Du bist nicht angemeldet.

Royale

Profi

  • »Royale« ist männlich
  • »Royale« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 008

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

Wohnort: Krefeld

Autos: Bombardier Traxx 146.0

1

Montag, 8. März 2010, 15:32

Windows XP nach Windows 7 installieren...

Moin,
habe mal eine Frage an die PC-Spezialisten hier. Zunächst mein Setting:

Notebook Acer Aspire 5940G
- Prozessor: Intel Core i7-720QM, 1,6 - 2,8 GHz
- Grafik: ATI Mobility Radeon HD 4650, 1024 MByte DDR3
- Anzeige: 15.6-Zoll, 1366 x 768, 720p, nicht entspiegelt, Typ LP156WH2-TLE1
- Arbeitsspeicher: 4 GByte RAM DDR3
- Festplatte: 500 GByte, Toshiba MK5055GSX
- DVD Laufwerk
- Funk: WLAN a/g/n, Bluetooth
- Betriebssystem: Windows 7 Prof. 64bit

Aufgrund von Kompatibilitätsgründen möchte ich jetzt Windows XP 32 bit (SP2) nachträglich installieren.
Klar ist mir, dass ich XP nun auf einer anderen Partition installieren muss und im Anschluss nochmal die Windows 7 Systemstartreparatur durchführen muss, damit man beim Booten das Auswahlmenü bekommt.

Bei der Installation von XP erhalte ich allerdings während des Ladens der Treiber einen Bluescreen: "der Rechner wurde angehalten um weitere Schäden zu vermeiden, benutzen Sie chkdsk, etc...".

Nach etwas googlen habe ich irgendwas davon gelesen, dass WinXP nicht AHCI kompatibel ist bzw. die Treiber nachträglich per Diskette (hab ich kein Laufwerk für..) oder n-Lite in das XP-Setup integriert werden müssen.

Was genau hat es damit auf sich und wofür genau muss ich jetzt den Treiber suchen?

Viele Grüße,
David
Hobby-Schluss-Verkauf

tuschi2000

Schüler

  • »tuschi2000« ist männlich

Beiträge: 107

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2004

Wohnort: Dortmund, jetzt Recklinghausen

Autos: Golf 3 1,6l 101PS, Passat 3BG 1,9L TDI 101PS Kombi und Golf 2 VR6

2

Montag, 8. März 2010, 15:48

Hab das gerade auf google gefunden

Alle SATA Modi bauen auf IDE auf sind also Erweiterungen. AHCI brauchst Du wenn Du die speziellen SATA2 Features wie NCQ nutzen willst, verlierst halt die Kompatibilität zu IDE. Braucht daher auch zwingend einen Herstellertreiber sonst wird eine SATA Platte etwa beim Installieren von XP erst gar nicht erkannt, im IDE Mode schon.

Man wird soweit möglich AHCI nutzen wollen, aber leistungsmäßig wird sich das eher selten bemerkbar machen, also daß Deine Platte durch einen Wechsel plötzlich schneller wird brauchst Du nicht hoffen.

Quelle: http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=354226

Gruß
Micha
Jage nicht, was Du nicht töten kannst!

Klappstuhl

unregistriert

3

Montag, 8. März 2010, 15:48

AHCI ist ein spezieller Modus für S-ATA-Festplatten, wie sie z.B. bei Dir verbaut ist. Im BIOS kannst Du für gewöhnlich zwischen Optionen wie "AHCI" und "Native IDE" auswählen, damit das ganze auch mit XP funktioniert.
Aber was Du eigentlich erreichen willst: Irgendwo im Internet oder auf Deinen Treiber-CDs könntest/dürftest Du einen solchen Treiber für Dein System finden. Ich würde da wie folgt vorgehen: Du brennst diese Treiber, sobald Du die gefunden hast, auf eine CD. Bei der XP-Installation musst Du ziemlich weit am Anfang F2 (oder war's F6? :?: ) drücken, um weitere Treiber vor der eigentlichen Installation zu installieren. Wenn Du dann aufgefordert wirst, die passende Disk einzulegen, grad die CD reinschmeißen, installieren, und wieder auf die XP-Installations-CD wechseln.

Ich hoffe, das ist soweit verständlich ausgedrückt.

Royale

Profi

  • »Royale« ist männlich
  • »Royale« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 008

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

Wohnort: Krefeld

Autos: Bombardier Traxx 146.0

4

Montag, 8. März 2010, 15:56

Danke für die Antworten! Über die Möglichkeit über das BIOS habe ich schon gelesen. Eleganter wäre natürlich die Treiber direkt in die XP Installation einzubinden, mein Problem besteht aber darin die richtigen Treiber (in meinen Falle ja für die Festplatte so wie ich das verstanden habe) zu finden.

http://tiny.cc/jqCgK
Notebook -> Aspire -> 5940g

Da gibt es allerdings nur einen "Intel SATA Treiber AHCI" für die verschiedenen Win7 Versionen. Kann ich diese Treiber einfach in die WinXP Installation einbinden?
Was ich rausgefunden habe:

# Intel(R) 5 Series 6 Port SATA AHCI Controller
# Intel(R) 5 Series/3400 Series SATA AHCI Controller

Könnte der Treiber 9.5.7.1002 von dieser Seitedaher für mich geeignet sein? Enthalten für XP 32bit wären die Treiber "iaAHCI.inf" und "iaStor.inf".

Viele Grüße
David
Hobby-Schluss-Verkauf

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Royale« (8. März 2010, 17:09)


kg60

Profi

Beiträge: 1 057

Registrierungsdatum: 16. Januar 2003

Wohnort: baden-württenberg

Autos: Audi S4 2,7l Bi-Turbo, Corrado VR6 Turbo

5

Montag, 8. März 2010, 17:45

Hoffe es stört keinen, bevor ich etwas neu öffne.

Habe Windows Vista 64 Bit und hätte zusätzlich noch gerne XP 32 Bit.
Hardware ist ein Dell XPS Studio 16
genaueres kann ich dann raussuchen.

Muss dazu sagen, hab eigentlich wenig Plan von sowas

Royale

Profi

  • »Royale« ist männlich
  • »Royale« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 008

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

Wohnort: Krefeld

Autos: Bombardier Traxx 146.0

6

Montag, 8. März 2010, 21:42

Das gleiche hab ich hier ja auch vor.

Chech mal hier den Absatz "xp nach vista": http://www.pcwelt.de/start/software_os/v…ade/index6.html

Problem ist allerdings, dass es je nach hardware gar nicht mehr so leicht ist, XP überhaupt installiert zu kriegen (oft gibt es gar keine treiber-cd vom Notebook-hersteller mehr).
Hobby-Schluss-Verkauf

Luda

Fortgeschrittener

Beiträge: 262

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2004

Wohnort: Karslruhe

Autos: Golf 4 20VT

7

Montag, 8. März 2010, 23:07

Ihr könnt euch ja Treiber von anderen Quellen ziehen. Müsst halt schauen was für Hardware ihr habt. Wichtig ist es eine XP CD mit SP3 zu haben. Das ist das erste. Dann eben mit N-Lite den S-ATA Treiber in die CD einbinden. Und je nach Controller bringt AHCI gewaltig was. Bzw. bremest der IDE Legacy Mode wie die Sau.

Royale

Profi

  • »Royale« ist männlich
  • »Royale« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 008

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

Wohnort: Krefeld

Autos: Bombardier Traxx 146.0

8

Dienstag, 9. März 2010, 09:40

Installation von WinXP hat geklappt. Die Schwierigkeit war eigentlich nur, die richtigen Treiber zu finden. Die anschließende Einbindung in n-Lite und das Setup waren eigentlich recht komfortabel, wenn man weiß, was man tut. Wichtig dabei ist die anschließende Systemstartrep. von Windows 7.

Windows XP wurde jetzt allerdings beim booten gar nicht mehr erkannt, sondern direkt Win7 gestartet. Habe mir dann das Tool EasyBCD (http://neosmart.net/dl.php?id=1) gezogen und WinXP hinzugefügt.

Damit das ganze nun zusammen funktionierte, musste ich mir noch NTLDR, NTDETECT.com besorgen (http://neosmart.net/wiki/download/attach…e=1180521314000) und nach C:\ spielen, damit der Bootloader auch kommt. jetzt scheint alles zu klappen, nur die Fenster unter XP lassen sich so "hakelig" verschieben, könnte am fehlenden GraKa Treiber liegen..


EDIT: Habe mal eine Anleitung verfasst, wie ich es geschafft habe WinXP 32bit nach Win7 64bit zu installieren. KLICK
Hobby-Schluss-Verkauf

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Royale« (9. März 2010, 17:27)


Luda

Fortgeschrittener

Beiträge: 262

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2004

Wohnort: Karslruhe

Autos: Golf 4 20VT

9

Dienstag, 9. März 2010, 19:34

Wird am fehlenden Treiber liegen.

TMT89

Anfänger

  • »TMT89« ist männlich

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 22. November 2007

Wohnort: Gifhorn

Autos: Polo 6R

10

Samstag, 13. März 2010, 15:11

Grundsätzlich ist es leider bei der Installation von Windwos Xp auf neueren Rechnern so, dass die Festplatte (da SATA) nicht erkannt wird.
Das weiter oben beschriebene "CD-Wechseln" (Windoof CD raus, Treiber Cd rein) funktioniert nicht(!).
Windows will unbedingt, hier gibt es keine andere Möglichkeit, eine Diskette sehen.

Auf einem Notebook wie bei den meisten neueren Rechnern (Weil kein Diskettenlaufwerk) bleibt eigentlich nur Nlite oder ein Virtual PC (Wen's interessiert:VirtualBox )
Bezüglich dem Booten: Eventuell auch mal GRUB (eigentlich Linux) anschauen, der sollte auch Windows zuverlässig booten können.
Fake benötigt?PM me

golfgtspecial

Fortgeschrittener

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 31. Mai 2004

Wohnort: München/Ahaus

Autos: MB W108 280SE 4.5 / MB W123 230

11

Samstag, 20. März 2010, 08:48

Das es bei Windows 7 Prof. ne virtuelle Maschine mit Windows XP gibt wisst ihr aber, oder?????

Da könnt ihr während Win7 läuft gleichzeitig mit Win XP arbeiten und ich habe dort alle Proggis installiert, die unter Win 7 Probleme machen.

Gruß JAn
Mercedes Benz W108 280SE 4.5
Mercedes Benz W123 230
Meine Bewertungen

VCDS 12.12 User

www.RetroRabbit.jimdo.com
17.08.2009: RetroRabbit Golf 2 verkauft und abgeholt!:(

mr.b

Technik-Admin

  • »mr.b« ist männlich

Beiträge: 3 371

Registrierungsdatum: 28. November 2002

Wohnort: Niedersachsen

Autos: VW Jetta II 1.8T, Seat Exeo ST Sport 2.0 TDI

12

Montag, 22. März 2010, 15:06

Das es bei Windows 7 Prof. ne virtuelle Maschine mit Windows XP gibt wisst ihr aber, oder?????

Da könnt ihr während Win7 läuft gleichzeitig mit Win XP arbeiten und ich habe dort alle Proggis installiert, die unter Win 7 Probleme machen.

Gruß JAn


Richtig, da wird dann MS Virtual PC installiert und du bekommst ein Win XP als virtuelle Maschine dazu. Benutze ich hier auf der Arbeit auch gelegentlich.

SDI-Driver

Erleuchteter

  • »SDI-Driver« ist männlich

Beiträge: 3 105

Registrierungsdatum: 8. November 2002

Wohnort: Saarländer

Autos: W204.077, Golf III 4Motion

13

Montag, 22. März 2010, 16:20

oder man nimmst einfach VMware Server oder VMware Workstation oder VMware Player :)

SDI

mr.b

Technik-Admin

  • »mr.b« ist männlich

Beiträge: 3 371

Registrierungsdatum: 28. November 2002

Wohnort: Niedersachsen

Autos: VW Jetta II 1.8T, Seat Exeo ST Sport 2.0 TDI

14

Montag, 22. März 2010, 16:22

Geht auch, VMware wäre auch meine erste Wahl, aber der XP Mode integriert sich etwas nahtloser.

Und VMware Workstation kostet auch wieder ;)

kg60

Profi

Beiträge: 1 057

Registrierungsdatum: 16. Januar 2003

Wohnort: baden-württenberg

Autos: Audi S4 2,7l Bi-Turbo, Corrado VR6 Turbo

15

Dienstag, 23. März 2010, 07:36

Für die die nichts kapieren.

Ich hol mir Win7 Professional 64Bit
Vorab zieh ich mir für mein Laptop alle Treiber dazu (bisher mit Vista gelaufen)
Dann installiere ich Win7 64 Bit
Anschliessend kann ich ein virtuelle Workstation mit XP installieren?
Ist das XP dann dabei bei Win7?
Hat das XP dann auch 64Bit? , denn ich würde XP mit 32Bit für mein Programm benötigen.

Sorry für die Hunds blöden Fragen!!!

mr.b

Technik-Admin

  • »mr.b« ist männlich

Beiträge: 3 371

Registrierungsdatum: 28. November 2002

Wohnort: Niedersachsen

Autos: VW Jetta II 1.8T, Seat Exeo ST Sport 2.0 TDI

16

Dienstag, 23. März 2010, 07:53

Ja also die Pro brauchst du auf jeden Fall, die kleineren 7 Versionen unterstützen den XP Mode nicht.
Dann installierst du 7 mit deinen Treibern.
Download vom Windows XP Mode und Windows Virtual PC.
Das XP ist Prof. 32bit

golfgtspecial

Fortgeschrittener

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 31. Mai 2004

Wohnort: München/Ahaus

Autos: MB W108 280SE 4.5 / MB W123 230

17

Dienstag, 23. März 2010, 12:33

Hallo Kay,

es ist genau so wie mr. b gesagt hat.

Alle Proggis die unter Win7 64bit nicht mehr laufen funktionieren bei mir jetzt im XP Mode.
Du kannst dann auch von den im XP Mode installierten Sachen shortcuts auf dem Win7 desktop erstellen und die
Programme dann unter Win7 starten, ohne dass du jedesmal erst den Windows XP Mode separat starten musst.

Gruß Jan
Mercedes Benz W108 280SE 4.5
Mercedes Benz W123 230
Meine Bewertungen

VCDS 12.12 User

www.RetroRabbit.jimdo.com
17.08.2009: RetroRabbit Golf 2 verkauft und abgeholt!:(

Luda

Fortgeschrittener

Beiträge: 262

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2004

Wohnort: Karslruhe

Autos: Golf 4 20VT

18

Mittwoch, 24. März 2010, 00:37

Wobei auch nicht wirklich alles in dem virtuellen XP läuft. Das kannst aber vorher testen. Win 7 kann man ja bis zu 120 Tage kostenfrei testen.

kg60

Profi

Beiträge: 1 057

Registrierungsdatum: 16. Januar 2003

Wohnort: baden-württenberg

Autos: Audi S4 2,7l Bi-Turbo, Corrado VR6 Turbo

19

Mittwoch, 24. März 2010, 07:23

Ok, soweit so gut.

Jan, da musst du mir mal etwas Support geben :-)

Ich benötige das XP, damit ich etwas 3D-Konstruktion machen kann.
Die SW die wir haben, ist aber nur für XP 32Bit.

Beme

Fortgeschrittener

Beiträge: 554

Registrierungsdatum: 2. März 2002

20

Mittwoch, 24. März 2010, 14:12

32bit-Programme laufen auch unter 64bit, das hat nix zu sagen. :wink

Bei Treibern etc. ist es was anderes.
Audi 100 Typ44 2,3E mit LPG (BRC Just Venturi)

Audi Coupé 2,3E mit LPG (Autronic AL-800 Venturi)

mr.b

Technik-Admin

  • »mr.b« ist männlich

Beiträge: 3 371

Registrierungsdatum: 28. November 2002

Wohnort: Niedersachsen

Autos: VW Jetta II 1.8T, Seat Exeo ST Sport 2.0 TDI

21

Mittwoch, 24. März 2010, 16:25

Wobei auch nicht wirklich alles in dem virtuellen XP läuft. Das kannst aber vorher testen. Win 7 kann man ja bis zu 120 Tage kostenfrei testen.


Was läuft denn nicht? Wir virtualisieren alles hier auf der Arbeit, bislang ohne Probleme ;)

Royale

Profi

  • »Royale« ist männlich
  • »Royale« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 008

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

Wohnort: Krefeld

Autos: Bombardier Traxx 146.0

22

Mittwoch, 31. März 2010, 14:24

32bit-Programme laufen auch unter 64bit, das hat nix zu sagen. :wink

Bei Treibern etc. ist es was anderes.


Wollte letztens mal Netscape 4.8 (wegen dem Composer) unter Win7 64bit installieren, die Installation klappte allerdings nicht (auch nicht im Kompatibilitätsmodus) unter Hinweis auf mein 64bit system.
Hobby-Schluss-Verkauf

mr.b

Technik-Admin

  • »mr.b« ist männlich

Beiträge: 3 371

Registrierungsdatum: 28. November 2002

Wohnort: Niedersachsen

Autos: VW Jetta II 1.8T, Seat Exeo ST Sport 2.0 TDI

23

Mittwoch, 31. März 2010, 14:26

Normalerweise kannst du alle 32bit Programme auf Windows 7 64 bit installieren, aber wenn es alte Programme sind, kann es zu deinen beschriebenen Fehlern kommen. Installiere das Teil mal in Windows XP Mode, da wirds laufen.

golfgtspecial

Fortgeschrittener

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 31. Mai 2004

Wohnort: München/Ahaus

Autos: MB W108 280SE 4.5 / MB W123 230

24

Mittwoch, 31. März 2010, 17:57

Zitat


Zitat von »Beme«
32bit-Programme laufen auch unter 64bit, das hat nix zu sagen. :wink

Bei Treibern etc. ist es was anderes.



Wollte letztens mal Netscape 4.8 (wegen dem Composer) unter Win7 64bit installieren, die Installation klappte allerdings nicht (auch nicht im Kompatibilitätsmodus) unter Hinweis auf mein 64bit system.


@Royale

Es ist ein Unterschied ob du die Programme im XP Kompatibilitätsmodus laufen lässt, oder ob du diese direkt im virtuellen XP Mode installierst, denn dann laufen diese Programme.

Gruß Jan
Mercedes Benz W108 280SE 4.5
Mercedes Benz W123 230
Meine Bewertungen

VCDS 12.12 User

www.RetroRabbit.jimdo.com
17.08.2009: RetroRabbit Golf 2 verkauft und abgeholt!:(