Du bist nicht angemeldet.

Kane

Anfänger

  • »Kane« ist männlich
  • »Kane« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 3. März 2002

Wohnort: München

1

Dienstag, 24. Juli 2007, 15:53

Auto monatsweise mieten ?

Hallo,

ich habe momentan kein Auto und will erst gegen Ende des Jahres oder Anfang nächsten Jahres wieder eins kaufen, bin aber (gerade an den Wochenenden) recht viel unterwegs, deshalb würde mich interessieren, wo es günstige Möglichkeiten gibt Autos monatsweise zu mieten. Die letzten Wochenenden hatte ich in der Regel einen Mietwagen, aber das wird auf Dauer dann doch etwas zu teuer und einen ganzen Monat bei den normalen Vermietern wie Sixt oder Europcar zu mieten ist schlichtweg zu teuer (kostet locker 700 - 900 Euro für die Compactklasse ...).

Kennt jemand einen guten Anbieter dafür ? Das Auto müsste gar nicht so neu sein wie bei einer normalen Autovermietung, sollte nur zuverlässig und günstig sein und wenn möglich im Raum München verfügbar sein.

Grüße,
Kane :)

DocPolo

Anfänger

  • »DocPolo« ist männlich

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 17. Februar 2003

Wohnort: 88524 Uttenweiler

Autos: Lupo 16V + Caddy 16V + Lupo 8V

2

Dienstag, 24. Juli 2007, 16:17

Frag doch mal bei kleineren privaten Autovermietern in deiner Umgebung an....

Sonst kauf dir ne alte Kiste für ein paar euro und bring sie nachher zum verschrotten, kommt allemal billiger wie ein Auto über monate zu mieten. Ist in meinen Augen rausgeworfenes Geld.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DocPolo« (24. Juli 2007, 16:19)


Kane

Anfänger

  • »Kane« ist männlich
  • »Kane« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 3. März 2002

Wohnort: München

3

Dienstag, 24. Juli 2007, 16:25

Das mit der alten Kiste für ein paar Euro habe ich auch schon überlegt, aber da ich damit vor allem längere Stecken fahren würde, sollte das schon zuverlässig sein und da bin ich mir eben bei so einer billigen Lösung nicht so sicher, ob das wirklich das Wahre wäre ... Aber ich werd trotzdem nochmal drüber nachdenken.

Constantin

Anfänger

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 19. November 2005

4

Dienstag, 24. Juli 2007, 17:03

Kauf dir nen alten Polo oder Golf, die kosten doch selten 200€ und sind garnicht schlecht (zb. 86c)..

zpeedy

Fortgeschrittener

  • »zpeedy« ist männlich

Beiträge: 461

Registrierungsdatum: 1. August 2003

Wohnort: 88410

Autos: 35i 19e 86c 986

5

Dienstag, 24. Juli 2007, 17:06

Zitat

Original von Constantin
Kauf dir nen alten Polo oder Golf, die kosten doch selten 200€ und sind garnicht schlecht (zb. 86c)..


oder gleich was besseres. beim wiederverkauf gibts das geld ja quasi zurück.

  • »Stefan16VT« ist männlich

Beiträge: 1 623

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2003

Wohnort: Bermatingen/Baden

Autos: 95er Corrado Vr6. 2011er A3 Sportback

6

Dienstag, 24. Juli 2007, 17:38

Eben, beim Mieten zahls du Geld das nach nem Monat futsch ist, das Geld kannst auch in ein eigenes Auto investieren- wenn du das dann wieder verkaufst hast du weniger Miese gemacht als beim mieten.
http://www.youtube.com/watch?v=j8uefBUOfgA

zpeedy

Fortgeschrittener

  • »zpeedy« ist männlich

Beiträge: 461

Registrierungsdatum: 1. August 2003

Wohnort: 88410

Autos: 35i 19e 86c 986

7

Dienstag, 24. Juli 2007, 18:36

Zitat

Original von Stefan16VT
Eben, beim Mieten zahls du Geld das nach nem Monat futsch ist, das Geld kannst auch in ein eigenes Auto investieren- wenn du das dann wieder verkaufst hast du weniger Miese gemacht als beim mieten.


Unter anderem weil die Mietautos meißt einen höheren Wertverlust haben (neuere Autos, weniger Restwert) zudem ist auch die Versicherung für Mietwägen teurer und zu guter letzt will der Vermieter ja auch nen Gewinn machen.

Digga

Schüler

  • »Digga« ist männlich

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 31. Januar 2003

Wohnort: Leingarten, Ba-Wü (bei Heilbronn)

8

Dienstag, 24. Juli 2007, 18:46

Wenns wirklich nur für einige Monate sein sollte...
Würd ich da auf einen hochkilometrigen (gibts das Wort!?) 3er Golf gehen.

bekommt man ja schon ab knapp 300-500 Tacken, vorm Verkauf noch einmal wieder richtig hermachen, gut sauber und so, vielleicht bekommt man da noch den selben Wert wieder oder was raus (excl. Benzin und Vers.)

Constantin

Anfänger

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 19. November 2005

9

Dienstag, 24. Juli 2007, 19:31

Zitat

Original von zpeedy

Zitat

Original von Constantin
Kauf dir nen alten Polo oder Golf, die kosten doch selten 200€ und sind garnicht schlecht (zb. 86c)..


oder gleich was besseres. beim wiederverkauf gibts das geld ja quasi zurück.


Da hast du auch wieder recht! Letzten Endes ist das aber egal, es ist doch eh billiger als ein Mietwagen.

Grisu

Anfänger

  • »Grisu« ist männlich

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 1. Februar 2005

Wohnort: Hameln

Autos: Skoda Superb

10

Mittwoch, 25. Juli 2007, 02:00

will ja nix sagen aber auch mit nem mietwagen kannst du liegen bleiben und bis dich da iwer wegholt kanns dauern weil du ja nichma iwas selber machen kannst nich das es dann noch heißt du hast das ding komplett zerstört.

und dann lags vll nur anner nassen kerze oder so....


ich würde auch immer auf ein günstigen alten zurück greifen hast wenigstens selber was in der hand. :zwinker:
:?:mein golf wird wohl nie fertig werden :zwinker:

Kane

Anfänger

  • »Kane« ist männlich
  • »Kane« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 3. März 2002

Wohnort: München

11

Donnerstag, 26. Juli 2007, 09:26

Die Idee mit dem Golf 3 gefällt mir richtig gut, werd ich im Herbst mal gucken, was sich da so finden lässt :)