Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 51.

Montag, 26. Dezember 2005, 11:46

Forenbeitrag von: »Peter Bond«

Ständig Versiffte Drosselklappe beim 2E

Moin, das ist ein extra kleiner Tank der im Motorraum montiert und die Leitungen von der entlüftung aufnimmt. Manche nehmen auch einfach ne getränkedose oder sonstiges. Hauptsache nicht ins freie !! Ist im Rennsport ganz normal. Guckst du hier unten auf der Seite. Mfg Pete

Samstag, 24. Dezember 2005, 22:36

Forenbeitrag von: »Peter Bond«

Ständig Versiffte Drosselklappe beim 2E

Moin, wenn es dich stört dann montier einen Öl-Catchtank und leite da den KW entlüftungsschlauch hin. mfg Pete

Samstag, 24. Dezember 2005, 22:32

Forenbeitrag von: »Peter Bond«

Fächerkrümmer und flexibles Stück

Moin, bei mir musste ich auch nacharbeiten, ist halt Digifant Ansaugbrücke und keine RP. Wiegesagt günstiger bekommt man kaum einen Krümmer, aber es gibt Leistungstechnisch wesentlich bessere. Der nächste wird sicherlich wieder ein Teuerer sein. Ich trauere immernoch meinem Krümmer von Schröder Motorsport nach. :-a Gruss Pete

Freitag, 23. Dezember 2005, 09:50

Forenbeitrag von: »Peter Bond«

Fächerkrümmer und flexibles Stück

Moin, Dann muss ich ja mal wieder "Glück" gehabt haben. Sitzen tut der Krümmer wunderbar, nur die Ansaugbrücke passt jetzt nicht mehr Mfg Pete @typ17: Welchen Motor hast du den in dem 2er?

Freitag, 23. Dezember 2005, 09:46

Forenbeitrag von: »Peter Bond«

Digitale laderdruckanzeige

Moin, es wird halt immer solche und solche geben. Die einen schwören auf Analog die anderen auf Digital. Muss am ende jeder selbst wissen was er möchte. Für die genauigkeit ist Digital wohl das beste, aber für die schnelle Übersicht sind gute (keine 20 Euro Anzeigen) Analoge oder Elektrisch-Analoge Anzeigen auch sehr gut geeignet. (meine meinung). Wenn man die richtige Skalenauflösung hat, ist auch ein ziemlich genauer Wert ablesbar! Mfg Pete

Freitag, 23. Dezember 2005, 00:09

Forenbeitrag von: »Peter Bond«

Fächerkrümmer und flexibles Stück

Moin, nur mal nebenbei, die Noname Teile passen nicht vernüftig !!! An der Ansaugbrücke mussten einige mm dran glauben. damit das ding wieder passt. Geld gespart, und jede Menge Ärger gab es gratis dazu. Aber günstig sind sie auf jeden. Mfg Pete

Freitag, 23. Dezember 2005, 00:01

Forenbeitrag von: »Peter Bond«

Digitale laderdruckanzeige

moin, gibt auch "Analoge" Anzeigen mit Aufzeichnungsfunktionen und Peakanzeige. Siehe z.b. die Nexus Serie von Autometer. Mfg Pete

Samstag, 15. Oktober 2005, 19:08

Forenbeitrag von: »Peter Bond«

Monojet Tuning?

Moin, man kann andere Düsen nehmen. Nur ob es grössere gibt als beim RP, weiß ich leider nicht. Bei meinem Winterpolo mit 45ps hab ich die aus dem 55ps reingesetzt. Mit etwas Einbildung ging er oben rum etwas besser Das Ding konnte man drehen bis zum geht nicht mehr Der Igel muss im Winter drin bleiben, sonst bekommst du die von dir genannten Schwierigkeiten. Im Sommer bei über 10°C müsste es auch ganz gut ohne gehen. Hab ich selbst aber noch nicht ausprobiert. Was eigentlich auch gehen müsste w...

Freitag, 14. Oktober 2005, 21:25

Forenbeitrag von: »Peter Bond«

Monojet Tuning?

Moin, moin, ganz einfach,größere Einspritzdüse, falls es eine gibt? Mir fällt jetzt kein Fahrzeug spontan ein, aber vieleicht jemand anderem? Hast du den Igel schon raus? Vorher weißt du das die Einspritzung nicht reicht? Lambdamessungen gemacht? Aber das hat alles fast null Sinn. GTI für 300-500€ rein, deinen Auspuff usw. und du hast mehr als du je mit dem RP erreichen wirst. Mfg Pete

Freitag, 14. Oktober 2005, 21:16

Forenbeitrag von: »Peter Bond«

Blow off 225PS WELCHES GEHT

Moin, genau das ist es was ein pop-off machen soll, schnell die luft vor der drossel abblasen. Ein vernüftiges pop-off ist immer gut, gerade wenn man ein höhere Leistung hat. Ob nun Greedy, turbosmart, blitz, hks, turboxs, Tail, Apexi etc., ist eigentlich wurst, solange man das richtige für seine bedürfnisse hat. Es gibt auch Ventile die sind halb offen und halb geschlossen. Mfg Pete

Dienstag, 9. August 2005, 12:38

Forenbeitrag von: »Peter Bond«

Ladedruckanzeige ??? geber ???

Moin, das gute ist, das die Autometer Anzeigen keine billigen Nachbauten sind, sondern das Original. Eine Kopie vom Original ist selten so gut. Die Genauigkeit spielt da auch eine Rolle. Und die Optik ist mir auch zu billig. Bei Autometer hat man auch eine viel bessere Auswahl an verschiedenen Designs! Die von Sandtler sind bestimmt auch nicht schlecht, nur etwas eingeschränkt in der Auswahl und Optik. Die kosten ja auch wesentlich mehr als die Autogage. Für solche Preise (Autogage) ist aber woh...

Sonntag, 31. Juli 2005, 23:42

Forenbeitrag von: »Peter Bond«

Ladedruckanzeige ??? geber ???

Moin, Nur mal so: Ich bevorzuge die Anzeigen von Autometer. Autometer Homepage Wer mich kennt, weiß warum Gruss Pete

Samstag, 30. Juli 2005, 07:39

Forenbeitrag von: »Peter Bond«

Ladedruckanzeige ??? geber ???

Moin, anzeigen tun die zumindest irgendwas, aber billig sind die Anzeigen auf jedenfall ! Ich würde allerdings nie mein "schönes" Auto mit sowas ausrüsten. Das ist ausserdem noch eine frage des Stils Mfg Rolf

Freitag, 29. Juli 2005, 22:30

Forenbeitrag von: »Peter Bond«

Ladedruckanzeige ??? geber ???

Hoch-Präzisions Instrumente aber was soll man auch für das Geld erwarten? Mich wundert immer nur das einige Tausende Euros für ihre Motoren ausgeben und dann an guten Anzeigen sparen. Konnte man in Luckau wieder wunderbar beobachten Mfg Pete

Freitag, 1. Juli 2005, 00:10

Forenbeitrag von: »Peter Bond«

G60 ohne KAT

Moin, bei Original sollte man alles am besten lassen wie es ist. Da haben Ing.´s ohne Ende dran getüftelt ! Unsereins fährt aber nie Original. Kann also wirklich nichts zu Originalzuständen sagen, da ich nie Original gefahren bin. Mfg Pete

Dienstag, 28. Juni 2005, 17:57

Forenbeitrag von: »Peter Bond«

G60 ohne KAT

Moin, nur leer machen ist, wie schon erwähnt wurde, mist! Wenn dann sollte man ein durchgehendes Rohr benutzen! Ist dein Wagen Original? Mit Kat mehr Ladedruck, na toll, dann mach ich ihn zu und habe 2,5 bar. Wie schon ein schlauer Schreiber vor mir gesagt hat ist der Ladedruck nicht der alles entscheidene Faktor, sondern der Füllungsgrad! Wenn du es mit deinem Gewissen vereinbaren kannst, nimm ein Rohr, ansonsten ein 200 Zeller Metallkat. Der hält dann auch ein wenig Tuning aus! Wenn man Vollga...

Montag, 6. Juni 2005, 23:08

Forenbeitrag von: »Peter Bond«

Günstige Turbobausätze

Moin, @tt-hase: kompakter ist ein internes schon, aber auch nicht gerade leistungs förderlich!!! Wenn man die möglichkeit sollte man immer ein externes nehmen! Ein Internes ist immer ein Kompromiss bei wenig platz. Mfg Pete

Sonntag, 5. Juni 2005, 16:48

Forenbeitrag von: »Peter Bond«

Günstige Turbobausätze

Würde persönlich auch immer einen LLK verbauen und zwar so groß wie möglich! Klima ?? brauch ich nicht Hauptsache der LLK ist groß !! LLK Bausätze sind natürlich günstiger @Bruno-VW: unter optimalen bedingungen sind sogar weit mehr als 300PS möglich mit diesem Kit. Kit komplett mit LLK wäre für 4300€ zu bekommen. Sind ähnlich oder identische Teile wie sie MFT vertreibt.

Sonntag, 5. Juni 2005, 16:36

Forenbeitrag von: »Peter Bond«

Günstige Turbobausätze

Moin, eigentlich geht es um den VR6. Motor muss nicht zwangsläufig gemacht werden. Die Ladedrücke sind nicht so hoch. Komisch das Temperaturprobleme immer schon da sind obwohl der Motor noch gar nicht fertig ist LLK kann man später nachrüsten. Für das kleine Kit ist er nicht zwingend notwendig. Mit Platte (max. 100-150€) und LLK sind Leistungen jenseits der 300 möglich. Wer weitere Leistungensteigerungen in betracht zieht (über 400PS) ist allerdings mit einer Verdichtungsreduzierung mit Kolben (...

Sonntag, 5. Juni 2005, 16:04

Forenbeitrag von: »Peter Bond«

Günstige Turbobausätze

Moin, Könnte ein Kit für 3300€ bekommen. Mit T3/T4 Krümmer Tial 38mm Wastegate 2,5" Hosentohr 3" Lufteinlass Ölleitungen und Flansche Druchschläuche mit Schellen Einspritzdüsen Chip Leistung ca. 250 PS+ Mfg Pete