Du bist nicht angemeldet.

Ockti

Schüler

  • »Ockti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 88

Registrierungsdatum: 21. April 2005

Wohnort: NRW/OWL

Autos: G2 G3

1

Donnerstag, 21. Juni 2007, 14:15

Gewichtsreduzierung Golf 3

Hallo

Wollte meinen Auto mal das Abspecken bei bringen (Sprich Gewichts Reduzierung)

Jetzt ist die Fragen was ich alles weglassen darf
damit ich noch Tüv bekommen.

Also ich möchte schon so ca. 800 KG haben.

So zur Basis ist ein Golf 3 von Innen Komplett abgespeckt nur noch 2 Sitze und schiebe dach. :-))

So also was geht noch :-z
WER DURCH DIE HÖLLE WILL
MUSS VERTEUFELT GUT FAHREN !



Soni

Anfänger

  • »Soni« ist männlich

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 18. Februar 2007

Wohnort: 22359 Hamburg

Autos: Golf 3

2

Donnerstag, 21. Juni 2007, 14:35

naja dann halt alle verkleidungen raus auch himmel etc. schiebedach am besten auch und blech dafür rein ;) (oder hast das alles schon?)

mehr fällt mir gerade nicht ein, ausser vielleicht noch scheibwischwasserbehälter, heizung und solche dinge weg.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Soni« (21. Juni 2007, 14:35)


Ockti

Schüler

  • »Ockti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 88

Registrierungsdatum: 21. April 2005

Wohnort: NRW/OWL

Autos: G2 G3

3

Donnerstag, 21. Juni 2007, 14:46

Heizung geht nicht brauche das Uto für den Winter

Schiedach ist nur noch das Glas da.
WER DURCH DIE HÖLLE WILL
MUSS VERTEUFELT GUT FAHREN !



BonnyB

Anfänger

  • »BonnyB« ist männlich

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 10. März 2005

Wohnort: Wolfsburg

Autos: Golf 2 G60

4

Donnerstag, 21. Juni 2007, 14:46

800 kg wirst du beim 3er wohl nicht schaffen. Ich hab mit meinem 1er Golf 760 kg geschafft, war ein 16V Umbau. Das, was viel Gewicht bringt, kann man nicht wirklich weglassen (Stahlteile). Aber bei den Sitzen kannst du relativ viel sparen, wenn du extrem leichte Vollschalen nimmst. Eine Carbon-Haube würde mir noch einfallen, ist aber unverschämt teuer.

Aber sag mal bescheid, auf welches Kampfgewicht du gekommen bist ...

Gruß Thomas

P.s.: Ich hab meinen damals auf der Waage einer Mülldeponie wiegen lassen :zwinker:

  • »Pinky1313« ist männlich

Beiträge: 1 435

Registrierungsdatum: 29. August 2002

Wohnort: HAMBURG

Autos: GOLF 2 16VG60, SEAT Alhambra 2,0 TDI, Suzuki GSX-R 750 L1

5

Donnerstag, 21. Juni 2007, 15:01

heckklappe kann man leer machen. diverse sachen wie unterbodenschutz dämm matten und son kram. beifahrer fensterheber raus himmel wech dann in den türen den inneren türträger bearbeiten.
alles andere an blechen irgendwie durchlöchern natürlich nicht tragende teile.

in den türen und sonst noch ist überall antidröhn dran das kann auch alles raus.. aber ich frage mich ob das ganze minimalisieren alles so toll ist weil wenn man in einem auto ohne klappern von a nach b kommt kann das auch cool sein...

wenn das auto zu schwer ist dann muss man leistung nachstecken...
Golf 2 CL Madison 16VG60 :geil:
Seat Alhambra 2,0 TDI :D
Suzuki GSX-R 750 -L1 :zwinker2:

shadowdiver

Ehrenmitglied

  • »shadowdiver« ist männlich

Beiträge: 1 183

Registrierungsdatum: 8. Februar 2002

Wohnort: Riedstadt

Autos: Audi A6 4b Avant, Audi A4 B5 Avant

6

Donnerstag, 21. Juni 2007, 15:02

die Scheiben sind schwer. Ob es aber für den 3er Makralonscheiben gibt??? Kein Plan.
shadowdiver - wolfsburg-edition webmaster
:] wolfsburg-edition.de /.info

Matthias

Moderator

  • »Matthias« ist männlich

Beiträge: 1 586

Registrierungsdatum: 2. April 2002

Wohnort: Mönchengladbach

Autos: VW Golf II 1.8 / VW 1600 TL / VW Touran 1.4TSI / VW Touran 1.9TDI

7

Donnerstag, 21. Juni 2007, 15:10

also mit etwas fummelarbeit geht noch mehr. man muß halt akribisch vorab wiegen und halt auf gewisse dinge verzichten können. was z.B. imm geht ist die reduzierung der radgröße, also 195er statt 215er und breiter, möglichst leichte Felgen verbauen. U.U. ist so manches kompakte Gewindefahrwerk leichter als eine Feder-Dämpfer-Kombination. Beim Auspuff kann man je nach Anlage und Eintragung auf 1-2 Dämpfer bzw Atrappen runter gehen und/oder so kleine wie möglich Dämpfer verbauen.

Im Innenraum alles rausbauen was du nicht benötigst, z.B. e-Fensterheber oder ZV, e-Spiegel. Alles was an Dämmmatten drin ist raus. Himmel -> raus! leichte Sitze rein. Unnötige Verkleidungen im A-Brett raus (z.B. die untersten Verkleidungen, Handschuhfach). Klima?

Außen sind noch mindestens zwei Wischerarme je einer vorne und hinten zu entfernen und ein Motor samt gestänge ist da auch noch mit drin. Beim 2.er Golf hast du noch die Möglichkeit die Hinterachse zu erleichtern wenn du den 5mm Grundkörper statt dem 6mm verwendest. Allerdings gibt’s dann mit Stabi und Scheibenbremse Probleme. Am dreier sind oft noch viele Plastikteile wie Schweller und Radlaufverkleidung sowie Seitenleisten dran die alle weg können. Brauchst du einen rechten Außenspiegel? Nebelscheinwerfer? Doppelscheinwerfer? Türgriffbeifahrerseite mit Schloß? Zweiklanghupe oder Standart? Motorhaubendämmung? Reserverad?

wenn du sagst du willst das Auto auch im Winter bewegen bekommst du zwangsläufig konflikte. ansonsten würde dir raten sämtlichen Unterbodenschutz abzutragen und alle Radhausschalen und verkleidungen abzubauen.

Beim Schiebedach ein Blech einschweißen bringt nicht so wirklich viel, die original Schiebedächer haben doch eh "zwei Lagen" Blech, macht nicht so viel sinn. Die Blechplatte wird ungefähr so viel wiegen wie die Glasplatte.
Gruß Matthias

www.golfers-paradise.de
www.vw-resto.de
www.zonicspaintshop.de


VW Golf II 1.8 (07/90)
VW 1600 TL (10/70)
Audi A4 B6 Avant 1.9TDI (09/04)


BonnyB

Anfänger

  • »BonnyB« ist männlich

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 10. März 2005

Wohnort: Wolfsburg

Autos: Golf 2 G60

8

Donnerstag, 21. Juni 2007, 15:15

Zitat

Original von shadowdiver
die Scheiben sind schwer. Ob es aber für den 3er Makralonscheiben gibt? Kein Plan.


Gibt es die mit Zulassung ?

  • »Pinky1313« ist männlich

Beiträge: 1 435

Registrierungsdatum: 29. August 2002

Wohnort: HAMBURG

Autos: GOLF 2 16VG60, SEAT Alhambra 2,0 TDI, Suzuki GSX-R 750 L1

9

Donnerstag, 21. Juni 2007, 16:12

ich denke nicht...
stoßstangen grundträger vorne kann auch abspecken.... hab auch schon gesehen daß manche die reserveradmulde verschließen mit nem geraden blech.

antenne fällt mir noch ein und eben alles was irgendwie mit luxus zu tun hat zb auch die servo gegen ohne tauschen
Golf 2 CL Madison 16VG60 :geil:
Seat Alhambra 2,0 TDI :D
Suzuki GSX-R 750 -L1 :zwinker2:

Darkdoc

Anfänger

  • »Darkdoc« ist männlich

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 23. März 2007

Wohnort: Hamburg

Autos: Corrado, Polo 1, T4

10

Donnerstag, 21. Juni 2007, 16:50

Also ohne Türverkleidung kein Tüv. Kannst viel mit Carbon arbeiten. Makrolonscheiben sollte es mit Prüfzeichen geben. Kannst Dich grob am Rallyesport orientieren da die auch ne Strassenzulassung haben müssen. Ist aber besser man spricht das im vornherein mit dem Mann vom Tüv ab. Kannst auch den Tank gegen einen kleinen 20l Tank mit Zulassung tauschen. Schiebdach kannst Du ne Carbonplatte einkleben. Heizung kann raus, brauchst nur ein Heizgebläse das im Stande ist dei Frontscheibe beschlagfrei zu machen. Langt also was von Conrad welches elektrisch läuft.

Wenn Du auf den Tüv pfeifst wird das ganze wesentlich einfacher. Dann kann ne Tür auch mal so aussehen wie bei meinem Polo. Sind alleine 10kg pro Tür.

"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen"

Walter Röhrl


[align=center]Division-Hanse Racing[/align]

SDI-Driver

Erleuchteter

  • »SDI-Driver« ist männlich

Beiträge: 3 105

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: Saarländer

Autos: W204.077, Golf III 4Motion

11

Donnerstag, 21. Juni 2007, 17:00

zudem würde ich mir wenn dann ne gute Ausgangsbasis nehmen, also keinen 4 Türer, kein Schiebedach, keinen Syncro (wegen den 800 KG). Dann würde ich sagen, entweder lass ihn zusammen und fahr ihn im Winter oder machs richtig und hol dir nen Winterauto, weils sonst geht das nicht richtig.

Es gibt andere Türen, Hauben, Kotis für den 3er.

Golf 3 Preisliste (2003)



Welcher Motor soll denn eigentlich rein?


SDI

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SDI-Driver« (21. Juni 2007, 17:03)


BLUE-V6

Fortgeschrittener

  • »BLUE-V6« ist männlich

Beiträge: 396

Registrierungsdatum: 13. Juni 2002

Wohnort: Thüringen

Autos: EdiOne, EdiBlue, Pirelli, G1 GLS, Corrado

12

Donnerstag, 21. Juni 2007, 18:29

800kg geht beim 3er so oder so nicht, selbst mit Makrolon, GFK rundrum, ohne Unterbodenschutz und Heizung. Und dann ist man schon um Welten entfernt von Alltagstauglichkeit. Abartig teuer ist das Ganze obendrein.
Verkleidungen rauszuschmeißen bringt so gut wie Null. Da müßte man schon an Motor, Bremse und Achsen sparen um was zu merken. Bei so modernen Autos wie nem 3er sind die tragenden Strukturen aus Komfort- und Sicherheitsgründen sehr massiv ausgeleg. Bei allen anderen teilen sieht der Hersteller schon von sich aus zu das alles so leicht wie möglich ist. Wer wirklich was leichtes sucht (also wesentlich unter 1000kg trotz dickem Motor) kommt um nen abgespeckten 1er (maximal 2er) nicht drumrum.
MfG Christian

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BLUE-V6« (21. Juni 2007, 18:30)


  • »turboman« ist männlich

Beiträge: 889

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2003

Wohnort: Sassenburg/Nds

Autos: seit 20 Jahren meinen Golf 3 / div. Alltagsautos

13

Donnerstag, 21. Juni 2007, 19:38

Der 3er sollte von der Karosse nicht wesentlich über´m 2er liegen...

Ich bin auch dabei meinen zu "erleichtern", allerdings für ein ausschliessliches Fun-Auto, d.H. keine Alltagstauglichkeit nötig.

Was zusätzliches Gewicht bei mir bringt ist die Zelle, ansonsten ist Folgendes auf dem Programm:

- Heckklappe und Motorhaube Kohlefaser
- Innenraum bis auf abgespeckte Schalttafel und einen Schalensitz komplett leer
- Bis auf Frontscheibe rundum Makrolon
- Klimaanlage raus
- Servolenkung raus
- Unterbodenschutz ab
- ABS entfernt
...

Natürlich kommen dann grosse Bremse, grössere Räder, wieder drauf, was das Ganze unter´m Strich bringt wird sich zeigen... 800kg ist schon heftig. Mein Ziel ist es, fahrfertig unter 1000kg zu kommen...
Gruß,
Michael

smoggy

Anfänger

Beiträge: 52

Registrierungsdatum: 16. Juli 2006

14

Donnerstag, 21. Juni 2007, 20:27

@ sdi : auf welchen hersteller bezieht sich deine preisliste ? gibts ne homepage/adresse ?

FRank-GTI

Meister

  • »FRank-GTI« ist männlich

Beiträge: 2 738

Registrierungsdatum: 16. Juni 2002

Wohnort: Berlin

Autos: Fire&Ice

15

Donnerstag, 21. Juni 2007, 20:28

Zitat

Der 3er sollte von der Karosse nicht wesentlich über´m 2er liegen...

wo hast denn das her?

ein zweier gt wiegt mit schiebedach und als 4tüer 935...der 2türer ohne schiebedach auch. alles laut schein.
also kann man sich vorstellen, was der 2türer ohne dach wirklich wiegt.
beim IIIer geht es erst ab 1050kg los für den gt..

aber wenig gewicht ist schon geil, selbst 90ps fahren sich bei 880kg wie 190ps. zumindest gefühlt *g

  • »turboman« ist männlich

Beiträge: 889

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2003

Wohnort: Sassenburg/Nds

Autos: seit 20 Jahren meinen Golf 3 / div. Alltagsautos

16

Donnerstag, 21. Juni 2007, 20:59

Zitat

ein zweier gt wiegt mit schiebedach und als 4tüer 935.


...wir reden hier von der nackten Karosse! :wink

Das Mehrgewicht beim 3er kommt m.E. in erster Linie über die Ausstattung zustande, bei der Karosse selber dürfte das minimal sein. Die Bodengruppe ist ja nahezu identisch, beim "Hut" ist auch nicht sooo viel anders.
Gruß,
Michael

FRank-GTI

Meister

  • »FRank-GTI« ist männlich

Beiträge: 2 738

Registrierungsdatum: 16. Juni 2002

Wohnort: Berlin

Autos: Fire&Ice

17

Donnerstag, 21. Juni 2007, 21:33

dürfte,sollte, wenn...hast du fakten zu deiner theorie? wäre interessant genaueres zu wissen, weil es doch recht interessant wäre.
120kg und mehr allein über die ausstattung halte ich aber vorerst für recht rebellisch zu behaupten.

weiß vielleicht einer von den schlachter hier mehr?

SDI-Driver

Erleuchteter

  • »SDI-Driver« ist männlich

Beiträge: 3 105

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: Saarländer

Autos: W204.077, Golf III 4Motion

18

Donnerstag, 21. Juni 2007, 21:46

Wenn man wenig Gewicht will zusammen mit nicht ganz Schrankwandwerten wie beim 2er ist nen Seat Ibiza 6k zu empfehlen. Dort könnte man die Plusachse vom 3er drunterpacken.

Beim Kollegen hatten wir mit Ibiza 6k, 2 Türer, Servo, ABS, Cupra Stabi, 4 Loch Achsen, kein Stabi hinten, G60 Bremse, Scheibenbremse hinten, Klima (zu dem Zeitpunkt leer),kleine 45ah Batterie, Bastuck Gruppe A Serie 2 Dämpfer, 200 Zellen Kat (gutes Stück leichter als der Serienkat),"CL" Sitze, großer Wasserkühler mti Doppellüfter, 2 Airbags, ihm (78Kg) und mir (ca 95 Kg) und ABF 2.0 16V, CHE 020 Getriebe,KR Schwung, Kr Kupplung, 7x15 Zoll 194/45R15 Sommerreifen, kein Notrad (18 KG! 13 Zoll)

Vorderachse gemessene 770KG auf der Tüv Waage.

Nix leer, Anlage drin usw....kann man also sagen gesamtgewicht ca 1050KG. Ohne mich wieder nen ecken weniger ;).



Bei mir, Tüv Prüfer (ca 85 KG) mir (damals 87 KG :D ), Klima (leer), Airbags. ABS, EFH, Glasschiebedach, 2 Türer, Anlage, 16V ABF, CDA 02A Getriebe, ABF Schwung und Kupplung, Alarmanlage,71 ah Batterie vorne, GTI SItze, großer Wasserkühler, Doppellüfter. Bastuck, 3 Dämpfer, Serien ABF Metallkat, kein Notrad (20 KG, 14 Zoll damals mit 90 PS ;)), 4 Loch 90 PS Achse vorne, 90 Ps Achse ohne Stabi hinten, 7x15 BBS RM (eine ohne Reifen 7 KG)


gemessene Vorderachslast 823 KG

Jetzt mit 1.8T

Klima (leer), Kollege (95 KG) mir (damals 78 KG :D ), ABS+EDS Mark20, Airbags. EFH, Glasschiebedach, 2 Türer, Anlage, G60 Schwung Serie , G60 02A ATB Getriebe, Vr6 Druckplatte und Kupplungsscheibe, Alarmanlage,71 ah Batterie im Kofferaum, 2x GTI SItz (Fahrersitz höhenverstellbar), großer Wasserkühler, Doppellüfter, Ladeluftkühler, Ladeluftrohrer (damals noch extrem schwere Version mit 2- 2,5MM Wandstärke) und 1.8T AGu mit K04, 6x16 Zoll 215/40R16 Winterreifen, 5 Loch Plusachse rundum mit Stabi vorne und hinten.

gemessene 823 KG Vorderachslast. Wäre die Batterie vorne wären es halt nochmal gut ~8-13 KG mehr auf der VA.


Rein vom Bemerken her würde ich sgaen fallen 50 KG nicht so ins Gewicht, ich bin meinen auch schon mit 4 Leuten drin gefahren und es geht noch immer gut voran. Mit nem VOllbesetzten Auto würd ich eh nicht rasen, aber gehen wir nur mal vom Gewicht aus, da merkt man falsch plazierte KG schon gut in Kurven und insgesamt beim Fahrverhalten. Vom Anzug her müsste man schon 100-150 KG rauswerfen.

Wenn ichs wollte, könnte ich aus meinem 3er mit sicherheit 100 KG rauswerfen, wenn Klima, Heizung, andere Sitze, Anlage, Radio, LS und die ganzen Dämmatten rausfliegen würden. Die Rückbank hat ca 10 KG mit allem. Aber wenn ich sowas machen würde, dann mit ner anderen Ausgangsbasis und nicht für den Alltag.

Edit:

Für den Frank ;)

Gewichte:

- Golf 4 1.8T Klimakompressor (momentan hab ich noch den Golf 3 Klimakompresso drin, ist aber praktisch gleich) -->4,2 KG leer
- 1x Golf 3 CL Sitz mit Höhenverstellung (macht auch was aus) --> 15,5 KG
- 1x Golf 3 CL Sitz mit Höhenverstellung (macht auch was aus) --> 15,7 KG
- Golf 3 Notrad 14 Zoll --> ~20 KG
- Batterie 71AH --> ~13 oder mehr KG


Meine neue Abgasanlage in 70MM werde ich vor dem Einbau mal abwiegen. Vielleicht bekommen wir hier ja noch ein paar weitere gemessene Werte zusammen.


@Smoggy:

Volland Racing müsste das gewesen sein.


SDI

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »SDI-Driver« (21. Juni 2007, 21:57)


ug41587

Fortgeschrittener

  • »ug41587« ist männlich

Beiträge: 341

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2006

Wohnort: Baden-Würtemberg

Autos: Golf2 "ARL" & Golf2 "SB"

19

Donnerstag, 21. Juni 2007, 22:02

-100kg sind kein Thema bei vertretbar wenig Aufwand - hab grad nen Corrado platt gemacht und mir dabei die Mühe gemacht jedes abgebaute Teil zu wiegen um zu sehen wo die dicken Brocken hängen...

woran kaum einer denkt:
z.B. Tilgergewicht Vorderachse 3kg (total unnütz)
Ersatzrad 12,5kg
Wagenheberset 10kg
Vorderachskörper (G60 -10kg zu 90PSer)
Servolenkung (mit Schläuchen, Pumpe,...) raus, normales Lenkgetriebe rein -10kg)
Innenradläufe vorne 2,5kg
(und natürlich das was innen schnell rausgeht - Verkleidungen, Rücksitzbank,...)

und was auch viel ausmacht sind die Räder, wenn man hier auf ein exklusives Design verzichten kann
sind auch schnell bis zu 15kg gespart

  • »IbizaSTA85« ist männlich

Beiträge: 1 044

Registrierungsdatum: 29. Juli 2006

Wohnort: Seefeld Obb.

Autos: Seat Ibiza Cupra 16VT, Seat Ibiza VR6T, Passat B3 Vari 1.9TDI AHF, Ibiza 6k 1.4 8VT als Werkstattersatzwagen

20

Donnerstag, 21. Juni 2007, 22:10

Muss da SDI zustimmen, hab auch nen Ibiza, soeben auf ABF umgebaut. Normal hat der Cupra ein Leergewicht laut Schein von 1060kg.

Ich hab momentan ein Leergewicht von 940kg. Hab aber bloß die Klima und die Rückbank draussen. Ansonst hab ich alles drin. Also sprich, wenn man Servo, EFH, El. Spiegel,.... raus schmeisst, dürfte man grob geschätzt auf run 800kg kommen.

Aber nachdem meiner ein Umbau ist, der vorher nur 45 PS hatte, war der eh etwas leichter, daher denke ich, selbst wenn ich ALLES vom Cupra übernommen hätte, wäre ich nie auf 1060kg gekommen. Vielleicht 1030kb. im großen und ganzen sind alle Karosserien vom 6K gleich. Nur gibts unterschiede ob mit oder ohne servo,... so kleinigkeiten, wo beim Cupra ein kleines Metallteil mehr angeschweißt ist, um was zu befestigen (Servo-Behälter,...), wo ich nicht hatte

Soni

Anfänger

  • »Soni« ist männlich

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 18. Februar 2007

Wohnort: 22359 Hamburg

Autos: Golf 3

21

Donnerstag, 21. Juni 2007, 22:45

Mein G3 3-Türer Vr6(alles orignal ausm VR6 umgebaut), mit Schiebdach, E-Fenster, Leder, normale Heizung, Notrad+Werkzeug, und alle Verkleidungen drin hat mit mir (85 KG) und ca. halb vollem Tank beim Tüv 1220 KG auf die Waage gebracht.

Ockti

Schüler

  • »Ockti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 88

Registrierungsdatum: 21. April 2005

Wohnort: NRW/OWL

Autos: G2 G3

22

Freitag, 22. Juni 2007, 09:03

Leute Leute Vielen Dank für ganzen Tipps.

So bin jetzt auf 1000KG gekommen
nur alleine durch den Innenraum Platt machen.

die sitze werden heute getauscht gegen eine Halbschale.

dann mache ich mich am We an die Felgen ran

jetzt ist die Frage Stahl oder Alu :?:

Hinten Trommel oder Scheibe Fahren :?:

Will auf jeden fall 195/50 15 Fahren


Und wie gesagt will den Wagen immer noch jeden tag fahren.

Sind echt gute Tips mit GFk usw. aber zu teuer für ein sparwunder Auto :-)
WER DURCH DIE HÖLLE WILL
MUSS VERTEUFELT GUT FAHREN !



SDI-Driver

Erleuchteter

  • »SDI-Driver« ist männlich

Beiträge: 3 105

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: Saarländer

Autos: W204.077, Golf III 4Motion

23

Freitag, 22. Juni 2007, 09:25

Magnesiumfelgen oder schau einfach nach Felgen für den Rennsport, da bekommste wenigstens Gewichtsangaben.

GFK würde ich da eh nicht nehmen, wenn wäre für mich nur Kohlefaser in Frage gekommen.



Bremse hinten auf jeden Fall Scheibenbremse.


SDI

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SDI-Driver« (22. Juni 2007, 09:26)


Ockti

Schüler

  • »Ockti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 88

Registrierungsdatum: 21. April 2005

Wohnort: NRW/OWL

Autos: G2 G3

24

Freitag, 22. Juni 2007, 09:41

Magnesiumfelgen

Hallo was soll das den bitte Kosten

700 Pro Felge
WER DURCH DIE HÖLLE WILL
MUSS VERTEUFELT GUT FAHREN !



Rafael

Schüler

  • »Rafael« ist männlich

Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2003

Wohnort: Werne a.d. Lippe

Autos: Golf 2 G60 | BMW

25

Freitag, 22. Juni 2007, 10:21

hatt niemand gesagt, das leichtbau billig ist...
also entweder oder... gibt teils aber auch "serienfelgen" in magnesium.. weiß es von alten bmw felgen, das es die in alu und magnesium gab..
MfG
Rafael

[SIZE=7]Klickt aufs Foto, falls ihr es dreckig mögt...[/SIZE]

seppel

Schüler

  • »seppel« ist männlich

Beiträge: 111

Registrierungsdatum: 22. Mai 2003

Wohnort: Thüringen

Autos: Golf 3 Jubi GTI

26

Freitag, 22. Juni 2007, 10:25

ZB Felgen vom 3L Lupo, die sind auch aus Magnesium :zwinker:

Der hat auch ein Magnesium Lenkrad drin, passt ja bei dir auch rein :zwinker:

Gruß Seppel


Derzeit: Golf 3 GTI 20 Jahre Jubi & BMW 320CI e46
Next: Golf 2 (Back to the Roots :D )

Ockti

Schüler

  • »Ockti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 88

Registrierungsdatum: 21. April 2005

Wohnort: NRW/OWL

Autos: G2 G3

27

Freitag, 22. Juni 2007, 13:08

Magnesium gibts leider nur 14Zoll
also sind die schonmal raus

Aber die Hecklapppe in GFK wird bestimmt noch was bringen

Aber es ist leider GFK :-r :-r :-r :-r
WER DURCH DIE HÖLLE WILL
MUSS VERTEUFELT GUT FAHREN !



gideon

Schüler

  • »gideon« ist männlich

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 12. September 2003

Wohnort: Berlin <-> Dublin

28

Freitag, 22. Juni 2007, 14:57

fuer den 4er gab's/gibt's von VWM Scheinwerfer mit Plexiglas, soll angeblich 2 Kilo gebracht haben ... weiss jemand, ob es sowas auch fuer den 3er gab?
MfG Michel

SDI-Driver

Erleuchteter

  • »SDI-Driver« ist männlich

Beiträge: 3 105

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: Saarländer

Autos: W204.077, Golf III 4Motion

29

Freitag, 22. Juni 2007, 15:06

2 KG nur mit Glasersatz? Einkammer, Doppelkammer oder G4 Look?

Hab noch 2 Hella Klarglas in der Garage liegen, werde die mal auf die Waage werfen :wink

SDI

TurboTobi

Schüler

  • »TurboTobi« ist männlich

Beiträge: 155

Registrierungsdatum: 14. April 2002

Wohnort: Hamburg

Autos: Motorsport

30

Freitag, 22. Juni 2007, 16:13

Gewichtsreduzierung Golf 3

hi !!

ug41587 wo hast du das den mit dem vorderachsgewicht her ??kann mir das nur schwer vorstellen !!
hast beide gewogen ??was wiegen die achsen den ??

beim golf 3 geht noch ne menge mehr !hinter den stößstangen die metallträger;aber nur wenn ein sicherheitskäfig drin ist und nicht mehr auf der straße gefahren wird !
tankklappe usw !!
tank gegen renntank tauschen ,kleine rennsport batterie,rennsport lichtmaschine,rennsport anlasser !usw !
der qüerträger wo vorne der motor dran hängt kann man auch noch ne menge kilos holen !

gruss TT

BLUE-V6

Fortgeschrittener

  • »BLUE-V6« ist männlich

Beiträge: 396

Registrierungsdatum: 13. Juni 2002

Wohnort: Thüringen

Autos: EdiOne, EdiBlue, Pirelli, G1 GLS, Corrado

31

Samstag, 23. Juni 2007, 20:54

Zitat

Original von SDI-Driver

Vielleicht bekommen wir hier ja noch ein paar weitere gemessene Werte zusammen.



2er VRT, keine gewichtsreduzierenden Massnahmen bis auf entferntes Radio, GL-Stangen (inkl. Nebler), eRecaros, SSD, 323er Bremse, 17er Räder, 70mm-Anlage mit 3 Pötten, eFH, eSP, ZV, Turboumbau (Lader, LLK...), Tank halb voll, keine Insassen:

gesamt 1140kg, davon 740kg auf der VA

Von da aus auf unter 1to zu kommen wäre hart.

7 2er VR-Sauger hatten alle zwischen 1030 und 1050kg, je nachdem ob mit SSD, Klima, eSitze, etc.

1er von nem Kollegen mit 1,8t, k04, 02A, G60 Bremsen, SSD, 7x15 Radern hat auf der Waage 910kg.
MfG Christian

gideon

Schüler

  • »gideon« ist männlich

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 12. September 2003

Wohnort: Berlin <-> Dublin

32

Sonntag, 24. Juni 2007, 04:00

ich denke, wenn man die Serienbremssaettel in was Aehnliches aus Alu von Hispec oder Tarox wechselt kommt auch noch was zusammen ...
MfG Michel

VW_199

Schüler

  • »VW_199« ist männlich

Beiträge: 72

Registrierungsdatum: 23. April 2003

33

Sonntag, 24. Juni 2007, 10:33

Zitat

Original von Ockti
Magnesiumfelgen

Hallo was soll das den bitte Kosten

700 Pro Felge



Zitat

Original von Rafael
hatt niemand gesagt, das leichtbau billig ist...
also entweder oder... gibt teils aber auch "serienfelgen" in magnesium.. weiß es von alten bmw felgen, das es die in alu und magnesium gab..



sucht mal nach ats dtc superlight:

7x15 ET35 6,06kg ca.140€
8x15 ET20 oder 30 6,4kg ca. 160€

gibts auch in 17", aber da hab ich nicht nach´m gewicht geschaut.
Es ist sinnlos zu sagen: Wir tun unser Bestes.
Es muß dir gelingen, das zu tun, was erforderlich ist.

Ockti

Schüler

  • »Ockti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 88

Registrierungsdatum: 21. April 2005

Wohnort: NRW/OWL

Autos: G2 G3

34

Samstag, 30. Juni 2007, 00:11

So bin jetzt auf 950 Kg mit vollem Tank :-)
WER DURCH DIE HÖLLE WILL
MUSS VERTEUFELT GUT FAHREN !



Scholz

Profi

  • »Scholz« ist männlich

Beiträge: 788

Registrierungsdatum: 13. Juli 2004

Wohnort: Berlin

Autos: Corrado 1.9 16V Turbo

35

Samstag, 30. Juni 2007, 02:01

aber ohne dich mitgemessen richtig?
Corrado 1.9 16VT mit BW EFR 7670 - If you are not breaking parts, you're not going fast enough
1000 PS und Bob Marley - gibt es etwas schöneres...?

  • »turboman« ist männlich

Beiträge: 889

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2003

Wohnort: Sassenburg/Nds

Autos: seit 20 Jahren meinen Golf 3 / div. Alltagsautos

36

Samstag, 30. Juni 2007, 09:53

Zitat

o bin jetzt auf 950 Kg mit vollem Tank 39


Welche Maßnahmen und wie gewogen? :wink
Gruß,
Michael

-zapp-

Fortgeschrittener

  • »-zapp-« ist männlich

Beiträge: 248

Registrierungsdatum: 15. April 2004

Wohnort: HD

Autos: Golf 3 VR6T, BMW 435i

37

Mittwoch, 4. Juli 2007, 09:44

jo mehr infos wären angebracht =)

was hast eigentlich fürn motor?

bilder vom gewichtstuning?

Ockti

Schüler

  • »Ockti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 88

Registrierungsdatum: 21. April 2005

Wohnort: NRW/OWL

Autos: G2 G3

38

Mittwoch, 4. Juli 2007, 11:54

kommt in 2 Wo

habe jetzt nochmal nach gewogen
und tank war auch fast am ende
Sorry

Aber 950 sind auch nicht schlecht

über den Motor zu reden lohnt sich nicht
der wagen ist gebaut worden um sprit zu sparen.
WER DURCH DIE HÖLLE WILL
MUSS VERTEUFELT GUT FAHREN !



bronco

Anfänger

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 4. Juni 2007

39

Donnerstag, 12. Juli 2007, 08:41

falsch dieser wagen is gebaut worden um aufzufallen :D


bin mal auf die 1te testfahrt gespannt,muss ich mir na nen eimer mitnehmen wenn du kein 2ten sitz drin hast :lol

flor_tim

Fortgeschrittener

  • »flor_tim« ist männlich

Beiträge: 423

Registrierungsdatum: 2. August 2002

Wohnort: 97230 Estenfeld/Würzburg

40

Montag, 23. Juli 2007, 11:10

Gibt es da schon was neues?