Du bist nicht angemeldet.

  • »VWCruiserLippe« ist männlich
  • »VWCruiserLippe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 729

Registrierungsdatum: 5. Februar 2004

Wohnort: Lippe

Autos: Sommer:Golf II VR6, Audi 80 Cab V6, BMW 520Touring Winter: Golf III 1,8

1

Montag, 13. November 2006, 23:11

Frage zur Gültigkeit von Gutachten!

Hi

Ich hab im Sommer meine neuen Felgen eintragen lassen aber noch nich in den Brief umtragen lassen, das wollte ich machen wenn ich meinen Golf im Frühjahr wieder anmelde! Nur wie lange is das Gutachten gültig? Is §21...



Mfg
:-fVW... vom Hobby zur Lebenseinstellung:-f


Golf II ... 10.Million Ed.

eSmoka

Fortgeschrittener

  • »eSmoka« ist männlich

Beiträge: 480

Registrierungsdatum: 1. Februar 2005

Wohnort: Schleswig Holstein

Autos: Golf 3 CL

2

Montag, 13. November 2006, 23:56

welches gutachten meinst du?

das der felgen oder deine abnahme bescheinigung?
gruss
Stefan
OPEL, andere zahlen extra für Effekt-Lack:D

slaughter2k

Fortgeschrittener

  • »slaughter2k« ist männlich

Beiträge: 343

Registrierungsdatum: 12. November 2005

Wohnort: würzburg/frankfurt am main

Autos: golf II PG

3

Dienstag, 14. November 2006, 00:16

ich denk er meint die abnahme bescheinigung.

denke die ist unbegrentz gültig. hab mein fahrwerk und räder auch nicht in den brief übernommen.
das hab ich dann erst fast zwei jahre später gemacht nachdem ich meinen motorumbau hab eintragen lassen.
der prüfer hat zwar erst blöd geschaut, hats dann aber gleich mit in den neuen bericht übernommen.

edit:
felgen waren bei mir auch sonderabnhame :motz ...hatte damit aber anscheinend nichts zu tun. der tüv mensch hat damals sogar gemeint das ich auch nur mit dem wisch vom tüv (also ohne übernahme in die papiere) in ner verkehrskontrolle keine probleme kriegen werde.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »slaughter2k« (14. November 2006, 00:18)


eSmoka

Fortgeschrittener

  • »eSmoka« ist männlich

Beiträge: 480

Registrierungsdatum: 1. Februar 2005

Wohnort: Schleswig Holstein

Autos: Golf 3 CL

4

Dienstag, 14. November 2006, 01:15

das hängt immer davon ab was auf dem papier steht.

bei einigen steht drauf das es unverzüglich geschehen muss und bei anderen steht drauf das es bei der nächsten befassung mit den fahrzeug papieren übernommen werden muss. das letztere heisst dann bei der nächsten ab/ummeldung. beim ersteren ist der wisch quasi nur vom tüv zur zulassungsstelle gültig
gruss
Stefan
OPEL, andere zahlen extra für Effekt-Lack:D

glaui

Anfänger

  • »glaui« ist männlich

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 31. Mai 2003

Autos:

5

Dienstag, 14. November 2006, 06:03

Bei einer 21§ muss es unverzüglich nachgetragen werden.Ob man daraus ableiten kann,das es nach dem Winter zu spät ist,kann ich aber so direkt nicht sagen.

Volkiwolf

Anfänger

  • »Volkiwolf« ist männlich

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 4. März 2004

Wohnort: Zuhause

Autos: Golf 2

6

Donnerstag, 16. November 2006, 12:12

Ist nicht zwingend sofort erforderlich, auch bei §21 nicht.

Meistens steht auf den Eintragungszetteln sowas wie "...kann in den Brief eingetragen werden, wenn sich das Verkehrsamt sowieso mit den Papieren beschäftigt".

Ansonsten hat der Baurat das immer gleich direkt im Brief geändert.
! Vorbeugen ist besser als sich auf die Schuhe zu kotzen !

UHT

Fortgeschrittener

  • »UHT« ist männlich

Beiträge: 341

Registrierungsdatum: 29. Mai 2002

Wohnort: Tettnang

Autos: '78er Derby LS, '81er Westfalia Joker, '08er A5 Coupe

7

Donnerstag, 16. November 2006, 15:25

Wie schon geschrieben, kommt es darauf an, was auf dem Zettel von der Eintragung steht.
Da dein Auto ja momentan abgemeldet ist, kannst du es ja gar nicht ändern lassen :) Daher einfach bei der Anmeldung im Frühjahr eintragen lassen.
MfG

UHT