achsen sind nicht so leicht zu bekommen leider.
Schick mir doch bitter per PN den Namen deines Prüfers und die Tüv Station. Sollte ja in deiner Eintragung drunter stehen.
Wäre ich sehr nett von dir. Dann rufe ich da mal an und frage nach.

weberluck

Anfänger

  • »weberluck« ist männlich

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 21. November 2008

Wohnort: bayerischer wald

Autos: Passat3BG, Caddy, T2

22

Freitag, 22. Oktober 2010, 08:04

Wenn du nicht am anderem Ende der Welt wohnen würdest wäre eine Tüv eintragung bei meinem Tüver kein Problem....

Habe erst letzten Winter mein 1er Cabrio auf V6 vom 4er Golf umgebautund die Ganze eintragerei mit Felgen und Fahrwerk war mit 500eiern erledigt....

Ich wollte auch nicht auf den Canbus verzichten und hab einfach den Golf 4 Tacho in mein 1er Cockpit geschnitzt und auch das Golf4 Zündschloss hinter das Cockpit gelegt!

War zwar für meinen elektriker ne menge Arbeit aber hat dann super funktioniert
»weberluck« hat folgendes Bild angehängt:
  • cabrio V6 003.jpg

Blizzard40k

Schüler

  • »Blizzard40k« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2009

Wohnort: Kiel

23

Freitag, 22. Oktober 2010, 12:34

Schaut schick aus.
Im zweifel fahre ich für ne eintragung auch mal ein stück. Aber nu weiß ich ja das es doch ein paar fähige Tüver gibt die keine dämlichen Gutachten wollen.

Meine Frage noch:
CAN.. Ist doch eigentlich ein universelles System. Reicht es da einen beliebigen g4 CAN Innenraumkabelbaum zu nehmen oder ist der für den V5 spezifisch ?

weberluck

Anfänger

  • »weberluck« ist männlich

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 21. November 2008

Wohnort: bayerischer wald

Autos: Passat3BG, Caddy, T2

24

Freitag, 22. Oktober 2010, 12:55

Ich kenn mich jetzt ned so toll mit Strom aus aber meines wissens brauchst du scho einen von diesem Motor... Auserdem hast du ja auch noch das Problem mit der wegfahrsperre...

Deswegen hab ich original Steuergerät, Tacho und Zündschloss mit eingebaut! Dein Motor hat doch auch schon E-gas da brauchst du sowiso einen ihnenkabelbaum!

Blizzard40k

Schüler

  • »Blizzard40k« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2009

Wohnort: Kiel

25

Freitag, 22. Oktober 2010, 13:13

ich habe leider nur strg + motor kabelbaum (der teil aus dem motorraum)

wegfahrsperre muss normal nicht zum strg passen nur zum dazugehörigen schlüssel

Mr.KroSsE

Fortgeschrittener

  • »Mr.KroSsE« ist männlich

Beiträge: 322

Registrierungsdatum: 28. Januar 2008

Wohnort: Hamburg

Autos: Golf 2 GTI

26

Freitag, 22. Oktober 2010, 19:51

Zitat

CAN.. Ist doch eigentlich ein universelles System. Reicht es da einen beliebigen g4 CAN Innenraumkabelbaum zu nehmen oder ist der für den V5 spezifisch ?


CAN sind im Endeffekt eigentlich nur 2 Leitungen Can-Low und Can-High, kannst du genausogut weglassen, m.M.n. geht beim 4er sowieso nur der Ganze Sicherheitsklimbim den du im 2er sowieso nicht hast über den CAN, um den Motor zum laufen zu bringen brauchst du auch nur den Motorkabelbaum, welcher leider nicht 1:1 an die ZE passt wie beim VR6... Ansonsten stell´ doch einfach mal den Link für die Auktion hier rein, dann könnte man dir auch noch besser sagen was alles fehlt ;)
Es gibt nichts feigeres, als sich am Auto eines Mannes zu rächen. Der Wagen eines anderen Mannes hat Tabu zu sein, das verstößt gegen die Regeln - Vincent Vega / Pulp Fiction

Blizzard40k

Schüler

  • »Blizzard40k« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2009

Wohnort: Kiel

27

Freitag, 22. Oktober 2010, 20:31

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View…e=STRK:MEWNX:IT
das ding hier =)

ich hab gerade die möglichkeit einen Bora V5 AGZ von 1999 zu bekommen mit frontschaden.
DA hätte ich dann ja eine ZE ohne CAN mit Tacho Amaturenbrett und co.
Kommt ich warscheinlich günstiger als den kram zusammen zu kaufen, vorallem da der preis wirklich ein schnäpchen wäre.

Mr.KroSsE

Fortgeschrittener

  • »Mr.KroSsE« ist männlich

Beiträge: 322

Registrierungsdatum: 28. Januar 2008

Wohnort: Hamburg

Autos: Golf 2 GTI

28

Freitag, 22. Oktober 2010, 20:42

Die ZE aus dem Golf 4 wird dir nicht viel bringen, du müsstest dann ja immer noch deinen Lichtkabelbaum und wirklich ALLES andere mit anpassen, das wäre vielzuviel Arbeit! Jetzt musst du ja "nur" den V5-Kabelbaum auf deine ZE am 2er anpassen, oder du versuchst irgendwo einen fertigen zu bekommen. Desweiteren würde ich an deiner Stelle eher nach einem geschrotteten 3er VR6 gucken, da kannst du genug Teile von übernehmen unter anderem auch die Plusachse, Kühlung usw. usw. usw. Unterschätzen die Meisten sowieso was da noch alles hinzukommt, allein an Kosten für Schrauben etc.
Es gibt nichts feigeres, als sich am Auto eines Mannes zu rächen. Der Wagen eines anderen Mannes hat Tabu zu sein, das verstößt gegen die Regeln - Vincent Vega / Pulp Fiction

peng

Profi

  • »peng« ist männlich

Beiträge: 986

Registrierungsdatum: 5. März 2002

Wohnort: sonniger Süden

Autos: G4

29

Samstag, 23. Oktober 2010, 13:16

exclusive tuningparts oder turbodödel machen doch auch Motoreintragungen wenn mich nicht alles täuscht und die sind recht weit nördlich.
"draußen ist´s kälter als nachts"

der stefan

Meister

  • »der stefan« ist männlich

Beiträge: 2 164

Registrierungsdatum: 16. Februar 2005

Wohnort: Lemförde

Autos: 19E 1,9l 20VG60

30

Samstag, 23. Oktober 2010, 14:12

Also das G4-Brett willst du mit übernehmen? Dann haste doch das KI wegen WFS... und die CAN-Verbindung sind nur zwei verdrillte Leitungen die zwischen Motor-STG und KI verbunden sein müssen, weiß ja nicht was sich alle unter dem "bösen CAN-Bus" vorstellen...
Alternativ kannste die WFS ja aus dem Motor-STG rausnehmen lassen, dann kannste auch das 2er-Brett behalten, das ist ne Ecke einfacher!

Die 4er-ZE zu übernehmen macht bei so einem kleinen Umbau keinen Sinn; der Motorkabelbaum ist ca. 20 Kabel stark die irgendwo auf die ZE gebracht werden müssen, das ist doch easy going!

Und Eintragungstechnisch wie gesagt den Olli mal fragen, er hat das ja schonmal zugesagt, denke nicht dass sich das bis jetzt geändert hat! Sitzen tut er in Hamburg...

Blizzard40k

Schüler

  • »Blizzard40k« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2009

Wohnort: Kiel

31

Samstag, 23. Oktober 2010, 17:51

Alles klar vielen dank Jungs das hat mir gut geholfen. Super Hilfestellung

Na dann muss ich mal kucken was ich daraus mache. Der umbau scheint ja doch nicht so groß zu sein wie ich dachte. Mir stellt sich nur gerade die Frage ob ich gleich auf Bora umsteige und dort den Motor übernehmen statt des 150er 10vs oder ob ich doch noch den Golf 2 auf die Straße bekomme.

Blizzard40k

Schüler

  • »Blizzard40k« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2009

Wohnort: Kiel

32

Montag, 8. November 2010, 01:32

So ein problem habe ich jetzt noch.
Der AQN ist angekommen und leider ist nicht wie beschrieben nur die Ölwanne beschädigt sondern ein mehr als faustgroßes loch im block.

Meine Frage nun Passt der AQN Kopf und co auf den AGZ Block oder anders gesagt sind AGZ Block und AQN Block gleich ?
Ich befürchte das es dort Unterschiede in den Bohrungen usw gibt.

Bei google findet man dazu leider nichts als 2 leute die mal die selbe Frage gestellt haben und keine antwort bekommen haben außer, das sie einen neuen Motorkaufen sollten, da zuviele Anbauteile verschieden wären.
Nun ich hätte ja alles da nur keinen BLock.

jürgen16V

unregistriert

33

Montag, 8. November 2010, 09:23

Nein, der AGZ Block passt nicht. Wobei man auf den Fotos ja deutlich sieht, daß der Block hinüber ist. :-(

Blizzard40k

Schüler

  • »Blizzard40k« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2009

Wohnort: Kiel

34

Dienstag, 16. November 2010, 18:32

Ich habs nicht gesehen und hab noch mehrfach mit dem Verkäufer geschrieben. Wenn man nicht weiß, dass der Block kaputt ist und man einen v5 noch nicht in ganz gesehen hat, dann kann man es nicht sofort sehen.
Naja der Gute Sträubt sich mich zu entschädigen. Leider hatte ich gestern und heute noch keine Zeit die Anzeige wegen Betruges auf zu setzen.

der stefan

Meister

  • »der stefan« ist männlich

Beiträge: 2 164

Registrierungsdatum: 16. Februar 2005

Wohnort: Lemförde

Autos: 19E 1,9l 20VG60

35

Dienstag, 16. November 2010, 20:10

Naja, da was wegen Betrugs was zu machen wird schwierig. Er hat ja schliesslich geschrieben dass er damit n Unfall gebaut hat und dabei die Motorvorderseite in Mitleidenschaft gezogen wurde. Noch dazu hat er die Besichtigung des Motors angeboten... was soll eine Anzeige da bringen? Garantien und Gewährleistungen sind auch ausgeschlossen...

boaglaubse

Fortgeschrittener

  • »boaglaubse« ist männlich

Beiträge: 326

Registrierungsdatum: 27. Mai 2004

Wohnort: Köln

Autos: Golf 2

36

Dienstag, 16. November 2010, 20:36

Ich finde aber ein faustgrosses Lochim Block kann man auch ruhig mal in die Artikelbeschreibung übernehmen.
Da steht nur das vordere Anbauteile zu Bruch gegangen sind. Mit der Aussage er habe den Motor sofort abgestellt damit er nicht trockenlaufen konnte, suggeriert er sogar hier einen mechanisch unversehrten Motor anzubieten.
Also meiner Meinung nach ist das schon recht unverschämt.

Blizzard40k

Schüler

  • »Blizzard40k« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2009

Wohnort: Kiel

37

Mittwoch, 17. November 2010, 03:04

jep genau der Meinung bin ich auch. Eine Defekte Ölwanne und eine Defekte Servoleitung sind etwas anderes ein Ein zertrümmerter Motorblock. Selbst die Ölpumpe hat es noch zerdrückt da drinnen.

Läuft gerade alles etwas bescheiden. Nur gut das ich den v5 10v noch nicht ausgebaut und verkauft habe.
Da es keinen AQN Block bei ebay oder sonst wo zu kaufen gibt ist das ganze eigentlich nur noch edelschrott. Wenn man sich den Block bei VW holt wird man mehr geld los als für einen Kompletten Tauschmotor mit Gewährleitung.

mr.b

Technik-Admin

  • »mr.b« ist männlich

Beiträge: 3 371

Registrierungsdatum: 28. November 2002

Wohnort: Niedersachsen

Autos: VW Jetta II 1.8T, Seat Exeo ST Sport 2.0 TDI

38

Mittwoch, 17. November 2010, 09:18

Bitte beim Thema bleiben. Solche Sachen wie eBay-Betrug wie in diesem Falle könnt ihr gerne im Offtopic-Bereich diskutieren. Hier geht es halt um die technische Machbarkeit. Danke ;)

Blizzard40k

Schüler

  • »Blizzard40k« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2009

Wohnort: Kiel

39

Mittwoch, 17. November 2010, 14:09

Jo sorry Mr. B
Hast schon recht und die Technischen Sachen waren ja auch schon alle geklärt.
Kann also eigentlich auch zu

CL_91

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 9. Juni 2017

40

Samstag, 22. Juli 2017, 20:53

Guuten Abend!

Ich hole dieses Thema mal aus der Versenkung, da ich mir gerade einen AGZ in meinen Zweier einbaue, und soweit bereits alles Nötige besorgt habe, bis auf die hier angesprochene Flanschplatte für den Motorhalter hinten auf der Beifahrerseite.

Kann mir eventuell jemand die genauen Maße nennen, um wieviele Zentimeter ich den Motorhalter auf der Flanschplatte versetzen muss?
Das würde mir echt ungemein helfen! :danke:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »CL_91« (22. Juli 2017, 20:54)