Du bist nicht angemeldet.

TurboTobi

Schüler

  • »TurboTobi« ist männlich
  • »TurboTobi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 155

Registrierungsdatum: 14. April 2002

Wohnort: Hamburg

Autos: Motorsport

1

Montag, 16. Mai 2005, 20:22

anhänger fahren mit klasse b !!

hi !!
vielleicht kann mir wer von euch helfen !!
habe mir heute einen geschlossenen anhänger gekauft um meinen rennwagen zu transportieren !doppelachser achsabstand unter einen meter !mit grünen kennzeichen versicherungs uns steuerbefreit !!
leergewicht anhänger 600kg zul.gesammt gewicht 1700 kg !!

suche nun ein zugfahrzeug was noch in die b führerscheinklasse reinpasst !habe keinen nerv diese abzocke zu unterstützen und noch einen be führerschein zu machen !

Klasse B
Kraftfahrzeuge mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 3500 kg und nicht mehr als 8 Sitzplätzen außer dem Führerhaus (auch mit Anhänger bis 750 Kg Gesamtmasse oder bis zur Höhe der Leermasse des Zugfahrzeugs bei einer zulässigen Gesamtmasse der Kombination von nicht mehr als 3500 kg.

vielleicht hat ja jemand ne idee?
mit leermasse des fahrzeuges wird ja bestimmt leergewicht gemeint sein !
also müste ich ein pkw mit leermasse 1800 kilo finden oder wie ist das zu verstehn ??

mfg TurboTobi !

ringrocker

Anfänger

  • »ringrocker« ist männlich

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 15. Mai 2005

Wohnort: Rastatt (BW)

Autos: Golf 2 Madison 1.8

2

Montag, 16. Mai 2005, 20:42

Ich weis nicht ob dir das weiter hilft, aber ich hab mal kurz gesucht und noch so 'nen Wisch von der Fahrschule gefunden. Vielleicht wirst du daraus ja schlauer.

Also, da steht folgendes drauf:



Kraftwagen mit Anhänger


Ist das zG (zG = zulässiges Gesamtgewicht (Leergewicht + zul. Ladung)) größer als 750 kg?

NEIN: Klasse B
JA: dann siehe nächste Frage


Ist das zG des Anhängers größer als die Leermasse des Zugfahrzeugs?

JA: Klasse BE
NEIN: dann siehe nächste Frage


Ist das zG der Kombination (Zugmaschiene + Anhänger) größer als 3,5t?

JA: Klasse BE
NEIN: Klasse B



Ist auf den ersten Blick zwar bisschen kompliziert aber vielleicht wirst ein bisschen schlau draus.

Rafael

Schüler

  • »Rafael« ist männlich

Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2003

Wohnort: Werne a.d. Lippe

Autos: Golf 2 G60 | BMW

3

Montag, 16. Mai 2005, 20:47

du darfst ihn garnicht ziehen.
fertig schluss aus.. :(
mein bruder hatt deswegen nu auch nen hängerschein gemacht. du darfst nämlich max glaub ich nur 3 oder 3,5t ziehen usw.
is scheisse aber geht nicht anders. braucht den schein auch um unseren crosser zu ziehen. hast mal fotos von dem hänger? was hast bezahlt? :wink
MfG
Rafael

[SIZE=7]Klickt aufs Foto, falls ihr es dreckig mögt...[/SIZE]

Briemi

Fortgeschrittener

  • »Briemi« ist männlich

Beiträge: 381

Registrierungsdatum: 1. März 2002

Autos: Corrado

4

Montag, 16. Mai 2005, 20:48

RE: anhänger fahren mit klasse b !!

die frage hast dir schon selbst beantwortet!
Leermasse des Fahrzeugs muß mindestens 1700 Kilo sein, und beide Fahrzeuge zusammen dürfen nicht schwerer vom zul. Gesamt Gewicht sein wie 3500Kilo
bei 2mal 1700 bist schon auf 3400KG also musst für den Hänger auf alle Fälle den Zusatz Führerschein für Anhänger machen!

und mehr wie 750 Kilo darfst eh nur ziehen wenn der Hänger die Leermasse vom Fzg. nicht überschreitet und der Hänger muß durch ne auflauf bremse gebremst werden sonst auch schon wieder ned!
Gruß Markus
------------------------------

Corry: Aral Ultimate100

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Briemi« (16. Mai 2005, 20:50)


e30

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 3. November 2004

5

Dienstag, 17. Mai 2005, 07:09

grünes Kennzeichen: Grüne Kennzeichen d.h. Kennzeichen mit grüner Schrift auf weißem Grund wurden für steuerbefreite Fahrzeuge, wie z.B. landwirtschaftliche Fahrzeuge, Fahrzeuge von Hilfsorganisationen und selbstfahrende Arbeitsmaschinen (z.B. Krane, Betonpumpen usw.) ausgegeben. Dies ist nach einer Gesetzesänderung heute nicht mehr der Fall. Bereits ausgegebene grüne Kennzeichen behalten jedoch ihre Gültigkeit. Wenn sie dich am Sonntag ohne o.g. Nutzen erwischen, dann wirds teuer. Versichern musst Du ihn mit grüner Nummer trotzdem!

TurboTobi

Schüler

  • »TurboTobi« ist männlich
  • »TurboTobi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 155

Registrierungsdatum: 14. April 2002

Wohnort: Hamburg

Autos: Motorsport

6

Dienstag, 17. Mai 2005, 13:23

hi

wieso noch versichern ??hat doch schon ein grünes kennzeichen melde den nur um !
ist doch versicherungsfrei !geht über die versicherung der zugmaschine mit !!
und sontags fahren kann man damiit auch !!

mfg TurboTobi !

ElBarto

Fortgeschrittener

Beiträge: 267

Registrierungsdatum: 2. März 2002

Wohnort: WESERBERGLAND

Autos: 3BG

7

Dienstag, 17. Mai 2005, 13:53

Zitat

Original von e30
grünes Kennzeichen: Grüne Kennzeichen d.h. Kennzeichen mit grüner Schrift auf weißem Grund wurden für steuerbefreite Fahrzeuge, wie z.B. landwirtschaftliche Fahrzeuge, Fahrzeuge von Hilfsorganisationen und selbstfahrende Arbeitsmaschinen (z.B. Krane, Betonpumpen usw.) ausgegeben. Dies ist nach einer Gesetzesänderung heute nicht mehr der Fall. Bereits ausgegebene grüne Kennzeichen behalten jedoch ihre Gültigkeit. Wenn sie dich am Sonntag ohne o.g. Nutzen erwischen, dann wirds teuer. Versichern musst Du ihn mit grüner Nummer trotzdem!


das kann so NICHT RICHTIG sein, da "Sport"anhänger auch Steuerfrei sind und es ist ja ein Sportwagen, denke das wird man dem auch ansehen, oder?? seit wann soll es denn eine neue bestimmung geben?? hab letztes jahr noch nen Bootsanhänger angemeldet auf GRÜN--> kein thema gewesen :?:

  • »G2power« ist männlich

Beiträge: 1 464

Registrierungsdatum: 28. März 2004

Wohnort: Kreis BB

Autos: Corri VR6, G2 1.8T, W204.077

8

Dienstag, 17. Mai 2005, 14:28

hi,

eure sorgen mit den "neuen Führerscheinen" sind ja übel, ich hab noch einen alten....


wenns um die reinen "zulässigen zahlen" geht, lass den anhänger auf das benötigte gewicht deiner rennsemmel "ablasten", dann hast auch bestimmt keine 1700kg mehr, da der hänger als "sportanhänger mit grünem kennzeichen gehalten wird, kannst ihn ja für andere transporte sowieso nicht nützen!!

ich schätz mal, 600 kg anhänger + 800kilo rennsemmel + 50kilo toleranz sind 1450kilo, + G3 syncro VR6 sind zul gesamt glaub ich 1800 kilo, das heist das reicht!!!


gruß ralf
viel hilft viel :-i

Ringmöhre vol.4

Teddy

Anfänger

  • »Teddy« ist männlich

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 8. April 2002

Wohnort: Osnabrück

Autos: Golf II PN

9

Dienstag, 17. Mai 2005, 15:10

Zitat

Original von G2power

ich schätz mal, 600 kg anhänger + 800kilo rennsemmel + 50kilo toleranz sind 1450kilo, + G3 syncro VR6 sind zul gesamt glaub ich 1800 kilo, das heist das reicht!!!


gruß ralf


Wenn ich das recht verstanden hab müßte das Leergewicht der Zugmaschine > 1450kg sein ...

Zitat

Ist das zG des Anhängers größer als die Leermasse des Zugfahrzeugs?


Das wird nix!

Hab zum Glück noch Klasse 3 gemacht!

  • »G2power« ist männlich

Beiträge: 1 464

Registrierungsdatum: 28. März 2004

Wohnort: Kreis BB

Autos: Corri VR6, G2 1.8T, W204.077

10

Dienstag, 17. Mai 2005, 15:14

ganauso wie der anhänger "abgelastet" werden muss, kann das zufahrzeug "leergewichtstechnisch" angepasst :zwinker: werden,
die kisten wiegen eh alle mehr als im schein, im notfall noch ne dicke mucke rein, und ab zum TÜV auf die waage, fertig ist der G3 mit 1450kilo leer!!


gruß ralf
viel hilft viel :-i

Ringmöhre vol.4

Teddy

Anfänger

  • »Teddy« ist männlich

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 8. April 2002

Wohnort: Osnabrück

Autos: Golf II PN

11

Dienstag, 17. Mai 2005, 15:19

Kostenpunk? Rechnet sich das dann noch? Kann man sich da nicht besser ne günstige Fahrschule suchen? Wenn dann mal das Zugfahrzeug streikt stehst wieder aufm Schlauch!

Matthias

Moderator

  • »Matthias« ist männlich

Beiträge: 1 586

Registrierungsdatum: 2. April 2002

Wohnort: Mönchengladbach

Autos: VW Golf II 1.8 / VW 1600 TL / VW Touran 1.4TSI / VW Touran 1.9TDI

12

Dienstag, 17. Mai 2005, 18:09

Fakt ist, mit dem B-Schein geht es nicht! Ende. Mehr als 750kg darf der Hänger (beladen) nicht wiegen. Vollkommen unabhängig davon wieviel das Auto wiegt. Das kommt noch oben drauf. Das ist auch der Grund, warum man strenggenommen mit dem B-Schein auch kein Auto Abschleppen darf, weil man dann die 3,5t zul. Gesamtgewicht überschreitet. Und es zählt eben nichts anderes als das was im Schein steht bzw. die reale Zuladung auf dem Hänger, egal ob es ein Auto ist, oder ein Kubikmeter Sand.
Gruß Matthias

www.golfers-paradise.de
www.vw-resto.de
www.zonicspaintshop.de


VW Golf II 1.8 (07/90)
VW 1600 TL (10/70)
Audi A4 B6 Avant 1.9TDI (09/04)


Briemi

Fortgeschrittener

  • »Briemi« ist männlich

Beiträge: 381

Registrierungsdatum: 1. März 2002

Autos: Corrado

13

Dienstag, 17. Mai 2005, 18:15

Zitat

Original von Matthias
Fakt ist, mit dem B-Schein geht es nicht! Ende. Mehr als 750kg darf der Hänger (beladen) nicht wiegen. Vollkommen unabhängig davon wieviel das Auto wiegt. Das kommt noch oben drauf. Das ist auch der Grund, warum man strenggenommen mit dem B-Schein auch kein Auto Abschleppen darf, weil man dann die 3,5t zul. Gesamtgewicht überschreitet. Und es zählt eben nichts anderes als das was im Schein steht bzw. die reale Zuladung auf dem Hänger, egal ob es ein Auto ist, oder ein Kubikmeter Sand.


absoluter Müll!
Du darfst mehr wie 750 KG ziehen wenn der Hänger gebremst ist und das zuläsige Gesamtgewicht des Hängers die des Autos nicht überschreitet! Sowie darf der gesamt Zug nicht schwerer wie 3,5T werden
Gruß Markus
------------------------------

Corry: Aral Ultimate100

Matthias

Moderator

  • »Matthias« ist männlich

Beiträge: 1 586

Registrierungsdatum: 2. April 2002

Wohnort: Mönchengladbach

Autos: VW Golf II 1.8 / VW 1600 TL / VW Touran 1.4TSI / VW Touran 1.9TDI

14

Dienstag, 17. Mai 2005, 18:17

mag sein daß man auch so einen Hänger mit Bremse ziehen kann, ein Auto aufm Hänger kannst du damit trotzdem nicht ziehen, verstanden?
Gruß Matthias

www.golfers-paradise.de
www.vw-resto.de
www.zonicspaintshop.de


VW Golf II 1.8 (07/90)
VW 1600 TL (10/70)
Audi A4 B6 Avant 1.9TDI (09/04)


diapolo

Schüler

  • »diapolo« ist männlich

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 21. Januar 2005

Wohnort: Nürnberg

Autos: Polo 6N/ Volvo V70 II

15

Dienstag, 17. Mai 2005, 18:43

du dasrfst mit dem B schein auch keinen Tandemachser fahren :-P. is so hab ja selber die probs weil ich immer meine Freundin fragen muss ob se meinen Karren durch die gegend selmmelt! DIe hat den BE

mfg

Bernd
was sonst?!
Ein sehr dicker Mann kam vorbei auf dessen T-shirt "Titanik das Wrack" stand
J. Franzen - Korrekturen

ChrisJetta16V

Anfänger

  • »ChrisJetta16V« ist männlich

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 9. Juli 2003

Wohnort: Lübeck

16

Dienstag, 17. Mai 2005, 21:19

RE: anhänger fahren mit klasse b !!

Zitat

Original von Briemi
die frage hast dir schon selbst beantwortet!
Leermasse des Fahrzeugs muß mindestens 1700 Kilo sein, und beide Fahrzeuge zusammen dürfen nicht schwerer vom zul. Gesamt Gewicht sein wie 3500Kilo
bei 2mal 1700 bist schon auf 3400KG also musst für den Hänger auf alle Fälle den Zusatz Führerschein für Anhänger machen!

und mehr wie 750 Kilo darfst eh nur ziehen wenn der Hänger die Leermasse vom Fzg. nicht überschreitet und der Hänger muß durch ne auflauf bremse gebremst werden sonst auch schon wieder ned!


Bist du sicher?

Ich mein du darfst mit deinem Führerschein ein Fahrzeug bis zu 3.5 t fahren und damit noch einen Anhänger von 750kg ziehen.
Somit ergibt das eine Summe von 4,25 t Gesammtgewicht.
Somit könntest du auch einen Anhänger mit 2t ziehen wenn das Zugfahrzeug z.B. 2,1 t wiegt.
So hab ich das in Erinnerung aber Nagel mich da nicht drauf fest...

Frag doch am Besten in der nächsten Fahrschule nach.

Briemi

Fortgeschrittener

  • »Briemi« ist männlich

Beiträge: 381

Registrierungsdatum: 1. März 2002

Autos: Corrado

17

Dienstag, 17. Mai 2005, 21:45

du darfst auch nur mit nem 750KG hänger nicht über 3,5t kommen!
Gruß Markus
------------------------------

Corry: Aral Ultimate100

TurboTobi

Schüler

  • »TurboTobi« ist männlich
  • »TurboTobi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 155

Registrierungsdatum: 14. April 2002

Wohnort: Hamburg

Autos: Motorsport

18

Dienstag, 17. Mai 2005, 22:10

B Klasse !!

Klasse B
Kraftfahrzeuge mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 3500 kg und nicht mehr als 8 Sitzplätzen außer dem Führerhaus (auch mit Anhänger bis 750 Kg Gesamtmasse oder bis zur Höhe der Leermasse des Zugfahrzeugs bei einer zulässigen Gesamtmasse der Kombination von nicht mehr als 3500 kg.

hatte ich doch schon geschrieben !!!

mfg Turbotobi !

Chefmaster

Anfänger

  • »Chefmaster« ist männlich

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 10. Februar 2005

Wohnort: Erlangen/Höchstadt

Autos: Golf III Cabrio ~Colour Concept~

19

Donnerstag, 19. Mai 2005, 18:43

So, ich mache gerade Führerschein und muss das ganze Zeug für die Prüfung können, also könnt ihr mir ruhig glauben :zwinker:

1. Mit Klasse B darfst du ALLE autos bis zG 3,5t fahren + Alle anhänger bis zG 750kg!
=> Hast du also irgend ein schweres Auto das wirklich 3,5t wiegt, und einen Anhänger der z.b. zG 749kg hat, dann kannst du wirklich im Extremfall auf 4250kg kommen. Und das ist erlaubt !

2. Du hast jetzt also einen Anhänger mit zG 1700kg . Gut, jetzt kommen die komplizierten Zusatzregeln.:
Um diesen Anhänger zu Ziehen brauchst du also ein Auto, das MINDESTENS 1700kg Leermasse hat, aber HÖCHSTENS 1800kg zG hat, da du hier nämlich nicht über 3,5t kommen darfst!

Gut, so ein Auto wirst du wohl kaum finden .... Deshalb wirds wohl nicht gehen!

Hab übrigens das Lehrbuch vor mir liegen :wink Das stimmt jetzt also 100%ig !

Ich hoffe ich konnte dir helfen!
:geil: :geil:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chefmaster« (19. Mai 2005, 18:45)


Capt.Kompressor

Fortgeschrittener

  • »Capt.Kompressor« ist männlich

Beiträge: 185

Registrierungsdatum: 15. Juli 2002

Wohnort: Fürstenfeldbruck

Autos: BMW 330d

20

Donnerstag, 19. Mai 2005, 20:00

Darf ich dann mit nem T4 ne Leere Golf 2 Hütte auf nem Hänger ziehen???
FSK 12 - Der Gute kriegt das Mädchen

FSK 16 - Der Böse kriegt das Mädchen

FSK 18 - Alle kriegen das Mädchen

Tim.

Anfänger

  • »Tim.« ist männlich

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Autos: 93er Corrado 16V

21

Donnerstag, 19. Mai 2005, 23:38

Sowie Chefmaster es sagt ist es richtig !
Wenn du ein Auto findest das leergewicht 1700Kg hat und zuläßiges Gesamtgewicht max. 1800Kg haben darf dann darfst du den Zug so fahren, ansonsten nicht !!

@Capt.Kompressor:
Wenn du mit zulässigem Gesamtgewicht des T4 + des Anhängers nicht über 3,500kg kommst und dein T4 leer mehr wiegt als dein Hänger zuläßiges Gesamtgewicht haben darf, dann schon (wurde übrigens in dem Thread hier schon mehrmals genannt).
Was der Hänger am Ende beladen wiegt ist egal (solange du nichts überschreitest), zul. Gesamtgewicht ist ausschlaggebend.
Theoretisch darfst du nen mit 1,2t zul. Gg. angebenen Anhänger nicht mal leer durch die Gegend fahren, mitm B.
Denselben Hänger (Größe, Achsen, Gewicht und alles) mit ner 750kg Zulassung darfst du aber voll beladen mit dem B fahren.
Kenn das, da wir hier 2 identische Anhänger unterschiedlichen Baujahres vom selben Hersteller nur mit anderen zulässigen Gewichten auf der Arbeit haben und das immer ein riesen rumgescheiße mit den Stifts zwecks B Only Führerschein ist !

mfg Tim

Teddy

Anfänger

  • »Teddy« ist männlich

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 8. April 2002

Wohnort: Osnabrück

Autos: Golf II PN

22

Freitag, 20. Mai 2005, 12:54

Zitat

Original von Tim.
Sowie Chefmaster es sagt ist es richtig !
Wenn du ein Auto findest das leergewicht 1700Kg hat und zuläßiges Gesamtgewicht max. 1800Kg haben darf dann darfst du den Zug so fahren, ansonsten nicht !!
...


Das geht ja garnich!!! Wenn du z.B. den Wagen mit 50l betankst müßte der fahrer weniger als 50kg wiegen! :tock:

Tim.

Anfänger

  • »Tim.« ist männlich

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Autos: 93er Corrado 16V

23

Sonntag, 22. Mai 2005, 13:24

Zitat

Original von Teddy

Das geht ja garnich!!! Wenn du z.B. den Wagen mit 50l betankst müßte der fahrer weniger als 50kg wiegen! :tock:


Wenn du das so siehst ja !
Abgesehen das du mir das Auto aufm Markt müßteste mir auch erst mal zeigen das ne Toleranz von Leergewicht auf Volladung von nur 100kg hatt. Und wenns sowas wirklich gibt bzw. mal gab dann ists irgendne einsitzige Semmel die vielleicht grade mal 500kg auf die Waage bringt, aber keine 1700kg !!

Von daher unmöglich !

Sven

Profi

  • »Sven« ist männlich

Beiträge: 730

Registrierungsdatum: 1. März 2002

Wohnort: Bad Bramstedt

Autos: Audi A6 Avant 2,5TDI; Golf IV 1.8 20V Highline ; Golf 1 Cabrio Classicline ; Trabant 601 "de luxe" (im Aufbau...)

24

Sonntag, 22. Mai 2005, 14:12

ich hab da auch mal ne frage zu, aber nicht zu klasse b

wie ist das, wenn man 12t und 3 achsen fahren darf. darf man dann rein theoretisch auch ne zugmaschine(lkw) fahren, wenn sie weniger wie die 12t wiegt? oder darf sie auch max 12t zulässiges gesamtgewicht haben?


Gruß und Danke

Sven :wave:

bassbumper

Anfänger

  • »bassbumper« ist männlich

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 24. März 2004

Wohnort: 46117 Oberhausen

Autos: BMW 325I Vanos

25

Sonntag, 22. Mai 2005, 14:38

gut das ich mit sowas nix am hut habe, ich habe klasse 2, damit brauche ich mir um sowas keine gedanken zu machen, bis 42000kg draf ich ziehen mit meinem sattelzug.... :D die leute die noch die alte klasse 3 haben, dürfen sogar bis 18 Tonnen fahren, wissen nur nicht viele !!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bassbumper« (22. Mai 2005, 14:39)


Sven

Profi

  • »Sven« ist männlich

Beiträge: 730

Registrierungsdatum: 1. März 2002

Wohnort: Bad Bramstedt

Autos: Audi A6 Avant 2,5TDI; Golf IV 1.8 20V Highline ; Golf 1 Cabrio Classicline ; Trabant 601 "de luxe" (im Aufbau...)

26

Sonntag, 22. Mai 2005, 16:00

laut meinen infos sind es bis 12000kg und 3 achsen, wurde bei mir auch geändert als ich den scheckkarten führerschein bekommen hab. hab auch noch die alte klasse 3 gemacht.


Gruß und Danke

Sven :wave:

Teddy

Anfänger

  • »Teddy« ist männlich

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 8. April 2002

Wohnort: Osnabrück

Autos: Golf II PN

27

Sonntag, 22. Mai 2005, 21:09

@bassbumper

Kennst dich da genauer aus? Hab Klasse 3 gemacht und mir dann den neuen Führerschein geholt und mit zusätzlich T eintragen lassen! Jetzt steht vorne
BE C1E CE MLT
Drauf, und Hinten steht hinter CE
79(C1E>10000kg, L<=3)
Kann mir da einer erklären was ich damit alles fahren darf?

€:
Habs gefunden!
http://www.fahrtipps.de/fuehrerscheinkla…esselzahlen.php

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Teddy« (22. Mai 2005, 21:15)