Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Wolfsburg Edition Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

VR-Exclusiv

Fortgeschrittener

  • »VR-Exclusiv« ist männlich

Beiträge: 566

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2005

Wohnort: Remscheid

Autos: Leon CupraR 1M/ Passat VR6 Syncro

121

Dienstag, 1. Mai 2007, 03:51

Aber wo ist denn jetzt die Lichtaustrittskante bzw. Spiegelkante? Anscheinend ja höher als die Scheinwerferunterkante. Und mit der toleranz müsste ich ja voll im Grünen bereich sein?! Oder versteh ich da was falsch?

Aber die haben doch bei den fahrwerken alle prüfungen und was weis ich nicht alles gamacht. Wieso ist es dann laut Gutachten zulässig wenn das mit der kante und bodenfreiheitoder sonstwas nicht hinhaut?
Aktualisiert 22.08.10

andreas

Profi

Beiträge: 770

Registrierungsdatum: 26. März 2002

122

Dienstag, 1. Mai 2007, 06:34

halt ein blatt papier vor den scheinwerfer und du siehst die lichtaustrittskante. noch einfacher einen zollstock, dann haste gleich das maß.

aber in den meisten gutachten stehen die felgen und reifengrößen nicht drin. zumindest in älteren. dann gibt es noch zig nachrüstscheinwerfer, wo es auch verschieden wäre. dadurch verändern sich eben die maße wie bodenfreiheit und lichtaustrittskante

was bringt dir das im rahmen bleiben der tolleranz bei den scheinwerfern bei < 11cm bodenfreiheit? dann wiedersprichst du dich in einer polizeikontrolle selber.

  • »titodubstyle« ist männlich

Beiträge: 1 737

Registrierungsdatum: 20. November 2003

Wohnort: Hannover

Autos: G2 G60, G2 G60,G2 VR6,Corrado G60 ,ZX7RR

123

Dienstag, 1. Mai 2007, 10:44

deshalb sag ich ja es kann alles passieren,im übrigen sind spiegel/lichtaustrittskante beim serien 35i seeehr dicht aneinander.......entschuldigung wenn ichs so sallop formuliert habe
:-z I Want To Go To Riu :-z

VR-Exclusiv

Fortgeschrittener

  • »VR-Exclusiv« ist männlich

Beiträge: 566

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2005

Wohnort: Remscheid

Autos: Leon CupraR 1M/ Passat VR6 Syncro

124

Dienstag, 1. Mai 2007, 18:40

So, grade mal gekuckt. Das licht kommt ziemlich mittig raus. Also wie es auch auf dem streuglas "markiert" ist. Gilt dabei die waagerechte oder die schräge?
Aktualisiert 22.08.10

blacksheep

Schüler

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 28. September 2003

125

Dienstag, 1. Mai 2007, 19:03

@andreas, bleib mal locker... dass es die Lichtaustrittskante ist, die zählt, wissen wir alle. Da wir hier aber über den Golf 2 und nicht über Peugeot Megane reden, kann man auch das Wort Scheinwerferunterkante benutzen.

Und ich, ich hab auch etwas "handfestes" zum zeigen...

http://www.thomasphilipp.com/downloads/PDF/ScheinwTol.pdf

Jetzt zeig mir mal was handfestes bzgl. Holzklotz / 8-11cm...

andreas

Profi

Beiträge: 770

Registrierungsdatum: 26. März 2002

126

Dienstag, 1. Mai 2007, 19:24

naja, weil jedes mal irgend einer kommt mit einem schlauen wisch. entweder man beruft sich auf richtlinien oder nicht.richtlinien sind richtlinien, sie sind nicht bindend - gesetze schon. haste laut gesetz deine 50cm und schleifst 3cm über dem boden. schön, können sie dir erst mal so direkt nichts nach dem gesetz, wenn man von verkehrshindernis... absieht. ich würde mich lieber nicht drauf berufen, denn das was im gesetz steht hat mein auto und dies ist aus meiner sicht bindend, weil es danach eingetragen wurde.

bodebfreiheit...

hatten wir doch schon etliche male im forum durch gekaut.

  • »christian« ist männlich

Beiträge: 1 538

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: erkner

Autos: vw jetta II 2.0 16vt

127

Dienstag, 1. Mai 2007, 20:14

Zitat

dass es die Lichtaustrittskante ist, die zählt, wissen wir alle. Da wir hier aber über den Golf 2 und nicht über Peugeot Megane reden, kann man auch das Wort Scheinwerferunterkante benutzen.


falsch, dann vergleiche mal nen rallye-golf-scheinwerfer mit dem vom golf. das ist ein unterschied wie tag und nacht, da man etwa 3 bis cm gewinnt, sonst hätte ich nie umgebaut.

VeeDubbin'

Anfänger

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2004

Autos: 3er Jubi GTI 2.0 Offtopic-Beiträge: 1.586.092

128

Dienstag, 1. Mai 2007, 21:06

Zitat

Original von andreas
naja, weil jedes mal irgend einer kommt mit einem schlauen wisch. entweder man beruft sich auf richtlinien oder nicht.richtlinien sind richtlinien, sie sind nicht bindend - gesetze schon.


ein Auszug aus Wikipedia zum Suchbegriff Richtlinie:

Zitat


im innerstaatlichen deutschen Recht im Sinne einer Verwaltungsvorschrift


zum Thema Verwaltungsvorschrift findet man dann das hier:

Zitat


Eine Verwaltungsvorschrift (VwV, auch: VV) ist eine Regelung, die innerhalb einer Verwaltungsorganisation von einer übergeordneten Verwaltungsinstanz [...] an nachgeordnete Verwaltungsbehörden [...] ergeht.


Zitat


Da die Behörde zur Anwendung der Verwaltungsvorschriften verpflichtet ist [...]


für mich ließt sich das, als muss dann auch die 50mm Toleranz bei den Scheinwerfern anerkannt werden, da es eben eine Richtlinie (Verwaltungsvorschrift) für das "innerstaatliche deutsche Recht" ist. Die 80 mm Bodenfreiheit ist dagegen nur eine firmeninterne Richtlinie der Dekra.

jetzt bräuchte man nur noch jemand der Jura studiert und das bestätigen kann :lol
o
L_
OL
This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat.

andreas

Profi

Beiträge: 770

Registrierungsdatum: 26. März 2002

129

Dienstag, 1. Mai 2007, 22:38

bitte zitiere nichts aus wikipedia. da kann ich dir eine dreijährige suchen, die dir was definiert.

VeeDubbin'

Anfänger

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2004

Autos: 3er Jubi GTI 2.0 Offtopic-Beiträge: 1.586.092

130

Donnerstag, 3. Mai 2007, 21:21

mal wieder kein Vertrauen ins System, nä? :-3

keiner der sich juristisch schonmal damit beschäftigt hat?
o
L_
OL
This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »VeeDubbin'« (3. Mai 2007, 21:23)