Du bist nicht angemeldet.

neonick

Anfänger

  • »neonick« ist männlich
  • »neonick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 24. Januar 2009

Autos: Golf

1

Dienstag, 7. April 2009, 18:56

Golf 3 16V Stottert, und geht unter 2000/min aus!!!! Brauche dringend hilfe!!!!

Moin,
Ich hab ein großes Problem mit meinem ABF. Und Zwar hab ich heute von Garlock mien STG wiederbekommen (er hatte mit die WFS rausgemacht, und sein Chip hat er mir auch gleich verpasst) Am motor sind 272 Nocken verbaut, ein Verstellbares Nockenwellenrad, Schwungscheibe von 8,7kg auf 6,5kg erleichtert, Kopf geplant und Einlass/Auslasskanäle geweitet. So nun zu meinem Problem Wenn ich ihn Starte läuft er wie ein Sack nüsse, nur am stottern wenn ich ihn dann so auf 2000/min halte läuft er recht rund, hat ab und zu dann zwar zündaussetzter aber er läuft. Hab jetzt schon Folgendes gemessen. An der leerlaufziggare leigen bei Zündung an ca 12V an, der widerstand beträgt 4-5ohm. Drosselklappen poti habe ich auch durchgemssen, der wiedersatnd variiert jenach dosselklappenstellung.
hat noch jemand ein tip was es sein könnte??
mfg neo

  • »Garlock« ist männlich

Beiträge: 5 251

Registrierungsdatum: 21. April 2003

Wohnort: BaWü Lörrach

Autos: Golf 2

2

Dienstag, 7. April 2009, 20:44

Also entweder braucht das SG eine Grundeinstellung was bei der Modifikation notwendig, also erst mal ne Grundeinstellung über die Diagnose !

Zuerst villeicht mal den Stecker vom LRV abziehen der Motor müsste entweder gerade noch so laufen oder ausgehen auf keinen Fall höher als 800 U/min drehen.

Kann auch sein das die Steuerzeiten daneben sind oder eine deiner Modofikationen Probleme macht !?

Es kann natürich viel sein aber ohne Diagnose wird es schwierig ich hab das SG eingehend getestet es lief einwandfrei.

Kann auch sein das das LRV (Lehrlauf Regel Ventil / Zigarre) fest oder schwergängig ist und deshalb kein Standgas hinbekommt.

mfg 8)
Golf 2 GTI / Bj 84 / MKB ABF / 2,0L 16V / 150 PS (170 PS)

neonick

Anfänger

  • »neonick« ist männlich
  • »neonick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 24. Januar 2009

Autos: Golf

3

Dienstag, 7. April 2009, 20:49

ok werde jetzt noch mal in die halle fahren und das mit der lrv ausprobieren, werde dann morgen noch mal den stand durchgeben wie er läuft, hab leider nix da um ne diagnose zu machen und stg auszulesen.
mfg neo

  • »Garlock« ist männlich

Beiträge: 5 251

Registrierungsdatum: 21. April 2003

Wohnort: BaWü Lörrach

Autos: Golf 2

4

Dienstag, 7. April 2009, 20:59

Wie läuft er sonst zieht er gleichmässig durch ?

mfg 8)
Golf 2 GTI / Bj 84 / MKB ABF / 2,0L 16V / 150 PS (170 PS)

neonick

Anfänger

  • »neonick« ist männlich
  • »neonick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 24. Januar 2009

Autos: Golf

5

Mittwoch, 8. April 2009, 10:05

Also ich hab ihn zwar noch nicht ausgedreht aber ab 2000 zieht er recht gut, habe gestern noch vieles versucht also am LFS ich ich folgendes gemacht: 1. Gereiningt 2. bischen mit wd40 geölt hat nix gebracht, dann hab ich das rohr zum ansuagschlach mal abgelassen bringt auch keine änderung, dann hab ich ihn mal ganz rausgenommen und nur das loch dargelassen dann dreht er sofort über 3000/min, dann nur das loch zugehalten geht er sofort wieder aus. Aber wenn ich die zündung anschalte klickt sie wie sie es soll. dann hab ich mal den kurbelwellensensor abgelassen da sprang er garnicht an. mit abgezogenen Hallgeber läuft er genau so sch... wie mit. so es könnte ja och an nem temp. fühler oder an der lamdasonde liegen.
mfg neo

SDI-Driver

Erleuchteter

  • »SDI-Driver« ist männlich

Beiträge: 3 105

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: Saarländer

Autos: W204.077, Golf III 4Motion

6

Mittwoch, 8. April 2009, 10:08

Haste denn nun mal die Steuerzeiten überprüft?

SDI

neonick

Anfänger

  • »neonick« ist männlich
  • »neonick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 24. Januar 2009

Autos: Golf

7

Mittwoch, 8. April 2009, 10:29

Ich hab leider keine lampe zum überprüfen da, ich hab das gefühl das der hallgeber defekt ist, und dem steuergerät nicht meldet wann zylinder 1 kommt

SDI-Driver

Erleuchteter

  • »SDI-Driver« ist männlich

Beiträge: 3 105

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: Saarländer

Autos: W204.077, Golf III 4Motion

8

Mittwoch, 8. April 2009, 12:53

Du musst doch nur auf die Markierungen am Nockenwellenrad und am Kurbelwellenrad schauen.

SDI

neonick

Anfänger

  • »neonick« ist männlich
  • »neonick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 24. Januar 2009

Autos: Golf

9

Mittwoch, 8. April 2009, 13:05

ach so meinst du, ja so stimmen alle ot´s zueinander, auch der vom zündverteiler

SDI-Driver

Erleuchteter

  • »SDI-Driver« ist männlich

Beiträge: 3 105

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: Saarländer

Autos: W204.077, Golf III 4Motion

10

Mittwoch, 8. April 2009, 13:15

wie schauen die Kerzen aus?

SDI

neonick

Anfänger

  • »neonick« ist männlich
  • »neonick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 24. Januar 2009

Autos: Golf

11

Mittwoch, 8. April 2009, 13:35

hatte neue kerzen drinne die waren aber nach kurzer zeit schwarz und feucht, aber funken kommt auf jedem zylinder

SDI-Driver

Erleuchteter

  • »SDI-Driver« ist männlich

Beiträge: 3 105

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: Saarländer

Autos: W204.077, Golf III 4Motion

12

Mittwoch, 8. April 2009, 15:14

Kompressionswerte?


SDI

  • »Garlock« ist männlich

Beiträge: 5 251

Registrierungsdatum: 21. April 2003

Wohnort: BaWü Lörrach

Autos: Golf 2

13

Mittwoch, 8. April 2009, 22:11

Also mit abgezogenem Hallgeber läuft der Motor im Stand ganz normal daran kann es nicht liegen !

Das Problem ist das jetzt der Fehlerspeicher gut gefüllt ist und es noch schwieriger wird den eigentlichen Fehler zu finden deshalb erst mal ne Diagnose machen und den Motortemperaturgeber auf Plausibilität prüfen !

mfg 8)
Golf 2 GTI / Bj 84 / MKB ABF / 2,0L 16V / 150 PS (170 PS)

neonick

Anfänger

  • »neonick« ist männlich
  • »neonick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 24. Januar 2009

Autos: Golf

14

Mittwoch, 8. April 2009, 22:30

Sooooo also fehler speicher hab ich ausgelesen, war nicht sehr viel drinne, hab alles gelöscht auto laufen lassen und es traten keine weiteren fehler mehr auf. So dann haben wir heute noch mal 4std penibel auf ot eingestellt, da wir ne vermutung hatten, das er vllt um ein zahn verstellt ist. so nachdem er dann wieder zusammen war und wiur noch mal alle stecke ab und rangesteckt hatten lief er schon mal bischen besser (er lief ohne das ich extra gasgeben musste) aber tierisch unrund bei 1200/min.
mfg neo

  • »Garlock« ist männlich

Beiträge: 5 251

Registrierungsdatum: 21. April 2003

Wohnort: BaWü Lörrach

Autos: Golf 2

15

Mittwoch, 8. April 2009, 22:35

Hast du auch die Motortemperatur über die Diagnose gecheckt ? Kalter Motor Temperatur gleich Aussentemperatur / bei warmrm Motor ca 85 - 95°C !
Auch schauen ob bei betriebswarmem Motor die Lambdasondenspannung schwankt !

Noch ne blöde Frage hast du auch den Unterdruckschlauch der von der Saugbrücke zum Motor SG geht überprüft ob er gesteckt ist und ob er nicht schon teilweise zwerbröselt ist ?

mfg 8)
Golf 2 GTI / Bj 84 / MKB ABF / 2,0L 16V / 150 PS (170 PS)

golf variant

unregistriert

16

Mittwoch, 8. April 2009, 22:38

war was an den steuerzeiten verstellt?

dieser klang von deinem motor sitzt mir noch im ohr. ende vom lied war bei mir ein gebrochenes ventil. weil die einlaßwelle um 1 zahn zur auslaßwelle versetzt war. aber er lief im standgas noch recht rund und irgendwann auch dort sehr bockig, weil die ventile verbogen waren. dir wird nix überbleiben als die kompression mal zu prüfen.

Nemesis665

Anfänger

  • »Nemesis665« ist männlich

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 5. August 2008

Autos: Ibiza ABF Turbo im Bau, Cen Matrix Pro F R E,

17

Mittwoch, 8. April 2009, 22:41

Hier kann ich mich ja gleich mal einreihen. Fahre ebenfalls seit Dienstag Sportnocken und die Spezialversion von Garlock. Standgas liegt bei ca 700 upm kotzend, teilweise geht er auch aus. Mit Klima an regelt er etwas höher, kotzt dann bei 800-900 aber dafür geht er nicht mehr aus. Ab 1100upm schnurrt er wie ein Kätzchen.
Ich denke in meinem Fall liegt es an der Ventilüberschneidung der Nockenwellen, fahre 279/268er Catcams von S-Tec.

Steuerzeiten stimmen, gibt es nen Trick um die Drehzahl auf die 1100upm zu kriegen? Eigentlich müsste er ja im Leerlauf nur mehr Luft haben, oder nich?
Oder müsste man da den Chip umschreiben o.ä.?
Das ist mir Scheißegal wessen Sohn du bist... solange ICH hier angele läuft hier niemand übers Wasser.

golf variant

unregistriert

18

Mittwoch, 8. April 2009, 22:46

700 ist etwas wenig.

normal sollte das leerlaufventil ihn anheben. ggf. hängt das ventil bei dir.

Nemesis665

Anfänger

  • »Nemesis665« ist männlich

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 5. August 2008

Autos: Ibiza ABF Turbo im Bau, Cen Matrix Pro F R E,

19

Mittwoch, 8. April 2009, 22:53

Von jetzt auf gleich? Der Motor hat ne Generalüberholung hinter sich, beim Zerlegen wars noch heile... lässt sich ja testen, einfach ma den Schlauch zusammen drücken wenn er im Standgas läuft. Ohne Veränderung isses Müll, geht er aus. o.ä. isses i.O.
Das ist mir Scheißegal wessen Sohn du bist... solange ICH hier angele läuft hier niemand übers Wasser.

neonick

Anfänger

  • »neonick« ist männlich
  • »neonick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 24. Januar 2009

Autos: Golf

20

Mittwoch, 8. April 2009, 23:13

@Garlock untgerdruck schläuche sidn alle neu und geprüft, ist auch nix abgeknickt, kenne mich leider mit der diagnose software nicht soo aus hab vag.com 3.03. alle otmackierungen stimmen überein, auch die von den nockenwellen.

SDI-Driver

Erleuchteter

  • »SDI-Driver« ist männlich

Beiträge: 3 105

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: Saarländer

Autos: W204.077, Golf III 4Motion

21

Donnerstag, 9. April 2009, 08:10

Sooooo also fehler speicher hab ich ausgelesen, war nicht sehr viel drinne, hab alles gelöscht auto laufen lassen und es traten keine weiteren fehler mehr auf. So dann haben wir heute noch mal 4std penibel auf ot eingestellt, da wir ne vermutung hatten, das er vllt um ein zahn verstellt ist. so nachdem er dann wieder zusammen war und wiur noch mal alle stecke ab und rangesteckt hatten lief er schon mal bischen besser (er lief ohne das ich extra gasgeben musste) aber tierisch unrund bei 1200/min.
mfg neo


1200 ist jetzt nicht so das Problem. Je schärfer die Nocken umso unrunder läuft er eben. Normal wenn man sehr viele Änderungen macht sollte man eben vor Ort die Software abstimmen, denn erraten kannste auch nicht alles.

Mach endlich mal die Kompressionsprüfung dann weisste wenigstens ob die Geschichte dicht ist, sonst ist das nur ne raterei...

Hier kann ich mich ja gleich mal einreihen. Fahre ebenfalls seit Dienstag Sportnocken und die Spezialversion von Garlock. Standgas liegt bei ca 700 upm kotzend, teilweise geht er auch aus. Mit Klima an regelt er etwas höher, kotzt dann bei 800-900 aber dafür geht er nicht mehr aus. Ab 1100upm schnurrt er wie ein Kätzchen.
Ich denke in meinem Fall liegt es an der Ventilüberschneidung der Nockenwellen, fahre 279/268er Catcams von S-Tec.

Steuerzeiten stimmen, gibt es nen Trick um die Drehzahl auf die 1100upm zu kriegen? Eigentlich müsste er ja im Leerlauf nur mehr Luft haben, oder nich?
Oder müsste man da den Chip umschreiben o.ä.?



Software anpassen. beim Kollegen mti ABf und 278 Grad Nocken ist er ohne bzw mit wenig anpassung sehr sehr unrund gelaufen. Ich hab wo noch ne Audiaufnahme von. klang wie nen Bulldog :D...angepasst hat der nun aber auch nen Standgas von glaub 1200 u/min oder mehr, wenn ich mich richtig erinnere.

800 - 900 u/min sind für den Serien ABF aber nicht mit Nocken, da läufts eben etwas unrund.

SDI

Nemesis665

Anfänger

  • »Nemesis665« ist männlich

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 5. August 2008

Autos: Ibiza ABF Turbo im Bau, Cen Matrix Pro F R E,

22

Freitag, 10. April 2009, 16:34

Das ist ja grade mein Problem, die Drehzahl muss um ca 300-400 upm hoch... Nur wie?

@ Garlock: Ist dein Chip schreibgeschützt? Hab nen Kollegen der zwar eigentlich nur Turbos abstimmt aber er meinte er könnte normalerweise das Standgas etwas erhöhen... Grundvorraussetzung dafür is nur das er nich Schreibgeschützt ist.
Das ist mir Scheißegal wessen Sohn du bist... solange ICH hier angele läuft hier niemand übers Wasser.

SDI-Driver

Erleuchteter

  • »SDI-Driver« ist männlich

Beiträge: 3 105

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: Saarländer

Autos: W204.077, Golf III 4Motion

23

Samstag, 11. April 2009, 00:31

wie oft denn noch. Software anpassen. Also ich glaube kaum, dass noch einer so "dumm" ist und seine Software frei für jeden drauf lässt :D

SDI

neonick

Anfänger

  • »neonick« ist männlich
  • »neonick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 24. Januar 2009

Autos: Golf

24

Samstag, 11. April 2009, 00:34

So kopression ist getestet +-14bar auf alles zylindern, so hab das auto jetzt mal bei nem kollegen steht, weil ich einfach nicht mehr weiter weiß. er hat festgestellt, das der zündverteiler defekt ist, also es läuft öl durch ihn durch und aus dem stecker vom hallgeber wieder raus. also muss er den nun ersetzten um weiter zu schauen.
mfg neo

Sportstudent

Anfänger

  • »Sportstudent« ist männlich

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 28. Januar 2008

Wohnort: Sachsen

Autos: Golf 1 Cabrio 16V ABF

25

Montag, 20. April 2009, 23:55

wie oft denn noch. Software anpassen. Also ich glaube kaum, dass noch einer so "dumm" ist und seine Software frei für jeden drauf lässt :D

SDI
Den Chip kann man doch auslesen, umprogrammieren und alles auf einen neuen Chip brennen!? Sollte doch so gehen.

Ich habe bei der Abstimmung meines ABF auch gleich eine erhöhte LL Drehzahl programmieren lassen. Läuft bei ca. 950U/min mit 268Grad Schrick Nocken.

FRank-GTI

Meister

  • »FRank-GTI« ist männlich

Beiträge: 2 738

Registrierungsdatum: 16. Juni 2002

Wohnort: Berlin

Autos: Fire&Ice

26

Dienstag, 21. April 2009, 11:06

Zitat

Den Chip kann man doch auslesen, umprogrammieren und alles auf einen neuen Chip brennen!? Sollte doch so gehen.

Ne, da kannst nur Quatsch auslesen und das Brennen, an Real-Daten kommst da nicht mehr ran.

  • »VariantGT« ist männlich

Beiträge: 898

Registrierungsdatum: 27. März 2002

Wohnort: Neckarbischofsheim

Autos: Familienkutsche: Golf IV Variant TDI SportEdition / Sommerauto: Golf 3 Cabrio ABF mit LPG / BMW E46 320CI LPG

27

Dienstag, 21. April 2009, 16:36

Richtig auslesen geht, aber das sind Daten die du nicht bearbeiten kannst (im sinne von Steuerdaten ändern).

Sportstudent

Anfänger

  • »Sportstudent« ist männlich

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 28. Januar 2008

Wohnort: Sachsen

Autos: Golf 1 Cabrio 16V ABF

28

Samstag, 25. April 2009, 22:00

Richtig auslesen geht, aber das sind Daten die du nicht bearbeiten kannst (im sinne von Steuerdaten ändern).
Also ist komme gerade von ner Geburtstagsfeier und habe mich mit demjenigen unterhalten der meinen ABF, meinem Bruder seinen G60 Querstromkopf-Turbo seinen eigenen E39 540i und massig andere Motoren abgestimmt hat und der sagte, das es ohne Probleme möglich sei die Daten des Eproms auszulesen, zu ändern und auf einen neuen Chip zu brennen, oder auf denselben, insofern der für mehrmaliges bespielen geeignet sei. Das einzigste was man braucht, ist die richtige Software und die hat nun mal nicht jeder. Von der komplizierten Benutzung derselben ganz zu schweigen.
Das Steuergerät kommt ja auch an die Daten des Eproms ran, ansonsten würde es ja nicht funktionieren und der Motor nicht laufen.
So seine Aussage und das war auch mein Wissensstand. Man kann jetzt drüber diskutieren, aber jeder sollte dem glauben dem er vertraut.

FRank-GTI

Meister

  • »FRank-GTI« ist männlich

Beiträge: 2 738

Registrierungsdatum: 16. Juni 2002

Wohnort: Berlin

Autos: Fire&Ice

29

Samstag, 25. April 2009, 22:46

Na dann hast du einen den richtigen "Kenner" - oder dich nicht richtig ausgedrückt bzw. ihn falsch verstanden. Kopierschutzsockel heißt das Zauberwort. Frage ihn mal danach ;)

Sportstudent

Anfänger

  • »Sportstudent« ist männlich

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 28. Januar 2008

Wohnort: Sachsen

Autos: Golf 1 Cabrio 16V ABF

30

Samstag, 25. April 2009, 23:08

Kann ich gern machen. Man lernt ja gern dazu und nie aus. ;-)

  • »VariantGT« ist männlich

Beiträge: 898

Registrierungsdatum: 27. März 2002

Wohnort: Neckarbischofsheim

Autos: Familienkutsche: Golf IV Variant TDI SportEdition / Sommerauto: Golf 3 Cabrio ABF mit LPG / BMW E46 320CI LPG

31

Sonntag, 26. April 2009, 11:17


Richtig auslesen geht, aber das sind Daten die du nicht bearbeiten kannst (im sinne von Steuerdaten ändern).
Also ist komme gerade von ner Geburtstagsfeier und habe mich mit demjenigen unterhalten der meinen ABF, meinem Bruder seinen G60 Querstromkopf-Turbo seinen eigenen E39 540i und massig andere Motoren abgestimmt hat und der sagte, das es ohne Probleme möglich sei die Daten des Eproms auszulesen, zu ändern und auf einen neuen Chip zu brennen, oder auf denselben, insofern der für mehrmaliges bespielen geeignet sei. Das einzigste was man braucht, ist die richtige Software und die hat nun mal nicht jeder. Von der komplizierten Benutzung derselben ganz zu schweigen.
Das Steuergerät kommt ja auch an die Daten des Eproms ran, ansonsten würde es ja nicht funktionieren und der Motor nicht laufen.
So seine Aussage und das war auch mein Wissensstand. Man kann jetzt drüber diskutieren, aber jeder sollte dem glauben dem er vertraut.
:-) Ja das kann ja alles sein, Vielleicht hätte ich schreiben sollen ...DU... Was ich damit sagen will, das können nur Fachleute, die könenn das aber dann normal auch per OBD rausholen.

@ Frank
Nicht jeder verbaut einen Kopierschutzsockel ;)

Gruß Sebbi

golf variant

unregistriert

32

Sonntag, 26. April 2009, 11:44

So kopression ist getestet +-14bar auf alles zylindern, so hab das auto jetzt mal bei nem kollegen steht, weil ich einfach nicht mehr weiter weiß. er hat festgestellt, das der zündverteiler defekt ist, also es läuft öl durch ihn durch und aus dem stecker vom hallgeber wieder raus. also muss er den nun ersetzten um weiter zu schauen.
mfg neo
du schreibst das mit klima an, deine leerlaufdrehzahl bei 800 - 900 liegt. das ist auch ok so. bei mir war es so, das mit klima im warmen zustand vom motor ich zuviel leerlaufdrehzahl hatte. lsv gewechselt ruhe im laden :D

es war sauber, geölt und hat auch den richtigen widerstand gehabt und lief trotzdem nicht :D

FRank-GTI

Meister

  • »FRank-GTI« ist männlich

Beiträge: 2 738

Registrierungsdatum: 16. Juni 2002

Wohnort: Berlin

Autos: Fire&Ice

33

Sonntag, 26. April 2009, 12:01

Zitat

@ Frank
Nicht jeder verbaut einen Kopierschutzsockel ;)


die zeiten sind vorbei. mittlerweile verbaut jeder kopierschutzsockel oder andere schutzmaßnahmen. ich meine da golf II/III-generationen. wie es mit golf V/VI ist, weiß ich nicht....

  • »VariantGT« ist männlich

Beiträge: 898

Registrierungsdatum: 27. März 2002

Wohnort: Neckarbischofsheim

Autos: Familienkutsche: Golf IV Variant TDI SportEdition / Sommerauto: Golf 3 Cabrio ABF mit LPG / BMW E46 320CI LPG

34

Sonntag, 26. April 2009, 12:51

Ja Ok wenn das so ist, dann hatte ich glück. Mein Chip damals war nicht geschützt.
Naja , jeder will ja sein Zeug schützen. Ist ja verständlich.
Gruß Sebbi

eSmoka

Fortgeschrittener

  • »eSmoka« ist männlich

Beiträge: 480

Registrierungsdatum: 1. Februar 2005

Wohnort: Schleswig Holstein

Autos: Golf 3 CL

35

Montag, 27. April 2009, 06:59


So kopression ist getestet +-14bar auf alles zylindern, so hab das auto jetzt mal bei nem kollegen steht, weil ich einfach nicht mehr weiter weiß. er hat festgestellt, das der zündverteiler defekt ist, also es läuft öl durch ihn durch und aus dem stecker vom hallgeber wieder raus. also muss er den nun ersetzten um weiter zu schauen.
mfg neo
du schreibst das mit klima an, deine leerlaufdrehzahl bei 800 - 900 liegt. das ist auch ok so. bei mir war es so, das mit klima im warmen zustand vom motor ich zuviel leerlaufdrehzahl hatte. lsv gewechselt ruhe im laden :D

es war sauber, geölt und hat auch den richtigen widerstand gehabt und lief trotzdem nicht :D
ich denke das das mittlerweile auch egal ist..
so wie es aussieht hat sich leider alles "erledigt"
gruss
Stefan
OPEL, andere zahlen extra für Effekt-Lack:D