Du bist nicht angemeldet.

AlexD

Anfänger

  • »AlexD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2005

1

Samstag, 5. November 2005, 12:17

Problem mit Ebay Käufer

Hi,
ich hab da ein Problem mit einem eBay käufer und zwar behauptet er das in dem Packet nicht alles drin war.
Nun aber der hit es fehlt nur ein Bremsklotz und er will 20€ damit er sich einen Satz neue kaufen kann. Ich hab in der Auktion einen Satz neue Bremsscheiben mit Belägen für 45€ verkauft... Bin ich nun verpflichtet ihm das zu zahlen? Ich kann ja nichtmal prüfen ob wirklich etwas gefehlt hat.


Gruß Alex

EDTI: Er hat schon einen Satz Klötze für 20€ gekauft und willl das ich die zahle oder die Sachen zurück nehme!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »AlexD« (5. November 2005, 13:06)


Maddin

Meister

  • »Maddin« ist männlich

Beiträge: 2 575

Registrierungsdatum: 13. März 2002

2

Samstag, 5. November 2005, 12:20

schick ihm das fehlende teil nach und gut ist

caipi

Profi

  • »caipi« ist männlich

Beiträge: 583

Registrierungsdatum: 6. Februar 2004

Wohnort: Berlin

Autos: Golf II 1.9 8VXG60

3

Samstag, 5. November 2005, 12:26

was willst du auch prüfen, solltest doch am besten wissen, was du verschickt hast,

wenn du in der Auktion die Teile mit Bild angeboten hast und alle vier Beläge zu sehen waren, gibt es eigentlich keinen Grund anzunehmen, dass du dem Käufer einen einzelnen gebrauchten Belag vorenthalten willst

also spricht viel dafür, dass der Typ zu tricksen versucht

wenn er aber nun meint, einen Anspruch zu haben, ist er beim Privatverkauf natürlich den vollen Beweis dafür schuldig, hier käme im Idealfall eine Zeugenaussage des Paketboten in Betracht, wenn der beim Auspacken dabei war, denn der ist allgemein ein recht unabhängiger Zeuge

wenn er nur seine Oma als Zeugin anbietet, hältst du mit deiner gesamten Sippe dagegen, da die selbstverständlich bei allen Paketversendeaktionen beim Verpacken hilft :wink

gruss



AlexD

Anfänger

  • »AlexD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2005

4

Samstag, 5. November 2005, 12:48

Also es war so, das Packet wurde verpackt und verschickt. (DPD Packetshop, ich war dabei, war alles drin). Dann kam es wegen nicht annahme zurück.
Ich hab es dann nochmal ungeöffnet versteigert und verschickt. Es muss also alles was vorher drin war auch noch drin gewesen sein. Wir haben nur bei 2ten Versand es nochmal umwickelt damit es besser hält. Es war aber auch nicht offen.
Ich bin mir sicher das es komplett war... :-r

Gruß Alex

SDI-Driver

Erleuchteter

  • »SDI-Driver« ist männlich

Beiträge: 3 105

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: Saarländer

Autos: W204.077, Golf III 4Motion

5

Samstag, 5. November 2005, 17:32

Wenn es bei DPD nicht zugestellt wurde wars auch zu, dort noch was machen kannst du nicht weil das musst du schon nach ner gewissen Zeit melden.

Ist mein Berufsakademie Partnerbetrieb, also kenne den Laden ;)

Denke auch der will dich bescheissen


SDI

Tformater

Schüler

  • »Tformater« ist männlich

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 18. Juni 2004

6

Mittwoch, 9. November 2005, 00:54

Jau, der will Dich 100 pro bescheißen.

Ich hatte letztens auf Ebay auch so einen geilen Fall : Hab nen Nokia Klapphandy versteigert, das Teil war nagelneu !! Vor dem verschicken hab ich das Teil natürlich ausprobiert und getestet ob es auch funktioniert.
Ein paar Tage nachdem ich es dann verschickt hatte kam eine Mail vom Käufer das die Tastatur fehlen würde :tock: (Klar beim Klapphandy OHNE X-Press on Cover :tock: )
Daraufhin habe ich ihm freundlich geschrieben das er das Teil zurücksenden solle, ich es bei Nokia prüfen würde und wenn das Gerät ungeöffnet wäre er die Tastatur eingebaut bekommt.
Andernfalls, falls das Gerät geöffnet wäre, würde ich ihm die Überprüfung + Reparatur + Versand in Rechnung stellen !!
Hab seitdem nichts mehr von dem Kerl gehört :D

Zu Deiner Auktion : Ich kann mir kaum vorstellen das sich der Bremsklotz in Luft aufgelöst hat :lol

Viele Grüße
:wink tformater

  • »AggroJettaVR6« ist männlich

Beiträge: 159

Registrierungsdatum: 2. März 2002

Wohnort: Zentrum der westlichen Welt

Autos: Ibiza Cupra G60, Golf 3 GTI Colour Concept

7

Freitag, 11. November 2005, 15:23

Hallo!

Habe auch ein Ebayprob. habe am 01.11. nen Satz Felgen mit Sofortkauf bei Ebay reingesetzt. Am 02.11. wurde der Sofortkauf ausgelöst und ich erhielt von dem Käufer bzw. dieses Ebayformular das er die Überweisung in Kürze vornehmen wird auf das von mir bei Ebay angegebene Konto. Gut dafür war für mich die Sache gegessen.
Nachdem gestern immernoch kein Geld auf meinem Konto war habe ich ihm nochmal eine Email geschrieben, wann er denn das Geld ca. überweisen würde... da kam dann folgendes drauf zurück:

Hallo,

Ich werde keine Überweisung an Sie machen.
Da ich bis gestern von Ihnen nichts gehört habe ,(die Versteigerung war am 02.11.05 ) habe ich gestern abend bei E-bay von einem anderen Anbieter Räder ersteigert.

Somit kann ich Ihre Räder nicht mehr brauchen.

Ich habe Sie am 02.11.05 angeschrieben und gebeten sich bei mir zu melden.Das haben Sie nicht getan.

Tut mir sehr leid , aber ich kann nicht ewig warten.



Ich hab aber ausser der Email das er das Geld überweist gar keine andere bekommen. Und vorallem ist das doch ein Vertragsbruch?
Wie jetzt vorgehen? Eigtl. ist es mir egal ob er die Dinger jetzt schlussendlich nimmt ich hab nur keine Lust ihn einfach so davonkommen zu lassen.

TurboAlex

Fortgeschrittener

  • »TurboAlex« ist männlich

Beiträge: 428

Registrierungsdatum: 16. Mai 2003

Wohnort: Köln

8

Freitag, 11. November 2005, 15:39

ANZEIGEN !!!!
das geht mir so auf die eier mit dem ebay scheiss !!!
ich kann es echt nicht mehr hören !!

EBAY ZERSTÖRT DIE WIRTSCHAFT !!!!!!!!!! :motz

auch bei gebrauchten sachen !!!!!


Habe vor 2 Monaten eine Vertrag über Ebay versteigert wo es um mehrere tausend euro ging !! danach ist der Standartspruch gekommen
"meine Tochter... pla pla" bin sofort zur polizeit !! zieht es doch mal durch !!

DaH00LM18

Anfänger

  • »DaH00LM18« ist männlich

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 16. Januar 2005

Wohnort: .de / BaWü / Nähe Ulm

Autos: VW Polo 9N Cricket, 1.2L 3-Zylinder-"Triebwerk" mit 64 PS und allem was das Herz sonst noch so begehrt

9

Freitag, 11. November 2005, 15:58

Zitat

Original von AggroJettaVR6
Hallo!

Habe auch ein Ebayprob. habe am 01.11. nen Satz Felgen mit Sofortkauf bei Ebay reingesetzt. Am 02.11. wurde der Sofortkauf ausgelöst und ich erhielt von dem Käufer bzw. dieses Ebayformular das er die Überweisung in Kürze vornehmen wird auf das von mir bei Ebay angegebene Konto. Gut dafür war für mich die Sache gegessen.
Nachdem gestern immernoch kein Geld auf meinem Konto war habe ich ihm nochmal eine Email geschrieben, wann er denn das Geld ca. überweisen würde... da kam dann folgendes drauf zurück:

Hallo,

Ich werde keine Überweisung an Sie machen.
Da ich bis gestern von Ihnen nichts gehört habe ,(die Versteigerung war am 02.11.05 ) habe ich gestern abend bei E-bay von einem anderen Anbieter Räder ersteigert.

Somit kann ich Ihre Räder nicht mehr brauchen.

Ich habe Sie am 02.11.05 angeschrieben und gebeten sich bei mir zu melden.Das haben Sie nicht getan.

Tut mir sehr leid , aber ich kann nicht ewig warten.



Ich hab aber ausser der Email das er das Geld überweist gar keine andere bekommen. Und vorallem ist das doch ein Vertragsbruch?
Wie jetzt vorgehen? Eigtl. ist es mir egal ob er die Dinger jetzt schlussendlich nimmt ich hab nur keine Lust ihn einfach so davonkommen zu lassen.


Hey!

Ganz klar, mit dem Ende der Auktion ist zwischen Verkäufer und Käufer automatisch ein Kaufvertrag zustande gekommen. Er muss die Ware nun auch bezahlen und annehmen, kein Ding. Weise ihn freundlich auf die EBay-AGBs hin und drohe mit Anwalt. Wenn du die Dinger dann wirklich loswerden willst und deine ggf. vorhandene Rechtsschutzversicherung sowas bezahlt, bzw. du dem Käufer die Anwaltskosten in Rechnung stellen kannst/wirst/willst, nimm daraufhin dann Kontakt mit einem Anwalt auf.

Zitat

Verkäufer können bis zu 45 Tage nach Angebotsende (An dem Käufer und Verkäufer einen rechtsverbindlichen Vertrag über den Verkauf bzw. Kauf des Artikels eingegangen sind) eine Unstimmigkeit wegen eines nicht bezahlten Artikels melden. Normalerweise muss der Verkäufer nach Angebotsende 7 Tage warten, bis er eine solche Meldung macht. [...]

QUELLE

MfG Dani!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DaH00LM18« (11. November 2005, 16:00)


  • »AggroJettaVR6« ist männlich

Beiträge: 159

Registrierungsdatum: 2. März 2002

Wohnort: Zentrum der westlichen Welt

Autos: Ibiza Cupra G60, Golf 3 GTI Colour Concept

10

Freitag, 11. November 2005, 16:38

Wenn ich bei E-bay was kaufe warte ich automatisch zuerst auf eine Mail des Verkäufers.
Dann haben Sie bei Ihren Bankdaten nur Ihren Vornamen angegeben.

Ich habe vor ein paar Wochen auch den Fehler gemacht und ein Handy für 700,- Euro ersteigert,und habe auf die Bankdaten hin den Betrag überwiesen,und die 700,- Euro waren weg.

Es tut mir leid,aber ich habe lange genug darauf gewartet das Sie sich melden.

Wenn Sie nun einen finaziellen Schaden haben,schreiben Sie mir einen Betag mit vernünftiger Bankverbindung ,den werde ich Ihnen dann ersetzen.



Soa... das mit dem Vornamen stimmt, hab ich scheinbar nur angegeben bzw. ich meinte eigtl ich hätte beides hingeschrieben naja. Trotzdem sind alle Überweisungen immer angekommen. Also wohl kaum ein Grund.
Und die Aussage er würde auf ne Mail vom Verkäufer warten... Woher soll ich das denn bitte wissen wenn er nix schreibt?!?!
Alles Ausreden!
Kann ich denn einfach so ne Anzeige machen?

TurboAlex

Fortgeschrittener

  • »TurboAlex« ist männlich

Beiträge: 428

Registrierungsdatum: 16. Mai 2003

Wohnort: Köln

11

Freitag, 11. November 2005, 16:45

wieso denn nicht.. warte die von ebay vorgegeben zeit ab und wenn er dann nicht zahlt gehe zur polizei

  • »AggroJettaVR6« ist männlich

Beiträge: 159

Registrierungsdatum: 2. März 2002

Wohnort: Zentrum der westlichen Welt

Autos: Ibiza Cupra G60, Golf 3 GTI Colour Concept

12

Freitag, 11. November 2005, 18:23

Meine Antwort auf die Mail:

Woher soll der Verkäufer denn wissen, das Sie auf eine Email warten?
Wozu hinterlege ich denn dann die Daten extra bei Ebay? Komischerweise hat es
die letzten 100male ohne Probleme geklappt, nur jetzt soll ich extra persönlich eine Email nach Auktionsende schreiben?
Das übernimmt Ebay für mich, und wenn sie das Bezahlungsformular bei Ebay abschicken in
dem steht das Sie die Bezahlung veranlassen, gibt es für mich keinen Grund noch extra eine Email zu schreiben,
bevor dann nicht das Geld auf meinem Konto ist und ich den Käufer dann in Kenntniss davon setze.
Danach erhält der Käufer dann noch eine Email bei Versand des Artikels. Kaufvertrag erfüllt.
Und nirgends steht das der Vertrag nach 9Tagen verfällt nur weil sie keine extra Email erhalten haben.
Desweiteren müsste sogar meine Telefonummer bei Ebay hinterlegt sein, aber wenn dies auch nicht der Fall ist
steht meine komplette Adresse bei Ebay und ein Blick ins Telefonbuch würde genügen um die entsprechende
Telefonnummer rauszusuchen. Wenn Sie noch weitere Fragen wie z.B. eine Bestätigung der Kontodaten brauchen,
muss doch die Aktivität von Ihrer Seite aus kommen und nicht vom Verkäufer oder irre ich mich?!
Da ich wie gesagt keine Email zur Erfragung der Kontodaten erhalten habe kann ich auch keine Beantworten.
Für mich klingt das alles nur nach Ausreden, weil sie sich z.B. jetzt doch für andere Felgen entschieden haben oder wie auch immer.
Wie gesagt dies wäre dann ein Vertragsbruch der bei Ebay gemeldet wird und wenn dann immernoch keine Bezahlung des Artikels
erfolgt werden weitere Maßnahmen gegen Sie von mir eingeleitet.


Und dann seine auf die:
Wenn ich mir diese Ausreden anschaue ,
finde ich Sie sind ein kleiner Spinner !

Mit solchen Verkäufern will ich nichts zu tun haben.

8 Tage nicht melden und dann an einem Tag 3 Mails schreiben.



Wieso sollte ich mich rausreden versteh ich nicht so ganz, ich will doch was verkaufen?!?!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AggroJettaVR6« (11. November 2005, 18:23)


TurboAlex

Fortgeschrittener

  • »TurboAlex« ist männlich

Beiträge: 428

Registrierungsdatum: 16. Mai 2003

Wohnort: Köln

13

Freitag, 11. November 2005, 18:28

und gleich noch eine anzeige wegen beleidigung
sende das auch ebay... dann bekommt er deswegen auch noch eine verwarnung

EtOK

Profi

  • »EtOK« ist männlich

Beiträge: 1 385

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2003

Wohnort: Kölle

Autos: GOLF III JUBi GTi 16V

14

Freitag, 11. November 2005, 20:58

über was für einen Betrag reden wir denn?
mit freundlicher Lichthupe



Verkaufe: 2.9l VR6 150tkm :-i

karsten.r

Schüler

  • »karsten.r« ist männlich

Beiträge: 77

Registrierungsdatum: 19. Juni 2003

Wohnort: nrw

Autos: Jetta 2 Coupe,Polo 6N,Passat 3Bg LPG

15

Freitag, 11. November 2005, 22:24

hallo uwe.
du bist ganz klar im recht.

jeder bekommt die mail mit 'bankkontodaten anzeigen'.
wenn der jenige zu blöde ist ist das ja nicht dein problem.
wenn du dann nach 8 tagen mal nachfragst was denn los sei ist das der gang der dinge.

ich würd noch die bei ebay gesetzten fristen abwarten und die protokolle wegen unstimmigkeiten ausfüllen,meist reicht das schon aus.erst wenn sich gar nichts tut zur polizei.und hier bei uns aufm dorf machen die sowas gerne,da ham se mal wieder was zu tun.spätestens dann wird er sich wieder bei dir melden.

mach ihm doch das angebot das er dir die gebühren erstattet.

mfg
jetta-ig.com

  • »AggroJettaVR6« ist männlich

Beiträge: 159

Registrierungsdatum: 2. März 2002

Wohnort: Zentrum der westlichen Welt

Autos: Ibiza Cupra G60, Golf 3 GTI Colour Concept

16

Samstag, 12. November 2005, 01:41

250€...
Die Gebühren würde er mir erstatten, aber da kann ja jeder kommen...
Nach dem motto ich ersteiger erstmal alles und das was mir am Ende gefällt bezahl ich dann! Naja... abwarten!

Jennyel

Anfänger

  • »Jennyel« ist weiblich

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 21. September 2005

17

Sonntag, 13. November 2005, 01:11

habe vor 8 Wochen 200dollar in die USA überwiesen bis heute noch keine Ware :-( kann man dagegen was tun ? bekomme auch keine email mehr von dem

18

Samstag, 16. Februar 2008, 11:21

Sperre für Typen mit "0" Bewertungen?

Hi Leute,
verkaufe gerade einen Golf 2 GTI bei eBay.
Jetzt habe ich heute Nacht gesehen das jemand mit "0" Bewertungen auf den Golf geboten hat.
Kann ich da so ne Art sperre rein machen das nur Leute mit z.B. 10 Bewertungen auf ihn bieten können?
Habe echt keine Lust auf Spaßbieter!

Danke schonmal... :wink

Eddi_Controletti

Erleuchteter

  • »Eddi_Controletti« wurde gesperrt

Beiträge: 3 230

Registrierungsdatum: 6. März 2006

Wohnort: Im 3-Eck MA/HD/KA

Autos: im Moment läuft nix

19

Samstag, 16. Februar 2008, 11:56

RE: Sperre für Typen mit "0" Bewertungen?

warum soll er ein Spaßbieter sein? Ich hab auch mal mit Null angefangen. :zwinker:

Grüße :wink

20

Samstag, 16. Februar 2008, 11:58

RE: Sperre für Typen mit "0" Bewertungen?

Hast ja Recht, wir haben alle so angefangen...
Hab halt trotzdem Schiß im nachhinein Stress wegen irgend nem Spaßbieter zu haben :(

Eddi_Controletti

Erleuchteter

  • »Eddi_Controletti« wurde gesperrt

Beiträge: 3 230

Registrierungsdatum: 6. März 2006

Wohnort: Im 3-Eck MA/HD/KA

Autos: im Moment läuft nix

21

Samstag, 16. Februar 2008, 12:06

RE: Sperre für Typen mit "0" Bewertungen?

nun ja... Stress... wenn, dann stellste ne Woche später wieder ein oder unterbreitetst dem Zweitbieter ein Kaufangebot. Selbst die Gebühren bekommste ohne Probleme zurück.
Zur Sicherheit würde ich rein schreiben, dass sich der Käufer innerhalb zwei Tagen telefonisch melden muss. Ob`s etwas bringt? Keine Ahnung.

Und wie immer... bei xBAY gehste prinzipiell ein Risiko ein, egal was Du dort machst

Grüße :wink

P.S.
Aber bei Deinen Preisvorstellungen brauchste eh keine Angst vor Spaßbietern zu haben :zwinker: :D

22

Samstag, 16. Februar 2008, 12:12

RE: Sperre für Typen mit "0" Bewertungen?

Zitat

Original von Eddi_Controletti
Aber bei Deinen Preisvorstellungen brauchste eh keine Angst vor Spaßbietern zu haben :zwinker: :D


Achso, wußte nicht das ich dann sogar die Gebühren erstattet bekomme. Na dann :D
Der Mindestpreis liegt weit unterm Sofort-Kauf ;)

benny

Schüler

  • »benny« ist männlich

Beiträge: 111

Registrierungsdatum: 20. Januar 2003

Wohnort: RT

Autos: verschiedene

23

Samstag, 16. Februar 2008, 14:06

ich kaufe bei ebay nur von denn profiverkäufern was aus inland!

und bevor ich bei ebay überhaupt was kaufe, erkundige ich mich im örtlichen einzelhandel oder,
irgendwo anderes was der gewünschte artikel dort kostet und versuche ebay so gut es geht
zu meiden!

habe schon gute erfahrungen gemacht, aber genausoviel schlechte, angefangen von defekter ware
wo mir dann unterstellt wurde das ich das selber kaputt gemacht hätte, bis hin zur selben geschichte
negative bewertung obwohl ich bezahlt habe, aber nie ware erhalten habe!
meist hat es sich nur um geringe summen gehandelt, klar der eine sagt anzeigen polizei usw!
aber dafür meine energie zu verschwenden ist mir zu dumm!

also schaut einfach das ihr ohne das berühmte auktionshaus auskommt.

Felli denn auto zum beispiel kannst du genausogut bei mobile.de oder autoscout24.de verkaufen

dort kostet es nicht mal was! und du must dich nicht mit mit spaßbietern rumschlagen!

einfache geschichte und stressfreier

gruß benny
:tock: :motz :wink be happy

24

Samstag, 16. Februar 2008, 15:22

Zitat

Original von benny
Felli denn auto zum beispiel kannst du genausogut bei mobile.de oder autoscout24.de verkaufen

dort kostet es nicht mal was! und du must dich nicht mit mit spaßbietern rumschlagen!

einfache geschichte und stressfreier

gruß benny


Habe ihn bei autoscout und mobile drin gehabt, die Nachfrage war mir jedoch zu gering!
Deshalb jetzt e*ay. Werd nur das dumme Gefühl nicht los das Neuling "sicar" en "junger Spaßbieter" ist.
Ich mein es ist gut für mich, aber wie kann man so doof sein und nach 20h Auktion das Auto auf 505€ pushen? Ich hoffe nur das es gut geht!
Danke fürs Feedback... :wink

Slow Rider

Fortgeschrittener

  • »Slow Rider« ist männlich

Beiträge: 498

Registrierungsdatum: 8. März 2006

Wohnort: HP

Autos: Golf 2 und Golf 6

25

Montag, 18. Februar 2008, 23:45

So jetzt bin ich auch mal betroffen :( mußte ja irgendwann mal kommen :-r

Ich habe aber ein problem mit einem Ebay VERKÄUFER
Habe mir vor einer Woche bei ihm was gekauft.
Bezahlt habe ich sofort über Pay Pal
Der Artikel hat mich 800 euro gekostet.
jetzt eine Woche später hab ich weder den Artiikel noch irgend eine antwort auf meine 10 mail´s geschrieben :-r Hab jetzt heute nochmal geschrieben das er bis Mittwoch zeit hat sich zu melden
wenn nicht werde ich andere maßnahmen ergreifen.

Was soll ich aber tun?
ebay melden klar auf alle fälle.
Aber was kommt da raus nix.
Ich geb ihm ne schlechte bewertung und er mir dann natürlich auch.
Die 800 Euro hat er aber trotdem noch :-r

Lohnt es sich zu einem Anwalt zu gehn?
Wie wird der vorgehn?
Und hab ich durch den Anwalt überhaupt die Chance mein Geld oder den artikel wieder zu bekommen?

Mein glück ist ja das Pay Pal ja bis 500 Euro mir zurück erstattet soweit ich das mir da jetzt durch gelesen habe. Trotdem will ich dem nicht einfach so mein Geld schenken.
Nicht tief parken sondern tief fahren ist die kunst :-i

caddyman

Moderator

Beiträge: 434

Registrierungsdatum: 28. Februar 2002

Wohnort: Bayern

Autos: Caddy, Audi A6

26

Dienstag, 19. Februar 2008, 09:01

Du kannst die Zahlung noch zurückhalten bzw. die Zahlung stornieren, dann wird es sich schon melden was mit der Sache los ist. Mach das bevor du den Käuferschutz machst, denn sonst bekommst du sicher nur die 500 Euro vom Käuferschutz (wenn du die überhaupt von paypal kriegst!).
Auzßerdem hast du beim Käuferschutz noch das Problem,dass du alle rechte an paypal abtrittst. Das heisst, dass du nur die 500 Eurovon paypal kriegst und danach auch kein Recht mehr auf die restlichen 300 Euro durch den Verkäufer hast.
Der SUCHE-Button hilft bei sehr vielen Fragen!

Danke und ciao.
caddyman

GTI-Stefan

Anfänger

  • »GTI-Stefan« ist männlich

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 14. August 2005

Wohnort: bei Kassel

Autos: Golf IV R32

27

Dienstag, 19. Februar 2008, 16:08

und ich hab auch mal wieder was

jemand hat mir felgen abgekauft
hatte sie für 1299 drin und der käufer hat mir preisvorschlag 1250 geschickt

jetzt meint er er wusste nicht das ein preisvorschlag bindend ist ( steht natürlich bei ebay)

bin ich doch eignetlich im recht oder?

eSmoka

Fortgeschrittener

  • »eSmoka« ist männlich

Beiträge: 480

Registrierungsdatum: 1. Februar 2005

Wohnort: Schleswig Holstein

Autos: Golf 3 CL

28

Dienstag, 19. Februar 2008, 16:33

ja bist du. er hat den artikel zu kaufen das wird vorher sogar nochmal durch eine bestätigung dem käufer vermittelt..

also entweder hat er blind durch geclickt oder er stellt sich einfach nur dumm.. vlt ist er das ja auch..
gruss
Stefan
OPEL, andere zahlen extra für Effekt-Lack:D

Klappstuhl

unregistriert

29

Dienstag, 19. Februar 2008, 17:24

Btw. Hat Paypal mittlerweile nicht auf 1000€ angehoben? Zumindest war das geplant =)

Iven

Anfänger

  • »Iven« ist männlich

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2005

Wohnort: Kiel

Autos: Vento / G2

30

Freitag, 22. Februar 2008, 01:43

Zitat

Original von Klappstuhl
Btw. Hat Paypal mittlerweile nicht auf 1000€ angehoben? Zumindest war das geplant =)



seit vorgestern meine ich

Royale

Profi

  • »Royale« ist männlich

Beiträge: 1 008

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

Wohnort: Krefeld

Autos: Bombardier Traxx 146.0

31

Montag, 25. Februar 2008, 19:31

Hi,
ich als Käufer hab ein Problem mit nem Verkäufer!

Wieviel Versandkosten muss ich zahlen? -> LINK

Ist das, was oben im Auktionskopf, in dem Fall 4,45 EUR (sogar versichert) steht, bindend, oder das was im Text unten steht? Woher soll ich wissen, dass das Teil über 2 Kg wiegt? Da steht nur "versand nur versichert", und ganz oben steht ja versicherter versand 4,45 !

Alles andere wäre doch nur nepp um mehr käufer zu angeln!

Laut email will der nämlich 8 EUR für den versand!

grüße
david
Hobby-Schluss-Verkauf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Royale« (25. Februar 2008, 19:32)


Beme

Fortgeschrittener

Beiträge: 554

Registrierungsdatum: 2. März 2002

32

Montag, 25. Februar 2008, 19:46

Da bin ich deiner Ansicht! Vom Kauf zurücktreten falls es irgendwo günstiger sein sollte.
Audi 100 Typ44 2,3E mit LPG (BRC Just Venturi)

Audi Coupé 2,3E mit LPG (Autronic AL-800 Venturi)

Moneypul8

Fortgeschrittener

  • »Moneypul8« ist männlich

Beiträge: 576

Registrierungsdatum: 13. Februar 2004

Autos: Caddy

33

Montag, 25. Februar 2008, 20:21

Zitat

Original von Royale
Hi,
ich als Käufer hab ein Problem mit nem Verkäufer!

Wieviel Versandkosten muss ich zahlen? -> LINK

Ist das, was oben im Auktionskopf, in dem Fall 4,45 EUR (sogar versichert) steht, bindend, oder das was im Text unten steht? Woher soll ich wissen, dass das Teil über 2 Kg wiegt? Da steht nur "versand nur versichert", und ganz oben steht ja versicherter versand 4,45 !

Alles andere wäre doch nur nepp um mehr käufer zu angeln!

Laut email will der nämlich 8 EUR für den versand!

grüße
david


es gilt 4,45 ganz klar schreib ihm das
o_0

Royale

Profi

  • »Royale« ist männlich

Beiträge: 1 008

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

Wohnort: Krefeld

Autos: Bombardier Traxx 146.0

34

Montag, 25. Februar 2008, 21:36

Zitat

Original von Moneypul8

es gilt 4,45 ganz klar schreib ihm das


hab ich gemacht, mal schauen was ich als antwort bekomme! :D

EDIT: Haben zugegeben, dass es ein Versehen war! Gibt also noch ehrliche Leute ;)

Grüße
Hobby-Schluss-Verkauf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Royale« (26. Februar 2008, 18:20)


VR-Exclusiv

Fortgeschrittener

  • »VR-Exclusiv« ist männlich

Beiträge: 566

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2005

Wohnort: Remscheid

Autos: Leon CupraR 1M/ Passat VR6 Syncro

35

Samstag, 8. März 2008, 09:38

..
Aktualisiert 22.08.10

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »VR-Exclusiv« (9. März 2008, 22:39)


Beme

Fortgeschrittener

Beiträge: 554

Registrierungsdatum: 2. März 2002

36

Samstag, 8. März 2008, 09:42

Die würde ich in Kauf nehmen.. Oder du nimmst das Zeug zurück und versuchst es teurer zu verkaufen :-D 50€ sind ja nicht gerade viel gewesen für die Neuteile.
Audi 100 Typ44 2,3E mit LPG (BRC Just Venturi)

Audi Coupé 2,3E mit LPG (Autronic AL-800 Venturi)

VR-Exclusiv

Fortgeschrittener

  • »VR-Exclusiv« ist männlich

Beiträge: 566

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2005

Wohnort: Remscheid

Autos: Leon CupraR 1M/ Passat VR6 Syncro

37

Sonntag, 9. März 2008, 15:16

.
Aktualisiert 22.08.10

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »VR-Exclusiv« (9. März 2008, 22:40)


DS1986

Schüler

  • »DS1986« ist männlich

Beiträge: 82

Registrierungsdatum: 13. Januar 2008

Wohnort: Sauerland

Autos: Golf 3 GTI

38

Sonntag, 9. März 2008, 15:50

wenn du hart auf hart willst geh zur polizei und zeig ihn wegen beleidigung an!!!

VR-Exclusiv

Fortgeschrittener

  • »VR-Exclusiv« ist männlich

Beiträge: 566

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2005

Wohnort: Remscheid

Autos: Leon CupraR 1M/ Passat VR6 Syncro

39

Sonntag, 9. März 2008, 15:57

.
Aktualisiert 22.08.10

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »VR-Exclusiv« (9. März 2008, 22:40)


DS1986

Schüler

  • »DS1986« ist männlich

Beiträge: 82

Registrierungsdatum: 13. Januar 2008

Wohnort: Sauerland

Autos: Golf 3 GTI

40

Sonntag, 9. März 2008, 16:02

achsoooo, das ist dann schlecht 8o
haste das schon bei ebay gemeldet?